Einen Pullover stricken – in einem Stück – hat einen großen Vorteil: Es spart das aufwendige Zusammennähen der einzelnen Pulloverteile. Prädestiniert für ein solches Vorhaben ist der Raglanpullover, bei dem zunächst Vorder- und Rückenteil sowie beide Ärmel in Runden bis zur Achsel gestrickt, aber nicht abgekettet werden. Alle Maschen der einzelnen Teile werden nun – an den entsprechenden Positionen – auf eine Rundsticknadel genommen und weiter geht es in Runden. Es befinden sich jetzt wirklich viele Maschen auf der Nadel. Sie werden aber im Laufe der nächsten Runden an den Übergängen zwischen den Körperteilen und den Ärmeln reduziert.

Das Strickmuster des Herrenpullovers gibt ihm den eigentlichen Pep. Dabei wird es ganz simpel aus nur rechten und linken Maschen gebildet. Das heißt, es werden über zwei Reihen rechte Maschen gestrickt. Dann folgen zwei Reihen, abwechselnd 1 Masche rechts und 2 Maschen links. Einfach, nicht wahr? Aber so wirkungsvoll!

Das wird benötigt,

damit du in Größe M einen Herren Pullover stricken kannst

500 g BC GARN – Semilla, 100 % Wolle 160 m/50 g, grau (Farbnummer 129)
1 Rundstricknadel Größe 2,5 mm, 80 cm (RS1)
1 Rundstricknadel Größe 4 mm, 80 cm (RS2)
1 Nadelspiel Größe 2,5 mm
1 Nadelspiel Größe 4 mm
4 Maschenmarkierer
1 Vernähnadel

Muster

Maschenprobe 22 Maschen x 30 ReihenPullover stricken für den Mann - Strickschrift pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem Stück

Bündchenmuster: 2 M links, 1 M rechtsverschränkt

Grundmuster: 2 Reihen rechte M, 2 Reihen 2 M links, 1 M rechts

So kannst du den Pullover stricken

Vorder- und Rückenteil

Vorder- und Rückenteil werden in einem Stück in Runden gestrickt. Nimm dazu 231 Maschen mit Rundstricknadel 2,5 mm (RS1) auf und stricke 15 Runden im Bündchenmuster.

Wechsle die Rundstricknadel auf Größe 4 mm (RS 2) und arbeite im Grundmuster weiter. Achte darauf, dass du über die rechtsverdrehten Maschen im Bündchen jetzt die rechten Maschen aus dem Strickmuster arbeitest.

Stricke 38mal das Grundmuster. Nimm nun für die Armübergänge in jeder zweiten Runde vor und hinter der 1. Masche und der 115. Masche aus dem Querfaden jeweils eine Masche zu. Das wiederholst du, bis du an jedem Armausschnitt 8 Maschen zugenommen hast. Versuche bei den Zugaben das Muster in etwa beizuhalten. Diese 8 Maschen werden an beiden Seiten in der letzten Reihe des Grundmusters abgekettet. Die anderen Maschen bleiben auf der Rundstricknadel. Du befindest dich jetzt bei Masche 1.

Die Ärmel

Die Ärmel werden ebenfalls in Runden gearbeitet. Diesmal aber mit dem Nadelspiel. Für die Bündchen schlägst du 54 Maschen an und strickst mit Nadelgröße 2,5 mm im Bündchenmuster 15 Runden. Setze dir den Maschenmarkierer vor Masche 1.pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem Stück

Im Grundmuster wird mit dem Nadelspiel Größe 4 mm weitergearbeitet. Nimm in jeder zweiten Reihe abwechselnd vor bzw. hinter dem Maschenmarkierer jeweils eine Masche im Muster zu. Wenn du insgesamt 10 Maschen zugenommen hast, – dann hast du fünfmal das Grundmuster gestrickt – nimmst du nur noch in jeder 4. Runde zu. Pullover stricken - Zunahmen Ärmel pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem StückPullover stricken - Zunahme Ärmel pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem StückNach weiteren 38 Zunahmen (=102 M) werden die ersten und die letzten 4 Maschen vor dem Maschenmarkierer abgekettet. Damit du die Nadeln wieder frei für den zweiten Ärmel hast, kannst du den Ärmel schon auf die Rundstricknadel schieben. Die abgeketteten Maschen liegen übereinander.

Auf die gleiche Weise strickst du den zweiten Ärmel.

Damit auch dieser Ärmel auf die Rundstricknadel geschoben werden kann, musst du zunächst die Maschen auf der Rundstricknadel im Strickmuster weiterarbeiten, bis du bei Masche 115 den zweiten abgeketteten Bereich erreicht hast. Jetzt schiebst du die Maschen des zweiten Ärmels ebenfalls auf die Rundstricknadel und hast nun 419 Maschen auf deiner Nadel.Pullover stricken - Ärmel anstricken pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem Stück

Die Passe

Du arbeitest im Grundmuster weiter, bis du die Masche 1 wieder erreicht hast. An den Übergängen Vorderteil – Ärmel, Rückenteil – Ärmel entstehen jetzt durch insgesamt 4 rechte Maschen die Raglanlinien. Das heißt: die ersten und die letzten beiden Maschen von Vorderteil, Ärmel, Rückenteil und Ärmel sind zwei rechte Maschen. An den vier Übergängen setzt du jeweils einen Maschenmarkierer, so dass du rasch die Stellen, an denen das Grundmuster unterbrochen ist, erkennst.

Abnahmen an den Raglanlinien.

Vor und nach den Maschenmarkierern werden zudem in jeder zweiten Runde die Abnahmen durchgeführt. Dazu strickst du vor dem Maschenmarkierer die dritt- und die vorletzte Masche rechts zusammen. Die letzte Masche strickst du rechts. Hinter dem Maschenmarkierer wird zunächst eine Masche rechts gestrickt, die folgende M wird wie zum Rechtsstricken abgehoben, die nächste Masche wird rechts gestrickt, die abgehobene Masche wird über die zuletzt gestrickte M gezogen. In den Runden, in denen du keine Abnahmen vornimmst, strickst du vor und nach den Maschenmarkierern jeweils zwei rechte Maschen.

Du strickst im Grundmuster weiter. Wie beschrieben werden in jeder zweiten Runde die Abnahmen vorgenommen.

Der Halsausschnitt

Wenn du 13mal das Grundmuster in der Passe gestrickt hast, beginnst du beim Vorderteil mit dem Halsausschnitt. Welches dein Vorderteil ist, legst du jetzt einfach fest. Nun wird nicht mehr in Runden weitergestrickt, sondern in Hin- und Rückreihen. Um das Muster beizuhalten, strickst du in den Rückreihen die rechten Maschen links und umgekehrt.

Damit die Raglanlinien in den Rückreihen das gleiche Aussehen haben wie in den Hinreihen, musst du bei Abnahmen in den Rückreihen folgendermaßen arbeiten:

Vor dem Maschenmarkierer: Stricke die drittletzte Masche links. Schiebe sie auf die linke Nadel und ziehe die vorletzte Masche vor dem Maschenmarkierer über die drittletzte. Jetzt kann die Masche wieder zurück auf die rechte Nadel. Die folgende M wird links gestrickt.

Nach dem Maschenmarkierer: Stricke eine linke M. Hebe die vorletzte M ab. Stricke die drittletzte M im Grundmuster und ziehe die vorletzte, abgehobene Masche darüber.

Du beginnst mit dem Halsausschnitt, indem du die mittleren 12 Vorderteil-Maschen auf der Rundstricknadel Größe 2,5 mm (zukünftig RS1 genannt), die du für das Bündchen genutzt hast, stilllegst (nur auf RS1 schieben, nicht abketten). Arbeite die Reihe weiter, bis du zu den stillgelegten Maschen kommst. Wende die Arbeit, hebe die erste Masche ab, stricke 3 Maschen im Muster und schiebe diese 4 M auf RS1. Stricke die Reihe zurück bis RS1. Wende die Arbeit und hebe die erste Masche ab. Stricke 3 M im Muster und schiebe diese 4 M auf RS1.

In den nächsten beiden Reihen (Hin- und Rückreihe) werden auf die gleiche Weise 3 Maschen auf RS1 geparkt. Dann noch 2mal 2 Maschen. Im Anschluss werden zweimal die Abnahmen mit einer Masche beidseitig in jeder vierten Reihe vorgenommen. Schiebe dazu jeweils die erste M in Hin- und Rückreihe auf RS1.

Arbeite weiter in Hin- und Rückreihen bis du auf der Rückseite vom Armausschnitt an 21mal das Grundmuster gestrickt hast. Möglicherweise musst du noch eine Reihe stricken, damit du mit einer Rückreihe endest. Wende die Arbeit.

Den Halsausschnitt einfassen

Die Einfassung des Halsausschnitts wird im Bündchenmuster gestrickt. Pullover stricken - Halsausschnitt pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem StückBeginne mit den Maschen auf deiner aktuellen Arbeitsnadel (RS2). Hast du die Maschen dieser Nadel abgestrickt, nimmst du die stillgelegten Maschen hinzu. An den Stellen, an denen die Abnahmen für den Halsausschnitt alle 4 Reihen erfolgt sind, musst du eventuell noch ein oder zwei Maschen aus dem Rand aufnehmen, sonst sind die Abstände zwischen den einzelnen Maschen zu groß. Hast du eine Runde gestrickt, so wechselst du zu RS1 und arbeitest hiermit weiter. Der Nadelwechsel bewirkt, dass der Halsausschnitt nicht so weit wird. Nach insgesamt 7 Runden kettest du die Maschen locker ab.

Fertigstellen

Nun kommt doch noch ein wenig Näharbeit. Die hält sich aber in Grenzen! Pullover stricken - Öffnungen schließen pullover stricken Anleitung: Attraktiven Pullover stricken - in einem StückDie Öffnungen unter den Armen werden mit einem Wollfaden verschlossen und die Fäden vernäht.

 

ENDLICH

Neue Stickdateien.

Ab Frühjahr 2017. Abonniere jetzt den Newsletter!

Wir informieren Dich

Der Newsletter ist kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.

Danke, wir hören voneinander.

ENDLICH

Neue Stickdateien.

Ab Frühjahr 2017. Abonniere jetzt den Newsletter!

Wir informieren Dich

Der Newsletter ist kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.

Danke, wir hören voneinander.

Kinder stricken – Die zehnjährige Martha kann es!

Wenn Kinder stricken lernen, ist das sehr förderlich für ihre motorische und geistige Entwicklung. Denn beide...

Pascuali - Villa Karoly
Paul Pascuali feiert in neuen Geschäftsräumen mit seinen Färberinnen

Paul Pascuali – wir haben über den Anbieter edler Garne bereits vor drei Jahren berichtet...

Verlosung _ GoodLife55 von Astrokatze
Verlosung: 1 Stoffpaket mit GoodLife55 von Astrokatze

Die Textildesignerin Natascha Krchov aus Hamm berichtet im sockshype-Interview über Jerseystoffe, die sie unter dem Label ASTROKATZE entwirft...

Schließen