Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. – Wer freut sich nicht über mit Liebe ausgesuchte oder selbstgefertigte Geschenke? Ganz besonders, wenn sie dann noch hübsch verpackt sind. Ich zeige dir, wie du wunderschöne, weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier zaubern kannst.

Das Material – Packpapier

Packpapier wurde ursprünglich zum Verpacken und Auspolstern von industriell gefertigten Waren verwendet. Als Geschenkpapier mag ich es deshalb, weil es sich durch hohe Stabilität und Reißfestigkeit auszeichnet; es ist blickdicht und als Recyclingpapier zudem umweltfreundlich. Rollen mit Packpapier für den Hausgebrauch werden in der Regel mit 10 Metern angeboten,  in Naturbraun, aber auch uni eingefärbt. Ich habe mich für das Einpacken der Weihnachtsgeschenke für ein Naturbraun und ein klassisches Rot entschieden.weihnachtliche Geschenkverpackungen - Packpapier Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Dekorative Nähte mit der Nähmaschine

Als besonderes Hilfsmittel habe ich die Nähmaschine eingesetzt. Wie, Nähmaschine? Ja das stabile Papier lässt sich – am besten doppelt gelegt – wunderbar nähen. So habe ich mit einem Zierstich eine dekorative Borde über die Kante genäht, die sichtbar über das Geschenk läuft. Damit wird dem schlichten Papier ein ganz besonderes Aussehen verliehen und je nach Stichrepertoire der Nähmaschine können Zierstiche ausgewählt werden, die dem Beschenkten besonders gut gefallen könnten. Für meinen Autofan wurden kleine Autos aufgestickt.  Das verwendete Garn sollte sich auf jeden Fall von der Farbe des Packpapiers absetzen und nach Möglichkeit zur weiteren Dekoration passen.weihnachtliche Geschenkverpackungen - Ziernähte Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.Bei weichen Geschenken können auch die Seitennähte mit einem Zickzackstich zugenäht werden.
weihnachtliche Geschenkverpackungen - zugenäht Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Wer mag, schneidet mit einer Zackenschere die Naht noch einmal nach.Weihnachtliche Geschenkverpackungen - Zackenrand Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Geschenk im Stern verpacktWeihnachtliche Geschenkverpackungen - Sterneverpackung Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Bei Pinterest habe ich die Möglichkeit entdeckt, für Geschenke eine Sternverpackung zu fertigen. Dazu werden zwei gleichgroße Sterne aus dem Packpapier ausgeschnitten, beide Sterne übereinander gelegt und mit Wonderclips oder Foldback-Klammern aus dem Bürobedarf zusammengeklemmt. Mit einem Zickzackstich wird über die Kanten der Sternspitzen eine Naht gesetzt. Allerdings bei zwei nebeneinander liegenden Spitzen sollte jeweils eine Kante zunächst als Öffnung frei gelassen werden. Das Geschenk, das nicht so groß sein und keine harten Spitzen haben sollte, kann jetzt durch die Öffnung im Stern platziert werden. Bei Pinterest wird das Innere auch noch mit Papierschnipseln ausgefüllt. Aber, wer will schon am Heiligen Abend noch den Staubsauger zücken. Deshalb habe ich darauf verzichtet. Die Öffnung wird jetzt ebenfalls mit dem Zickzackstich geschlossen.


So wird der Stern aufgezeichnet

Du legst zunächst den Mittelpunkt des Sterns fest. Zeichne eine Linie, beginnend im Mittelpunkt, zum Rand des Papiers. Mit einem Geodreieck misst du eine weitere Linie im Abstand von 72° ab, die im Mittelpunkt beginnt. Das wird noch weitere dreimal durchgeführt. Vom Mittelpunkt aus, misst du je nach Größe des Sterns auf den einzelnen Linien die gleiche Länge (z. B. 25 cm) ab. Das sind später die Sternspitzen. Nun verbindest du den Punkt 1 mit 3, 3 mit 5, 5 mit 2, 2 mit 4, 4 mit 1. Fertig ist der Stern.


Sterne als Dekoration für die weihnachtliche Geschenkverpackung

Nach der Anleitung kannst du auch kleinere Sterne aus andersfarbigem Packpapier fertigen und auf das eingepackte Geschenk kleben.weihnachtliche Geschenkverpackungen - aufgeklebte Sterne aus Packpapier Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Sterne als Geschenkanhängerweihnachtliche Geschenkverpackung - Bäckergarn Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Zwei kleine Sterne werden zusammengeklemmt und mit einer Zickzacknaht –genäht. So entsteht ein dekorativer Geschenkanhänger.

Deko mit Bäckergarn
weihnachtliche Geschenkverpackungen - Bäckergarn Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Passend zum schlichten Packpapier kann als Geschenkband ein Bäckergarn – verspielt – um das eingepackte Geschenk gewickelt und mit einer Schleife verschlossen werden. Wer zur Dekoration Geschenkbänder aus Stoff oder Ringelbänder verwendet, muss aufpassen, dass die Schleifen beim Transport nicht zerdrückt werden. Das entfällt beim zweifarbig gedrehten Bäckergarn aus Baumwolle, da es nicht dreidimensional auf dem Geschenk thront. Der Geschenkanhänger kann in die Schleife eingebunden werden.

Deko mit dem Bordürenstanzerweihnachtliche Geschenkverpackungen - Bordürenstanzer Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Aus dem Papierbastelbedarf kennen wir Bordürenstanzer. Mit ihnen können längere Muster aus dem Papier ausgestanzt werden. Gerade bei Packpapier, das auf beiden Seiten unterschiedliche Farben hat, bieten sich solche Bordüren dekorativ an. Sternchen, Rentiere oder Schneemänner, die ausgestanzt worden sind, können an anderer Stelle wieder aufgeklebt werden.

Deko mit Stempeln

Das unifarbene Papier kann auch ganz individuell mit weihnachtlichen oder anderen Motiven bestempelt werden. Wer keine Stempel hat, nimmt ganz klassisch eine Kartoffel und schnitzt daraus einen weihnachtlichen Stempel. Wie das funktioniert, wird in diesem Video gut erklärt.weihnachtliche Geschenkverpackungen - Stempeln Weihnachtliche Geschenkverpackungen mit Packpapier, Nähmaschine & Co.

Viel Spaß beim kreativen Einpacken!

 

 

Ich habe was zu sagen