Du willst einen Blog erstellen für deine Handarbeit? Wir haben die Anbieter verglichen: bloglovin.com, blogger von google & WordPress.

Du möchtest die Fotos deiner neuesten Strickkreation mit der ganzen Welt teilen? Du möchtest von Handarbeitsmärkten berichten? Du möchtest DIY-Anleitungen veröffentlichen?

Dafür eignet sich ein Blog hervorragend! Ein Blog ist ein öffentliches Journal, indem du deine Inhalte auf deiner eigenen Seite veröffentlichen kannst.

Leider ist der Markt der Anbieter verschiedener Blogssysteme unübersichtlich. Schnell kommt die Frage auf: Welcher Blog eignet sich für mein Vorhaben?

Was sind eigentlich Blogs?

Die ersten Blogs kamen Mitte der 90er Jahre in Amerika auf, und wurden wie öffentliche Tagebücher verwendet. Einen regelrechten Blog-Boom kam allerdings erst 2004/05 auf, als das damals bekannteste Blogsystem „Xanga“ von 100 Blogs 1997 auf 20.000.000 Blogs im Jahr 2005 wuchs, sodass das Wort Blog 2004 zum Wort des Jahres gekürt wurde.

Das Blogsystem Xanga gibt es zwar noch, jedoch haben sich andere Blogsysteme für die Erstellung eines Handarbeitsblogs als handlicher herausgestellt und werden im folgenden vorgestellt:

Blog erstellen mit Bloglovin‘, Blogger & WordPress

Alle 3 Kandidaten im Kurzportrait. Die genauen Vor- und Nachteile werden im Folgenden noch herausgestellt.

[ultimate_info_table design_style=“design01″ color_scheme=“gray“ package_heading=“Bloglovin'“ icon_type=“custom“ icon_img=“10904″ img_width=“100″ icon_size=“32″ icon_color=“#333333″ icon_style=“none“ icon_color_bg=“#ffffff“ icon_color_border=“#333333″ icon_border_size=“1″ icon_border_radius=“500″ icon_border_spacing=“50″ use_cta_btn=“box“ package_btn_text=“bloglovin.com“ package_link=“url:Bloglovin.com||target:%20_blank“ package_sub_heading=“Blogsysteme im Vergleich“]Bloglovin ist ein modernes, für sämtliche Endgeräte (iPad, Smartphone etc.) optimiertes, kostenloses Blogsystem.

80 % der Benutzer sind weiblich und das Durchschnittsalter der Blogger liegt bei 22 Jahren.[/ultimate_info_table]

[ultimate_info_table design_style=“design01″ color_scheme=“gray“ package_heading=“Blogger“ icon_type=“custom“ icon_img=“7602″ img_width=“100″ icon_size=“32″ icon_color=“#333333″ icon_style=“none“ icon_color_bg=“#ffffff“ icon_color_border=“#333333″ icon_border_size=“1″ icon_border_radius=“500″ icon_border_spacing=“50″ use_cta_btn=“box“ package_btn_text=“blogger.com“ package_link=“url:Blogger.com||target:%20_blank“ package_sub_heading=“Blogsysteme im Vergleich“]Blogger wurde von Google vor einiger Zeit aufgekauft und kann somit als Google-eigenes Blogsystem bezeichnet werden.

Schön ist die Integration des sozialen Netzwerkes Google+ über das Besucher direkt auf neue Inhalte hingewiesen werden können.[/ultimate_info_table]

[ultimate_info_table design_style=“design01″ color_scheme=“gray“ package_heading=“Wordpress“ icon_type=“custom“ icon_img=“7603″ img_width=“100″ icon_size=“32″ icon_color=“#333333″ icon_style=“none“ icon_color_bg=“#ffffff“ icon_color_border=“#333333″ icon_border_size=“1″ icon_border_radius=“500″ icon_border_spacing=“50″ use_cta_btn=“box“ package_btn_text=“blogger.com“ package_link=“url:wordpress.com||target:%20_blank“ package_sub_heading=“Blogsysteme im Vergleich“]Wordpress ist ein Opensource-Projekt, d.h. weltweit arbeiten Programmierer kostenlos an der Weiterentwicklung, und ermöglicht somit viele individuelle Möglichkeiten den eigenen Handarbeitsblog zu gestalten. 67.287.136 Menschen nutzen WordPress (Stand 18.06.13).

Erfordert jedoch ein fortgeschrittenes Wissen und kostet ein ein paar Euro monatliche Servergebühren.[/ultimate_info_table]

Die Blogsysteme im Vergleich

Welche Vor- oder Nachteile bietet nun welches Blogsystem? Bevor du mit deinem Blog erstellen beginnst, haben wir im folgenden alle 3 Kandidaten auf Herz und Nieren überprüft:

Das Blogsystem bloglovin

[info_list position=“left“ style=“square with_bg“ icon_border_style=“none“ icon_border_size=“1″ border_color=“#333333″ connector_color=“#333333″ connector_animation=““ icon_bg_color=“#c8d66a“ icon_color=“#ffffff“ font_size_icon=“24″][info_list_item list_title=“Netzwerk“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-comments-o“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Mit dem kostenlose bloglovin‘ erreichst du eine schnelle Fangemeinde, da du Teil eines kategorisierten Netzwerkes bist. Interessierte suchen beispielsweise die Handarbeits- oder DIY-Kategorie aus, um sämtliche Beiträge zum Thema zu erhalten.[/info_list_item][info_list_item list_title=“responsive“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-mobile“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Die Programmierung von bloglovin‘ ist zukunftsorientiert und für sämtliche Endgeräte wie Tablett oder Smartphone optimiert. 2.300.000 Nutzer besuchen die Seite mit ihrem Computer, 320.000 Besucher mit ihrem mobilen Endgerät (Stand 1. Quartal 2013) mit stark prognostiziertem Wachstum.[/info_list_item][info_list_item list_title=“kostenlos“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-money“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]bloglovin‘ ist kostenlos.[/info_list_item][/info_list][info_list position=“left“ style=“square with_bg“ icon_border_style=“none“ icon_border_size=“1″ border_color=“#333333″ connector_color=“#333333″ connector_animation=““ icon_bg_color=“#dd3333″ icon_color=“#ffffff“ font_size_icon=“24″][info_list_item list_title=“Werbung“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-adjust“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Werbung wie zum Beispiel von H&M, Canon oder G-Star umrahmen deinen Blog, da sich bloglovin‘ durch Werbung finanziert. Das stört natürlich die Optik, gerade, wenn es um Handarbeit geht, möchte man ungern kommerzielle Werbung um die hübschen Beiträge sehen.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Gestaltungsmöglichkeiten“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-crop“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Für die individuelle Gestaltung stehen dir lediglich ein paar Layouts zur Verfügung. Somit musst du dich ordentlich ins Zeug legen, um dich optisch von anderen Bloggern abzugrenzen.[/info_list_item][/info_list]

Das Blogsystem blogger

[info_list position=“left“ style=“square with_bg“ icon_border_style=“none“ icon_border_size=“1″ border_color=“#333333″ connector_color=“#333333″ connector_animation=““ icon_bg_color=“#c8d66a“ icon_color=“#ffffff“ font_size_icon=“24″][info_list_item list_title=“Suchmaschine“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-search“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]blogger ist ein Ableger von Google. Somit werden blogger-Blogs gerne von der beliebten Suchmaschine gefunden, sobald entsprechende Begriffe in die Suchmaschine eingetragen werden, die deinem Blogeintrag entsprechen.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Werbeeinnahmen“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-money“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Gewinn durch Werbeeinnahmen. Auf Wunsch indiziert Google deinen Blog und schaltet Werbebanner auf deine Seite. Jeder Klick durch einen Besucher bringt ein paar Cents. Somit wirst du monatlich mit ein paar Euro unterstützt.[/info_list_item][info_list_item list_title=“go social“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-money“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Du kannst eine direkte Verbindung zu dem sozialen Netzwerk Google+ herstellen. Besucher, die deine Google+-Seite gut finden, werden somit über neue Blogeinträge automatisch informiert.[/info_list_item][info_list_item list_title=“kostenlos“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-thumbs-o-up“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]blogger ist kostenlos.[/info_list_item][/info_list][info_list position=“left“ style=“square with_bg“ icon_border_style=“none“ icon_border_size=“1″ border_color=“#333333″ connector_color=“#333333″ connector_animation=““ icon_bg_color=“#dd3333″ icon_color=“#ffffff“ font_size_icon=“24″][info_list_item list_title=“Gestaltungsmöglichkeiten“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-crop“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Da auch blogger nur wenige vorgegebene Layouts anbietet, sind deiner Individualität Grenzen gesetzt.[/info_list_item][/info_list]

Das Blogsystem wordpress

[info_list position=“left“ style=“square with_bg“ icon_border_style=“none“ icon_border_size=“1″ border_color=“#333333″ connector_color=“#333333″ connector_animation=““ icon_bg_color=“#c8d66a“ icon_color=“#ffffff“ font_size_icon=“24″][info_list_item list_title=“Up to Date“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-newspaper-o“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Wordpress ist ein Opensource Projekt, das heißt, es wird weltweit von Programmierern kostenlos weiterentwickelt. Somit bist du ständig auf dem neuesten Stand.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Plugins“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-plus-circle“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Unzählige Ergänzugen (Plugins) lassen dir gestalterischen Spielraum. Zusätzlich kannst du deine Beiträge in andere Sprachen (66% englischsprachige WordPress-Blogs, 1,8% deutsch) übersetzen oder ein Shopsystem installieren.[/info_list_item][info_list_item list_title=“social“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-thumbs-o-up“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Die Anbindung an soziale Netzwerke wie facebook, google+ oder twitter ist mittels unzählig angebotenen Plugins zu realisieren. So kannst du Inhalte teilen und deine Besucher zu einem Besuch auf deine Seite einladen.[/info_list_item][info_list_item list_title=“Know how“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-lightbulb-o“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Für wordpress werden fortgeschrittene Computerkenntnisse vorausgesetzt. Fühlst du dich dem gewachsen oder hast jemanden in Reichweite, der dich unterstützt, sind deiner individuellen Gestaltung mit WordPress keine Grenzen gesetzt.[/info_list_item][/info_list][info_list position=“left“ style=“square with_bg“ icon_border_style=“none“ icon_border_size=“1″ border_color=“#333333″ connector_color=“#333333″ connector_animation=““ icon_bg_color=“#dd3333″ icon_color=“#ffffff“ font_size_icon=“24″][info_list_item list_title=“Serverkosten“ icon_type=“selector“ list_icon=“Defaults-money“ info_list_link_apply=“no-link“ title_font_size=“24″ title_font_line_height=“30″ desc_font_size=“20″ desc_font_line_height=“27″ title_font=“font_family:Open Sans|font_call:Open+Sans“ title_font_style=“font-weight:700;“ desc_font=“font_family:Poly|font_call:Poly“ animation=“fadeIn“]Wordpress sollte auf eigenen Servern betrieben werden, ansonsten ist es nicht werbefrei. Das kostet monatlich ein paar Euro für die Internetadresse und den Server.[/info_list_item][/info_list]

Und wer macht jetzt das Rennen?

bloglovin‘ und blogger sind ähnliche Systeme zum Blog erstellen und finanzieren sich über Werbung. Optisch ist bloglovin‘ das schönere System und erhält derzeit einen enormen internationalen Zuwachs. Möchtest du mit deinem Blog etwas verdienen, bietet blogger AdSense an, um Werbeanzeigen zu integrieren.

Bist du ein bisschen fit in Programmierung, oder hast jemanden an der Hand der dich dahingehend unterstützt? Prima, dann kann du mit WordPress deinen Blog erstellen, denn so kannst du dich individuell in deiner Gestaltung entfalten.

3 KOMMENTARE

  1. Ich bin seit 2 Jahren bei WordPress, habe auch den hier nicht erwähnten Tumblr, ausprobiert. Für WordPress muß man nicht gleich programmieren können. Man kann auch ganz einfach anfangen. Und Werbung kommt auch erst bei einer bestimmten Anzahl von Rückmeldungen und Likes.
    Es gibt viele Themes zur Auswahl. Allerdings sollte man sich gut überlegen welches Theme man nimmt, denn eine spätere Umstellung zieht ne Menge Arbeit nach sich. Was ich gut finde ist auch die Statistik im Hintergrund und das das Netzwerken gut klappt.

    • Hallo Madame Flamusse,
      vielen Dank für deine Rückmeldung zum Artikel. Nein, programmieren muss man nicht gleich können. Im Idealfall hat man die Möglichkeit WordPress auf seinem eigenen Server zu installieren, um Werbung etc. zu verhindern. Das mit den „Themes“ ist richtig. Ein nächträgliches Ändern zieht viel Arbeit mit sich.

      Herzliche Grüße aus Hamburg,
      Mark

Ich habe was zu sagen