Mit der Strickliesel oder einem Strickpilz können lange Schnüre gestrickt werden, die dekorativ ein- oder mehrfach als Kette um den Hals gelegt werden können.

Jedes Kleidungsstück kann durch eine hübsche Kette aufgepeppt werden. Stricke dir doch mit einem Strickpilz und weichem Baumwollgarn einen bezaubernden Halsschmuck.

Die klassische Strickliesel oder der Strickpilz sind in der Regel handfreundliche Holzteile mit einem Loch in der Mitte. Vier gebogene Metallhaken sind gleichmäßig oben um das Loch angeordnet.

Kette mit Strickliesel strickliesel Anleitung: Kette mit Strickliesel stricken

Zunächst wird das Fadenende von oben durch das Loch der Strickliesel geführt. Das funktioniert am einfachsten mit einer häkelnadel. Halte das Fadenende mit der Hand fest, mit der du auch die Strickliesel/den Strickpilz hältst.

Nun wickle den Faden, der oben aus dem Loch herausschaut und zum Knäuel führt, mit der anderen Hand gegen den Uhrzeigersinn um eine der Metallösen. Ziehe den Faden zur Mitte und wickle den Faden gegen den Uhrzeigersinn um die Metallöse rechts neben der ersten umwickelten Öse. Fahre so fort mit der dritten und der vierten Metallöse.

Nun führst du den Faden vor die erste Metallöse. Mit der kleinen Nadel, die zur Stickliesel/zum Strickpilz gehört, nimmst du die untere Öse auf, ziehst sie etwas nach vorne und hebst sie über den Faden und über die Metallöse.

Drehe die Strickliesel/den Strickpilz ein wenig, bis sich die nächste Öse direkt vor dir befindet. Führe den Faden wieder vor die Metallöse. Fasse die untere Schlinge, die um die Metallöse gewickelt ist, ziehe sie nach vorne und hebe sie über den Faden und über die Metallöse.

So geht es weiter – Masche für Masche. Ziehe von Zeit zu Zeit am Fadenende bzw. später an der fertigen Schnur. So ziehst du die fertige Schnur aus der Strickliesel/dem Strickpilz heraus und die Maschen lassen sich leichter über die Metallösen ziehen.

Wenn deine Schnur die gewünschte Länge erreicht hat, schneidest du den Faden, der zum Knäuel führt, ca. 15 cm nach der letzten Masche ab. Ziehe mit der häkelnadel das Fadenende durch jede der Schlaufen, die um die Metallösen gewickelt sind. Löse die Schlaufen von den Metallösen und ziehe das Fadenende fest. Die Fadenenden am Anfang und am Ende der Schnur werden vernäht.

Kette mit Strickliesel strickliesel Anleitung: Kette mit Strickliesel stricken

So entsteht eine dekorative Kette aus der Stricklieselschnur

Eine Schnur, die 2,30 m lang ist, wird in drei Teile gefaltet. Das obere Teilstück sollte ein wenig kürzer sein, als das mittlere. Das untere Teilstück sollte ein wenig länger sein, als das mittlere.

Links und rechts befinden sich jeweils eine Schnur-Knickstelle und ein Schnur-Ende. Nimm einen Faden und nähe an beiden Seiten die Knickstelle und das Schnurende zusammen. Nimm dir die Verschlussteile (s. Bild unten). Prüfe, ob die zusammengenähten Kettenenden in die Verschlusskappen passen. Wenn dem so ist, träufelst du einige Tropfen Sekundenkleber in die Verschlussöffnungen und schiebst die zusammengenähten Kettenenden in die Verschlusskappen.

Kette mit Strickliesel-4 strickliesel Anleitung: Kette mit Strickliesel stricken

 

Kette Blau_Grün-6 strickliesel Anleitung: Kette mit Strickliesel stricken

 

Kette Blau_Grün-7 strickliesel Anleitung: Kette mit Strickliesel stricken

 

Kette Blau_Grün-8 strickliesel Anleitung: Kette mit Strickliesel stricken

 

1 KOMMENTAR

  1. Mein Enkel hat gefragt, ob ich auch eine Krawatte stricken kann?! Nachdem ich eine Anleitung auf Ihrer Seite gefunden habe, ging ich mit Woll-/BW-Resten ans Werk. Das Ergebnis hat Sebastian nicht als Versuch, der nicht tragbar wäre, sondern als „krass“ bezeichnet. Aus Maulbeerseide in Petrol folgte gleich Modell Nr. Zwei, und danach Nr. Drei in schwarz plus Glitzerfaden mit Pailletten. Danke für die Idee. MfG. Marie-Luise

Ich habe was zu sagen