Zum Männerschal aus dekorativem Verlaufsgarn wollen wir passend eine Mütze, genauer gesagt eine Seemannsmütze stricken, die auch Fischer-, Hafenarbeiter- oder Dockermütze genannt wird. Was bei Seefahrern oder Hafenarbeitern über Jahrzehnte erprobt ist, ist auch eine trendige Kopfbedeckung auf dem Land. Selbst in Filmen und im Fernsehen sieht man immer wieder Darsteller, die diese Mützen tragen.

Seemannsmützen, schlicht – ohne Schnickschnack, werden im einfachen Zwei-rechts-zwei-links-Muster gestrickt, wodurch sie eng am Kopf anliegen und dadurch jeder Windboe standhalten. Sie sind so lang, dass der untere Rand einmal umgeschlagen werden kann und so die Ohren und den Nacken besonders warm halten. Wird die Mütze nicht benötigt, kann sie praktisch, klein zusammengelegt, in die Jackentasche gepackt und bei Bedarf herausgeholt werden.

Das schon beim Männerschal tolle Verlaufsgarn mit dem hübschen Namen „Teezeremonie“ setzt auch hier interessante Akzente, da die Krempe in einem anderen Farbton gearbeitet wird.

Willst du eine Seemannsmütze stricken, benötigst du

  • 65 g Schoppel Zauberwolle (1 Knäuel à 100 g), Farbe Teezeremonie (Farbnummer 2249), 250 m/100 g, 100 % Schurwolle (Merino)
  • 1 Nadelspiel, 3,5 mm
  • 1 Nadelspiel, 4 mm
  • 1 Vernähnadel

So kannst du die Seemannsmütze stricken

Es werden 116 Maschen für einen Kopfumfang von ca. 56 cm angeschlagen.

Bei einem anderen Kopfumfang solltest du entsprechend mehr oder weniger Maschen aufnehmen:

Kopfumfang in cm mal 116 geteilt durch 56. Die Maschenanzahl solltest du so anpassen, dass sie durch 4 teilbar ist.

Das Bündchen

Damit der Maschenanschlag besonders elastisch wird, wird hier mit einem kleinen Trick gearbeitet: Beim Anschlag nimmst du von jedem der beiden Nadelspiele zunächst eine Nadel, legst sie parallel in deine rechte Hand und schlägst 29 Maschen auf diese Doppelnadel an. Es werden noch dreimal jeweils 29 Maschen auf weitere Doppelnadeln angeschlagen.

Die Nadeln werden zur Runde gelegt. Achte darauf, dass sich der Anschlag nicht verdreht. Ziehe nun die 4 mm-Nadel aus der ersten Doppelnadel heraus und stricke mit der 5. Nadel aus dem Nadelspiel mit der Größe 3,5 mm abwechselnd zwei rechte und zwei linke Maschen. Wenn du die erste Nadel abgestrickt hast, ziehst du aus der nächsten Nadel die 4 mm-Nadel heraus und strickst mit Größe 3,5 mm im Muster weiter.

Seemannsmütze stricken  Anleitung: Seemannsmütze stricken

Das Bündchen wird mit einem Nadelspiel Größe 3,5 mm in Runden über 6 cm gestrickt.

Arbeite im Muster in Runden mit der Nadelgröße 3,5 mm weiter bis das Bündchen eine Länge von ca. 6 cm erreicht hat.

Der Mützenteil

Dann wechselst du das Nadelspiel auf 4 mm. Es wird weiter für in Runden gearbeitet bis Bündchen und Mützenteil 25 cm lang ist.

Das Abnehmen

Jetzt beginnt das Abnehmen:

Runde 1: alle rechten Maschen rechts, alle linken Maschen links zusammenstricken (es verbleiben insgesamt 87 Maschen)
Runde 2: zwei Maschen rechts, 1 Masche links stricken
Runde 3: alle rechte Maschen rechts zusammenstricken, alle linke Maschen links (=58 Maschen)
Runde 4 und 5: eine Masche rechts, eine Masche links
Runde 6: eine rechte und eine linke Masche rechts zusammenstricken (= 29 Maschen)
Runde 7: jeweils zwei Maschen rechts zusammenstricken (= 16 Maschen)

Faden 20 cm lang abschneiden, in die Vernähnadel einfädeln und durch die verbliebenen Maschen ziehen. Der Restfaden wird auf der linken Seite gründlich vernäht. Ebenso wird der Anfangsfaden  vernäht.

 

Seemannsmütze stricken  Anleitung: Seemannsmütze stricken

Die Mütze von oben betrachtet. Sie passt sich durch das Rippenmuster wunderbar der Kopfform an.

ENDLICH

Neue Stickdateien.

Ab Frühjahr 2017. Abonniere jetzt den Newsletter!

Wir informieren Dich

Der Newsletter ist kostenfrei und kann jederzeit abbestellt werden.

Danke, wir hören voneinander.

RBB Doku „Die große Woll-Lust“

gehäkelter Eierhalter
Anleitung: Gehäkelter Eierhalter, dekorativ für den Frühstückstisch

Wenn sich Freunde oder Familien zu einem ausgiebigen Frühstück treffen, dann ist es für den...

Van Hulley Boxershort
Van Hulley: Aus Hemd mach Hose

Schließen