in

Gemeinsam Toe Up Socken stricken beim KAL 2021

Lasst uns zusammen die LovisSocks stricken

LovisSocks Sockenstricken KAL

Bald ist es soweit, der sockshype Sockenstricken KAL startet in eine dritte Runde. Bei unserem ersten KnitAlong haben sich viele zum ersten Mal überhaupt ans Sockenstricken herangewagt. Andere wollten mit der Herzchenferse und der Schleudersternspitze etwas Neues kennenlernen. Im letzten Jahr dann waren wir überwältigt, wie viele beim zweiten Sockenstricken KAL wunderschöne HelgeSocks gestrickt haben. Gemeinsam stricken macht einfach noch ein bisschen mehr Spaß. Darum soll es 2021 auch einen neuen sockshype Sockenstricken KAL geben. Diesmal wollen wir die LovisSocks – Toe Up Socken stricken.

Bist du auch beim sockshype Sockenstricken KAL 2021 dabei? Er startet am 9. Januar 2021.

Inhalt Verbergen

Was ist ein KAL?

Ein KAL ist die Abkürzung für Knit Along, was übersetzt “mitstricken” bedeutet. Bei einem Knit Along treffen sich Menschen, um gemeinsam ein Strickprojekt nach einer bestimmten Anleitung in einem festgelegten Zeitraum zu stricken. Nur findet es nicht in einem Café, sondern in der digitalen Welt statt – z. B. auf der Internetseite von sockshype.com.

Was erwartet dich beim sockshype Sockenstricken KAL2021?

LovisSocks, Toe Up Socken stricken beim Sockenstricken KALFür den sockshype Sockenstricken KAL 2021 habe ich die LovisSocks entworfen. Und, wie bei vielen meiner Sockenanleitungen, zeige ich auch bei diesem Sockenpaar wieder besondere Stricktechniken:

Werbung
  • So strickst du die LovisSocks nicht auf die klassische Weise, sondern anders herum, also von der Spitze hoch zum Bündchen; in Strickkreisen heißen diese Socken Toe Up Socken.
  • Zudem zeige ich dir, wir du die Socken mit einer Rundstricknadel mit der Magic Loop Technik stricken kannst. (Wer das nicht mag, kann auch – nach der Spitze – zu anderen Nadeln wechseln.)
  • Das Muster ist ein dekoratives Zopfmuster, das sowohl mit einer separaten Zopfnadel als auch ohne gestrickt werden kann. Ich zeige dir mit Fotos wie beides gelingt.
  • Außerdem arbeitest du bei den LovisSocks eine verstärkte Ferse.
  • Last but not least stelle ich dir das elastische Abketten mit Umschlag vor, damit es am Bündchen nicht zu eng wird.

Die LovisSocks sind Socken, die sowohl Frauen als auch Männer tragen können. Entsprechend stehen in der Anleitung fünf Größen von 36/37 bis 44/45 zur Verfügung.

LovisSocks, Toe Up Socken stricken beim Sockenstricken KAL

Wie lange geht der sockshype Sockenstricken KAL?

Der Knit Along beginnt am 9. Januar und endet am offiziell am 7. Februar 2021. Doch lass dich vom Endtermin nicht unter Druck setzen. Wenn du länger brauchst oder später einsteigst, ist das kein Problem.

Was musst du können, um am sockshype Sockenstricken KAL teilzunehmen?

Die Anleitung ist sehr ausführlich beschrieben. Wenn du die Grundlagen des Strickens und des Sockenstrickens beherrschst, dann sollten die LovisSocks für dich kein Problem sein.

Was brauchst du für deine LovisSocks?

Sockenwolle für den sockshype Sockenstricken KAL

LovisSocks aus Regai Merino Yak
Meine LovisSocks hier auf den Fotos habe ich mit Regia Premium Merino Yak, Farbe Mint gestrickt. Viele anderen 4fädige Sockengarne sind aber auch möglich.

Die LovisSocks werden mit 4fädiger Wolle, die eine Lauflänge von rd. 420 m/100 g hat, gestrickt. Für die LovisSocks auf den Fotos habe ich Regia Premium Merino Yak verwendet, das in 18 verschiedenen Farben angeboten wird. Du kannst aber auch viele andere Sockengarne mit einer Lauflänge von 420 m/100 g verwenden. Das Zopfmuster kommt bei unifarbenen Garnen oder Tweedgarnen besonders gut heraus. Solltest du ein Verlaufsgarn verwenden wollen, dann achte auf sanfte Farbverläufe, damit das Muster nicht in einer bunten Wollpracht untergeht.

Für die LovisSocks habe ich in der Anleitung 100 g Wolle angegeben. Natürlich benötigst du für die kleineren Größen nicht ganz so viel. Bei Größe 38/39 habe ich gut 70 g benötigt.

Werbung

Stricknadeln für den sockshype Sockenstricken KAL

Du benötigst auf jeden Fall eine Rundstricknadel 2,5 mm, 80 cm lang. Zum Stricken des Musters ist es nicht zwingend notwendig, eine Zopfnadel zu verwenden. Zum einen kannst du hier auch eine Nadel deines Nadelspiel nutzen. Auf der anderen Seite zeige ich dir auch, wie du ganz ohne zusätzliche Nadel auskommen kannst.

Und sonst noch?

Weiter sollten zu deinem Equipment noch eine Vernähnadel – eine Nadel mit einem großen Öhr – sowie eine kleine Schere gehören.

Die Anleitung zum Ausdrucken

Grundsätzlich steht die Anleitung auf sockshype kostenlos zur Verfügung, die wir zum Start des sockshype Sockenstricken-KAL am 9. Januar 2021 veröffentlichen.

Die Anleitung ist sehr umfangreich. Für alle, die die Strickanleitung lieber ausdrucken möchten, hat Mark ein liebevoll gestaltetes E-Book erstellt, dass du dir gegen eine kleine Gebühr als PDF herunterladen kannst.

 

Du möchtest am sockshype Sockenstricken KAL teilnehmen?

Haben wir dich neugierig gemacht? Ja? Dann sei beim diesjährigen sockshype Sockenstricken KAL herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wäre aber schön, wenn du uns hier unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, in dem du kurz berichtest, was dich motiviert, mitzumachen.  Wenn du zum ersten Mal einen Kommentar auf sockshype abgibst, müssen wir dich zunächst freischalten. Wir versuchen, das so schnell wie möglich zu erledigen.

Sollest du zum Stricken der LovisSocks eine Frage haben und vielleicht nicht weiterkommen, schreibe hier unter diesem Beitrag in einem Kommentar, welches Problem du hast. Wenn du die Frage eines anderen Teilnehmers beantworten kannst, dann freuen wir uns, wenn du weiterhilfst. Natürlich begleiten wir auch den KAL und werden auf mögliche Fragen eingehen.

Damit wir uns alle an einer Stelle miteinander austauschen können, solltest du nur hier unter diesem Beitrag Fragen zum KAL stellen und Antworten geben. Ansonsten kannst du gerne Fotos auch in deinem Blog, auf Facebook oder Instagram posten und andere zum Mitmachen am sockshype Sockenstricken KAL motivieren.

Du bist dabei? Sage es weiter!

Gemeinsam Stricken macht doch mehr Spaß! Deshalb freuen wir uns, wenn du andere begeisterte Stricker zusätzlich motivierst.  Du kannst dies mit der folgenden Grafik tun. Einfach in deinen Blog integrieren oder in den sozialen Netzwerken teilen. Die Teilnahme ist komplett kostenlos und freiwillig!

Lade das Logo herunter und binde es auf deinem Blog, Facebook oder Instagram ein.


Poste das Logo, Fotos von deiner Wollauswahl, deinen Fortschritten und deinen fertigen Socken bei Facebook oder Instagram mit den Hashtags #sockshypesockenstrickenKAL2021 und #lovissocks. Wenn du uns mit @sockshype verlinkst, bekommen wir eine Information und sehen deine Fotos sofort. Wir werden das eine oder andere Foto sicherlich teilen.

Der sockshype Sockenstricken KAL findet allerdings ausschließlich hier unter diesem Beitrag auf sockshype statt. Wenn du Fragen hast, stelle sie bitte nur hier unter diesem Beitrag als Kommentar. 


9. Januar 2021 – Der sockshype Sockenstricken-KAL geht los!

Wir sind total begeistert, dass so viele beim sockshype Sockenstricken-KAL mitmachen wollen und freuen uns sehr zusammen mit dir die LovisSocks zu stricken. Sei herzlich willkommen. Bevor es nun endlich losgeht, haben wir noch ein paar winzigkleine organisatorische Informationen:

  • Nur hier in diesem Beitrag findet der KAL statt – nicht auf Facebook, Instagram oder unter der Anleitung.
  • Wenn du Fragen hast, dann stelle diese unten in den Kommentaren.
  • Kannst du die Frage eines anderen Teilnehmers beantworten, hilf doch bitte weiter.
  • Natürlich begleiten auch wir den KAL und werden gerne auf Fragen eingehen und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp geben.
  • Deshalb solltest du regelmäßig den Beitrag besuchen, die Infos und Kommentare lesen.

Nun haben wir dich lange genug auf die Folter gespannt. Es geht los!

  • Die kostenlose Anleitung zu den LovisSocks findest du hier:
  • Allen, die die Anleitung zum Ausdrucken bereits heruntergeladen haben, danken wir herzlich, denn du unterstützst mit dem Kauf auch unsere Arbeit.Du möchtest auch – ganz unabhängig vom Internet – mit einer Anleitung in Papierform arbeiten und hast das E-Book noch nicht heruntergeladen, dann kommst du hier zum E-Book:

So nun wünschen wir uns allen ganz viel Spaß beim gemeinsamen Stricken der LovisSocks.


Tipp 1 – Fotos zeigen

Gerne kannst du uns ein Foto von einem Zwischenstand deiner LovisSocks zeigen und natürlich auch das fertige Paar.  In dem Bereich “Füge etwas hinzu” – “Bilder hier ablegen” vor den Kommentaren hast du die Möglichkeit, dein Foto hochzuladen. Dafür musst du dich einmalig kostenlos registrieren. Nachdem wir dich freigeschaltet haben, ist das Foto zu sehen.


Tipp 2 – Magic Loop Technik – erste Maschen feste anziehen beim Nadelwechsel

Der Anfang ist ein wenig kniffelig. Aber sobald ihr mit den Zunahmen bei der Spitze beginnt, wird es leichter. Bitte achtet beim Nadelspitzenwechsel darauf, die erste Masche feste anzuziehen, damit ihr an dieser Stelle keinen Übergang seht.

Die erste Masche – nach dem Wechsel der Nadelspitzen – muss feste angezogen werden, damit sich hier kein Übergang bildet.

Tipp 3 – Zopfmuster – Zählhilfe

Beim Zopfmuster muss man genau zählen. Damit du immer die aktuelle Rundenzahl im Blick hast, stelle  ich dir meine Zählhilfe vor. Du brauchst dazu ein etwas festeres Papier oder eine Pappe und eine Büro- oder Kalenderklammer. Am Rand schreibst du Z – 1 – 2 – 3 – Z – 1 – 2 – 3 – Z – 1 – 2 – 3. Hast du eine erste Verzopfung vorgenommen, schiebst du die Klammer auf das erste Z. Nach jeder fertiggestellten Runde schiebst du die Klammer eine Zahl weiter. Nach Nr. 3 wird wieder verzopft. Sobald du oben angekommen bist, geht die Klammer wieder auf den Anfang. Nun wird die Verzopfung allerdings in dem anderen Feld mit rechten Maschen vorgenommen.

Zählhilfe fürs Verzopfen der LovisSocks
Zählhilfe fürs Verzopfen der LovisSocks

Tipp 4 – Ferse in einer anderen Farbe

Vielleicht strickst du bei deinen LovisSocks die Spitze, die Ferse und das Bündchen in einer anderen Farbe. Beginne die Ferse mit der Fersenfarbe nach den Spickelmaschen zu Beginn der Nadel 2. Arbeite wie es in der Anleitung steht. Wenn es heißt: “Jetzt wird eine einzelne Runde über beide Nadelspitzen gestrickt.” empfehle ich dir die Maschen auf dem Oberfuß, also auf Nadelspitze 1, in Sockenfarbe und nicht in Fersenfarbe zu stricken. Das geht so:

  • Sobald du am Ende von Nadelspitze 2 angelangt bist (bevor du mit Nadelspitze 1 beginnst), schneidest du sowohl den Faden in Fersenfarbe als auch den in Sockenfarbe mit einer Länge von ca. 12 cm ab.
  • Stricke die Maschen der Nadel 1 mit Faden in Sockenfarbe. Am Ende von Nadel 1 wird der Faden wieder abgeschnitten.
  • Setze nun wieder den Faden in Fersenfarbe an und arbeite die Ferse laut Anleitung weiter.
  • Sobald die Ferse fertig ist, schneidest du den Faden der Fersenfarbe ab und setze den Faden der Sockenfarbe bei Nadel 1 wieder an.
  • Stricke im Muster die Maschen der Nadel 1.
  • Die Maschen auf Nadel 2 werden in dieser ersten Runde zunächst nur rechts gestrickt, sonst erscheinen die linken Maschen nicht schön im Strickbild.
  • Danach geht es wie in der Anleitung weiter.

Das klingt jetzt kompliziert, sieht aber schön aus. Der Nachteil ist, du musst einige Fäden vernähen.

LovisSocks zweifarbig
Bei dieser LovisSocks habe ich die Spitze, die Ferse und das Bündchen in einer anderen Farbe gestrickt. Die Ferse wurde hier ohne Verstärkung gearbeitet. Sie kann aber auch – wie in der Anleitung angegeben – verstärkt gearbeitet werden.

Tipp 5 – Fußspitze – Maschenanschlag und Zunahmen aus dem Querfaden – Videos

Einige haben nach Videos zur Fußspitze gefragt, speziell wie der der Maschenanschlag sowie die Zunahmen aus dem Querfaden funktionieren. Ich habe nun bei YouTube zwei Videos entdeckt, die euch eine gute Hilfe sein können:

Der Maschenanschlag – Für die LovisSocks schlingst du allerdings nur 10 Schlingen über deine Nadelspitzen.


Tipp 6 – Ferse – Maschen mit der Muttermasche zusammenstricken

In der Anleitung habe ich euch erklärt, wie bei der Ferse die abgehobene Masche mit der darunterliegenden Masche zusammengestrickt wird. Auf der einen Seite wird mit dem rechten Beinchen der Muttermasche (das ist die Masche unter der aktuellen Masche), auf der anderen Seite mit dem linken Beinchen gearbeitet. In dieser Grafik verdeutliche ich noch einmal, wo die Beinchen zu finden sind. Beinchen Muttermasche - LovisSocks


Tipp 7 – Problem – kleine Löchlein bei den Spickelzunahmen

Einige Teilnehmer haben sich über kleine Löchlein bei den Spickelzunahmen gewundert. Das sollte nicht sein. Damit das nicht passiert, wird die erste Zunahme, die rechtsverschränkte Masche, in den folgenden Runden weiter rechtsverschränkt gestrickt.(Steht in der Anleitung im letzten Absatz zum Spickel.) Es entsteht ein Maschenstreifen aus rechtsverschränkten, verdrehten Maschen. Die folgeden Spickelzunahmen werden links verschränkt gestrickt.

LovisSocks KAL - Spickel
Mit den nächsten Fotos möchte ich dir zeigen, wie ich die Maschen aus dem Querfaden links verschränkt gestrickt habe.
Masche links verschränkt aus dem Querfaden zunehmen
Zunächst führe ich die Nadel von hinten unter den Querfaden.
Masche links verschränkt aus dem Querfaden zunehmen
Den Arbeitsfaden lege ich nach vorne. Anschließend schiebe ich die rechte Nadel von rechts durch den Querfaden auf der Nadel und stricke die Masche links ab. Dabei wird der Querfaden verdreht und die Masche ist links verschränkt.
Masche links verschränkt aus dem Querfaden zunehmen
Durch das links verschränkte Stricken entsteht an dieser Stelle kein Loch. Auf der anderen Seite funktioniert das auf die gleiche Weise.

Tipp 8 – verstärkte Ferse – Hebemaschen immer in einer Linie stricken

Die Ferse habe ich in drei Teile unterteilt:
Teil 1: die Rundung
Teil 2: eine Runde über beide Nadeln
Teil 3: die Fersenwand
Bei Teilen 1 und 3 wird in den Rückreihen im Wechsel eine linke Masche – eine Hebemaschen mit Faden vor der Arbeit gearbeitet. So entsteht die verstärkte Ferse. Die Hebemaschen sind in einer Linie übereinander.
Bei Teil 1 beginnst du in der ersten Rückrunde – nachdem du die erste Masche abgehoben hast – mit einer linken Masche. In der zweiten Rückrunde beginnst du mit einer Hebemasche, in der dritten wieder mit einer liM und so weiter.
Bei Teil 3 ist in jeder Rückrunde – nach der ersten abgehobenen Masche – die erste Masche eine linke Masche.
LovisSocks Ferse Tipp 8
Die verstärkte Ferse mit Hebemaschen, die gleichmäßig übereinander gestrickt werden.

#7 Lovissocks

LovisSocks von JosefineIch bin froh, dass ich von diesem KAL gelesen habe und hier teilnehme, auch wenn das Ribbelmonster mehr wie einmal zu Gast war. Ich stricke zum ersten Mal Toe-Up Socks und ich bin begeistert.

Eingereicht von

Füge etwas hinzu

Bild Video Audio Text Einbettung

This field is required

Bilder hier ablegen

oder

You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

Bild von URL hochladen

Maximale Dateigröße: 4 MB.

Verarbeite…

This field is required

Videos hier ablegen

oder

You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

z.B.: https://youtu.be/fbKGSVlUQCs

hinzufügen

Unterstütze Dienste:

Maximale Dateigröße: 8 MB.

Verarbeite…

This field is required

Drop Audio Here

Werbung

oder

You don't have javascript enabled. Media upload is not possible.

z.B.: https://soundcloud.com/community/fellowship-wrapup

hinzufügen

Unterstütze Dienste:

Maximale Dateigröße: 4 MB.

Verarbeite…

This field is required

z.B.: https://youtu.be/fbKGSVlUQCs

Unterstütze Dienste:

Verarbeite…

Neuling

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

104 Likes
Upvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

265 Kommentare

    • Hallo Aline, entschuldige, dass ich erst heute antworte. Aber nun zu deinem Problem. Zum einen habe ich hier in diesem Beitrag einige Tipps auch zur Ferse gegeben. Zudem habe ich bei den Kommentaren (weit unten – noch hinter den Fotos von den Mitstrickern – es ist ein ganz langer Kommentar) noch einmal mit anderen Worten erklärt, wie die Ferse gestrickt wird. Vielleicht hilft dir diese Beschreibung weiter. Solltest du immer noch Fragen haben, dann schreibe doch genau, an welcher Stelle das Problem auftritt, damit ich dir weiterhelfen kann.
      Wollige Grüße
      Barbara

  1. Hallo,

    an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Barbara für eine tolle Anleitung und vielen tollen hilfreichen Tipps. Es hat sehr viel Spaß gemacht diese Socken zu stricken2 Paar sind inzwischen fertig und damit soll auch noch nicht Schluss sein. Falls im nächsten Jahr wieder ein
    KAL stattfindet bin ich gern wieder dabei.
    Viele Grüße
    Doris

    • Liebe Doris,

      das ist ein Kommentar, der mein Herz hüpfen lässt. Ganz lieben Dank für dein schönes Kompliment. Mir hat der KAL auch viel Freude bereitet und wenn alles gut läuft, würde ich die KAL-Tradition auch im Januar 2022 gerne fortführen. Es wäre schön, wenn du dann auch wieder mitstrickst.

      Viele Grüße
      Barbara

    • Hallo Christa,

      gerne. Auch mir hat es viel Freude bereitet, dass so viele Stricker die LovisSocks gestrickt haben. Ich sehe gerade überall Fotos von unzähligen tollen Fotos. Das ist einfach wunderbar. Auch so liebe Nachrichten, wie die deine, lassen mein Herz höher schlagen. Vielen Dank dafür.

      Wollige Grüße
      Barbara

  2. Hallo,
    ich habe es gerade erst fertiggebracht 2 Paar Socken mit Herzchenferse und Bandspitze zu stricken, vorher gab es nur Spiralsocken.

    Ich habe Euch heute erst gefunden und würde gern noch mitmachen.

    Grüße
    Doris

    • Hallo Doris, gerne kannst du noch mitmachen. Ich freue mich über alle, die Lust haben teilzunehmen. Solltest du innerhalb der Zeit nicht fertig werden. Die LovisSocks wird auch nach dem Knitalong hier auf sockshype zur Verfügung stehen. Schau dir auch die Tipps und einzelne Kommentare hier in diesem Beitrag an. Sie sind sicher hilfreich.

      Wollige Grüße
      Barbara

  3. Ich schwanke zwischen Verzweiflung und Frust, alles in die Ecke zu schmeißen.
    Die teure Kaufanleitung ist anders erklärt als hier im KAL, die Tipps im KAL sind nicht chronologisch. Auch ist es nicht hilfreich, wenn zwei Absätze weiter erklärt wird, wie welche Maschen in der Rückreihe zu Stricken sind.
    Also für das Geld habe ich eine besser geprüfte/getestete Erklärung erwartet! Meiner Meinung nach ist sie nicht Fernseh- und schon gar nicht Anfängertauglich! Dabei stricke ich schon über 6 Jahre Socken.
    Gestern benötigte ich über 3 Stunden für die Ferse.
    Jetzt hänge ich seit 2 Stunden an der Rundung und es passt vorn und hinten nicht.
    Müsste ich nicht die Linken Maschen des Spickels zusammenstricken? In der Anleitung steht, von der Mitte aus 14M rechts, dann 28M li und MhfV. Dass passt nicht, ich komme gar nicht zu den rechten Maschen?
    Fehler in der Anleitung? Verzählt habe ich nicht nicht.

    • Hallo Manja, ich kann verstehen, dass man verärgert ist, wenn es nicht läuft. Zunächst einmal möchte ich dir sagen, die Kaufanleitung ist vielleicht bis auf ein paar Wortumstellungen identisch mit der Anleitung auf der Internetseite. Die Tipps sind zusätzliche Hinweise, die stets dann eingepflegt wurden, wenn einzelne Stricker Probleme zeigten. Da ich die Stricker auf die Tipps mit der jeweiligen Nummerierung aufmerksam gemacht habe, ist es nicht möglich, die Reihenfolge immer wieder anzupassen. Die Hilfestellung ist gerne von den Strickern angenommen worden.

      Ich weiß ja nicht, was du von einer Anleitung erwartest. Diese hier ist sicherlich weit aus umfangreicher und ausführlicher als manch andere. Erfahrene Teststricker haben im Vorfeld die Anleitung auf Herz und Nieren geprüft. Zudem erhalte ich gerade die Rückmeldung von vielen anderen Strickern, die ihre LovisSocks fertig haben, nur positive Rückmeldung. Also, wenn ein Fehler aufgetreten wäre, hätten diese mich sicherlich darauf hingewiesen. Das nur zu deinen Anschuldigungen, die mich sehr traurig stimmen, denn der Knitalong ist eine freiwillige Sache, die dazu dienen soll, dass Stricker zusammen Spaß haben. Ich will hier jetzt nicht darauf eingehen, wie viel Arbeit hinter einer solchen Sache steht.

      Trotz allem möchte ich dir helfen. Die Spickelmaschen hast du ja gestrickt. Danach wird mit verkürzten Reihen über die Fersenmaschen zwischen den Spickelmaschen (auf Nadel 2) gestrickt. Du strickst zunächst bis vor die erste Spickelmasche, wendest die Arbeit.
      Die erste Masche wird abgehoben. Nun folgen abwechselnd 1 linke Masche – 1 Hebemasche mit Faden vor der Arbeit bis vor die Spickelmasche auf der anderen Seite. Du wendest.
      Hinreihe: Die erste Masche hebst du ab und strickst rechte Maschen bis vor die zuletzt abgehobene Masche. Du wendest.
      Rückreihe: Die erste Masche wird abgehoben. Jetzt geht es weiter 1 Hebemasche – 1 linke Masche wieder bis vor die zuvor abgehobene Masche.
      Die zuletzt beschriebenen Arbeitsschritte von Hin- und Rückreihe arbeitest du so lange, bis du auf beiden Seiten je nach Größe 7 oder 8 abgehobene Maschen hast. Achtung! Jede zweite Rückrunden beginnst du mit der linken Masche, in den anderen Rückrunden mit Hebemaschen.

      Es folgt eine Runde über beide Nadelspitzen. Dabei werden die zuvor abgehobenen Maschen mit den Muttermaschen der Vorreihe zusammengestrickt. Auf der linken Seite von Nadel 1 nimmst du dir das rechte Beinchen, bei den abgehobenen Maschen auf der rechten Seite das linke Beinchen. Siehe Tipp 6. Um das linke Beinchen mit der Masche zusammenzustricken hebst du zunächst die Masche selber auf die rechte Nadel, holst dir dann die Muttermasche auch auf die rechte Nadel und schiebst beide auf die linke Nadel. Jetzt kannst du sie zusammenstricken.

      Wenn diese Runde fertig ist, kommt die Fersenwand an die Reihe. Dabei strickst du in Hin- und Rückreihen auf Nadel 2.
      Hinreihe: Du strickst nun bis eine Masche vor die Spickelmaschen. Die letzte Masche vor der Spickelmasche hebst du ab. Die erste Spickelmasche strickst du rechts. Die zuvor abgehobene Masche ziehst du über die gestrickte Spickelmaschen. Wende.
      Rückreihe: Du hebst die erste Masche ab. Stricke abwechseln 1 linke Masche – 1 Hebemasche bis eine Masche vor die Spickelmaschen. Die letzte Masche und die erste Spickelmasche strickst du zusammen. Wende

      Arbeite Hin- und Rückreihe wie beschrieben bis alle Spickelmaschen einschließlich der rechtsverschränkten Spickelmasche mit den Fersenmaschen zusammengestrickt sind.

      So ich hoffe, das ist jetzt noch einmal – mit anderen Worten – erklärt und du kannst damit deine Ferse lt. Anleitung arbeiten.

      • Liebe Barbara,
        Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung und ausführliche Erläuterung.
        Bitte entschuldige, dass ich vorhin so verärgert geschrieben habe, ich war ziemlich verärgert und genervt. Sorry! Inzwischen habe ich geribbelt und ab der Ferse neu gestrickt. Anhand deiner Erklärung und meinen gemachten Notizen habe ich den Fehler gefunden und es jetzt richtig hinbekommen. Es sieht gut aus!
        Ich weiß, das in einer Anleitung viel Arbeit steckt. Daher habe ich sie extra gekauft, um eure Arbeit wertzuschätzen.
        Den Schaft werde ich morgen weiterstricken. Wenn ich fertig bin, hoffe ich, das es mit dem Foto hochladen klappt.
        Nochmals vielen lieben Dank und viele Grüße
        Manja

Lade weitere Kommentare

Geschenk verpacken - Geschenkbox

Geschenk verpacken – Unsere besondere Geschenkbox wird originell verpackt

LovisSocks Toe Up Socken stricken

«LovisSocks» – Toe Up Socken stricken mit hübschem Zopfmuster