Barbara und Mark von Sockshype sockshype Über sockshype

sockshype ist das moderne Onlinemagazin für die Handarbeit.

Barbara und Mark von Sockshype sockshype Über sockshype
Barbara und Mark (Mutter und Sohn) recherchieren täglich für die Handarbeit seit 2011

Doch was bedeutet das?

Auch wenn die Handarbeit bereits seit vielen hundert Jahren existiert, ist diese nicht von Gestern. In Zeiten der globalen Industrialisierung, Fastfashion und Wegwerfprodukten ist es umso wichtiger zu verstehen, wie arbeits- und zeitintensiv Handarbeit ist. Die Produkte bekommen einen individuellen Wert. Und der Hype um die Socke hat uns zum Namen sockshype gebracht.

Wir informieren über Gestricktes, Gesticktes, Gehäkeltes oder Genähtes. Wir publizieren neben unseren eigenen Ideen und Anleitungen Fundstücke aus dem Netz, berichten von Messen und Veranstaltungen und rezensieren andere Publikationen wie Bücher aus dem Bereich der Handarbeit.

Wir sind ein Autorenteam, ständig auf der Suche nach Neuem. Du hättest da etwas für uns? Dann schreibe uns doch eine Email!

Unser Antrieb

Unser Antrieb täglich für neue Informationen zu recherchieren und neue Anleitungen zu publizieren und zur informativsten Handarbeitsplattform zu machen hat genau 3 Gründe:

Think green, save the environment (dt.: Denke nachhaltig, schütze die Umwelt).

Selbstgemachte Produkte halten länger, haben einen individuellen Wert und müssen nicht wie Fastfashion tausende Kilometer transportiert werden. Bei der Auswahl der Materialien entscheidet jeder individuell für sich, unter welchen Bedingungen und aus welchen Gebieten unseres Planeten Stoffe und Garne produziert und transportiert werden.

Generationsübergreifend

Die gesellschaftliche und technische Entwicklung ist so rasant, dass gemeinsame Themen zwischen unterschiedlichen Generationen häufig nicht über das schlechte Wetter hinaus gehen. Ein wesentliches Merkmal der jungen, gebildeten Generation ist ein hohes Umweltbewusstsein und die damit verbundene Nachhaltigkeit. Barbara (1957) und ihr Sohn Mark (1988) ergänzen sich generationsübergreifend gegenseitig.

Wann hast du das letzte Mal mit einer anderen Generation so lange zusammen gesessen?

Entschleunigung

Ein so wichtiger Punkt in unserer schnelllebigen On-demand-Gesellschaft ist die Entschleunigung. Die Rückbesinnung auf Werte, Traditionen und der Austausch steht in der traditionellen Handarbeit im Mittelpunkt. Das bedeutet nicht, dass man verstaubt oder von gestern ist. Es geht um die Rückbesinnung auf das, was uns Menschen zu Menschen macht.

Du möchtest mehr über Barbara erfahren? Du möchtest mehr über Mark und Makema erfahren?