Die einen verwenden schnell mal ein paar Konserven aus der Vorratskammer, den Locher vom Schreibtisch oder andere gewichtige Gegenstände, damit das Schnittmuster beim Abpausen oder Übertragen auf den Stoff nicht verrutscht. Das geht und führt auch zum Ziel. Doch schöner wäre es doch, über Nähgewichte zu verfügen. Der Baumarkt oder, wie bei mir, ein Geschäft für Schiffszubehör bieten große Unterlegscheiben mit einem Durchmesser von 10 cm und einem Gewicht von 200 g an, die als Nähgewicht ideal sind. Eine Unterlegscheibe hat rund 2 € gekostet. Also erschwinglich. Nur ein bisschen trist sehen die blanken Scheiben mit dem Loch schon aus und mit schönem Zubehör macht das Arbeiten noch mehr Spaß. Inspiriert von Mandala-Bildern wollte ich mit buntem Baumwollgarn die Nähgewichte umhäkeln. Ich zeige euch in meiner Häkelanleitung, wie ich mit einigen wenigen Häkelkenntnissen aus den schlichten Scheiben aus dem Werkstattbereich dekorative Nähgewichte angefertigt werden können.

Das benötigst du, wenn du ein Nähgewicht umhäkeln möchtest

1 Unterlegscheibe ⦰ 10 cm, 200 g
Baumwollgarn in 3 Farben z. B. Catania von Schachenmayr mit einer Lauflänge von 125 m/50 g
1 Häkelnadel Größe 3
1 Vernähnadel

So kannst du das Nähgewicht umhäkeln

Schritt 1

Häkle in einen Fadenring (auch Magic loop genannt – hier zeige ich wie er funktioniert) 15 feste Maschen. Ziehe das lose Ende des Fadenrings fest. Mit einer Kettmasche in die erste feste Masche (FM) wird der Ring geschlossen. Nähgewichte umhäkeln - Schritt 1 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 2

Häkle 1 Luftmasche, dann in jede Masche der Vorreihe jeweils 1 FM (=15 feste Maschen). Mit einer Kettmasche in die erste FM wird die Runde geschlossen.

Nähgewichte umhäkeln - Schritt 2 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 3

Wechsle die Farbe. Beginne die neue Runde mit drei Luftmaschen. Häkle *abwechselnd ein Stäbchen in die Masche der Vorreihe,  eine Luftmasche*. Wiederhole ** bis zum Rundenende. Es folgt eine Kettmasche in die dritte Luftmasche am Anfang der Runde.Nähgewichte umhäkeln - Schritt 3 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 4

Wechsle erneut die Farbe. Arbeite drei Luftmaschen. Häkle abwechslend jeweils ein Stäbchen in die Lücke der Vorreihe und eine Luftmasche. Am Rundenende schließt eine Kettmasche in die 3. Luftmasche am Rundenanfang den Kreis.Nähgewichte umhäkeln - Schritt 4 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 5

Arbeite zwei Luftmaschen. Häkle *jeweils abwechselnd zwei halbe Stäbchen  in die Lücke der Vorreihe und dann eine Luftmasche*. ** wiederholen bis die Runde beendet ist. Schließe mit einer Kettmasche die Runde. nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 6

Häkle drei Luftmaschen.Es folgt abwechselnd *ein Stäbchen in die Lücke der Vorreihe – eine Luftmasche – ein Stäbchen zwischen zwei halbe Stäbchen der Vorreihe – eine Luftmasche*. ** wiederholen bis zum Rundenende. Schließe die Runde mit einer Kettmasche in die dritte Luftmasche am Rundenanfang.Nähgewichte umhäkeln Schritt 6 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 7

Arbeite auf die gleiche Weise die Rückseite, entweder unifarben oder bunt.nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 8

Vorder- und Rückenteil werden zusammengehäkelt. Häkle dazu  feste Maschen in die Lücken zwischen den Stäbchen der beiden Teile. Lege die Unterlegscheibe ein, wenn mehr als die Hälfte verbunden ist und beende die Runde.Nähgewichte umhäkeln - Schritt 8 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Schritt 9

Häkle für den Zackenrand * eine feste Masche in die Masche der Vorreihe – eine Luftmasche – in die nächste Masche der Vorreihe: ein halbes Stäbchen – eine Luftmasche – ein Stäbchen – eine Luftmasche – ein halbes Stäbchen – eine Luftmasche*  Wiederhole **, bis die Runde beendet ist. Eine Kettmasche schließt die Runde.Nähgewichte umhäkeln - Schritt 9 - Zackenrand nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln Jetzt ist das Nähgewicht im Prinzip fertig. Ich habe noch einen Aufhänger gehäkelt. So kann das Gewicht praktisch an einem Haken platziert werden, wenn es nicht gebraucht wird.

Schritt 10 – Aufhänger häkeln

Häkle direkt in die Öse der Kettmasche 12 Luftmaschen.Nähgewichte umhäkeln - Aufhänger häkeln - Luftmaschen nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln Arbeite in jede Luftmasche eine Kettmasche

Nähgewichte umhäkeln - Anhänger häkeln nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkelnNun wird der Häkelstreifen auf die Hälfte eingeschlagen und angenäht. Nähgewichte umhäkeln - Aufhänger nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Auf diese Weise kannst du rasch mehrere Nähgewichte umhäkeln. Übrigens, diese Nähgewichte habe ich verschenkt und die Näherin hat sich gefreut:

„Jetzt kann ich endlich die Konserven wieder in die Vorratskammer zurückräumen.“ 😉

Nähgewichte umhäkeln - Titelbild2 nähgewichte umhäkeln Anleitung: Mandala Nähgewichte umhäkeln

Offener Brief an Felicitas von Süddeutsche.de

Felicitas Kock veröffentlicht auf Süddeutsche.de den Artikel "Maschen voller Liebe" und erregt damit die Gemüter...

Topflappen aus Webkanten - Titelbild
Anleitung: Topflappen aus Webkanten – mit Verlosung

Anleitung: Tasche nähen mit Klettverschluss

Was für eine verrückte Idee. Eine genähte Butterbrotdose oder besser gesagt Butterbrottasche. Du möchtest diese...

Schließen