in

erfreuterfreut

Die h+h cologne 2019 präsentierte einen bunten Mix von Neuheiten und Trends

Wir nehmen euch mit zu einem Rundgang über die h+h cologne 2019.

h+h cologne 2019 - Mark Marit Barbara vor der Messe

Trotz des heißen und langen Sommers wurde auch 2018 fleißig gestrickt, gehäkelt, genäht und gebastelt. Doch was erwartet die Handarbeiter in diesem Frühjahr/Sommer sowie dem Herbst/Winter 2019/2020? Das erfuhren Fachhändler, Blogger und Influencer auf der h+h cologne 2019, der weltweit wichtigsten Handarbeitsmesse, die am letzten Märzwochenende in den Messehallen in Köln stattfand.

Trends auf der h+h cologne 2019

429 Unternehmen aus 43 Ländern präsentierten ihre Neuheiten rund ums Nähen, Häkeln, Stricken, Sticken und Basteln. Darüber hinaus konnten sich die Fachhändler im Vortrags- und Talkprogramm sowie auf der Modenschau über aktuelle Trends informieren. In der kommenden Saison sind Individualität und Mischungen angesagt. Gerade im Bereich der Farben stehen im Frühjahr/Sommer Pastelltöne und Bonbonfarben im Kurs; im Herbst/Winter findet man Senf-, Beeren- und Lilatöne. Bei den Materialien sind weiterhin hochwertige Fasern gefragt. Neue frische Looks entstehen durch den Mix von verschiedenen Qualitäten und Strukturen. Interessante Tweeds, haarige bis aufgeraute Garne sowie Glanzeffekte eigenen sich zum Kombinieren und regen zum Experimentieren an. Auch im Stoffbereich sind Mustermixe angesagt und tragen so dem Bedürfnis nach Individualität Rechnung.

Neben hohen Qualitätsstandards spielt das Thema Nachhaltigkeit sowohl für die Hersteller, als auch für den Endverbraucher eine große Rolle. Letztere wollen genau wissen, wo die Produkte herkommen und wie sie gefertigt werden. Darauf stellen sich viele Hersteller ein. Deshalb weisen die meisten auf ihren Internetseiten die nachhaltige und umweltbewusste Produktion ihrer Waren nach.

Werbung

Neuheiten auf der h+h cologne 2019

Neuheiten im Nähbereich

Denim 100 m – der neue Jeansfaden von Gütermann

Gütermann-JeansgarnJeans- bzw. Denimstoffe sind aus unserer Modewelt nicht wegzudenken. Kleider, Röcke, Blusen und Jacken aus dem robusten Stoff finden sich sicher in jedem Kleiderschrank und werden auch von Hobbynäherinnen gerne genutzt. Gütermann hat nun einen neuartigen Faden aus Polyester in Stärke 50 entwickelt. Er passt perfekt zum Jeans-Style. Jeanstypische Kappnähte können mit diesem Faden problemlos genäht werden.  Auch Zierstichen als dekorative Effekte kommen mit dem Garn gut zur Geltung. Denim 100 m ist reißfest, scheuer- sowie farbbeständig und wird in sechs verschiedenen Farben angeboten.

Gütermann - Jeansgarn
h+h Cologne 2019 – Jeanskissen mit Zierstichen, genäht mit Gütermann 100.
Werbung

Nähfaden für Overlock und Coverlock von GütermannZiernähte mit Covergarn von Gütermann

Overlock- und Coverlockmaschinen ziehen immer häufiger in die Nähzimmer von Hobbyschneiderinnen und -schneidern ein. In einem Arbeitsgang können sie nähen, schneiden und den Stoff versäubern. Gütermann hält hierfür neue Garne in unterschiedlichen Stärken für die jeweiligen Stoffe bereit. Besondere Effekte und modische Ziernähte in Uni und Multicolor können mit dem Bauschgarn Bulky-Lock 80 erzielt werden.

Stoffkollektion FASHION der Marke Gütermann ring a roses

Gütermann ring of roses neue Kollektion plus Mode
Die neuen Stoffe von Gütermann aus der Serie “ring of roses” in Verbindung mit Burda-Schnittmustern. (Stofffoto: Gütermann, Flyer: Gütermann)

Lieblingsmode selber nähen mit trendigen Stoffdessins. Dazu hat Gütermann neue Stoffe ihrer Marke ring a roses entwickelt. Großflächige Blumen- und Blätter-Muster, auffällige Motive im 60er-Jahre Look und ein schicker Leoparden-Print sind die Eyecatcher der Kollektion FASHION. Gemeinsam mit acht verschiedenen Schnittmustern von burda style können Hobbyschneiderinnen individuelle und stylische Outfits nähen.

Pattarina – die Schnittmuster-APP

Im Frühjahr wird voraussichtlich eine App auf den Markt kommen, mit der Hobbynäher bei der lästigen Schnittmustervorbereitung Zeit, Papier und Nerven sparen. Mit der App kann das Schnittmuster direkt auf den Stoff übertragen werden. Dazu wird die Linie in der Kameraansicht auf den Stoff gezeichnet. Die Schnittmuster befinden sich in der App und müssen nicht mehr aufgeräumt und abgeheftet werden.

Werbung

 

Neuheiten im Strickbereich

Nadeln

Neko Strickspiel – Bambus Flex

Neko Strickspiel Bamboo flex
Neu auf der h+h Cologne 2019 – das Neko Strickspiel Bambus flex

Diane Zorbach hatte bereits 2015 die Idee, mit nur drei Nadeln in Runden zu stricken. Sie war – wie sie auf der Messe berichtete – die erste, die ein Patent auf ihre “Curved double Pointed Needles”, die gebogenen Nadeln aus Kunststoff, erhalten hat. Ganz neu bietet ihre Firma Neko ein Strickspiel in der Bambus Flex Edition an. Statt drei Nadeln aus reinem Kunststoff besteht jede der drei Set-Nadeln aus zwei Bambusspitzen, die mit einer elastischen Kunststoffverbindung mit Memory-Effekt zusammengesetzt sind. Dadurch ist die Nadel flexibel, kommt aber immer wieder in die gebogene Form zurück. Derzeit werden die Bambus Flex in den Größen 2 – 3,5 mit Halbgrößen angeboten. An der Messe habe ich die Bambus Flex ausprobiert und bin begeistert. Sie liegen gut in der Hand, haben eine schöne Haptik. Das Stricken geht gut von der Hand. Die Maschen rutschen einwandfrei über das Verbindungsstück, da Nadel und Kunststoffverbindung die gleiche Stärke haben.

addiNovel – Die besondere Lacenadel für Stricker mit Problemen in den Händen

addi Novel - neue Nadel
Die addiNovel mit Lacespitzen und strukturierter Oberfläche

Wenn das Halten der Stricknadeln Probleme und Schmerzen in den Händen bereitet, wird das Stricken zur Qual. Die neuen addiNovel – Rundstricknadeln in ergonomischem Design mit viereckigen, abgerundeten Kanten sowie einer strukturierten Oberfläche sorgen für müheloses Stricken.

Werbung

addiSockenwunder Lace

addi Sockenwunder Lace
Das addiSockenwunder mit Lacespitze an der Arbeitsnadel und rotem Seil.

Das addiSockenwunder Basic mit zwei gleichen Spitzen ist schon seit einigen Jahren bei den Strickern beliebt. Die Kunden haben immer wieder gebeten, dass sie auch mit Lacespitze angeboten werden. addi hat reagiert und bietet brandneu eine Mininadel mit einer Lacespitze an der längeren Nadel, der Arbeitsnadel, an. Die kürzere Nadel ist weiterhin eine Basic-Spitze, wie man es ja auch vom ColibriNadelspiel her kennt.

addiCraSyTrio Long

addiCraSyTrio long
Auf der H+H Cologne stellte addi die Trios mit längeren Nadeln vor. Aus Metall und Bambus.

Menschen mit großen Händen kommen mit den addiCraSyTrios (jetzt Short) oftmals nicht zurecht. Ihnen sind die Nadeln zu kurz.  Ab Juni wird es deshalb addiCraSyTrios LONG geben mit 10,5 cm (bei Metallnadeln) und 12,5 cm (bei den Bambusnadeln) langen Spitzen sowie einem addi Goldseil mit einer Länge von 5 cm. Damit ist auch das Stricken größerer Strickstücke, wie Mütze, Ärmel und Babykleidung in Runden möglich. Wie bisher haben die Nadeln auf der einen Seite eine Basic- auf der anderen Seite eine Lacespitze.

Strick- und Häkelgarne

Viele Hersteller von Strick- und Häkelgarnen waren auf der Messe vertreten. Einige Aussteller verrieten uns, dass die Preise der Rohstoffe derzeit sehr anziehen. Um den Preis zu halten, werden teilweise Polyamide in geringen Mengen zugemischt. Dabei sind neu die Bio-Polyamide im Einsatz, die aus nachwachsenden Rohstoffen, nämlich dem Rizinus, hergestellt werden. Zudem werden Reste bei der Herstellung von Kaschmirbekleidung genutzt, um aus den wertvollen Materialen wieder neue Garne zu fertigen, Es ist schwierig hier alle Neuheiten aufzuzählen, deshalb nur eine kleine Auswahl.

ggh

ggh präsentiert auf der h+h Cologne 2019 drei neue Garne:

Norvika

ggh - Norvika
Am Stand von ggh, die neuen Garne mit entsprechenden Modellen. Hier der Norwegerpulli, gestrickt aus Norvika.

Norvika ist ein Mischgarn aus norwegischer Wolle, Alpaka und Polyamid/Bio-Polyamid mit einer Lauflänge von 65 m/50 g. Ein leichtes Garn, das mit Nadelstärke 7 – 8 gestrickt wird und sich gerade für Pullis im Norwegerstil eignet. Es wird in 10 verschiedenen Farben auf den Markt kommen.

Mojave

In acht verschiedenen Farben in den Farbtönen grau, blau, braun/beige kommt das Mischgarn Mojave daher. Es hat eine Lauflänge von 150 m auf 50 g und die Nadelstärke 5 – 6. Hauptbestandteil des Garnes ist Baumwolle mit 43 %, gemischt mit Wolle, Mohair und Polyamid. Das Modell aus dem Garn Mojave auf der Messe war eine hübsche lange Strickjacke mit einem Zopfmuster-Revers.

Mohair Melange

ggh - Mohair
Das ggh Mohair Melange in zahlreichen Farben. Hinter den Farbebeispielen die Langjacke aus Mojave.

Alle Freunde des Mohair kommen bei diesem Garn auf ihre Kosten. Es wird in 25-g-Knäueln mit einer Lauflänge von 210 m angeboten. Es wird locker mit Nadelstärke 3,5 – 4,5 verarbeitet und besteht zu 80 % aus Kid-Mohair und zu 20 % aus Polyamid. Mit nur 125 g kann ein durchschnittlicher Damenpulli gestrickt werden.

Werbung
Pulli aus Mohair Melange von ggh
Leicht und trotzdem warm, der Pulli aus Mohair Melange von ggh (gesehen auf der h+h Cologne 2019)

Schachenmayr

Die Krönchengarne

Das Regia Premium Silk wird nun auch in vier weiteren Farben angeboten.

Vier neue Farben für Regia Premium Silk
Regia Premium Silk jetzt auch mit vier neuen Farben, die sich gut für Fair Isle Socken eignen.

Ein ganz neues Garn aus der Kollektion der Krönchengarne ist das Regia Premium Bamboo, das ab Juli in den Handel kommen wird. Es ist ein Sockengarn mit extraweichem Griff und einem schönen Schimmer. Dafür sorgt der Bambusanteil. Außerdem hat es eine hohe Atmungsaktivität, wodurch ein angenehmes Fußklima entsteht. Es wird in 100-g-Knäueln angeboten und hat eine Lauflänge von 400 m. Regia Premium Bamboo

Sonstige Produkte

Pompon Maker 2 in 1 von Prym

Prym Pompon maker 2 in 1
Der neue Pompon Maker von Prym mit praktischem Griff für ein einfacheres Herstellen von Pompons.

Pompons, auch Bommel genannt, eignen sich nicht nur für die Pudelmütze, sondern sind auch in anderen Bereichen angesagt. Auf der Messe hatte die Firma Prym (man spricht es Priem aus) die Sitzfläche eines Sessels damit aufgepeppt. Dort führte Daniela Johansenova, die Organisatorin des Wollfestivals in Düsseldorf, einen neuen Pompon maker aus dem Hause Prym vor. Mit ihm lassen sich zwei verschiedene Pompongrößen fertigen, da das Set austauschbare Scheiben beinhaltet. Ein Verschluss sorgt dafür, dass die Pompons wunderbar dicht werden. Zudem hat der Pompon Maker einen praktischen Griff. So funktioniert das Wickeln der Wolle problemlos und ist sogar von Kindern gut zu handhaben.

Pompons auf der Sitzfläche eines Sessels
Die Einsatzmöglichkeiten von Pompons sind vielflältig.

Was gab es auf der h+h Cologne 2019 sonst noch?

MachDeinDing 2019

MachDeinDing
Auf der h+h Cologne 2019 wird der neue Nähwettbewerb “MachDeinDing” vorgestellt. (Foto: Initiative Handarbeit)

Die Initiative Handarbeit hat auch 2019 auf dem Bloggertreffen den Nähwettbewerb MachDeinDing2019 vorgestellt. Die Designerin Anke Müller, bekannt vom Label cherrypicking hat einen Basisschnitt für eine Gürteltasche entworfen. Alle, die Lust haben, einen individuellen Hip Bag oder Fanny Pack zu nähen, können sich die kostenlose Anleitung auf der Seite der Initiative Handarbeit herunterladen und nach eigenen Vorstellungen nähen. Da es ja ein Nähwettbewerb ist, sollte ein Foto der fertigen Tasche auf dem eigenen Blog, auf Pinterest, Instagram oder facebook mit dem Hashtag #machdeinding2019 gepostet werden. Zudem sollte die Intiative Handarbeit markiert werden. Es winken etliche Sachpreise sowie ein Hauptpreis mit 500 Euro-Shopping-Geld.

 

MakeMeTakeMe

Aktion MakeMeTakeMe
Stoff statt Plastik – mit der auf der H+H Cologne 2019 vorgestellten Aktion sollen 10.000 Taschen genäht, gestrickt oder gehäkelt und an Menschen weitergegeben werden, die die Umwelt schützen wollen. (Foto: Initiative Handarbeit)

Die Initiative Handarbeit hat sich noch etwas Tolles überlegt. Angeregt durch die Amerikanerin Teresa VanHatten-Granath soll die Community aus dem Bereich Nähen, Häkeln und Stricken motiviert werden, an der MakeMeTakeMe-Aktion teilzunehmen. Um beim Einkaufen auf Plastik- oder Papiertüten zu verzichten sollen MakeMeTakeMe Taschen, entweder nach der Anleitung der Initiative Handarbeit oder nach eigenen Ideen genäht, gestrickt oder gehäkelt werden. 10.000 solcher Taschen sollen bis zum Jahresende mit einem nummerierten MakeMeTakeMe-Label versehen werden. Das ist jedenfalls das Ziel. Die Taschen sollen an Freunde, Verwandte und Menschen weitergegeben werden, die versprechen, auf Plastiktüten zu verzichten. Die Anleitungen und die Infos, wie man an die Labels kommt, findest du auf der Internetseite der Initiative Handarbeit.

Hier kann ich nur aufrufen: Mach mit bei der MakeMeTakeMe-Aktion!

Wir wollen doch alle dazu beitragen, die Welt zu verbessern.

 

Guckt mal, wen wir u. a. getroffen haben:

Kerstin Balke und Melanie Berg auf der h+h
Kerstin Balke, bekannt durch ihre tollen Soxx und Melanie Berg – mit neuer Frisur – die Designerin von zauberhaften Tüchern.

 

Hier kommst du noch einmal zum Bericht der h+h Cologne 2018.

 

Melden

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

Neuling

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Meine neue Superkraft: Socken stricken!

Meine neue Superkraft: Socken stricken!

#Mitmachen: Kostenloses Täschchen nähen im Upcycling-SAL