Der Stripe Generator von Caitlin (Biscuits and Jam) ist ein wunderbares Tool, um die Streifenfolge eines Strick- oder Häkelobjektes festzulegen.

Wer gerne einen Pullover oder einen Schal mit Streifen stricken oder häkeln möchten, hat zu Beginn oft noch nicht die richtige Vorstellung, wie die einzelnen Farben angeordnet werden sollen. Hier kann der Stripe Generator helfen.

Du hast tolle Wolle in verschiedenen Farben in gleicher Lauflänge gekauft, die wunderbar zusammenpassen und möchtest einen Pullover oder einen Schal daraus stricken oder häkeln. Dabei sollen die Farben in unterschiedlichen Blöcken angeordnet werden. Nun kommt das Programm Random Stripe Generator von Caitlin ins Spiel.

 So funktioniert der Random Stripe Generator

Schritt 1: Du wählst aus 77 verschiedenen Farbtönen die aus, die deiner Wolle am nächsten kommen.

Schritt 2: Gib an, aus wie vielen Reihen deine Streifen gestrickt werden sollen. Dabei kannst du mehrere Angaben auswählen.

Schritt 3: Wähle die Anzahl der Reihen aus, für die du die Streifenfolge berechnen möchtest.

Schritt 4: Drücke auf den Button „Create my stripes„.

Und schon siehst du einen Vorschlag für ein interessantes Streifenmuster.

Stripe Generator stripe generator Tolle Streifen mit dem Stripe Generator

Unter dem Bild gibt es eine Anleitung, aus der die Anzahl der Reihen für die jeweilige Farbe angegeben ist. Auch wenn die Anleitung in englischer Sprache gehalten ist, so ist anhand der farblichen Kreise klar, welche Farbe gemeint ist.

Anleitung zum Sichern des Streifenmusters

Sobald du die Eingabe erneut startest, ist die vorherige Eingabe verschwunden. Damit du die Anleitung für deine Streifenfolge sichern kannst, solltest du entweder die Seite ausdrucken oder einen Screenshot machen und diesen in ein anderes Programm (z. B. Word, Paint) einfügen. Wenn die Word- oder Paint-Datei gespeichert wird, kann sie jederzeit wieder geöffnet werden.

Stripe Generator (Weighted)

Wenn du noch Wollreste in gleicher Stärke hast und diese für dein Streifenprojekt nutzen möchtest, gibt es von Caitlin ein zweites Programm. Diesmal müssen die einzelnen Farben gewogen und in ein Verhältnis gesetzt werden.

Wenn du 25 Gramm blaues Garn und 50 Gramm rotes Garn für dein Strick- oder Häkelobjekt nutzen möchtest, teile, um das Gewichtsverhältnis zu erhalten, beide Gewichtsangaben durch das kleinste Gewicht. 25 : 25 = 1 (für blau) und 50 : 25 = 2 (für rot). Trage nun in das Kästchen in der Farbe blau die 1 und in der Farbe rot die 2 ein.

Stripe Generator stripe generator Tolle Streifen mit dem Stripe Generator

 

In diesem Muster wurden folgende Gewichtsverhältnisse genutzt:

Blau 1, Türkis 2, Gelbgrün 3

Stripe Generator stripe generator Tolle Streifen mit dem Stripe Generator

Close
Körbchen häkeln mit Textilgarn  Anleitung: Körbchen häkeln mit Textilgarn
Anleitung: Körbchen häkeln mit Textilgarn

Osterzeit - Geschenkezeit. Ein Körbchen, reich gefüllt mit österlichen Leckereien, ist immer noch als Geschenk...

Sonja's Wollanstalt _ Sonja Janssen - Titelbild sonja's wollanstalt Sonja Janssen färbt farbenfrohe Garne in Sonja’s Wollanstalt
Sonja Janssen färbt farbenfrohe Garne in Sonja’s Wollanstalt

Im Rahmen unsere Serie über Färberinnen möchte ich euch Sonja Janssen vorstellen, die gerne etwas...

Stricknadeln Stricknadeln – Übersicht über die gängigen Modelle und Materialien
Stricknadeln – Übersicht über die gängigen Modelle und Materialien

Schließen