in ,

Garnkoffer oder Garnrollenhalter für Ordnung im Nähzimmer?

Entscheidungshilfen für eine optmiale Garnaufbewahrung

Garnkoffer feel free
Die Spulen mit dem Stickgarn habe ich farblich sortiert.

Vor einiger Zeit ist bei uns neben der Näh- auch eine Stickmaschine eingezogen. Das Nähgarn habe ich gut in eine Schublade des Arbeitstisches einsortiert. Für das Stickgarn gab es hier allerdings keinen Platz mehr. Anfangs war der Garnvorrat auch noch sehr begrenzt. Da fanden die Spulen in einem kleinen Holzkästchen Platz. Davon kann jetzt keine Rede mehr sein. Der Stickgarnvorrat ist arg gewachsen. Zur Garnaufbewahrung musste nun etwas anderes her. Sohn Mark und die Freundin Marit hatten für ihre Garnspulen einen Garnrollenhalter gebaut. Wäre das auch etwas für mein Näh- und Stickzimmer? Oder sollte ich einen Garnkoffer kaufen?

Garnspulen
Foto: @Makema.de

Für und wider: Garnrollenhalter oder Garnkoffer

Zunächst trage ich einige wesentliche Punkte zusammen, die möglicherweise eine Entscheidung erleichtern:

Das Material

Der Garnrollenhalter wird aus einem Brett und etlichen Rundhölzern gebaut. Damit besteht er aus natürlichen Materialien, aus nachwachsenden Rohstoffen. Wird der Halter nicht mehr gebraucht, kann das Material recycelt werden.

Das Material für den Garnkoffer ist Kunststoff, ein Material, das gerade im Hinblick auf Umweltschutz, für ein schlechtes Gewissen sorgt. Ja, wir wollen Plastik im Alltag reduzieren oder gar vermeiden. Zerowaste ist das Wort, das in vieler Munde ist. Wer sich mit Kunststoff beschäftigt, erfährt aber auch, dass gebrauchter Kunststoff nicht zwingend Müll, sondern auch eine Rohstoffquelle sein kann. Aus diesem Grunde werden Technologien gefördert, um die Rohstoffe in den Wertschöpfungskreislauf zurückzuführen.

Werbung

Der Platz

Für den Garnrollenhalter muss im Nähzimmer – falls man überhaupt eines hat – ausreichend Platz an einer Wand sein. Mark hat für seinen Halter ein Brett verwendet mit einem Maß von 1 m x 0,60 m. Die Größe ist allerdings variabel und kann auf die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Der Garnkoffer misst zusammengeklappt 0,38 m x 0,38 m x 0,075 m. Er kann in einem Schrank, auf  oder neben dem Arbeitstisch praktisch verstaut werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Koffer vollständig geöffnet mit zwei Haken an der Wand zu befestigen.

Das Handwerkliches Geschick

Um den Garnrollenhalter anzufertigen, sind handwerkliches Geschick und auch Bohrmaschine, Säge sowie weiteres Werkzeug notwendig.

Der Garnrollenhalter wird selber gebaut.

Wer keine Möglichkeiten hat, einen Garnrollenhalter selber zu bauen, der kann auch einen fertigen Garnrollenhalter oder auch den Garnkoffer erwerben.

Die Anzahl der Garnrollen

Den Garnkoffer »Feel Free« gibt es in zwei Ausführungen. Modell KING hat Platz für 64 große Spulen, die 750 m fassen. Im Modell SNAP finden 104 schmale Spulen mit 225 m Garnkapazität Platz.

Mark und Marit hatten für ihren Garnrollenhalter 165 kleine Stäbchen angebracht, auf denen auch größere Rollen Platz finden. Die Anzahl der Spulenplätze hängt dabei von der Größe des Halters ab.

Werbung

Schutz vor Staub, Sonne etc.

Die Garnröllchen werden auf dem Garnrollenhalter sortiert. Dabei sind sie Staub und je nach Standort auch der Sonne ausgesetzt.

Der Garnkoffer kann bei Nichtverwendung geschlossen und weggeräumt werden. Bei der Reinigung muss unter Umständen nur die Kunststoffhülle des Koffers abgestaubt werden. Die Garnspulen sind vollkommen staubgeschützt.

Die Mobilität

Ein Garnrollenhalter wird fest an der Wand montiert. Der Garnkoffer kann bei Bedarf an einen anderen Ort transportiert werden. Wenn also ein Näh- oder Sticktreffen stattfindet – kein Problem – der Garnvorrat kann bequem mitgenommen werden und bleibt auf der Reise geschützt.

Garnkoffer
Foto: @Makema.de Der Garnkoffer »Feel Free«

Die Kosten

Die Anschaffung für das Brett sowie die Rundhölzer für den Garnrollenhalter liegen im Baumarkt bei rd. 37 €. Hinzu kommen evtl. noch Haken zum Aufhängen und Leim.

Der Garnkoffer King mit Platz für 64 Spulen schlägt mit 34,90 €, der Garnkoffer Snap für 104 Garnröllchen mit 29,90 € zu Buche.

Meine Entscheidung: Der Garnkoffer »Feel Free«

All diese Punkte helfen mir bei der Entscheidung, ob ich zu Stichsäge und Bohrmaschine greife, um einen Garnrollenhalter zu basteln, oder einen Garnkoffer bestelle.

Preis spielt keine Rolle und handwerkliches Geschick ist vorhanden

Der Preis spielt bei der Entscheidung in diesem Fall keine Rolle, denn ich müsste mir für einen Garnrollenhalter das notwendige Material anschaffen. Und zwischen Garnrollenhalter und Garnkoffer gibt es keinen großen Preisunterschied. Mit Bohrmaschine und Stichsäge kann ich schon umgehen. Das dürfte kein Hindernis sein.

Vom Platz im Zimmer und keine Lust zum Saubermachen

Das kleine Zimmer in unserem Haus ist kein reines Näh- bzw. Stickzimmer, sondern ich nutze es auch als Fotostudio für meine Anleitungen und als Arbeitszimmer. Näh- und Stickmaschine werden bei Bedarf aufgebaut. Mit viel gutem Willen könnte ein Plätzchen für einen Garnrollenhalter gefunden werden. Beim Saubermachen in diesem Zimmer müsste ich auch regelmäßig die Garnspulen abstauben. Ganz ehrlich – dazu habe ich keine Lust. Und ich glaube auch nicht, dass Einstauben und Sonnenlicht dem Garn gut tun. Aus diesen Gründen habe ich ja auch schon das Nähmaschinengarn in der Schublade einsortiert.

Werbung

Das Thema “Mobilität” ist mir schon wichtig

Ein weiterer Punkt für den Garnkoffer ist die Mobilität. Zum einen könnte ich mir gut vorstellen, dass es bald auch Stickertreffen geben wird. Zum anderen nutzt mein jüngster Sohn die Stickmaschine zum Testen von selbst erstellten Stickdateien. Das Stickgarn im Koffer sowie die Stickmaschine kann er bequem mit nach Hause nehmen.

Ein Garnkoffer ist kein Wegwerfprodukt

Und was das Material anbelangt. Ja, wir wollen Plastik vermeiden. Doch ein Garnkoffer ist ja kein Wegwerfprodukt, wie die Umverpackung der Lieblings-Tortellinis. Und Kunststoff bei der Näh- bzw. Stickmaschine stellen wir auch nicht in Frage.

Der leere Garnkoffer mit 64
Foto: @Makema.de Der leere Garnkoffer wartet darauf gefüllt zu werden.

Ich habe mich entschieden

Ihr merkt, für mich ist eine Entscheidung gefallen. Das Stickgarn findet in einem Garnkoffer seinen Platz.

Der Garnkoffer »Feel Free« ist bei mir eingezogen

Bestellt habe ich den Garnkoffer »Feel Free« KING  für 64 große King Spulen bei Makema.de.

Rasche Lieferung – doch wie bekomme ich die Röllchen auf die Stäbchen?

Gut verpackt, mit Pappstreifen auf beiden Seiten, kam der Garnkoffer zwei Tage nach der Bestellung an. Anfangs war ich etwas ratlos, wie ich die Garnröllchen auf die Stäbchen stecken sollte. Bald aber habe ich patentierten Hebelaschen entdeckt.

Garnkoffer - Hebelaschen
Mit Hilfe der Hebelasche kann die Garnspule einfach auf das Spulenstäbchen gesetzt und auch wieder heruntergenommen werden.

Alles gut gesichert – nichts purzelt durcheinander

Wird die Hebelasche heruntergedrückt, kommt die Spitze des Kunstoffstäbchen heraus und die Garnspule kann leicht aufgesteckt werden. Wird der Hebel losgelassen, fügt sich das Stäbchen an die Auskerbung im Koffer an. Das Garnröllchen bleibt so feste im Koffer. Selbst, wenn der Koffer auf den Kopf gestellt wird, bewegt sich die Spule nur auf dem Stäbchen auf und ab – rutscht aber nicht heraus. Das begeistert mich sehr, denn ich erinnere mich daran, wie häufig ich in einem alten Werkzeugkoffer die Teile wieder eingeräumt habe, weil – falsch herum geöffnet – alles herausgepurzelt war.

Sortiert nach Farben und noch freier Platz

Da hier sowohl schmale, wie auch große Garnspulen unterschiedlicher Hersteller vorhanden sind, habe ich sie farblich sortiert. Man könnte mit den mitgelieferten Klebestreifen auch noch eine Beschriftung anbringen. Aber so akribisch will ich das jetzt nicht treiben. Soweit die Farben einigermaßen beieinander sind, ist es auch gut.

Die Spulen mit dem Stickgarn habe ich farblich sortiert.

Noch gibt es etwas freien Raum im Koffer. Deshalb finden hier auch Bobbinröllchen (Unterfaden) sowie die kleinen Unterfadenspulen Platz.

Die Unterfadenspulen mit Bobbin finden auch im Koffer Platz.

Die richtige Garnfarbe ist griffbereit

Derzeit steht der Garnkoffer auf dem Arbeitstisch. Wird gestickt, kann er geöffnet und über Eck aufgestellt werden. Auf dem Tisch nimmt das wenig Platz ein und die richtige Garnfarbe ist schnell griffbreit.

Ich freue mich, mit dem Garnkoffer Feel Free eine gute Lösung für die Garnaufbewahrung gefunden zu haben.

geschlossener Garnkoffer schützt Stickgarn.
Wenn der Koffer geschlossen ist, bleibt das Stickgarn vor Staub geschützt und nimmt nur wenig Platz auf dem Arbeitstisch ein.

Vielleicht noch ein Koffer für das Nähgarn?

Ein solcher Garnkoffer eignet sich nicht nur für Stickgarn. Auch das Nähgarn kann hier praktisch untergebracht werden. Noch ist mein Nähgarn übersichtlich in der Schublade verstaut, aber den Platz könnte ich vielleicht auch anderweitig nutzen…. Mal gucken, vielleicht werde ich mir irgendwann noch einen zweiten Koffer zulegen.

Übrigens den Garnkoffer gibt es nicht nur leer, sondern auch mit Stickgarn-Füllung

Bei Makema gibt nicht nur den leeren Koffer, sondern auch mit hochwertigen Garnen gefüllte Ausführungen. Der Starterkoffer mit 16 Farben bis hin zu einem Traum mit 104 Garnspulen, der sich perfekt für aufwendige Stickmotive mit Schattierung eignet.

Foto: @Makema.de – Der Starterkoffer, gefüllt mit 16 Basisfarben, hat noch 48 Plätze frei und kann weiter ergänzt werden.
Garnkoffer Feel Free - gefüllt
Foto: @Makema.de – Dieser Garnkoffer lässt wohl das Herz jeden Stickfans höher schlagen. In diesem Koffer sind sämtliche Plätze mit wunderhübschen Garnrollen belegt, über hundert an der Zahl.

 

 

Werbung

Melden

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

36 Points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Toe Up Sockens stricken für Babys und Kinder

Toe Up Socken stricken für Babys und Kinder

Mach mit! Beim Ostereier stricken