in ,

Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster

handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster

Eine Handpuppe aus Socken kannst du mit wenigen Mitteln selber herstellen. In Zeiten, in denen die Kinder viel Zeit vor dem Fernseher oder dem Computer verbringen, sind Handpuppen eine Alternative für aktives und kreatives Spielen.

Eine Handpuppe ist ein pädagogisch wertvolles Spielzeug für Kinder im Babyalter bis hin zur Grundschule.

Eine Handpuppe aus Socken ist ein wichtiger Trainingshelfer für Alltagssituationen. Die Fantasie und die Sprachentwicklung des Kindes wird spielerisch gefördert. Mit dem Sockenmonster kann man toben, aber auch ruhig spielen. Es eignet sich für das Spiel allein, aber auch mit Spielkameraden oder den Eltern. Selbst Probleme und Ängste können mit ihm besprochen und verarbeitet werden.

Wenn dein Kind keine Lust zum Aufräumen hat, gemeinsam mit dem Sockenmonster wird das Wegräumen der Bauklötze oder Puppensachen zu einem spaßigen Erlebnis.

Außerdem kannst du mit der Fertigung einer Handpuppe aus Socken einzelnen Socken noch eine sinnvolle Verwendung zukommen lassen, denn es passiert in jedem Haushalt, dass Socken verloren gehen oder auch übrig bleiben, weil der Partner ein Loch hatte.

Das wird zur Herstellung einer Handpuppe aus Socken benötigt

  • 1 einzelne Socke (Du kannst nach der sockshype-Anleitung auch eine Socke stricken.)
  • 1 Streifen Filz (bei einer Socke Größe 37 ca. 7 cm x 16 cm)
  • Wollreste
  • 1 Häkelnadel (bei selbst gestrickten Socken)
  • 1 Nähnadel
  • 1 kleine Dose oder Dosendeckel
  • Nähgarn (passend zum Filzstreifen und zu den Knöpfen)
  • 1 Nadel mit großem Öhr (wenn das Gewebe der Socke sehr fein ist)
  • 2 große und 2 kleine Knöpfe

So entsteht die Handpuppe aus Socken

Schritt 1 Der Mund

Runde die Ecken des Filzstreifens ab.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Handpuppe aus Socke: Mund

Knicke den Filzstreifen quer zur Hälfte und hefte mit einer feinen Naht die Knickstelle fest.

Handpuppe aus Socken handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Handpuppe aus Socken: Filz für den Mund

Öffne den Filzstreifen und lege ihn mittig auf die Fußsohle des Sockens. Dabei zeigen die Stiche der Naht zur Fußsohle hin.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Handpuppe aus Socke: Mund fixieren

Fixiere den Filzstreifen mit Stecknadeln und nähe den Rand auf der Sockensohle fest. (Tipp: Damit du nur durch die Sohle stichst, stecke einen Dosendeckel o. ä. in die Socke.)

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Der Mund – Handpuppe aus Socken basteln

Größere Kinder können bei der Herstellung der Handpuppe sicher schon helfen.

Schritt 2 Die Augen

Markiere mit zwei Stecknadeln die Stellen, an denen die Augen (Knöpfe) befestigt werden sollen.

Bei sehr kleinen Kindern empfehlen wir – wegen der Verschluckungsgefahr, keine Knöpfe zu verwenden. Dafür kannst du die Augen aufsticken oder kleine Filzplättchen mit engen Stichen aufnähen. 

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Die Augen – Handpuppe aus Socken

Nun wird erst der große Knopf mit einigen Stichen festgenäht. Dann wird auf den großen Knopf der kleine Knopf befestigt. Dabei musst du Nadel und Faden durch die Löcher des großen Knopfes stechen. Hierdurch wird auch der große Knopf noch einmal zusätzlich befestigt.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Handpuppe aus Socke: Die Augen

Schritt 3 Die Haare

Wickle die Wolle für die Haare um eine kleine Dose oder einen Pappstreifen. (Eine Umwicklung ergibt ungefähr die Haarlänge x 2). Nun schneidest du an einer Kante der Dose oder des Pappstreifens die Wolle durch.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Die Haare – Handpuppe aus Socken basteln

Die Haare werden ca. 1,5 – 2 cm oberhalb der Augen angebracht. Dafür knickst du einen Haarfaden auf die Hälfte. Du stichst mit der Häkelnadel von oben in den Socken ein und führst die Häkelnadel eine Masche daneben wieder heraus. Nimm mit der Nadel die Knickstelle des Fadens und ziehe die Fadenschlinge durch den Socken wieder nach draußen. Nimm die beiden Fadenenden mit der Häkelnadel und führe sie durch die Schlinge. Ziehe die beiden Fadenenden fest.

Alternativ: Wenn das Gewebe der Socke sehr fein ist, kannst du den Wollfaden auch in eine Nadel mit großem Öhr einfädeln. Stich die Nadel wie mit der Häkelnadel von oben ein und komme 2 – 3 mm daneben wieder heraus. Halte nun ein Fadenende fest und ziehe die Nadel heraus. Die beiden Fadenenden sollten gleich lang sein und werden jetzt doppelt verknotet.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Handpuppe aus Socke: Häkelnadel für die Haare zur Hand

Auf diese Weise werden so viele Haare befestigt, wie die Handpuppe aus Socken Haare haben soll.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Handpuppe aus Socke: Tadaa, hübsch sind die Haare

Jetzt bekommt die Handpuppe aus Socken noch einen schicke Frisur. Fasse die Haare zwischen Zeige- und Mittelfinger und schneide die Wollhaare auf eine Länge.

Handpuppe aus Socke handpuppe aus socken Anleitung: Handpuppe aus Socken – Sockenmonster
Noch kurz zum Friseur, dann sieht das Sockenmonster schick aus

Nun ist die Handpuppe aus Socken fertig. Je nach Größe der Kinderhand kann der Mund noch ein wenig ausgestopft werden. Hierzu kannst du zum Beispiel ein Stofftaschentuch oder noch einen weiteren Socken nehmen. Watte oder Füllwatte sollte nicht lose in den Mund geschoben werden. Ob der Mund noch ausgestopft werden muss, solltest du ausprobieren.

Nimm doch den Kindern deiner Freunde beim nächsten Besuch eine Handpuppe aus einer Socke mit. Sie werden begeistert sein.

Was denkst du?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Ich habe was zu sagen

RBB Doku “Die große Woll-Lust”

RBB Doku “Die große Woll-Lust”

Stricken für Kinder – Handpuppe aus Socken stricken kinderfüße Thema des Monats 8/2015: Kinderfüße und andere Spielereien

Thema des Monats 8/2015: Kinderfüße und andere Spielereien