in

Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology

[Werbung]  Die neuen Strumpfstricknadeln sind steifer und fester im Griff

Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology

Ergonomics 3.0 ist eine neue Stricknadelgeneration, die die Firma Prym im Jahr 2016 auf der H+H Cologne vorstellte. Seit meinem damaligen Bericht nutze ich immer wieder gerne die Strumpfstrick- sowie die Rundstricknadeln aus weißem Kunststoff. Ganz neu hat Prym seine Produktpalette um edle, schwarze Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology erweitert. Diese werde ich hier vorstellen und auch testen.

Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology
Fünf Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology werden in einer nachhaltigen Pappschachtel geliefert.

Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology

Die neuen Strumpfstricknadeln bestehen aus High-Perfomance-Kunststoff mit Karbonfasern. Das Material ist stabil, dennoch aber flexibel und leicht. Die Karbonfasern sorgen dafür, dass die Nadeln etwas steifer und fester im Griff sind.

Wie schon das weiße ergonomics-Nadelspiel weisen die Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology die besondere Form auf. Das heißt, beidseitig eine patentierte Tropfenspitze, hook tips genannt, und zunächst einen runden Querschnitt, der zur Mitte hin in eine dreieckige Form wechselt.

Besondere Form der prym.ergonomics mit Carbon Technology
Die Strumpfstricknadel prym.ergonomics mit Carbon Technology fällt zunächst durch die besondere Spitze in Tropfenform auf. Wie bei jeder Nadel ist auch sie nach der Spitze im Querschnitt rund. Zur Mitte hin ändert sich die runde Form. Hier wird sie dreieckig.

Die Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology werden in zwei verschiedenen Längen 15 cm und 20 cm angeboten. Des Weiteren sind sie in den Nadelstärken 2,0 – 2,5 – 3,0 – 3,5 – 4,0 mm erhältlich.

Werbung

Mein Test der neuen Strumpfstricknadeln

Für meinen Test stricke ich eine JanneSocks mit den neuen Strumpfstricknadeln in meiner bevorzugten Nadelstärke 2,5. Außerdem liebe ich beim Sockenstricken die Nadellänge von 15 cm. Schön, dass es die prym.ergonomics mit Carbon Technology nun auch in kurzer Form gibt.

Das Nadelspiel von Prym im Einsatz bei den JanneSocks.
Das Nadelspiel von Prym im Einsatz bei den JanneSocks.

Durch den Kunststoff fühlen sie sich warm an – anders als bei Metallnadeln. Sie liegen beim Stricken gut in der Hand. Die Spielnadeln sind so leicht wie eine Holznadel in dieser Stärke. Die Festigkeit der Nadel gefällt mir sehr. Die Flexibilität ist vergleichbar mit einer Holz- sowie einer Metallnadel.

Der mittlere Teil der Nadel hat im Querschnitt eine dreieckige Form. Hier ruhen die Maschen der Nadeln, die nicht bearbeitet werden. Die anschließende runde Form in Nadelstärke ist dicker als der dreieckige Teil. Dadurch rutschen die Maschen nicht ungewollt von der Nadel, was sicher vorteilhaft für einen Anfänger ist. Trotzdem ist es nicht schwer, die Maschen zum Stricken an den Anfang der Nadel zu schieben.

Die Tropfenspitze ist bei Nadelstärke 2,5 mm nicht extrem ausgeprägt. Die Spitze ist sogar etwas länger als bei anderen Nadeln. Dadurch lässt sich einfach in die Masche einstechen und den Faden holen. Besonders gut gelingt mit der besonderen Nadelspitze das Aufnehmen neuer Maschen aus dem doppeltem Perlrand beim Fersenkäppchen.

Werbung

Die JanneSocks enden mit einer Schleudersternspitze. Auch diese lässt sich problemlos mit dem edlen schwarzen Nadelspiel stricken. Das heißt, auch wenn wenige Maschen auf den vier Nadel verteilt sind, gelingt das Stricken einwandfrei.

Die Strumpfstricknadeln mit Carbon Technology ergeben ein gleichmäßiges Maschenbild
Ein gleichmäßiges Maschenbild entsteht mit den Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology.

Der Hersteller beschreibt die Nadelfarbe als edel. Ja, gerade mattes Schwarz zeugt von Eleganz. Wer allerdings auch dunkles Garn – vielleicht sogar bei etwas schlechter Beleuchtung – verstrickt, dem bieten die Nadeln wenig Kontrast. Bei nur rechten und linken Maschen ist das für den geübten Stricker sicher kein Hindernis. Bei Mustern hingegen sehe ich die Gefahr, dass Maschen nicht richtig gesehen werden. Das kann schnell mal zu Fehlern führen. Nun ja, bei meiner JanneSocks war das kein Thema. Hier hatte ich ausreichend Kontrast.

Werbung

Fazit

Es macht Spaß mit den Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology zu stricken. Da auch ich gerne mit stabilen Nadeln arbeite, werde ich sicher bei dem einen oder anderen Sockenprojekt die Strumpfstricknadeln prym.ergonomics mit Carbon Technology verwenden.

Die neuen Prym-Ergonomics in verschiedenen Größen

Mehr über die prym.ergonomics Linie

Die Firma Prym hat uns unverlangt die Nadeln zugesandt.

JanneSocks Streifensocken ohne Treppchen
Die JanneSocks hier in einer anderen Farbkombination
Zur Anleitung kommst du mit einem Klick aufs Bild.

Werbung

Melden

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

43 Punkte
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Streifen stricken ohne Treppchen

Streifen stricken ohne Treppchen

JanneSocks Streifensocken ohne Treppchen

JanneSocks – farbenfrohe Streifensocken mit zahlreichen Möglichkeiten