in

Gemeinsam Socken stricken beim Sockenstricken KAL 2022

Lade das Logo herunter und binde es auf deinem Blog, Facebook oder Instagram ein.
Lade das Logo herunter und binde es auf deinem Blog, Facebook oder Instagram ein.

Gemeinsam stricken macht doch einfach mehr Spaß. Seit 2019 veranstalten wir von sockshype jährlich im Januar einen Sockenstricken KAL. Viele haben bei unserem ersten KAL überhaupt erst das Sockenstricken gelernt, andere konnten sich bei unserem letzten Knit Along erstmals an Toe Up Socken wagen. Die Sockenanleitungen beinhalten immer wieder besondere Stricktechniken, damit die Stricker Neues ausprobieren können. Für den Sockenstricken KAL 2022 habe ich die PillaSocks entworfen. Sie bestechen am Schaft durch eine hübsche Borte mit tiefergestochenen Maschen. Es gibt aber noch weitere Besonderheiten. Dazu später mehr.

Bist du auch beim sockshype Sockenstricken KAL 2022 dabei? Der sockshype Sockenstricken KAL startet am 9. Januar 2022.

Was ist ein KAL?

KAL bedeutet eigentlich Knit Along, was übersetzt heißt: “gemeinsam stricken”. Bei einem Knit Along treffen sich Frauen und Männer, um gemeinsam ein Strickprojekt nach einer bestimmten Anleitung in einem festgelegten Zeitraum zu stricken. Das Miteinander hat den Vorteil, dass man sich austauschen und bei möglichen Problemen gegenseitig unterstützen kann. Nur findet es nicht an einem realen Ort, wie einen Café oder einem Handarbeitsgeschäft, sondern in der digitalen Welt des Internets statt.  Damit ist es möglich, dass Menschen, die unter Umständen tausende Kilometer auseinander leben, an einem gleichen Projekt arbeiten.

Was erwartet dich beim sockshype Sockenstricken KAL 2022?

PillaSocks werden beim Sockenstricken KAL 2022 gestricktFür den sockshype Sockenstricken KAL 2022 habe ich die PillaSocks entworfen. Und, wie bei vielen meiner Sockenanleitungen, zeige ich auch bei diesem Sockenpaar wieder besondere Stricktechniken:

Werbung
  • Die PillaSocks sind klassische Socken, die am Bündchen beginnen. Dazu wird bei der Maschenaufnahme mit einem doppelten Daumenfaden in der Bortenfarbe gearbeitet.
  • Weiter bestechen die PillaSocks durch die Borten, die bei beiden Socken eine verschiedene Richtung der „Pfeile“ aufweisen können.
  • Im Anschluss folgt die Ferse. Sie ist eine Zunahmeferse mit seitlichen Zunahmen an beiden Seiten. Dabei entstehen Spickel, die dadurch auffallen, dass sie kraus rechts gestrickt werden.
  • Der Fuß wird komplett glatt rechts gestrickt. Bei der Spitze arbeiten wir die abgerundete Bandspitze.

Die PillaSocks sind Socken für Frauen. Die Angaben für fünf Größen von 34/35 bis 42/43 stehen zur Verfügung.

Was musst du können, um am sockshype Sockenstricken KAL teilzunehmen?

Die Anleitung ist sehr ausführlich beschrieben. Wenn du die Grundlagen des Strickens und des Sockenstrickens beherrschst, dann sollten die PillaSocks für dich kein Problem sein.

Was brauchst du für deine PillaSocks?

Sockenwolle für den sockshype Sockenstricken KAL

Die PillaSocks werden mit 4fädiger Wolle, die eine Lauflänge von rd. 420 m/100 g hat, gestrickt. Du benötigst:

  • ungefähr 70 g für die Hauptfarbe (bei einer kleineren Größe weniger) und
  • einen Rest von ca. 20 g, der einen starken farblichen Kontrast zum Hauptgarn aufweisen sollte, damit das Schaftmuster gut erkennbar ist.

Ich selber habe zu unifarbenen Garnen gegriffen. Einzelne Teststrickerinnen haben mir gezeigt, auch zarte Verlaufsgarne sind möglich. Allerdings sollte hier der Kontrast zum anderen Garn besonders kräftig sein.

PillaSocks - socken mit tiefergestochenen Maschen - beim Sockenstricken KAL 2022
Es sollten kontrastreiche Garne gewählt werden.

Stricknadeln für den sockshype Sockenstricken KAL 2022

Die Anleitung habe ich so konzipiert, dass du es sowohl mit dem Nadelspiel, als auch einer Rundstricknadel oder Spielnadeln wie z. B. Neko Bambus Flex stricken kannst. Die Größe sollte 2,5 mm betragen. Stricker, die besonders feste stricken, können auch 2,75 mm verwenden.

Und sonst noch?

Weiter sollten zu deinem Equipment noch eine Häkelnadel 2,5 – 3 mm, zwei Maschenmarkierer, eine Vernähnadel – eine Nadel mit einem großen Öhr – sowie eine kleine Schere gehören.

Werbung

Wie lange geht der sockshype Sockenstricken KAL 2022?

Der Knit Along beginnt am 9. Januar und endet am offiziell am 6. Februar 2022. Solltest du länger brauchen oder später einsteigen, ist das allerdings auch kein Problem.

Die Anleitung 

Grundsätzlich steht die Anleitung auf sockshype kostenlos zur Verfügung, die wir zum Start des sockshype Sockenstricken KAL 2022 am 9. Januar 2022 veröffentlichen.

Die Anleitung ist sehr umfangreich. Für alle, die die Strickanleitung lieber ausdrucken möchten, gibt es ein liebevoll gestaltetes E-Book, das du dir gegen eine kleine Gebühr als PDF herunterladen kannst. Wie gesagt, es besteht keine Verpflichtung, die Anleitung zu erwerben. Wer es dennoch tut, unterstützt auch unsere Arbeit. Dafür sagen wir vielen Dank!.

 Der sockshype Sockenstricken-KAL geht los! 9. Januar 2022

Wir sind total begeistert, dass so viele beim sockshype Sockenstricken-KAL mitmachen wollen und freuen uns sehr, gemeinsam mit dir die PillaSocks zu stricken. Sei herzlich willkommen. Bevor es nun endlich losgeht, haben wir noch ein paar winzigkleine organisatorische Informationen:

  • Nur hier in diesem Beitrag findet der KAL statt – nicht auf Facebook, Instagram oder unter der Anleitung.
  • Wenn du Fragen hast, dann stelle diese    h i e r   in diesem Beitrag, unten in den Kommentaren.
  • Kannst du die Frage eines anderen Teilnehmers beantworten, hilf doch bitte weiter.
  • Natürlich begleiten auch wir den KAL und werden gerne auf Fragen eingehen und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp hier unter diesem Beitrag geben.
  • Deshalb solltest du regelmäßig den Beitrag besuchen, die Infos und Kommentare lesen.

Nun haben wir dich lange genug auf die Folter gespannt. Es geht los!

  • Die kostenlose Anleitung zu den PillaSocks findest du hier:
  • Du möchtest auch – ganz unabhängig vom Internet – mit einer Anleitung in Papierform arbeiten und hast das E-Book noch nicht heruntergeladen, dann kommst du hier zum E-Book:

E-Book herunterladen.

Allen, die die Anleitung zum Ausdrucken bereits heruntergeladen haben, danken wir herzlich, denn du unterstützt mit dem Kauf auch unsere Arbeit.

So nun wünschen wir uns allen ganz viel Spaß beim gemeinsamen Stricken der PillaSocks. Und schau einmal, ich habe bereits am Ende dieses Beitrags einen ersten Tipp für dich.

 

Du möchtest am sockshype Sockenstricken KAL teilnehmen?

Habe ich dich neugierig gemacht? Ja? Dann sei beim diesjährigen sockshype Sockenstricken KAL herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wäre aber schön, wenn du uns hier unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, in dem du kurz berichtest, was dich motiviert, mitzumachen.  Wenn du zum ersten Mal einen Kommentar auf sockshype abgibst, müssen wir dich zunächst freischalten. Ich versuche, das so schnell wie möglich zu erledigen.

Solltest du zum Stricken der PillaSocks eine Frage haben und vielleicht nicht weiterkommen, schreibe hier unter diesem Beitrag in einem Kommentar, welches Problem du hast. Wenn du die Frage eines anderen Teilnehmers beantworten kannst, dann freue ich mich, wenn du weiterhilfst. Natürlich begleite ich auch den KAL und werde auf mögliche Fragen eingehen.

Damit wir uns alle an einer Stelle miteinander austauschen können, solltest du nur hier unter diesem Beitrag Fragen zum KAL stellen und Antworten geben. Ansonsten kannst du gerne Fotos auch in deinem Blog, auf Facebook oder Instagram posten und andere zum Mitmachen am sockshype Sockenstricken KAL motivieren.

Werbung

Du bist dabei? Sage es weiter!

Gemeinsam Stricken macht doch mehr Spaß! Deshalb freuen wir uns, wenn du andere begeisterte Stricker zusätzlich motivierst.  Du kannst dies mit der folgenden Grafik tun. Einfach in deinen Blog integrieren oder in den sozialen Netzwerken teilen. Die Teilnahme ist komplett kostenlos und freiwillig!

Lade das Logo herunter und binde es auf deinem Blog, Facebook oder Instagram ein.
Lade das Logo herunter und binde es auf deinem Blog, Facebook oder Instagram ein.

[download id=”41072″]
Poste das Logo, Fotos von deiner Wollauswahl, deinen Fortschritten und deinen fertigen Socken bei Facebook oder Instagram mit den Hashtags #sockshypesockenstrickenKAL2022 und #pillasocks. Wenn du uns mit @sockshype verlinkst, bekommen wir eine Information und sehen deine Fotos sofort. Wir werden das eine oder andere Foto sicherlich teilen.

Der sockshype Sockenstricken KAL findet allerdings ausschließlich hier unter diesem Beitrag auf sockshype statt. Wenn du Fragen hast, stelle sie bitte nur hier unter diesem Beitrag als Kommentar. 


Tipp 1 – tieferfgestochene Maschen

Eine der Teststrickerinnen meinte, das Stricken der tiefergestochenen Maschen sei tricky. Zusätzlich zur Anleitung gebe ich dir nachfolgend noch einen Tipp, damit die hochgezogenen Maschen und auch die Maschen darunter gut aussehen.

Du kannst mit ein bisschen Übung den Faden mit der Häkelnadel direkt nach vorne holen. Am Anfang empfehle ich dir, den Faden locker um die Häkelnadel zu legen, damit du ein wenig Spielraum für deine Masche hast.
Ziehe die Schlinge ruhig erst einmal lang nach vorne und hebe sie auf deine rechte Nadel.
Jetzt ziehst du am Arbeitsfaden hinter der Arbeit und verkleinerst die Schlinge soweit, bis sie eine gute Länge erreicht hat.
Ziehst du die Schlinge zu feste, legen sich die Maschen aus dem glatt rechten Teil unter den Schlingen schräg. Das wollen wir nicht erreichen.
Auf meinen Schlingen ist keine große Spannung, nachdem in der Folgerunde die Schlingen und jede 4. Masche links zusammengestrickt wurden.

 


Tipp 2 – Maschenaufnahme mit doppeltem Daumenfaden – Fadenlänge

Ihr Lieben,

von einigen Strickern erhalten wir die Nachricht, dass der Faden mit einer Länge von 1,20 m bei ihnen nicht ausreicht, obwohl wir das mehrfach ausprobiert haben. Aber Stricker stricken halt unterschiedlich. Deshalb empfehle ich allen, lieber mit einem längeren Faden zu beginnen.


Tipp 3 – Maschenaufnahme mit doppeltem Daumenfaden – Faden am Ende abschneiden oder mitführen

Hier kam die Frage auf, ob der Faden von GarnB nach der Maschenaufnahme abgeschnitten oder mitgeführt werden soll. Grundsätzlich kann das jeder machen, wie er möchte. Beides ist möglich. Mir war der Abschnitt, bis ich den Faden wieder nutze, einfach zu groß. Den Faden habe ich abgeschnitten und später alle drei Restfäden vernäht. Dabei habe ich sie einzeln, gleichmäßig verteilt auf der Rückseite der Rippen vernähen. Dann wird es auch nicht dick. Hier kommt ein Beispiel fürs Vernähen: https://www.garnstudio.com/video.php?id=249&lang=de

Bei der Borte allerdings habe ich den Faden, der gerade nicht gestrickt wurde, mitgeführt. Sonst wäre das Vernähen der Fäden sicherlich zu einem Geduldspiel geworden.


Tipp 4 – Fotos von den anderen Teilnehmern

Unser KAL findet ja hier in diesem Beitrag auf sockshype statt. In den Kommentaren können wir uns gegenseitig helfen und ich bin ganz begeistert, dass ihr denjenigen, die gerade nicht weiterkommen, mit Rat und Tat zur Seite steht.

Leider können wir hier keine Fotos einbinden, so dass eigentlich nur die sozialen Medien gibt, wo ihr fleißig Fotos von eurem Fortschritt postet. Wer bei Instagram ist, findet auch die Fotos. Einige haben mir allerdings mitgeteilt, dass sie nicht in den sozialen Medien aktiv sind. Ich habe eine Lösung für euch parat. Instagram kann man nämlich auch angucken, wenn man nicht angemeldet ist. Deshalb könnt ihr unter dem nachfolgenden Link Fotos von den PillaSocks sehen.

Link zu #PillaSocks

Seht ihr oben auf dem Foto ein weißes Quadrat, so gibt es hier noch weitere Fotos. Klickt einfach mal aufs Foto und dann auf den Pfeil nach rechts.

Alle, die bei Instagram aktiv sind, möchte ich bitten, fleißig Herzchen zu verteilen. Ja, und damit man eure Socken hier unter dem Link sehen könnt, nutzt den Hashtag #pillasocks.


Tipp 5 – abgerundete Bandspitze – Das Zusammennähen mit dem Maschenstich klappt nicht – Alternative

Die abgerundete Bandspitze wird, wie beschrieben, soweit gestrickt, bis sich nur noch vier Maschen auf jeder der beiden Nadel befinden. Jetzt heißt es, die Öffnung mit dem Maschenstich zu schließen. Wie das funktioniert, habe ich in der Anleitung ausführlich erklärt. Solltest du zu den wenigen gehören, die mit dem Maschenstich auf Kriegsfuß stehen, habe ich für dich noch eine alternative Lösung. Die Maschen werden von links zusammengestrickt.

Dazu musst du die Socke auf links drehen. Allerdings müssen die Stricknadeln ebenfalls auf die linke Seite. Da das Loch an der Spitze dafür etwas klein ist, habe ich einen Trick, den ich dir in den folgenden Fotos zeige. (Die Fotos hatte ich bei den OlettaSocks gemacht.)

Du hast die Maschen der abgerundeten Bandspitze so weit reduziert, dass du auf jeder Nadel nur noch vier Maschen hast.

 

Nun solltest du die Socke auf links drehen. Allerdings müssen auch die Nadeln mit auf die linke Seite bringen. Weil das Loch etwas zu klein dafür ist, schiebst du die Maschen von den Nadeln auf jeweils eine Sicherheitsnadel oder wie hier auf die Maschenmarkierer.

 

Jetzt kann die Socke auf links gedreht werden. Die Sicherheitsnadeln schiebst du durch das Loch an der Sockenspitze. Im Anschluss hebst du die Maschen von den Sicherheitsnadeln zurück auf die beiden Nadeln.

 

Jetzt kann das Zusammenstricken beginnen. Stricke jeweils die erste Masche von der vordern und hinteren Nadel zusammen. Sobald du auf diese Weise zwei Maschen zusammengestrickt hast (das siehst du gerade auf dem Foto), ziehst du die rechte Masche auf der rechten Nadel über die linke. Jetzt strickst du wieder zwei Maschen von jeder Nadel zusammen und ziehst wieder die rechte Masche über die zuletzt zusammengestrickte Masche. Fahre fort bis alle Maschen zusammengestrickt. sind. Nun kannst du den Faden mit einem Fadenrest von ca. 7 – 8 cm abschneiden und die Schlinge der letzten Masche herausziehen. Den Fadenrest vernähst du und drehst die Socke wieder auf rechts.

Der Nachteil bei dieser alternativen Variante ist, es entsteht eine Naht vorne, die beim Maschenstich entfällt. Aber es ist eine Lösung, die auch zu einem guten Ergebnis führt.


Tipp 6 – ein bisschen Fingergymnastik

Wer Runde um Runde strickt, vielleicht sogar über mehrere Stunden, der sollte seinen Finger ab und zu etwas Entspannung gönnen. Mach einfach mal zwischendurch Fingergymnastik. Das wird deinen Händen guttun. Und einige Übungen, die uns Kirsten Ritter zur Verfügung gestellt hat, findest du auf sockshype.


Tipp 7 – Zunahmeferse weitere Varianten

Bei der Anleitung zu den PillaSocks zeige ich dir eine Variante der Zunahmeferse. Die Zunahmen können allerdings auch an anderen Stellen gestrickt werden. Wenn du dich dafür interessierst, ich habe einmal vier verschiedene Varianten ausprobiert und dazu eine Anleitung geschrieben.

Werbung

Zunahmeferse - Pinterestfoto

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

278 Likes
Upvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

358 Kommentare

  1. Ich würde auch gern mitmachen. Ich finde es wahnsinnig spannend neues auszuprobieren. Und ich höre Grad ein Hörbuch mit dem Teeläden in den Highlands. Da wird auch ein Freundinnen Kal gemacht.

Lade weitere Kommentare

Linke Maschen - Titelbild

Linke Maschen stricken und Combined Knitting – Stricktipp + Training

PillaSocks Titelbild

PillaSocks – Socken mit tiefergestochenen Maschen