Pompon - Stummelschwanz des Osterhasen

Pompons, die kleinen wolligen Bommel, eigenen sich wunderbar, um selbst genähten, gehäkelten, gestrickten oder gebastelten Osterhasen ein Stummelschwänzchen zu verpassen.

Benötigt wird zunächst einmal Wolle. Dabei können nahezu alle Wollgarne zur Fertigung verwendet werden. Mehrfarbige melierte Pompons erreichst du, indem du gleichzeitig mit unterschiedlichen Farben arbeitest. Soll das flauschige Wollbällchen Farbflecken haben, werden einzelne Segmente in der gewünschten Farbe gewickelt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit Material, das man in der Regel zu Hause hat, einen Pompon herzustellen. Wir zeigen dir die Gabelmethode für kleine wollige Knäuel. Für Bommel jeglicher Größe eignen sich die klassische Methode oder die Halbkreis-Methode, für die beide Hilfsmittel aus der Pappe eines Kartons o. Ä. geschnitten werden.

Die Gabelmethode

Wenn du für deinen selbstgefertigten Hasen einen kleinen Pompon als Hasenschwänzchen fertigen möchtest, kannst du hierzu ganz einfach eine Gabel aus dem Essbesteck verwenden.

Wickele den Faden oder mehrere Fäden, wenn das Schwänzchen meliert werden soll, um die Zinken der Gabel. Je dicker die Wicklung ist, desto dichter wird der Pompon.

Pompon - Gabel mit Wolle umwickeln Des Hasen Stummelschwanz – ein Pompon

Nimm dir einen Faden – ich habe einen Zwirnfaden gewählt, weil dieser nicht so schnell reißt und ich später den Pompon direkt an meinen Osterhasen nähen kann. Du kannst aber auch einen Faden deiner Wolle nutzen.

Fädle ihn in eine Nähnadel ein und verknote die beiden Enden. Führe die Nadel durch die Öffnung zwischen den mittleren Gabelzinken hindurch und umwickle einmal so das Wollknäuel. Schiebe die Nadel nun zwischen die beiden Fäden des Doppelfadens hindurch.Pompon - Faden wird umwickelt Des Hasen Stummelschwanz – ein PomponZiehe den Faden fest um dein Knäuel .Pompon - Knäuel aufschneiden Des Hasen Stummelschwanz – ein PomponNun schneidest du längs der äußeren Zinken die Fäden auf. Lege dazu die Gabel in deine Hand und halte mit dem Daumen die Wollfäden fest. Achtung: Es ist wichtig eine gute, scharfe Schere zu benutzen.Pompon - Wollknäuel aufgeschnitten Des Hasen Stummelschwanz – ein Pompon

Ziehe den Faden, der die Einzelfäden in der Mitte umschlingt, fest und fixiere ihn, indem du die Nadel durch die Knäuelmitte führst, den Faden festziehst und dieses mehrmals wiederholst.Pompon - Fäden auf gleiche Länge schneiden Des Hasen Stummelschwanz – ein PomponDas zunächst struppige Wollknäuel wird nun mit der Schere bearbeitet. Dabei werden die einzelnen Wollfäden auf gleiche Länge geschnitten. Pompon - rundes Wollknäuel Des Hasen Stummelschwanz – ein PomponEs ist ein schöner dichter Bommel entstanden, der jetzt gleich mit dem Zwirnfaden, der ja noch eingefädelt ist, an den Hasen genäht werden kann.Pompon - wird an Hasen genäht Des Hasen Stummelschwanz – ein Pompon

 

Übrigens der Hase wurde nach dem kostenlosen E-Book von Buttinette ohne den Mittelteil aus Leinen gefertigt. Bei Angela Sewrella gibt es auch ein kostenloses E-Book für einen dekorativen Hasen.

Die klassische Variante mit zwei Pappscheiben

Viele von uns haben im Kindergarten oder in der Schule schon Pompons mit zwei Pappkreisen gefertigt. Wenn du nicht mehr genau weißt, wie es funktioniert, schau einmal dieses Video an. Hier werden die einzelnen Arbeitsschritte sehr gut gezeigt. (Nach dieser Anleitung können auch deine Kinder oder Enkelkinder sich einen Pompon z. B. als Anhänger an den Schulranzen basteln.)

Die Halbkreis-Methode

Mit halben Pappscheiben wird bei der Halbkreis-Methode gearbeitet. Bei dieser Weise ist das Wickeln etwas einfacher. (Hier gibt es einen kostenlosen Download für die Schablonen.)

Pompons, gefertigt mit Pompon-Bastelsets

Wer es ein wenig professioneller liebt, findet bei verschiedenen Firmen im Handel  Sets zum Fertigen von Pompons. Wie die unterschiedlichen Sets funktionieren kannst du dir in den verlinkten Videos anschauen.

Dies sind nur einige Beispiele. Es gibt noch weitere.

Für welche Methode du dich auch entscheidest – dein Osterhase wird mit einem flauschigen Stummelschwänzchen glänzen.

Doch nicht nur Osterhasen werden mit hübschen Bommeln verziert. Auf die gleiche Weise werden die Pompons für Mützen und Hausschuhe oder kleine Küken gefertigt. Und wenn du im Pomponrausch bist, kannst du ja sogar einen Teppich daraus herstellen. Viel Spaß dabei!

Wir sind nicht von den Firmen gesponsert worden, sondern wollen nur die Möglichkeiten aufzeigen.

 

 

 

 

Ich habe was zu sagen