Anleitung: Handschuh für Getränke stricken
98%Gesamtpunktzahl
Damit fallen Sie auf.100%
So etwas hat so gut wie keiner.95%
Warme Hände, kalte Getränke.100%

Wenn man sich an kalten Tagen mit Freunden trifft, sorgt der Handschuh für Getränke sicher für Aufsehen. Ob am Lagerfeuer, bei Sylvesterfeiern, bei Junggesellenabschieden – überall gibt es Getränke – mit oder ohne Alkohol – in Dosen oder Flaschen.

Einen Handschuh für Getränke braucht man den wirklich? Na klar!

Hältst du das Getränk ohne Handschuh in der Hand, erwärmt sich das Bier, die Cola, das Wasser … und der Geschmack geht verloren. Die Hand dagegen wird unangenehm kalt … der Spaß am Fest vergeht. Da kommt der lustige Handschuh für Dosen doch nur Recht.

Ursprünglich kommt der Ølvoten, wie er dort genannt wird, aus Skandinavien. Hier findest du eine Anleitung zum Nacharbeiten.

Handschuh für Getränke Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Das Getränk bleibt kühl, die Hand warm. So lässt sich feiern.

Das wird benötigt für den Handschuh für Getränke:

  •  150 g Filzwolle (50 m/50 g)
    (Maschenprobe 10 x 10 cm: 12 Maschen x 18 Reihen)
  • Häkelnadel Größe 6
  • Rundstricknadel Größe 6
  • Nadelspiel Größe 6
  • Maschenmarkierer

Schritt 1 – Der Boden des Handschuhs für Dosen

Der Boden des Handschuhs für Dosens wird gehäkelt.

Schlage 6 Luftmaschen an und verbinde diese mit einer Kettmasche zu einem Luftmaschenring.

1. Runde: Häkle 6 feste Maschen (M) in den Ring. Jetzt solltest du dir einen Maschenmarkierer setzen, damit du weißt wo die nächste Reihe beginnt.

2. Runde: Beginne die Runde mit einer Luftmasche, häkle 2 feste M in jede Masche der Vorreihe (12 M).

3. Runde: eine Luftmasche; häkle abwechselnd 1 feste M, 2 feste M in die folgende Masche der Vorreihe bis zum Maschenmarkierer. (18 M).

4. Runde: Häkle abwechselnd 2 feste M, 2 feste M in die folgende Masche der Vorreihe bis zum Maschenmarkierer (24 M).

5. Runde: Häkle abwechselnd 3 feste M, 2 feste M in die folgende Masche der Vorreihe bis zum Maschenmarkierer (30 M).

6. Runde: Runde: Häkle abwechselnd 4 feste M, 2 feste M in die folgende Masche der Vorreihe bis zum Maschenmarkierer (36 M).

Handschuh für Getränke Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Der Boden des Handschuhs wird in Runden gehäkelt.

Wenn der Handschuh für einen Mann mit einer großen Hand ist, dann solltest du noch eine weitere Runde mit abwechselnd 5 festen M und 2 festen M in die folgende Masche der Vorrunde häkeln (42 M).

 Schritt 2 – Der Körper des Handschuhs für Getränke

Der Körper des Handschuhs für Getränke wird gestrickt. Führe dazu die Rundstricknadel (es geht auch mit der Häkelnadel) in jede äußere Masche des Bodens und ziehe den Faden nach vorne, so dass eine Masche entsteht. Hat dein Boden 36 M, dann werden 36 Maschen aufgenommen.

Für den größeren Handschuh für Dosen nimmst du 42 Maschen auf.

Handschuh für Getränke Weg-2 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Aus den Häkelmaschen wird mit der Rundstricknadel Maschen aufgenommen.

Du strickst nun in Hin- und Rückreihen, die Hinreihen mit rechten Maschen, die Rückreihen mit linken Maschen. Insgesamt werden 36 Reihen gestrickt.

Schritt 3 – Innenbereich des Körpers

Für den Innenbereich wechselst du zum Nadelspiel. Verteile dafür die 36 (42) Maschen auf vier Nadeln des Nadelspiels. Jetzt wird in Runden mit rechten Maschen gearbeitet.

Möchtest du am oberen Rand des Handschuhs für Getränke einen Zackenrand – wie in unserem Beispiel – arbeiten, dann strickst du zunächst 3 Runden, in der vierten Runde abwechselnd zwei rechte Maschen zusammen, einen Umschlag. Nach weiteren 34 Runden wird abgekettet.

Wenn du keinen Zackenrand haben möchtest, strickst du insgesamt 38 Runden. Dann wird abgekettet. Schneide den Faden nicht zu kurz ab. Du kannst ihn zum Zusammennähen der Innen- und Außenseite verwenden.

Handschuh für Getränke Weg-3 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Zunächst wird in Hin- und Rückreihen gearbeitet. So entsteht eine Öffnung für die Hand. Dann wird in Runden weitergearbeitet. (großer blauer Bereich)

 

Möchtest du ein Motiv aufsticken, ist jetzt der Zeitpunkt, um auf den Teil, der in Hin- und Rückreihen gestrickt wurde, ein Motiv aufzusticken. Wie man ein Motiv stickt, zeigt dieses Video. Wenn du in Google „Norwegermuster sticken“ eingibst, findest du sicher Anregungen.

Schritt 4 – Innen und Außenseite zusammennähen

Klappe dazu den rundgestrickten Teil nach innen über den Teil, der in Reihen gestrickt wurde.

Handschuh für Getränke Weg-5 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Der rundgestrickte Teil wird nach innen eingeschlagen.

 

Nun drehst du den gesamten Körper auf links. Nähe die Kante der Außenseite an die Maschen aus dem Bodenteil.

Handschuh für Getränke Weg-4 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Der rundgestrickte Teil wird an den Boden geheftet – Masche für Masche.

 

Schritt 5 – Manschette stricken

Nimm aus der seitlichen Öffnung des Außenteiles mit 4 Nadeln des Nadelspiels gleichmäßig 32 Maschen auf (8 Maschen je Nadel).

Handschuh für Getränke Weg-6 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Aus der seitlichen Öffnung werden mit den Nadeln des Nadelspiels Maschen für die Manschette aufgenommen.

 

Stricke 30 Runden rechte Maschen. Für ein Bündchen werden nun noch vier Runden 2 M rechts, 2 M links gestrickt. Dann wird abgekettet.

Möchtest du hier einen Zackenrand arbeiten, dann stricke statt des Bündchens weiter 4 Reihen rechte M. In der nächsten Runde strickst du abwechselnd zwei M zusammen, 1 Umschlag. Es folgen 3 Runden rechte M. Dann wird abgekettet. Schlage die Kante ein und hefte die abgekettete Runde an der Manschette fest.

Handschuh für Getränke Weg-8 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Der Rand für den Zackenrand wird festgeheftet.

Nun ist der Handschuh fertig gestrickt. Vernähe die Fäden. Nun geht es ans Filzen.

Handschuh für Getränke Weg-7 Handschuh für Getränke Anleitung: Handschuh für Getränke stricken

Ungefilzter Handschuh für Getränke

 

Schritt 6 – Waschvorgang

Dazu geht der Handschuh in die Waschmaschine. Verwende dazu ein normales Waschmittel (kein Wollwaschmittel und auch keinen Weichspüler). Da Reibung für das Filzen wichtig ist, solltest du den Handschuh zusammen mit einigen groben Kleidungsstücken wie Jeanshosen o. ä. waschen. Als Waschprogramm wählst du bitte ein Programm mit 40 °C aus (kein Kurzprogramm). Sind nach dem Waschen noch einzelne Maschen erkennbar, solltest du den Handschuh noch einmal waschen. Ziehe ihn in Form und lasse ihn trocknen.

Viel Spaß mit diesem ausgefallenen Handschuh für Getränke.

 

 

 

Close
VW-Bus VW-Bus Kissen für den VW-Bus-Fan
Kissen für den VW-Bus-Fan

Für einen Fan des VW-Busses hat sockshype ein tolles Kissen genäht. Das Motiv darauf ist...

Anleitung: Attraktiven Pullover stricken – in einem Stück
Anleitung: Attraktiven Pullover stricken – in einem Stück

Einen Pullover stricken - in einem Stück - hat einen großen Vorteil: Es spart das aufwendige...

Plastikmüll Häkeln mit Plastikmüll in Togo (Christine Bertschi)
Häkeln mit Plastikmüll in Togo (Christine Bertschi)

Die Gastautorin Christine Bertschi berichtet auf sockshype über Frauen in Togo, die Accessoires aus Plastikmüll...

Schließen