Wir nutzen es nahezu täglich, wenn wir das Hemd, die Bluse, die Hose oder die Jacke mit einem Knopf verschließen wollen: das Knopfloch. Egal ob du eine Einsteiger- oder eine Topnähmaschine hast, mit jeder solltest du ein Knopfloch nähen können. Schauen wir uns das Knopfloch zunächst mal genauer an.Knopfloch nähen - Aufbau knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Das Knopfloch besteht aus dichten Zickzackstichen am linken und rechten Steg – auch Raupe genannt, sowie jeweils einem breiten Riegel am oberen und unteren Ende des Knopfloches. Die Stege sollen verhindern, dass der Stoff ausfranselt. Die Riegel sorgen dafür, dass das Knopfloch nicht nach oben oder unten ausreißt.

Die Knopfarten

Es gibt verschiedene Knopflocharten, unter anderem folgende:

das Augenknopfloch, das eckige Knopfloch, das runde Knopfloch und das Stretchknopfloch

Knopfloch nähen - Knopflocharten knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähenEckige Knopflöcher sind die Standardknopflöcher. Sie findest du an Hemden oder auch Bettwäsche. Dies sind auch die Knopflöcher, die mit jeder Nähmaschine genäht werden können.  Für Augen-, runde und elastische Knopflöcher gibt es spezielle Stiche bei den höherpreisigen Nähmaschinen.

Das Augenknopfloch hat an einem Ende eine Rundung, die Ösenknöpfen oder Knöpfen mit Steg genügend Platz in dickeren Stoffen bieten. Sie werden in der Regel waagerecht genäht.

Das runde Knopfloch eignet sich für feine und empfindliche Stoffe und ähnelt ein wenig den von Hand genähten Knopflöchern.

Elastische Knopflöcher werden bei dehnbaren Stoffen verwendet.

Verschiedene Möglichkeiten, wie du ein Knopfloch nähen kannst

Je nach Ausstattung der Nähmaschine gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, das Knopfloch zu nähen:

  •  mit dem Standard-Zickzack-Nähfuß – manuell
  • mit einer Knopflochschiene – in 4 Stufen halbmanuell
  • mit einer Knopflochschiene – vollautomatisch

Die meisten Nähmaschinen haben eine Knopfloch-Schiene im Zubehör. Dabei unterscheidet man Knopfloch-Schienen, bei denen das Knopfmaß ausgemessen und manuell eingestellt werden kann und solchen, bei denen der Knopf selber in die Schiene eingelegt wird und damit das Maß vorgibt. Letzteres ist in der Regel bei modernen automatischen Nähmaschinen der Fall. Sie haben im Gegensatz zu den anderen Nähmaschinen einen Knopflochhebel (Mehr dazu später).

Knopfloch nähen mit dem Standard-Zickzack-Nähfuß

Wenn du für deine Nähmaschine keinen Knopfloch-Nähfuß hast, kannst du auch mit Zickzackstichen und dem normalen Standard-Zickzack-Nähfuß ein Knopfloch arbeiten. Wie, das erfährst du im Video von Anna von einfach nähen.

Das 4-Stufen-Knopfloch

Wir wollen uns zunächst mit Nähmaschinen befassen, die eine Knopfloch-Schiene im Zubehör haben, bei der das Maß manuell ausgemessen werden muss. Zusätzlich hat eine solche Maschine speziell für Knopflöcher diverse Einstellmöglichkeiten auf dem Stichmusterauswahlknopf, die in der Regel wie auf dem nachfolgenden Bild dargestellt werden.4-Stufen Knopfloch nähen knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Ausmessen und aufzeichnen

Zunächst wird der Durchmesser und die Dicke des Knopfes ausgemessen. Durchmesser und 2x die Dicke des Knopfes addiert, ergibt die Länge des Knopfloches. Markiere mit einem Kreidestift an der Position, an der das Knopfloch eingenäht werden soll, einen Strich mit der errechneten Länge.

Knopfloch nähen - Knopfloch markieren knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähenKnopfloch nähen – in 4 Stufen

Schiebe den äußeren Rahmen des Knopflochfußes ganz zurück. Lege den Stoff so unter den Fuß, dass das markierte Knopfloch genau in der Mitte des Fußes liegt.  Lege den Faden unter den Fuß und ziehe ihn nach links oder hinten.

Nimm am Stichlängen-Knopf die Einstellung auf das jeweilige Symbol vor (siehe das Bild oben).

Stufe 1 – Wähle das Symbol 1 aus und nähe den linken Steg. Stoppe, wenn du am Ende der Knopflochmarkierung angelangt bist.

Stufe 2 – Wähle das Symbol 2 aus und nähe 3 – 4 Stiche für den vorderen Riegel.

Stufe 3 – Wähle das Symbol 3 aus und nähe den rechten Steg. Die Knopflochschiene geht dabei automatisch wieder zurück und wenn du am Ende der Schiene angelangt bist, ist auch der rechte Steg fertig.

Stufe 4 – Das Symbol 4 ist das gleiche wie das Symbol 2. Wähle also dieses Symbol aus und nähe für den hinteren Riegel 3 – 4 Stiche.

Knopfloch aufschneiden

Knopfloch nähen - Knopfloch wird aufgeschniten knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Stecke jeweils eine Stecknadel an der Innenkante des vorderen und hinteren Riegels quer in das Knopfloch. Stich mit dem Nahttrenner in die Mitte des Knopflochs ein und schneide das Knopfloch in die eine und dann in die andere Richtung zur Stecknadel hin auf. Da du mit den Stecknadeln Begrenzungen gesetzt hast, werden die Riegel nicht beschädigt.

1-Stufen-Knopfloch

Exklusive Nähmaschinen nähen das Knopfloch nahezu automatisch.

Knopfloch anzeichnen

Es ist wichtig, die genaue Position der Knopflöcher auf dem Stoff anzuzeichnen. Zeichne die Linien ruhig über die Knopfbegrenzung hinaus an. Das erleichtert später das genaue Positionieren des Nähfußes und gewährleistet einen gleichmäßigen Abstand mehrerer Knopflöcher.

Knopfloch nähen - Markierung einzeichnen knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Knopfloch nähen – Vorarbeiten

Zunächst wird der Knopf in die Knopflochschiene eingelegt. So weiß die Nähmaschine, wie groß das Knopfloch werden soll.Knopfloch nähen - Knopf in Knopflochschiene einlegen knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Die Knopflochschiene hat verschiedene Hilfslinien, die zeigen, ob die Schiene an der richtigen Position auf den Stoff gesetzt wird. Da sind zunächst die drei roten Linien an der Stelle, an der die Nadel in den Stoff sticht. Zusätzlich findest du ganz vorne eine Spitze. Diese muss über die Mittellinie deiner Markierung fahren, wenn du das Knopfloch nähst.Knopfloch nähen - Hilfslinien auf Nähfuß knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen
Es geht immer noch nicht los, denn du musst an deiner Nähmaschine den Knopflochhebel herunterziehen. Er ist die Bremse, die der Nähmaschine zeigt, wann das Knopfloch die richtige Größe erreicht hat.
Knopfloch nähen - Knopflochhebel knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen
Bevor es endlich losgeht, solltest du noch den Oberfaden durch die Öffnung in der Knopflochschiene stecken und nach links zur Seite ziehen.

Der Knopf wird automatisch genäht

Nun stellst du das entsprechende Knopfloch ein, das du nähen möchtest – Augenknoploch, eckiges Knopfloch, rundes Knopfloch oder Stretchknopfloch. Du legst deinen Stoff unter die Knopflochschiene und richtest ihn an den Markierungen aus. Starte den Nähvorgang, indem du die Start/Stopp-Taste betätigst oder das Pedal herunterdrückst. Wenn du den Stoff richtig eingerichtet hast, läuft die Spitze an der Knopflochschiene genau über deine aufgezeichnete Linie.Knopfloch nähen - Knopflochschiene über Markierung führen knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähenDie Maschine näht vollautomatisch.

Knopfloch nähen - Knopfloch wird genäht knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähenRasch ist das Knopfloch fertig.

Knopfloch nähen - fertiges Knopfloch knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Die Fäden werden abgeschnitten und wie oben beschrieben, wird das Knopfloch aufgeschnitten.

Der Knopf passt durch.

Knopf annähen - Knopf passt durch Knopfloch knopfloch nähen Zugeknöpft - Knopfloch nähen

Bald ist Ostern.

Zeit, kreativ zu werden.

Morgens Fäuste, Abends Wolle – Ein Interview mit Helena Fromm

Helena Fromm, Bronze-Medaillen-Gewinnerin aus Arnsberg im sockshype-Interview über SkiVegas, häkeln und das Baby-Glück.

Daria Schulte vom Lüthjenhof

Daria Schulte betreibt in einer One-Woman-Show einen kleinen Strickladen auf ihrem Lüthjenhof in Hamburg. Ein...

Der Trend Stricken bei Volle Kanne im ZDF

Im ZDF Volle Kanne zeigt Daniela Johannsenova dem Moderator Ingo Nommsen und dem Gast Hardy...

Schließen