Strickanleitung Affe Paulchen

Affe Paulchen könnte zum absoluten Liebling deines Kindes, deines Enkels, deiner Nichte oder deines Neffen werden. An seinen langen Schlackerarmen und -beinen kann er von kleinen Händen festgehalten werden. Er ist knuffig weich, einfach toll zum Schmusen und Liebhaben. Schritt für Schritt erklären wir in der Strickanleitung Affe Paulchen wie du ihn stricken kannst. Dennoch solltest du schon etwas Strickerfahrung haben.

Strickanleitung Affe Paulchen strickanleitung affe Strickanleitung Affe PaulchenDas wird für die Strickanleitung Affe Paulchen benötigt:

30 g Sockenwolle mit Farbverlauf
10 g Sockenwolle uni – Kontrastgarn für Füße, Hände, Schwanz und Gesicht
Stick- oder Stopfgarnrest in Schwarz
Füllwatte
1 Nadelspiel Größe 2,5 mm
1 Rundstricknadel Größe 2,5
1 Vernähnadel

So wird Affe Paulchen gestrickt

Die einzelnen Teile werden mit den Nadeln eines Nadelspiel in Runden gearbeitet. Je nach Größe des Körperteils werden mal mehr oder weniger Nadeln benötigt. Die Anzahl der Nadeln, auf die die Maschen verteilt werden, gebe ich jeweils an. Du benötigst dann noch eine weitere Nadel zum Abstricken.
Wenn Maschen zugenommen werden, wird in Klammern angegeben, wie viele Maschen nun insgesamt auf den Nadeln sind. Die Angabe z. B.  „31 – 8/8/8/7“ bedeutet: auf allen Nadeln sind insgesamt 31 Maschen (M) verteilt, mit 8 M auf Nadel 1, 8 M auf Nadel 2, 8 M auf Nadel 3, 7 M auf Nadel 4.

Strickanleitung Affe Paulchen: KÖRPER UND KOPF

Körper und Kopf von Affe Paulchen werden in einem Stück gestrickt
(erst 2, später 4 Nadeln)
Schlage 28 Maschen an und verteile diese wie folgt: 14/14 auf die Nadeln (ich bezeichne diese Nadeln mit Nadel 2 und Nadel 4) und schließe die Maschen zur Runde.

Runde 1: Stricke rechte Maschen (RM)

Runde 2: Nimm eine zusätzliche Nadel (Nadel 1) und stricke aus dem Querfaden zwischen den beiden Nadeln 4 und 2 zwei Maschen verschränkt heraus (QM) (siehe Video). Stricke 14 RM auf der 2. Nadel.  Aus dem Querfaden zwischen Nadel 2 und 4 werden mit einer weiteren Nadel (Nadel 3) wieder 2 QM  verschränkt herausgestrickt. Stricke die 14 RM auf der Nadel 4. (= 32 M – 2/14/2/14)

Runden 3 – 8: In jeder Runde wird zwischen den einzelnen Nadeln jeweils eine Masche aus dem Querfaden verschränkt zugenommen. Die Maschen werden entweder auf die Nadel 1 oder die Nadel 3 geschoben. Auf den Nadeln 2 und 4 werden immer 14 RM gearbeitet.

Kurz gesagt: Stricke 1 QM, alle Maschen der Nadel 1, 1 QM, 14 RM auf Nadel 2, 1 QM, alle Maschen auf Nadel 3, 1 QM, 14 RM auf Nadel 4.

Am Ende befinden sich auf Nadel 1 und 3 auch jeweils 14 RM. (=56 M – 14/14/14/14)

Der Popo mit verkürzten Maschen
Strickanleitung Affe Paulchen - Popo mit verkürzten Maschen strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen
Nun wird der Popo gearbeitet.

Du befindest dich aktuell am Ende der Nadel 4.

Stricke 7 RM von Nadel 1 auf Nadel 4. Außerdem schiebst du von Nadel 3 sieben Maschen auf Nadel 4. So hast du nun folgende Verteilung: 7/14/7/28. Die Maschen der Nadeln 1, 2 und 3 werden stillgelegt. Du arbeitest jetzt nur die 28 Maschen auf Nadel 4 in Hin- und Rückreihen.

a) Wende die Arbeit.
Hebe die erste Masche ab (wir arbeiten hier keine Wickelmaschen). Stricke 27 linke Maschen. Die Arbeit wird gewendet. Die erste Masche wird abgehoben. Es werden 26 rechte Maschen  gestrickt – also bis zu der zuvor abgehobenen Masche. Du wendest die Arbeit, hebst die erste Masche ab und strickst 25 linke Maschen – wieder bis vor die zuvor abgehobene Masche. Fahre auf diese Weise fort, bis du 7 abgehobene Maschen auf jeder Seite und zwischen den abgehobenen Maschen 14 rechte Maschen hast.

b) Jetzt werden 2 Runden über alle vier Nadeln gestrickt. Dabei werden in der ersten Runde die abgehobenen Maschen mit der jeweiligen Masche in der darunterliegenden Reihe zusammengestrickt (s. Video). So entstehen keine Löcher zwischen den verkürzten Reihen. Stricke weiter bis du am Ende der Nadel 4 angelangt bist.

c)  Stricke wieder verkürzte Reihen über die 28 Maschen der Nadel 3 und fahre fort wie in a).

d) Du arbeitest weiter in Runden über alle 4 Nadeln. Dabei werden in der ersten Runde die abgehobenen Maschen mit der jeweiligen Masche in der darunterliegenden Reihe zusammengestrickt (wie unter b). In der nächsten Runde kannst du die Maschen wieder so verteilen, dass sich auf jeder Nadel 14 Maschen befinden. Du strickst insgesamt 18 Runden.

Schultern und Hals

Runde 1: Stricke auf jeder Nadel die ersten beiden Maschen zusammen (ZM), die restlichen Maschen der Nadel RM. (52 M = 13/13/13/13)

Runde 2 – 4: Alle Runden RM

Runde 5: Stricke auf jeder Nadel 5 RM, stricke 2 Maschen zusammen (2 ZM), stricke 6 RM (48 M = 12/12/12/12)

Runde 6 – 8: Alle Runden RM

Runde 9: Stricke auf jeder Nadel die ersten beiden Maschen zusammen, die restlichen Maschen der Nadel RM. (44 M = 11/11/11/11)

Runde 10: RM

Runde 11: Stricke 5 RM, stricke 2 Maschen zusammen (2 ZM), stricke 4 RM (40 M = 10/10/10/10)

Runde 12: Stricke auf jeder Nadel die ersten beiden und die letzten beiden Maschen zusammen. (32 M = 8/8/8/8)

Runde 13: Stricke auf jeder Nadel 2 RM, 2 ZM, 2 ZM, 2 RM (24 M = 6/6/6/6)

Runde 14: Stricke auf jeder Nadel 2 ZM, 2 RM, 2 ZM (16 M = 4/4/4/4)

Der Kopf

Runde 1: Stricke über alle Nadeln RM

Runde 2: Stricke auf jeder Nadel 1 RM, 1 QM (aus dem Querfaden rechts verschränkt Masche zunehmen), 1 RM, 1 QM, 2 RM, 1 QM (28 M = 7/7/7/7)

Runde 3: RM

Runde 4: Je Nadel 3 RM, 1 QM, 4 RM, 1 QM (36 M = 9/9/9/9)

Runde 5: Je Nadel 5 RM, 1 QM, 4 RM (40 M = 10/10/10/10)

Runde 6 – 21: RM

Die Kopfspitze wird wie beim Sockenstricken mit der Schleudersternspitze gearbeitet.

Strickanleitung Affe Paulchen - Schleudersternspitze strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Runde 22: 2 RM, 1 LM (linke Masche), 5 RM, 2 LZM (2 Maschen links zusammenstricken) (36 M = 9/9/9/9)

Runde 23: RM

Runde 24: 3 RM 1 LM, 3 RM, 2 LZM (32 M = 8/8/8/8)

Runde 25: RM

Runde 26: 4 RM, 1 LM, 1 RM, 2 LZM (28 M = 7/7/7/7)

Runde 27: RM

Runde 28: 5 RM, 2 LZM (24 M = 6/6/6/6)

Runde 29: 4 RM, 2 LZM (20 M = 5/5/5/5)

Runde 30: 3 RM, 2 LZM (16 M = 4/4/4/4)

Runde 31: 2 RM, 2 LZM (12 M = 3/3/3/3)

Runde 32: 1 RM, 2 LZM (8 M = 2/2/2/2)
Strickanleitung Affe Paulchen - Körper und Kopf strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Letze Masche durch alle Maschen ziehen.

Strickanleitung Affe Paulchen: EIN BEIN (2mal)

(3 Nadeln)

Schlage 6 Maschen an mit dem unifarbenen Garn, verteile sie wie folgt auf die Nadeln 2/2/2 und schließe die Maschen zur Runde.

Strickanleitung-Affe-Paulchen---Beine strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Runde 1: Stricke rechte Maschen (RM)

Runde 2: Stricke im Wechsel 1 RM und 1 M aus dem Querfaden  verschränkt heraus (QM) (= 12 M – 4/4/4)

Runde 3: Stricke 1 Runde RM

Runde 4: Stricke je Nadel 1 RM, 1 QM, 2 RM, 1 QM, 1 RM)  (=18 M – 6/6/6)

Runde 5: Stricke 1 Runde RM

Runde 6: Stricke je Nadel 1 RM, 1 QM, 3 RM, 1 QM, 2 RM)  (=24 M – 8/8/8)

Runde 7: Stricke auf Nadel 1 – 4 RM, 1 QM, 4 RM, Nadel 2 und 3 nur RM (=25 M – 9/8/8)

Runde 8 – 9: RM
Strickanleitung-Affe-Paulchen---Fuß strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen
Runde 10: Stricke 9 RM – 1 ÜM – 1 ÜM –  2ZM –  2ZM – 8 RM  (=21 M – 9/4/8)

ÜM – hebe eine Masche nur ab, stricke die nächste Masche und hebe die abgehobene M über die gerade gestrickte. 2ZM – stricke zwei Maschen rechts zusammen

Runde 11: Stricke 7 RM – 1 ÜM – 1 ÜM –  2ZM –  2ZM – 6 RM  (=17 M – 8/2/7)

Runde 12: Stricke 8 RM – 2ZM – 7 RM (= 16 M – 8/1/7)

Runde 13 und 14: Stricke zwei Runden RM

Runde 15: Farbwechsel zu Garn mit Farbwechsel – RM verteile dabei die Maschen wie folgt: 5/5/6

Stricke in Runden weiter bis das Bein von der Fußspitze an insgesamt 20 cm lang ist. Damit das Bein seitlich  an den Körper genäht werden kann, werden die Abnahmen schrittweise vorgenommen. Zunächst werden am inneren Bein 4 Maschen abgekettet:

Rechtes Bein: Stricke 1 RM, kette 4 Maschen ab. Die folgenden Maschen strickst du rechts. Führe dabei die Maschen auf eine Nadel. Stricke die erste Masche vor den abgeketteten Maschen auch noch auf deine Nadel.

Linkes Bein: Stricke 10 RM und führe sie auf eine Nadel. Die folgenden 4 M kettest du ab.  Die letzten Maschen sind RM. Stricke die 10 RM vor den abgeketteten Maschen noch einmal rechts ab. So hast du alle Maschen auf einer Nadel.

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Linksstricken ab. Die folgenden Maschen werden links, die letzten beiden M links zusammen gestrickt. (= 11 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Rechtsstricken ab. Die folgenden Maschen werden rechts, die letzten beiden M rechts zusammen gestrickt. (= 10 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Linksstricken ab. Die folgenden Maschen werden links, die letzten beiden M links zusammen gestrickt. (= 9 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Rechtsstricken ab. Die folgenden Maschen werden rechts, die letzten beiden M rechts zusammen gestrickt. (= 8 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Linksstricken ab. Die 3 folgenden Maschen werden links, die 5. und 6. M sowie die 7. und 8. M werden links zusammen gestrickt. (= 6 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Rechtsstricken ab. Die folgende Masche wird rechts, die 3. und 4. M sowie die 5. und 6. M werden rechts zusammen gestrickt. (= 4 M)
Wende die Arbeit und kette die verbleibenden Maschen ab.

Stricke das zweite Bein.

Strickanleitung Affe Paulchen: DER ARM (2mal)

(3 Nadeln)
Schlage 6 Maschen mit der unifarbenen Wolle an, verteile sie wie folgt auf die Nadeln 2/2/2 und schließe die Maschen zur Runde.Strickanleitung-Affe-Paulchen---Arme strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Runde 1: Stricke rechte Maschen (RM)

Runde 2: Stricke im Wechsel 1 RM und 1 M aus dem Querfaden  verschränkt heraus (QM) (= 12 M – 4/4/4)

Runde 3: Stricke 1 Runde RM

Runde 4: Stricke im Wechsel 2 RM – 1 QM (= 18 M – 6/6/6)

Runden 5 – 8: Stricke 4 Runden RM

Runde 9: Stricke:  2ZM – 5 RM – 2ZM – 2ZM – 5 RM – 2ZM (=14 M – 5/4/5)

Runde 10: Stricke 3 RM – 2ZM – 4 RM – 2ZM – 3 M (= 12 M – 4/4/4)

Farbwechsel zu Garn mit Farbwechsel. Stricke in Runden weiter bis der Arm ein Länge von 16 cm hat.

Damit der Arm seitlich  an den Körper genäht werden kann, wird eine Armkugel wie folgt gearbeitet. Kette die ersten drei  Maschen ab (= 9 M).

Die folgenden Maschen strickst du rechts. Führe dabei die Maschen auf eine Nadel. Die letzten beiden Maschen werden zusammengestrickt (= 8 M).

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Linksstricken ab. Die folgenden Maschen werden links, die letzten beiden M links zusammen gestrickt. (= 7 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Rechtsstricken ab. Die folgenden Maschen werden rechts, die letzten beiden M rechts zusammen gestrickt. (= 6 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Linksstricken ab. Die folgenden Maschen werden links, die letzten beiden M links zusammen gestrickt. (= 5 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Rechtsstricken ab. Die folgenden Maschen werden rechts, die letzten beiden M rechts zusammen gestrickt. (= 4 M)

Wende die Arbeit und hebe die erste Masche wie zum Linksstricken ab. Die folgenden Maschen werden links, die letzten beiden M links zusammen gestrickt. (= 3 M)

Wende die Arbeit und kette die verbleibenden Maschen ab.

Stricke auf die gleiche Weise den zweiten Arm.

Strickanleitung Affe Paulchen: DAS OHR (2mal)

(2 Nadeln)

Strickanleitung-Affe-Paulchen---Ohren strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Schlage 10 Maschen an, verteile sie wie folgt auf die Nadeln 5/5 und schließe die Maschen zur Runde.

Runde 1: Stricke rechte Maschen (RM)

Runde 2: Stricke je Nadel 1 RM und 1 M aus dem Querfaden  verschränkt heraus (QM) – 3 RM – 1 QM – 1 RM (= 14 M – 7/7)

Runde 3 – 6: Stricke 4 Runden RM

Runde 7: Stricke je Nadel 2ZM – 3 RM – 2 ZM  (= 10 M – 5/5)

Runde 8: Stricke je Nadel 2 ZM – 1 RM – 2 ZM (= 6 M – 3/3)

Die Maschen auf beiden Nadeln werden mit dem Maschenstich zusammengenäht.

Auf die gleiche Weise wird das zweite Ohr gestrickt.

Strickanleitung Affe Paulchen: Der Schwanz

Für den Schwanz wird eine I-Cord-Kordel aus 5 Maschen aus dem unifarbenen Garn gestrickt.

Schlage 5 Maschen an.

Schiebe die Maschen an das andere Ende der Nadel und stricke wieder rechte Maschen. Es wird nicht gewendet, sondern jedes Mal, wenn die fünf Maschen gestrickt sind, werden sie an das Ende der Nadel geschoben.

Wenn der Schwanz 23 cm lang ist, wird abgekettet.

Strickanleitung Affe Paulchen: Das Gesicht

Mit dem provisorischen Maschenanschlag werden auf jeder Nadel 20 Maschen angeschlagen. Die Maschen der oberen Rundstricknadel werden zunächst gearbeitet. Die Maschen der unteren Nadel werden geparkt.

Stricke zunächst eine Reihe rechts verschränkte Maschen, wende die Arbeit und stricke eine Reihe linke Maschen. Nun wird mit verkürzten Reihen gearbeitet:

Wende die Arbeit. Hebe die erste Masche ab (wir arbeiten hier keine Wickelmaschen). Stricke 19 rechte Maschen. Die Arbeit wird gewendet. Die erste Masche wird abgehoben. Es werden 18 linke Maschen  gestrickt – also bis zu der zuvor abgehobenen Masche. Du wendest die Arbeit, hebst die erste Masche ab und strickst 17 rechte Maschen – wieder bis vor die zuvor abgehobene Masche. Fahre auf diese Weise fort, bis du 5 abgehobene Maschen auf jeder Seite hast und zwischen den abgehobenen Maschen 10 Maschen.

Stricke die Reihe bis zum Ende. Dabei werden die abgehobenen Maschen mit der jeweiligen Masche in der darunterliegenden Reihe zusammengestrickt (s. Video). So entstehen keine Löcher zwischen den verkürzten Reihen. Wende die Arbeit und stricke die Reihe. Die abgehobenen Maschen am Ende der Reihe werden ebenfalls mit der Masche in der darunterliegenden Reihe zusammengestrickt.

Nun folgt die Augenpartie. In der folgenden Reihe werden die ersten beiden und die letzten beiden Maschen zusammengestrickt. Es werden über insgesamt 7 Hin- und Rückreihen jeweils rechte und linke Maschen gestrickt. Nun folgt wieder eine Reihe, in der die ersten beiden  und die letzten beiden Maschen zusammengestrickt werden. In der nächsten Reihe werden am Reihenanfang  2 mal 2 Maschen und am Reihenende 2 mal 2 Maschen zusammengestrickt. Die restlichen Maschen werden in der nächsten Reihe abgekettet.

Jetzt sind die Maschen der unteren Rundstricknadel dran. Es wird direkt mit verkürzten Reihen begonnen:

Wende die Arbeit. Hebe die erste Masche ab (wir arbeiten hier keine Wickelmaschen). Stricke 19 rechte Maschen. Die Arbeit wird gewendet. Die erste Masche wird abgehoben. Es werden 18 linke Maschen  gestrickt – also bis zu der zuvor abgehobenen Masche. Du wendest die Arbeit, hebst die erste Masche ab und strickst 17 rechte Maschen – wieder bis vor die zuvor abgehobene Masche. Fahre auf diese Weise fort, bis du 5 abgehobene Maschen auf jeder Seite hast und zwischen den abgehobenen Maschen 10 Maschen.

Stricke die Reihe bis zum Ende. Dabei werden die abgehobenen Maschen mit der jeweiligen Masche in der darunterliegenden Reihe zusammengestrickt. So entstehen keine Löcher zwischen den verkürzten Reihen. Wende die Arbeit und stricke die Reihe. Die abgehobenen Maschen am Ende der Reihe werden ebenfalls mit der Masche in der darunterliegenden Reihe zusammengestrickt. In der nächsten Reihe werden alle Maschen abgekettet.

Affe Paulchen: FERTIGSTELLEN

Strickanleitung-Affe-Paulchen---Einzelteile strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Kopf, Körper, Arme und Beine werden mit Füllwatte ausgestopft. Um die Arme und Beine zu füllen, kannst du mit der Rückseite eines Bleistiftes die Watte bis in die Hände bzw. Füße schieben. Die Arm- und Beinöffnungen sollten nicht oder nur mit wenig Watte gefüllt werden, damit die Arme und Beine beweglich bleiben.

Die Körperöffnung wird mit einem Maschenstich geschlossen. Strickanleitung-Affe-Paulchen---Körper-schließen strickanleitung affe Strickanleitung Affe PaulchenArme, Beine, Schwanz und Ohren werden angenäht.

Die Augenpartie wird mit Stecknadeln auf dem Kopf fixiert und rundherum festgenäht (auch oberhalb der Schnauze).

Strickanleitung-Affe-Paulchen---Gesicht-füllen strickanleitung affe Strickanleitung Affe PaulchenDie Schnauze wird mit Füllwatte ausgestopft und festgeheftet.

Strickanleitung-Affe-Paulchen---Gesicht strickanleitung affe Strickanleitung Affe Paulchen

Durch den provisorischen Maschenanschlag ist eine Linie entstanden, auf der der Mund gestickt werden kann. Eine kleine Nase wird mittig auf die Schnauze beim Übergang von Schnauze zur Augenpartie aufgestickt. Mit Stopfgarn werden die Augen aufgestickt. Damit du die richtige Position findest, kannst du mit zwei Stecknadeln zunächst die richtige Lage festlegen.

Wenn du magst, kannst du noch ein paar Haare am Kopf anbringen.

Paulchen ist nun fertig!

Ich habe was zu sagen