Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln

0
37
Handarbeiter im Interview – Anna Lisa Selter
Handarbeiter im Interview – Anna Lisa Selter

In vielen Wollkörben findet man addi-Strick- und häkelnadeln in unterschiedlichen Größen und Materialien. Die Firma addi produziert schon seit 187 Jahren in Altena im Sauerland die für Stricker und Häkler unentbehrlichen Handwerkzeuge. In 7. Generation gehört die junge, sympathische Anna Lisa Selter zum Führungsteam des Familienunternehmens.

Verlosung - Addi Olivenholznadeln anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
addi-Rundstricknadel aus Olivenholz

Hallo Anna, die Selter GmbH mit der Marke addi ist ein Familienunternehmen mit Thomas Selter, deinem Vater, als Inhaber des Unternehmens. Welche Aufgaben hast du in eurem Betrieb?

Ich habe ganz klassisch BWL mit Schwerpunkt Marketing-Kommunikation studiert und dann 12 Jahre in diesem Bereich auf Agenturseite bei Jung von Matt und Brandrelation in Stuttgart und Köln und auf Unternehmensseite bei Tchibo in Hamburg gearbeitet. Deshalb habe ich als Marketing und Vertriebsleitung gestartet, bin jetzt aber, nach über 3 Jahren, in alle Bereiche involviert.

Du bist ja schon als Kind mit Strick- und häkelnadeln aufgewachsen. War für dich immer klar, dass du bei addi arbeiten wirst?

Nein, das war es nicht. Ich habe lange überlegt – es gibt neben den Vorteilen auch einige Nachteile bei dieser Entscheidung – und schließlich entschlossen, dass die Frage nicht in der Theorie zu lösen ist und ich es deshalb ausprobieren werde.

Wie hast du dich auf deine Rolle im Unternehmen vorbereitet?

Einen Teil des notwendigen Wissens habe ich mir über mein Studium aneignet – viel habe ich auch in den anderen Jobs und Unternehmen gelernt – am Wichtigsten ist aber eine Art Grundausrüstung, die in einem vorhanden sein muss. Wenn ich nicht gerne gestalte, weiter denke, Verantwortung übernehme und auch durchhalte, macht es keinen Sinn, ein Unternehmen zu führen. Das lässt sich schlecht in einem Kurs lernen. Ich habe mir versprochen, dass ich nie denken werde, dass ich immer alles richtig mache und alles weiß. Ich will meinen Kopf frei haben für Neues und mich immer wieder hinterfragen.

Was ist dir in eurem Unternehmen besonders wichtig?

Die Mitarbeiter. Wir sind ein Familienunternehmen und kennen die Leute teilweise über mehrere Generationen. Wenn es ihnen gut geht, ist das die halbe Miete, deshalb feiern wir oft, bieten viele Gesundheitsprogramme und Weiterentwicklungen und, am Wichtigsten, wir sprechen viel miteinander. Außerdem ist mir wichtig, dass wir in Deutschland produzieren und uns Schritt für Schritt bemühen, dass wir das möglichst nachhaltig und natürlich noch für die nächsten mindestens 200 Jahre tun.

Anna Lisa Selter - 7. Generation bei addi-selter anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
Sommerfest bei addi
Anna Lisa Selter - 7. Generation bei addi-selter anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
Große und kleine Künstler auf dem addi-Sommerfest.

addi hat eine ganz besondere Philosophie: „Wenn unsere Kunden addi-Nadeln kaufen, bekommen sie allerbeste Qualität – Luxus für die Hände. Nur so macht stricken Spaß!“ Was ist für dich das Besondere an den addi-Nadeln?

Durch die Produktion in Deutschland und die jahrelange Erfahrung der Mitarbeiter haben wir eine Dauerqualitätskontrolle im gesamten Produktionsdurchlauf. Unsere Reklamationsquote liegt bei unter 0,3 %. Außerdem entwickeln wir die Nadeln ständig weiter – oft sogar durch Kundenanregungen. Dass unsere Kunden Werkzeuge bekommen, die auch nach stunden- und tagelangem Arbeiten bestens funktionieren – das versprechen wir und das ist das Besondere.

Anna Lisa Selter - 7. Generation bei addi-selter anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
Qualitätskontrolle in der addi-Nadelproduktion

Es gibt neben Strick- und häkelnadeln aber auch ganz innovative Angebote aus der addi-Tüftelkiste wie den Strick-o-maten, den addi-Express und auch die schicken Strick-Shirts, die wir auf sockshype bereits vorgestellt haben. Wie kommt man auf solche ausgefallene Ideen?

Wir singen alle immer unter der Dusche und machen Yoga. Nein, ernsthaft. Es ist eine gute Mischung aus Kundenanregungen, mit offenen Augen und ganz viel Interesse durch die Welt und die Handarbeitsbranche laufen, einer guten technischen Abteilung, der Einstellung: „Geht nicht, gibt’s nicht“ und manchmal fällt mir auch tatsächlich etwas Gutes ein, wenn ich in der Mittagspause im Schwimmbad um die Ecke meine Bahnen ziehe.

Anna Lisa Selter - 7. Generation bei addi anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
Der Strick-o-mat bietet auf kleinem Raum ein Mini-Handarbeitsgeschäft mit Wolle und Nadeln.
Anna Lisa Selter - Strick-Shirts anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
Das Besondere an den Shirts mit den hübschen Motiven von Sona Drawc ist die aufgenähte Tasche für das Strickzeug.

Dürfen wir uns auf weitere Neuheiten aus dem Hause addi freuen?

Natürlich – das sind wir der Branche und uns doch schuldig. Auf der h&h 2016 gibt es Einiges zum Staunen.

Strickst oder häkelst du eigentlich auch? Wenn ja, was hast du denn auf deinen Nadeln?

Ja. Ich habe 2012 wieder angefangen, weil ich nicht wie eine Blinde von der Farbe vom Handarbeiten sprechen will. Ich kann ja nur wissen, dass unsere Produkte toll sind, wenn ich die Konkurrenzprodukte teste und dann dankbar bin, dass es unsere gibt. Ich habe allerdings meistens die Klassiker auf der Nadel – Socken, Schals, Mützen, Pullunder – für richtig große Projekte fehlt mir die Zeit.

Anna, verrätst du uns, was du sonst in deiner Freizeit machst?

Ich surfe leidenschaftlich gerne – das geht leider im Sauerland noch nicht (nur zum Paddeltraining auf den Talsperren, wenn die Sehnsucht zu groß wird, siehe Bild) – deshalb reise ich auch gerne dahin, wo sich die Wellen ordentlich brechen und besuche meine weit durch Deutschland und im Ausland verstreuten Freunde –natürlich immer mit Nadeln im Gepäck. Außerdem wohnt mein Freund mit unserem Hund noch in Düsseldorf – dort verbringe ich den Rest der freien Zeit.

Anna Lisa Selter - 7. Generation bei addi-selter anna lisa selter Anna Lisa Selter – Die 7. Generation bei addi-Strick- und Häkelnadeln
Anna Lisa Selter bei ihrem Hobby, dem Surfen.

 

Liebe Anna, vielen Dank für das tolle Interview. Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen auf der H+H im März.

Bilder: Quelle – Anna Lisa Selter

Ich habe was zu sagen