in

Tag der Wolle 2019

Der OZ-Verlag lud ein viertes Mal zum Bloggertreffen TAG DER WOLLE ein und viele sind gerne der Einladung zu diesem Event gefolgt.

Tag der Wolle Titelbild

Bei uns in Köln lautet eine Redewendung: „Beim ersten Mal haben wir es ausprobiert, beim zweiten Mal ist es Wiederholung und beim dritten Mal Tradition!“ Es ist schön, dass der OZ-Verlag das Bloggertreffen TAG DER WOLLE schon zu einer kleinen Tradition hat werden lassen. Bereits zum vierten Mal lud er am 14. September 2019 strick- und häkelbegeisterte Blogger ein, Neuheiten, aber auch bekannte Produkte verschiedener Garn- und Nadelhersteller zu testen.

Im Mai erreichte mich die Ankündigung zum Save the date. Oh ja, diesmal wollte ich gerne dabei sein. Zwei Wochen vor Beginn begann schon die Vorfreude, als der Postbote einen Umschlag mit dem knäuelbunten Tag der Wolle – Flyer sowie Namensschildchen und einem Tag der Wolle – Bändchen in den Briefkasten warf.

Tag der Wolle in Freiburg

FreiburgDie Stadt Freiburg schreibt über sich

Werbung

Freiburg ist…
… die Stadt der Bächle & Gässle,
… zukunftsweisende Umwelthauptstadt,
… ein historisches Schmuckstück mitten im Schwarzwald,
… und die sonnigste Großstadt Deutschlands!

Freiburg ist eine Reise wert

Gerne wollte ich zusammen mit meinem Mann das “Freiburg-Gefühl” erleben. Darum sind wir einen Tag früher angereist. Der Wetterbericht versprach ein herrliches Sommerwochenende. Das war es wirklich: 23 – 26 °C, blauer Himmel und strahlender Sonnenschein. So sind wir durch die von historischen Bauten umgebenden Gässle geschlendert, über ein Wahrzeichen Freiburgs, die Bächle, gestiegen und haben uns in das rege Treiben des Münstermarktes begeben. Am Abend hat uns die Sünderin Anna Gaißerin auf einer spannenden Theater-Stadtführung ihre Lebensgeschichte erzählt, die leider für Anna kein gutes Ende nahm.

Tag der Wolle & Craft n’ chat

Zwei Veranstaltungen für jeden interessant

Wie auch in den letzten beiden Jahren fand der Tag der Wolle wieder im Ballhaus am Dreisamufer von Freiburg statt, zu dem ich mich zusammen mit Sandra vom Blog Strickfisch, Julia vom Blog thecookingknitter, Julia vom Blog Feinmotorik und Andrea vom Blog Frau Häkel aufmachte. Unterwegs wurde unsere Gruppe immer größer. Ja, und es gab außer den knapp 30 Strickern und Häklern noch weitere Menschen mit dem gleichen Ziel. Der OZ-Verlag hatte parallel eine zweite Veranstaltung mit Namen “Craft ‘n chat” organisiert, zu dem Blogger aus dem Kreativ- und DIY-Bereich eingeladen waren.

Die Blogger warten auf den Einlass
Blogger vom Tag der Wolle warten im Foyer des Ballhauses darauf, Wolle zu streicheln und anzustricken. (von rechts nach links: Uta (Muschelmaus), Petra (Häkeln mit P_Pekee), Christiane (Kreatives Stricken), Ines (Ines Kollwitz), Veronika Hug, Sandra (Strickfisch) – im Hintergrund: Thorsten (Just Duit)
Werbung

Im Foyer wurden beide Gruppen mit einem Gläschen Sekt begrüßt. Dabei erfuhren wir, dass die Blogger vom Tag der Wolle und vom Craft n’ chat zunächst in getrennten Räumen sein werden. Da aber Stricker und Häkler oftmals kreativ sind bzw. die Blogger aus dem Kreativ- und DIY-Bereich die Strick- oder Häkelnadel schwingen, sollten zu späterer Stunde alle die Möglichkeit bekommen, auch einmal im anderen Bereich zu schnuppern.

Werbung

Die Aussteller auf dem Tag der Wolle

Die Sponsoren des Tags der Wolle hatten wunderschöne Garne auf ihren Tischen zu einem tollen Wollbuffet aufgebaut, das wir zunächst nur bewunderten und natürlich auch fotografierten. Ebenso gab es Tische mit Büchern zum Thema, Strick- und Häkelzeitschriften,  sowie Zubehör.

Die folgenden Hersteller haben ihre Wolle oder Produkte auf dem Tag der Wolle präsentiert:

Buttinette

Sortiment von Buttinette beim BloggertreffenDer Online-Kreativshop Buttinette hatte flauschige Garne seiner Marke Woll Butt mitgebracht. Diese Garne hatte ich bisher noch nicht auf dem Schirm. Doch wie die beiden Mitarbeiterinnen der Firma berichteten, bietet Buttinette mit Woll Butt ein breites Sortiment an Standard- und Modegarnen, von pflegeleichten Acryl-, über Baumwoll- bis hin zu hochwertigen Merinogarnen an. Als kleines Giveaway hatten die Vertreter des Unternehmens für jeden Blogger eine hübsche Glaskugel mitgebracht, die dekorativ mit einem kleinen Baumwollknäuelchen gefüllt war. Eine wunderschöne Idee.

Werbung

Schöller + Stahl

Garne von Schöller & Stahl auf dem Tag der Wolle Schöller + Stahl hatte schicke Garne ihrer Marke Austermann mitgebracht. Die Vertreterin des Unternehmens wies darauf hin, dass mittels des von ihnen entwickelte EXP-Verfahrens natürliche Wollgarne chlorfrei, wassersparend und nur mit geringem Einsatz von Chemikalien verarbeitet werden. Das ermöglicht den Kunden die damit behandelten Garne in der Waschmaschine zu waschen und sogar zu trocknen.

Ganz neu ist die Alpaca Fluffy, die aus 70 % Schurwolle und 30 % Alpaka besteht. Wie der Name schon sagt, ein leichtes und sehr flauschiges Garn. Eine andere Neuheit wurde von einzelnen Bloggern ausprobiert: Raindrops degrade. Hier sind feine Fäden einer Kontrastfarbe eingearbeitet, wodurch ein Degradé-Garn mit Farbtupfen wie leichte Regentropfen entsteht.

Christophorus-Verlag

Bücher vom Christophorus-Verlag auf dem Tag der WolleSeit dem vergangenen Jahr gehört der Christophorus Verlag zum Verlagshaus GeraNova Bruckmann. Wie die Leiterin der Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Gabriele Engelke, erklärte, bietet der Verlag weiterhin Ratgeber zu den Themen Handarbeiten, Kreatives Gestalten und Zeichnen. Zu den Autoren gehören u. a. Veronika Hug, Rosa P. und Ines Kollwitz, die auch Gäste beim Tag der Wolle waren. Eine kleine Auswahl an Neuheiten aus dem Christophorus Verlag konnten wir uns anschauen.

Pascuali filati naturali

Hochwertige Garne aus dem Hause Pascuali auf dem Tag der WolleDer Tisch mit den hochwertigen Pascuali-Garnen lenkte rasch die Aufmerksamkeit nahezu aller Blogger auf sich. Andrea Volkamer hatte aus Frechen Spitzengarne eingepackt: Cairo 4 aus Kamelhaar; Forest, ein weiches Gemisch aus Merino, Viskose und Baumwolle; Babyalpaka Los Andes; Saffira aus Schurwolle und Seide; Puno aus Baumwolle und feiner Alapakawolle; Suave, ein Baumwollgarn mit Kashmirfeeling; Sole, ein Garn aus Baumwolle und Kaschmir.

Andrea hatte aber noch ein geheimes Projekt in der Tasche, das wir zwar streicheln, aber noch nicht fotografieren durften: Balayage, ein wunderschönes Garn, das in Kooperation mit der Designerin Melanie Berg entstanden ist und ab Januar 2020 angeboten werden wird.

Edle Pascuali-GarneAndrea erklärte uns, dass die Firma Pascuali nicht mit Zwischenhändlern zusammenarbeitet, sondern direkt vor Ort die Farmen z. B. in Peru oder China besucht und von ihnen seine edlen Garne bezieht. Hier können die Wollqualität sowie die Lebensbedingungen der Tiere und die Arbeitsbedingungen der Menschen begutachtet werden. So können sie kleine Bauern und Farmen unterstützen. (Mehr über Paul Pascuali, seine Firma und seine edlen Garne erfährst du in meinem Beitrag.)

Prym

Nadeln, Nadeltaschen und weiteres Zubehör aus dem Hause PrymDie Firma Prym hatte ihren Tisch mit den Ergonomics Strick- und Häkelnadeln, aber auch den Prym Holzstricknadeln bestückt. Zudem gab es Taschen, wie Projekt- und Nadeltaschen. Auch weitere Werkzeuge, wie z. B. die neue Strickmühle Comfort Twist oder die neuen Pompom-Maker 2 wurden uns präsentiert.

LANG Yarns

Tag der Wolle - Lang Yarns - Wooladdicts auf dem Tag der WolleAus der Schweiz hatte uns die Firma LANG Yarns von ihrer Marke WOOLADDICTS die Garne Trust, Faith und Respect mitgebracht. Die Farben Amber, Moos und Sunset passten alle perfekt zueinander, so dass man sie gut in einem Projekt kombinieren kann.

Ein weiteres Garn, ein Dochtgarn, das von einem feinen Zwirn aus hochwertigem Polyacryl umwickelt ist, hatte die Mitarbeiterin Kimberley van Rijsbergen ebenfalls dabei: Das Lyonel, ein Multicolorgarn mit kurzen Farbabständen.

Langendorf & Keller

Charity geeignet für Babys von Veronika HugDer Tisch des Textilvertriebs Langendorf & Keller wurde von Veronika Hug betreut. Sie hatte ihr eignes Garn Woolly Hugs CHARITY dabei. Ein Garn aus Milchfaser, das speichelecht und mulesingfrei ist. Somit eignet es sich sehr gut für Babykleidung. Darum hatte Veronika nicht nur ein aus dem Garn gestricktes Neugeborenen-Set, bestehend aus einer Jacke, einer Mütze, Handschühchen und Söckchen, im Gepäck, sondern auch ihr Buch Baby-Sachen stricken.

Sie erzählte uns, dass sie seit vielen Jahren die Lebenshilfe unterstützt und auch mit dem Verkauf ihres Garnes den Bereich “Freizeit-Inklusion” der Lebenshilfe fördern möchte.

Werbung

Weiter stellte sie uns von Pro Lana das Garn Fjord vor. Beim Stricken ergibt das Verlaufsgarn automatisch ein Norwegermuster, ohne dass neue Fäden angesetzt werden müssen.

OZ-Verlag

Zeitschriften aus dem OZ-VerlagDer OZ-Verlag hatte einen Zeitschriftenständer mit ihren aktuellen Strick- und Häkelzeitschriften Anna, Verena, Molly Makes, Sabrina, Knitter und Wolly Hugs Maschenwelt aufgebaut.

Dortex

Dortex LabelDie Firma Dortex hatte für jeden Blogger zwei personalisierte Namensschildchen und das Tag der Wolle-Bändchen für die Einladung zur Verfügung gestellt. Elke Dohmann, die Marketingleiterin des Labelherstellers Dortex aus Dortmund, hatte eine Auswahl ihrer Labels, Namensschildchen und Etiketten aus Stoff, Leder, Holz, Metall und FloraPap mitgebracht.

Sie berichtete, dass DORTEX gemeinsam mit der Messe CREATIVA – Europas größte Kreativmesse in Dortmund – auch 2019 wieder den StartUpDay veranstalten wird. Hier haben alle, die sich im Kreativbereich selbstständig machen möchten, die Möglichkeit, wichtige Fragen zu klären und mit Experten ins Gespräch zu kommen.

Opal

Tag der Wolle _ Opal auf dem Tag der WolleDa die Familie Zwerger nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, gab Veronika Hug uns Informationen zu den aktuellen Kollektionen der Opal Sockenwolle. Sie berichtete auch vom Schafpatenprojekt, mit dem die Wanderschäfereien und die Erhaltung der Landschaft der Wacholderheiden gefördert werden. Schöne Sockengarne aus den diesjährigen Kollektionen hatten die Geschwister Zwerger für uns zusammengestellt.

PONY

Nadelsets von Pony zur AnsichtAuf dem Tisch der Firma Pony durften wir hübsche Nadeltaschen, gefüllt mit Stricknadeln sowie Nadeln für die Webkunst Ply Split Braiding begutachten. Gerade zu letzterem hätten wir gerne alle weitere Informationen erhalten oder auch das Weben einmal ausprobiert. Leider war kein Ansprechpartner vor Ort.

 

Die Blogger vom Tag der Wolle

Nun habe ich euch über all die vielen Produkte berichtet, die wir ausprobieren oder anschauen konnten, zu denen wir viele Informationen erhalten haben. Doch der Tag der Wolle war auch ein Bloggertreffen.  Viele Blogger haben wohl miteinander Kontakt über das Internet. Persönliche Treffen machen aber erst die Gemeinschaft aus und deshalb sind solche Bloggertreffen so wertvoll. Hier wird miteinander geklönt, gelacht, geherzt, gefachsimpelt … So war es auch beim Tag der Wolle, wo wir zudem die schönen Garne ausprobieren konnten.

Folgende Blogger waren dabei:

Caroline von Caros Fummeley, Steffi von Feierabendfrickeleien, Julia von Feinmotorik, Andrea von Frau Häkel, Sabine von Fritzi creativ, Janine von Jetzt kocht sie auch noch, Kiki von Ia Wollbindung, Jasmin von Mein gehäkeltes Herz, Ulrike von Rosa P., Jule von Selfmade Bella, Sofia von Stichfest, Sandra von Strickfisch, Tanja von Tanja Steinbach, Petra von Häkeln mit P Pekee, Ines von Ines Kollwitz, Christiane von Kreatives Stricken, Ekatarina von DIYCTATORS, Lutz von Maleknitting, Uta von Muschelmaus, Julia von thecookingknitter, Veronika von Stricken und Häkeln mit Veronika Hug, Thorsten von Just Duit, Alice von Brezelbutter

Ich hoffe, hier alle aufgeführt zu  haben. (Sollte ich dich nicht genannt haben, bitte ich dich, sich bei mir kurz zu melden.)

Frau Häkel und Thecookingknitter sind ganz konzentriert
Frau Häkel und thecookingknitter (hinten) testen konzentriert die Garne.
Blogger beim Tag der Wolle beim Austausch
von links: Kiki (Ia Wollbindung) und Sofia (Stichfest), Kimberley van Rijsbergen (LANG Yarns), Alice (Brezelbutter), Ekatarina (DIYCTATORS)
Bloggerinnen im Gespräch und beim Garntest
Hier werden Mützen gehäkelt und gestrickt. Von rechts: Jasmin (Mein gehäkeltes Herz), Caroline (Caros Fummeley) – im Gespräch Janine (Fricklerin) und Veronika Hug

Craft n’ chat

Craft n' Chat - Die Blogger vom Tag der Wolle sind interessiert
Die Blogger vom Tag der Wolle testen die Produkte aus dem Kreativ und DIY-Bereich.
Craft n' Chat - Auch die Blogger vom Tag der Wolle basteln gerne
Auch die Wollis hatten Spaß und Freude kreativ zu sein; von rechts: Sabine (Fritzzi Creativ), Steffi (Feierabendfrickeleien), Tanja Steinbach, Jule (Selfmade Bella), Sandra (Strickfisch)

Wie von den Organisatoren angekündigt, wurden zu späterer Stunde die Türen zwischen beiden Veranstaltungsräumen geöffnet und wir Häkler und Stricker hatten die Möglichkeit, uns unter die Kreativ und DIY-Blogger zu mischen und umgekehrt. Im Kreativ- und DIY-Bereich wurden verschiedene Workshops zum Nähen, Malen, Drucken, Kleben und Plotten angeboten. Schnell saßen wir auch mit ihnen an den Tischen und probierten die unterschiedlichen Techniken aus. Das hat uns allen so viel Spaß gemacht, dass wir schon vorgeschlagen haben, beim nächsten Tag der Wolle nicht nur die Wolle zu testen, sondern bei kleinen Workshops besondere Strick- und Häkeltechniken oder -zubehör auszuprobieren.

Mein Dank an den OZ-Verlag und die Sponsoren des Tag der Wolle

Liebe Organisatoren vom OZ-Verlag, liebe Sponsoren,

für die Einladung zum Tag der Wolle danke ich Ihnen ganz herzlich. Es war wieder ein gelungenes Event, das viel Spaß gemacht hat. Die Vorstellung der vielen, hochwertigen Produkte, die angeregten Gespräche mit den Vertretern der Unternehmen sowie der rege Austausch mit den Bloggern war sehr inspirierend und motivierend. Ich würde mich freuen, im kommenden Jahr wieder dabeisein zu dürfen.

Enden möchte ich meinen Beitrag zum Tag der Wolle wieder mit einer kölschen Redenswendung :

Nä, wat wor dat schöön!

Hier kommen noch die Links zum Tag der Wolle 2017 und zum Tag der Wolle 2018

Melden

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

6 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
  1. Liebe Barbara,

    ein schöner, sehr informativer Bericht. Er fasst den Tag detailliert, in allen Einzelheiten zusammen. Ich habe es in diesem Jahr sehr genossen, mehr Zeit für Gespräche zu haben. Schön das wir die Gelegenheit hatten uns ausführlich auszutauschen. Auch die gemütliche Frühstücksrunde im familiären Rahmen fand ich super. Ich hoffe sehr, wir sehen uns im März bei der H+H.
    Liebe Grüße Sandra

    • Liebe Sandra,

      vielen Dank für deine schöne Rückmeldung. Du sprichst mir aus der Seele. Es war so toll, euch alle wiederzusehen, neue Blogger kennenzulernen und mich mit euch auszutauschen. Ja, und bei der Frühstücksrunde hast du noch einen Teil meiner Familie kennengelernt. Wenn nichts dazwischen kommt, werden wir uns sicher bei der H+H 2020 sehen.

      Liebe Grüße
      Barbara

    • Hallo Bille,

      gerne. Wenn wir schon die Möglichkeit haben, an solch einem tollen Event teilnehmen zu dürfen, solltet ihr doch auch etwas davon haben.

      Wollige Grüße
      Barbara

  2. Stimmt, es war richtig klasse, ich mag es ja, wenn man sich mal live austauschen kann, der Tag der Wolle warwirklich super, um Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen. Schön, dass wir Wollverrückten so eine Plattform bekommen haben 🙂

    • Ich fand es auch sehr schön, dass wir uns wiedergetroffen haben. Die zufällige Begegnung auf dem Deutzer Bahnhof bei der H+H hatte ich gar nicht mehr so auf dem Schirm. Du warst seinerzeit ja besonders von den Sperrungen im Zugverkehr betroffen. Deshalb ist es dir bestimmt in Erinnerung geblieben.
      Und der Tag der Wolle in Freiburg war für die Blogger in jeglicher Hinsicht soooo wertvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

kleiner Fan

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Übungen gegen Rückenschmerzen12:43

3 Übungen gegen Rückenschmerzen beim Stricken oder Nähen

Strickhacks - Titelbild

7 neue Strickhacks