Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut

3
288

Das geniale Schnellstricker-Buch so heißt ein neues Strickbuch, das in den nächsten Tagen druckfrisch auf den Markt kommt. Die Autorin Nina Schweisgut berichtet im sockshype-Interview über sich und ihr neues Werk.

Nina Schweisgut, die in Berlin-Mitte den Wolle-Konzept-Laden KNIT KNIT betreibt, stellt insgesamt 40 junge, ansprechende Anleitungen in ihrem Buch „Das geniale Schnellstricker-Buch“ vor. Zum einen hat sie stylische Modedesigns zusammenstellt, vom Kaschmirbeanie, über ein ausgefallenes schulterwarmes, rotes Merinotuch, bis hin zum federleichten Cape, das aus einem Stück gestrickt wird. Zum anderen sind im Buch Accessoires für die Strickerin selber, aber auch für die Wohnung zu finden. Da wäre der nützliche Tragebeutel aus norwegischer Schafswolle, schnellgestrickte glitzernde Ketten, aber auch ein Sitzpouf aus Jerseygarn zu nennen. Eines genialer als das andere und, wie der Titel des Buches verspricht, ganz schnell zu stricken.

das geniale schnellstricker-buch Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut
Die Autorin von Das geniale Schnellstricker-Buch: Nina Schweisgut

Frau Schweisgut, „Love Wool“ ist Ihr Credo. Wo haben Sie Ihre Liebe zur Wolle entdeckt?

Ich habe in der Grundschule in Bayern stricken gelernt und hatte eine strickbegeisterte Mutter, die mich weiter inspiriert und angeleitet hat.

Sie haben in Ihrem Buch Das geniale Schnellstricker-Buch 40 verschieden Objekte designt. Woher bekommen Sie Ihre Ideen?

Ich gehe an meine Entwürfe sehr grafisch heran und überlege, was tolles aus einem Rechteck oder Kreis entstehen kann, wenn man Formen schlau zusammenfügt. Der Effekt entsteht bei mir mehr aus dem Spiel mit Farben und schönem Material.

Wie gehen Sie vor, wenn ein neues Design entsteht. Sehen Sie eine schöne Wolle und überlegen, was daraus entstehen könnte? Oder haben Sie eine Idee und suchen nach der entsprechenden Wolle?

Ich liebe die Haptik schöner Wolle und Farben sowieso. Oft verliebe ich mich in ein Wollknäuel und muss es haben, bevor das Projekt klar ist. Eine Mütze geht ja immer. Genauso viel Spaß macht es aber, mit einer fertigen Idee auf die Suche nach der perfekten Wolle zu gehen.

Das geniale Schnellstrickerbuch das geniale schnellstricker-buch Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut
Das geniale Schnellstricker-Buch: Dicke Armstreifen aus Wolle oder Jersey

Welche Ansprüche stellen Sie an die Wolle für ein neues Projekt?

Ich selbst stricke nur mit reinen Naturgarnen und achte auf Herkunft und Verarbeitung. Eine hochwertige Wolle fühlt sich weich und angenehm an. Durch eine gute Verspinnung ist sie dabei gleichzeitig robust und widerstandsfähig.

Mit KNIT KNIT betreiben Sie in Berlin einen Wolle-Konzept-Laden. Was ist der Unterschied zu einem regulären Wollfachgeschäft?

Unser Laden ist mehr ein kreativer Treffpunkt. In Kursen entwickeln wir neue Projekte und lernen neue Techniken. Alles dreht sich um Wolle, Mode und Design. Dazu kann man bei uns fertige Mode und Wohnaccessoires kaufen, auch von anderen Designern – Hauptsache Wolle und Handarbeit.

Was hat Sie bewegt, Ihre Design-Ideen in einem Buch vorzustellen?

Es war schon immer ein Traum, meine Vorstellung vom einfachen, kreativen Selbermachen aufzuschreiben und anderen Leuten diese Freude zu vermitteln. Wir sind alle Designer!

Geniale Schnellstricker-Buch-4 das geniale schnellstricker-buch Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut
Dieser Schulterkragen mit verkürzten Reihen hält im Winter bestimmt warm.

Der Titel Ihres Buches lautet: Das geniale Schnellstricker-Buch. Ist das schnelle Fertigstellen einer Stricksache für Sie auch persönlich ein Muss?

Oh ich muss gestehen, ich habe meine „Abschlußschwäche“ lange nicht in den Griff bekommen. Oft waren Anleitungen so kompliziert und langwierig, dass ich den Anschluss verloren habe. Strickprojekte sollten in unseren Alltag passen und in einem Abend bis 4 Wochen zu schaffen sein, so dass man sich immer wieder gerne daran setzt.

Ich habe ja schon einen Blick ins Buch werfen können und habe auf Anhieb einige Sachen gefunden, die ich schon einmal auf die To-Do-Liste genommen habe … und da kommen bestimmt noch weitere hinzu. Das Wort „genial“ im Titel beschreibt ihre coolen Trendstücke einfach treffend. Da sind kleine Sachen dabei, wie die bunten Manschetten für Töpfe und Gläser, die Geschenksäckchen aus Baumwolle oder aber die Serviettenringe, die sich als tolle Mitbringsel eignen. Andere Objekte sind schon etwas aufwändiger. Da sie in der Regel aus dickem Material gestrickt werden, sind sie dennoch keine Mammutprojekte. Nach welchen Kriterien haben sie die Objekte ausgewählt?

Alle Ideen sind einfach aufgebaut und leicht nachzustricken. Durch einen Kniff beim schließen der Nähte, durch ein ausgefallenes Material, Muster oder Farbenspiel werden sie besonders. Das ist mein Konzept.

Das geniale Schnellstricker-Buch das geniale schnellstricker-buch Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut
Ein Loop im Rippenmuster, der bestimmt an einem Abend fertig wird.

Ich finde es sehr gut, dass Sie mit dem Schnellstricker-Kurs und den genauen Anleitungen Anfängern die wichtigsten Kniffe verraten. Mit welchem Objekt sollte ein Strickanfänger beginnen, damit er Erfahrung sammeln und sich dann an schwierigere Teile wagen kann?

In meinen New-Knitter-Kursen beginnen wir meistens mit einem Projekt, das nur gerade aus gestrickt wird. So kann man sich allein auf die Technik konzentrieren. Als nächsten Schritt kann man sich an ein Muster aus rechten und linken Maschen wagen oder eine Mütze mit Abnahmestellen.

Haben Sie noch einen Tipp für den Anfänger, damit er zum passionierten Knitter wird?

Man sollte sich nie überfordern mit komplizierten Anleitungen und zu aufwendigen Projekten, sondern erstmal Routine sammeln. Wenn man nach Anleitungen strickt, am besten mit Hilfe eines Blattes Papier nur Satz für Satz lesen und nachstricken. Vieles erschließt sich im Prozess. Dazu empfehle ich immer, eher dickere Wolle zu verwenden, um schneller Erfolg zu sehen.

Das geniale Schnellstricker-Buch das geniale schnellstricker-buch Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut
Ein federleichter Shrug, der sich so angenehm um die Schultern schmiegt.

Sehen Sie Ihr Buch nur als Einsteiger-Buch?

Auf keinen Fall. Es ist ein Buch für Leute, die sich über den kreativen Input freuen und ihre individuellen Lieblingsstrickstücke danach fertigen wollen. Und die wie ich denken, dass das Geheimnis einer guten Anleitung in ihrer Einfachheit liegt. Profistricker werden einiges für sich neu interpretieren und ausbauen – auch das gehört zu unserem Konzept.

Welches der vorgestellten Sachen ist Ihr persönlicher Favorit?

Hmm, eine schwere Frage. Man ist so stolz auf jedes einzelne Projekt, dass in den schönen Fotos lebendig wird. Ich mag die dicken Armreifen aus Jerseygarn sehr und habe mich und Freundinnen im Sommer in allen Farben bestrickt. Der goldene Shrug ist ein tolles IT-Piece. Und der rote Woohoo-Poncho ist schon jetzt eines meiner Lieblingsteile für den Herbst und Winter.

Frau Schweisgut, ich danke Ihnen für das interessante Interview und wünsche Ihnen weiter viele Ideen, damit es bald schon zu einer Fortsetzung kommt.

Das geniale Schnellstricker-Buch das geniale schnellstricker-buch Das geniale Schnellstricker-Buch von Nina Schweisgut
Ein herrliches warmes Stirnband im Perlmuster

Ich habe was zu sagen