Für ein gemütliches Licht sorgt ein gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn. Schon das häkeln mit einer XXL-häkelnadel macht Spaß, denn durch die dicken Bänder gelangst du schnell zu einem wunderschönen Ergebnis.

Eigentlich sind diese dicken Schnüre  Restmaterialien aus der Mode- und Textilindustrie. Seit einiger Zeit sind sie absolut im Trend bei Häkel- und Strickfreunden. Sie werden in unterschiedlichen Farben und auch verschiedenen Mustern angeboten. Die Breite der Stoffstreifen variiert von 0,8 bis 2,5 cm. Für einen Lampenschirm solltest du eher dünnere Bänder verwenden. So nimmt der Schirm besser Form an.

In den fertig gehäkelten Lampenschirm haben wir einen leeren und gespülten Kunststoff-Puddingbecher geschoben, damit die Form gleichmäßig rund bleibt und die Lampenfassung Halt findet. Hast du keinen Puddingbecher zur Hand, kannst du auch eine abgeschnittene Kunststoffflasche nutzen.

Das wird benötigt

Ca. 300 g Textilgarn ca. 0,8 cm Breite (gerollt)
1 häkelnadel Größe 9
1 leeren und sauberen Puddingbecher

Was du für die Beleuchtung benötigst, besprichst du bitte mit einem Elektriker. Nur der kann dir fachgerecht eine Fassung einbauen und dafür sorgen, dass du deine Lampe sicher betreiben kannst.

So wird der Lampenschirm aus Textilgarn gehäkelt

Schritt 1 – Obere Runde mit Fadenring

Lege den Fadenanfang von der Handinnenseite zwischen Zeige- und Mittelfinger durch.

Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

 

Wickle den Faden über den Daumen wieder zwischen Zeige- und Mittelfinger hindurch zum Daumen.

Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Führe die häkelnadel auf der Handvorderseite von unten zwischen beiden Fäden durch und ziehe den Faden, der zum Knäuel führt, unter dem anderen hindurch.

Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Bilde mit der Nadel und dem Faden, der zum Knäuel geht, eine weitere Schlinge, die du durch die Schlinge auf der häkelnadel führst.

Lampen Schirm Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Nun häkelst du über die beiden Fäden, die einmal zum Fadenanfang, einmal zum Knäuel führen, 8 feste Maschen.

Lampenschirm Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Ziehe jetzt den Faden, der zum Fadenanfang führt, fest. So ziehen sich die festen Maschen zu einem Kreis.

Schirm Lampe Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Steche in die erste Masche ein und bilde eine Kettmasche.

Lampen Schirm Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Schritt 2 – Es wird zugenommen.

Du häkelst nun in Runden feste Maschen. In jede zweite Masche wird eine zusätzliche Masche gehäkelt, so dass Maschen zugenommen werden.

 

In der ersten Runde hast du 4 Maschen zugenommen und zählst dann 12 Maschen in einer Runde. In der zweiten Runde werden 6 Maschen zugenommen (=18 Maschen). In der dritten Runde nimmst du 9 Maschen zu (= 27 Maschen/Runde).

Lampen Schirm Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Schritt 3 – noch weitere neun Reihen

Jetzt werden weitere neun Runden ohne Zunahmen gehäkelt. Es folgt eine Kettmasche zur ersten Masche der letzten Runde. Die Fäden werden von innen vernäht.

Nun kannst du den Puddingbecher in den Schirm einführen und ihn in Form bringen.

 

Lampe schirm Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

Damit das Lämpchen hübsch strahlen kann, muss der Elektriker nur noch eine Lampenfassung einbauen und an die Stromquelle anschließen. Wir möchten dich ausdrücklich darauf hinweisen, dass der elektrische Anschluss unbedingt von einem Elektrofachmann durchgeführt wird. Nur so ist gewährleistet, dass du die Lampe sicher betreiben kannst.

Lampe Schirm Textilgarn lampenschirm Anleitung: gehäkelter Lampenschirm aus Textilgarn

 

Ich habe was zu sagen