in

BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ

Ein traumhaftes Wochenende im Schwarzwald mit wollbegeisterten Menschen

BlackForestCrafts-Bloggertreffen - Titelbild blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ

“Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Tag rund um Wolle, Garn, Stoffe und den Schwarzwald sowie einen intensiven Austausch. Und es wäre schön, wenn Du dabei wärst.”, so steht es in der Einladungsmail von Steffi, die mich im Namen der MEZ GmbH zum BlackForestCrafts-Bloggertreffen nach Herbolzheim im schönen Schwarzwald einlädt. Die MEZ GmbH ist Strickern und Nähern eher bekannt unter den Marken Schachenmayr, Schachenmayr Regia, RowanYarns, Gedifra – Yarn & Wool und Mez Fabrics.

Die Freude ist auch auf meiner Seite

und so mache ich mich an einem schönen, sommerlichen Herbsttag Mitte Oktober zusammen mit Julia vom Blog Feinmotorik und Helena von Helenashandarbeit, die ebenfalls eingeladen sind, auf zum BlackForestCrafts-Bloggertreffen in den Schwarzwald.

Unsere Reise beginnt bereits einen Tag vor dem Event, da der Schwarzwald von uns aus nicht gerade um die Ecke liegt. Am folgenden Tag geht es vom Hotel Silberkönig in den Showroom der Firma MEZ nach Herbolzheim.

BlackForestCrafts-Bloggertreffen: Navi blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
Nur noch wenige Meter und wir haben MEZ erreicht.

Nach und nach trudelen auch die anderen Strick- und Häkel-Blogger ein. Die Freude ist groß, bekannte Gesichter wieder zu treffen. Es sind auch einige darunter, die ich noch nicht persönlich kenne und bin begeistert, dies jetzt ändern können.

BlackForestCrafts-Bloggertreffen: Die Fricklerinnen beim Selfiemachen vor dem Eingang zum Showroom blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
Stefanie und Janine vom Frickelcast  beim Selfiemachen vor dem Eingang zum Showroom

Das MEZ-Team heißt uns in den neuen Räumen herzlich willkommen. Jeder erhält ein handgemachtes Namensschild mit Umhängeband aus den neuen MEZ Fabrics. Total süß finde ich die kleinen Anhänger, eine silberfarbene  Kuckucksuhr und ein Tannenzapfen, die später als Maschenmarkierer genutzt werden können und uns beim Stricken sicher an diesen wundervollen Tag erinnern werden.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Das Namenschild mit der kleinen Kuckucksuhr und dem Tannenzapfen. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Das Namenschild mit der kleinen Kuckucksuhr und dem Tannenzapfen.

Der Showroom

Nach einem Begrüßungssektchen können wir uns in dem großen, liebevoll eingerichteten Showroom erst einmal umgesehen. So viel Wolle, der Traum eines jeden Strickers und Häklers. “Ah”, “Oh”, “Wie schön!”, “Wie weich!” – das sind unsere begeisterten Worte. Dabei wird immer wieder das eine oder andere Knäuel gestreichelt und auf Weichheit geprüft. Es wird überlegt, welche Pläne damit umgesetzt werden können und davon gibt es viele.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Superweiche Wolle, so weit das Auge reicht. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Superweiche Wolle, so weit das Auge reicht.

Da wir ja in einem Showroom sind, gibt es etliche gestrickte Modelle auf Ankleidepuppen. Hier entdecken wir auch schon die neuen Stoffe. Denn – wie wir später erfahren sollen – sind diese so konzipiert, dass sie und die Garne farblich gut miteinander kombiniert werden können.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Ein schicker Strickschal passend zu den neuen Stoffen im Design Tartan. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Ein schicker Strickschal passend zu den neuen Stoffen im Design Tartan.

Kerstin Balke, die Mutter der Soxx-Books, ist begeistert von dem Sessel, auf dem ihre farbenfrohen Jaquardsocken und ihre Bücher dekorativ ausgelegt sind.

blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Soxx, gestrickt von Kerstin Balke, alias Stine & Stich, aus den neuen Premiumgarnen.

Nach einer Vorstellungsrunde gibt es verschiedene Vorträge durch die Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen.

Die Produktentwicklung

Spannend finde ich die Produktentwicklung. Von der Idee bis hin zu der Produktion eines Garnes dauert es viele Monate. Vieles muss bedacht werden, dabei spielen Trends eine große Entscheidung für Qualität und Farben.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Das neue Garn in der Farbe Peach (übersetzt: Pfirsich) ist weich wie ein Pfirsich. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen . Das neue Garn in der Farbe Peach (übersetzt: Pfirsich) ist weich wie ein Pfirsich.

Trends spielen auch eine große Rolle, warum Schachenmayr Regia auf die drei, neuen Premium Edelgarne Merino Yak, Alpaca Soft und Silk setzt. Stricker und Häkler bevorzugen zunehmend hochwertige, extra weiche Naturfasern mit einem Wohlfühl-Faktor. Hygge ist immer noch der Trend in der Strick- und Häkelszene. Die Regia Premium-Garne bestechen durch hervorragende Mischungen aus extrafeiner Merino- und Yakwolle, weicher Alpaka-Wolle und edler Seide. Sie werden in zahlreichen Farben angeboten. Auch wird die Regia Premium Silk demnächst in sechs verschiedenen Verlaufsfarben angeboten und passt farblich perfekt zu den Premium Unifarben. Sie sind deshalb herrlich kombinierbar. Die Knäuel erkennt man an der Donut-Form und einem Krönchen auf der Banderole.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Premiumgarne Merino Yak in Donutform und Krönchen. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen . Premiumgarne Merino Yak in Donutform und Krönchen.

Qualitätsmanagement und Nachhaltigkeit

Die Qualität der Garne ist entscheidend für die Kaufentscheidung bei uns Strickern und Häklern. Wenn wir schon so viel Zeit in ein Projekt stecken, dann lohnt es sich auf gute und hochwertige Qualität zu achten. Das ist auch den Wollproduzenten bekannt. Deshalb wird eine umfangreiche Qualitätssicherung sowohl bei der Anlieferung der Garne vom Lieferanten, als auch bei Garnneuheiten durchgeführt. Bei den Waren, die eingehen, werden stichprobenartig auf Garn- und Farbqualität kontrolliert. Bei Garnneuheiten ist es notwendig eine umfangreiche Überprüfung der Lauflänge und des Gewichtes durchzuführen. Es finden interne und externe Waschversuche bei unterschiedlichen Temperaturen mit Hand- und Maschinenwäsche statt. Die Angaben der Lieferanten beispielsweise zur Faserherkunft werden überprüft.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Alina erklärt anhand drei gestrickten Socken aus Merino Yak die Veränderungen nach dem Waschen und Trocknen. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Pia Drahn erklärt anhand drei gestrickter Socken aus Merino Yak die Veränderungen nach dem Waschen und Trocknen.

Das Thema Nachhaltigkeit hat bei MEZ für alle seine Produkte einen hohen Stellenwert. Die Nachverfolgbarkeit der Rohfaser ist ebenso wichtig wie das Einhalten der MEZ Tierschutzrichtlinien. Ein gesetzeskonformer Einsatz von Chemikalien, wie ein effizienter und sparsamer Umgang mit Ressourcen wird in der Produktion vorausgesetzt. Die Lieferanten haben zudem für einen gesunden und sicheren Arbeitsplatz ihrer Mitarbeiter zu sorgen.

Ganz neu: MEZ Fabrics – Stoffe in sechs verschiedenen Designs

Gut gestärkt stellt uns Manuela Schlenker, die Product Managerin Lifestyle Fabrics, die MEZ Fabrics vor. Die Stoffe sind abgestimmt auf modische Trendthemen und kommen als Baumwollstoffe, Jersey und  beschichteten Stoffen in den Handel. Sechs verschiedene Designs stehen zur Verfügung. Tartan mit großen Karos in Jerseyqualität.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Der Stoff im Design Tartan findet im Wollbereich seine Partner. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Der Stoff im Design Tartan findet im Wollbereich seine Partner.

Rieke von Rosa P. zeigt uns ihr Kleid, das sie aus Jersey im Tartan-Design genäht hat. Es sieht schick aus und ist, wie sie sagt, super bequem.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Rieke von Rosa P. hat aus MEZ Fabrics, Design Tartan ein superbequemes Kleid genäht. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Rieke von Rosa P. hat aus MEZ Fabrics, Design Tartan ein superbequemes Kleid genäht. (Im Hintergrund Catharina vom Blog Ducathi)

Flower Dream kommt mit floralen Mustern daher. Alpaca Country zeigt Alpakas und Kakteen und eignet sich für Bekleidung, Accessoires und Home Deko.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Das Design Alpaca. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Das Design Alpaca.

Die Product Managerin Melanie trägt ein Kleid, genäht aus der Designserie Diamonds, das geometrische Motive der 70er Jahre zeigt. Die Serie Mandala Fantasie zeigt Mandala-, Karo-, Punkte- und Paisley-Motive in rosé, bleu und beige. Sie eignet sich für Erwachsenen- und Kinderkleidung.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Ein Kinderrock im Design Mandala mit zum Stoff passender Strickjacke. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Ein Kinderrock im Design Mandala mit zum Stoff passender Strickjacke.

Bonny & Cloud mit kleinen Häschenmotiven kann für Kinder, wie auch für Erwachsene verwendet werden.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Das Design Bonny & Cloud mit Häschen, Wölkchen und Karos für Kinder. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen . Das Design Bonny & Cloud mit Häschen, Wölkchen und Karos für Kinder.

Nach diesem wirklich interessanten Input wird es kreativ. Mit dem Pick & Pom Pompon Maker von Cherry Picking können wir rote Pompons basteln, die auf eine gehäkelte Grundlage genäht oder geklebt, einen hübschen Haarschmuck im Schwarzwaldlook ergibt.

Blackforestcrafts-Bloggertreffen. Pompons für einen kleine Bommelhut - ein unbedingtes Muss im Schwarzwald. blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen . Pompons für einen kleine Bommelhut – ein unbedingtes Muss im Schwarzwald.

Andere besticken BlackForestCrafts Rucksäckchen oder verzieren sie mit Pompons oder Häkelapplikationen. Daneben geben wir Blogger Thorsten Duit kleine Interviews – für viele von uns keine alltägliche Tätigkeit.

Natürlich können wir Knäuel aus den Regalen nehmen und anstricken. Wer nicht genügend Zeit hat, kann aus diesem traumhaften Wollvorrat das eine oder andere Knäuel auswählen und mit nach Hause nehmen, was wir uns nicht zweimal sagen lassen. Vor allem die Premium Garne sind hier sehr beliebt.

blackforestcrafts-bloggertreffen BlackForestCrafts-Bloggertreffen bei MEZ
BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Julia – Frau Feinmotorik (rechts) hat den MEZ-Instagram-Kanal übernommen und postet fleißig Stories. Hier mit Cathatrina vom Blog Ducathi.

Der Showroom wird verlassen – im benachbarten Café stehen für uns Schwarzwälder Kirschtorte und andere Süßigkeiten bereit. Köstlich kann ich nur sagen. Doch nicht nur der Kuchen bereitet uns Freude, auch der Plausch mit unseren Tischnachbarn.

Zurück im Hotel haben wir Gelegenheit, auf der Terrasse unsere Gespräche fortzusetzen und dabei die Stricknadeln zu schwingen. Als wenn wir an diesem Tag nicht schon genug gegessen hätten: Ein kulinarisches Abendessen mit regionalen Zutaten steht auch noch auf dem Programm. Zwischen den einzelnen Gängen unterhält uns die charmante Krimiautorin Anne Grießer mit kriminalistischen Kurzgeschichten. Es wird spät an diesem Abend. Dennoch können viele von uns zunächst nicht einschlafen. So viele Eindrücke müssen halt verarbeitet werden.

Am nächsten Morgen fällt es uns schwer, die Runde zu verlassen. Wir haben so nette Kontakte geknüpft. Mit vielen werde ich in Verbindung bleiben und ihr, liebe Leser, werdet bestimmt den einen oder anderen hier auf sockshype noch kennenlernen.

Ich möchte dem MEZ-Team hier ein herzliches Dankeschön aussprechen für ein traumhaftes Wochenende beim BlackForestCrafts-Bloggertreffen. Ihr habt euch einfach übertroffen. Wie wollt ihr das noch toppen?

 

 

 

Wie gefällt dir der Artikel?

41 gefällt mir
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

Participant

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Nähen auf YouTube: Live Sew Along bei Anna von einfach nähen [object object] So aufregend war der Live-Sew-Along bei Anna von einfach Nähen

So aufregend war der Live-Sew-Along bei Anna von einfach Nähen

Buch: Hygge – Wohlfühlkleidung sticken für Babys & Kids hygge babys & kids stricken Hygge Babys & Kids stricken – Buchbesprechung

Hygge Babys & Kids stricken – Buchbesprechung