socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
in ,

Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse

Auf schicke Weise kannst du deinen Sockenwollvorrat reduzieren.

Wollreste! Bei jedem gestrickten Sockenpaar bleibt in der Regel ein Wollrest übrig. Wer viele Socken strickt, hat eine Menge Wollreste in seinem Wollvorrat. Wir zeigen euch eine Anleitung zum Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse.

Im Vorrat gibt es ein einzelnes Knäuel Sockenwolle aus blau-grau-meliertem Garn. Dazu findet sich noch ein Überbleibsel graue und mittelblaue Wolle. Alles zusammen ergibt eine Wollmenge von knapp 90 Gramm. Diese Wollreste werden zunächst gleichmäßig geteilt, damit für beide Socken von jeder Farbe gleich viel Wolle zur Verfügung steht.

Socken stricken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten

Bündchen und Sockenspitze werden aus dem grauen Garn gestrickt, die Ferse aus der mittelblauen Wolle.

Zum Socken stricken aus Wollresten wird folgendes benötigt:

  • 40 g blau-grau-melierte Sockenwolle (210 g/50 m)
  • ca. 28 g mittelblaue Sockenwolle
  • ca. 22 g graue Sockenwolle
  • 1 Nadelspiel Größe 2,5 (hier addi colibri)
  • 1 Nadel zum Vernähen der Fäden

Strickmuster

Bündchen: drei Maschen rechts, eine Masche links
Ferse, Spitze und Sohle: rechte Maschen
Schaft und Spann:  Schaft und Spann wird aus einem Wechsel von drei Reihen grau-blau-meliertem Garn (im Bündchenmuster 3 M rechts, 1 M links) und einer Reihe mittelblauem Garn (nach der Strickschrift – blaue Reihe) gearbeitet.

Strickmuster: Socken stricken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Mehr zum Lesen von sockshype-Strickschriften.

Sockengröße

Die Mustersocke wird in der Schuhgröße 43 gearbeitet. Die Mengenangaben zum Garn sind ebenfalls für diese Schuhgröße ausreichend. Das Strickmuster ist recht dehnbar, denn es ist ja praktisch eine Fortführung des Bündchenmusters. Der Schaft hat ungedehnt einen Umfang von 16 cm, der Fuß 20 cm.

Möchtest du in diesem Muster eine Socke in einer anderen Größe stricken, so müsste die aufgenommene Maschenanzahl von 64 aufgrund der Dehnbarkeit auch für die Größen 38, 39, 40, 41 und 42 ausreichen. Lediglich bei der Länge des Fußes musst du variieren. Hier gibt die allgemeine Größentabelle für Socken mit Bumerangferse am Ende des Artikels Auskunft.

Schritt 1 – Bündchen

Es werden 64 Maschen, verteilt auf 4 Nadeln mit je 16 M, mit dem grauen Garn locker aufgenommen. Es werden 18 Runden im Bündchenmuster (3 M rechts, 1 M links) gestrickt.

Schritt 2 – Schaft

Der Schaft wird weiter aus jeweils drei Runden grau-blau-meliertem und einer Runde mittelblauem Garn gearbeitet. Die Runden mit dem grau-blau-meliertem Garn erfolgen weiter im Bündchenmuster. Die Runde mit der mittelblauen Wolle wird nach der Strickschrift gearbeitet. Der Faden der jeweiligen Wolle, die aktuell nicht verstrickt wird, wird im Inneren des Schaftes geführt. Sobald bei einer Höhe (Bündchen plus Schaft) von ca. 16 cm  die dritte Runde mit grau-blau-melierter Wolle gestrickt ist, beginnt die Bumerangferse mit mittelblauem Garn.

Socken stricken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Das Muster entsteht durch linke Maschen, die in Streifen laut Strickschrift gestrickt werden.

Schritt 3 – Bumerangferse

Wie bei der klassischen Ferse wird auch die Bumerangferse über die erste und vierte Nadel in Hin- und Rückreihen gestrickt. Die zweite und dritte Nadel werden zunächst stillgelegt.

TIPP: Damit die Maschen von den stillgelegten Nadeln nicht rutschen, kannst du Maschenstopper auf die Nadelspitzen setzen. Hast du keine Maschenstopper zu Hand, wickle um jede Nadelspitze einfach ein Gummiband.

Socken stricken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Stillgelegte Nadeln können mit einfachen Gummibändern versehen werden, damit die Maschen nicht von den Nadeln rutschen.

In der ersten Hinreihe (Hinreihen befinden sich auf der Sockenaußenseite.) werden alle Maschen rechts gestrickt. Führe dabei die Maschen der ersten und der vierten Nadel auf eine Nadel. Die Nadel wird gewendet.

In der Rückreihe wird eine doppelte Masche gearbeitet. Ziehe dafür den Faden vor die Arbeit. Steche von rechts in die erste Masche ein und hebe die Masche zusammen mit dem Faden ab. Danach ziehst du den Faden feste nach hinten. Das ist ganz wichtig, sonst entstehen hier kleine Löcher. Die restlichen Maschen werden links gestrickt. Wende die Arbeit.

Die dritte Reihe beginnt ebenfalls mit einer doppelten Masche. Dann werden alle Maschen bis zur doppelten Masche am Reihenende rechts gestrickt. Die doppelte Masche bleib unbearbeitet. Wende die Arbeit.

In der vierten Reihe bildest du wieder eine doppelte Masche. Die nächsten Maschen bis vor die doppelte Masche strickst du links.

Die dritte und vierte Reihe wiederholst du, bis jeweils ein Drittel der Maschen auf der linken und der rechten Nadelseite doppelte Maschen sind.

Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Zur Verdeutlichung wurden die doppelten Maschen auf separate Nadeln verteilt.
Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Die halbe Bumerangferse. Es werden zwei Reihen über alle Nadeln gestrickt.

Das mittlere Drittel besteht aus rechten Maschen (von vorne gesehen). Bei der Mustersocke sind insgesamt 32 Maschen auf der Nadel. Nun müssen sich im Mittelteil 10 rechte Maschen und rechts und links davon jeweils 11 doppelte Maschen befinden.

Nachdem nun der erste Teil der Bumerangferse gestrickt ist, werden die Maschen auf den Nadeln 2 und 3 hinzugenommen und es werden zwei komplette Runden gestrickt. Dabei sollte die Farbfolge und das Muster auf dem Spann (Nadel 2 und 3) beachtet werden:

Die erste Runde wird in Mittelblau gestrickt. Dabei wird das Muster laut Strickschrift bei den Nadeln 2 und 3 verwendet. Die Nadel, auf der sich die Maschen der ursprünglichen Nadeln 1 und 4 befinden, wird mit rechten Maschen gearbeitet. Dabei werden die beiden Fäden einer doppelten Masche jeweils zu einer Masche rechts zusammengestrickt. Sobald du an den grau-blau-melierten Faden gelangst, wird dieser genutzt, um die zweite Runde zu stricken. Wenn du wieder am mittelblauen Fadenende angelangt bist, nimmst du diesen und strickst nun nur noch über die Nadel mit den Maschen der ursprünglichen Nadeln 4 und 1.

In der 1. Reihe strickst du die Maschen des ersten Drittels sowie die Maschen des Mittelteils und die erste Masche des dritten Drittels rechts. Dann wird gewendet.

In der Rückreihe arbeitest du wieder eine doppelte Masche. Dann wird über die Maschen des Mittelteils sowie die folgende Masche links gestrickt. Du wendest die Arbeit.

Die dritte Reihe beginnt wieder mit einer doppelten Masche. Danach wird bis zur doppelten Masche rechts gestrickt. Die doppelte Masche wird rechts zusammengestrickt. Ebenso wird die nächste Masche als rechte Masche abgestrickt. Die Arbeit wird gewendet.

Am Anfang der vierten Reihe arbeitest du wieder eine doppelte Masche. Es folgen linke Maschen bis zur doppelten Masche. Beide Fadenteile der doppelten Masche werden links zusammengestrickt. Die folgende Masche wird links gearbeitet. Wende die Arbeit.

Die dritte und vierte Reihe wird wiederholt. Dabei wird in jeder Reihe eine Masche hinzugefügt. In der letzten Reihe, einer Hinreihe, wenn alle Maschen wieder mitgestrickt werden, verteilst du die Maschen wieder auf zwei Nadeln und der Fußteil kann beginnen.

Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Die Bumerangferse ist geschafft.

Schritt 4 – Fuß

Socken stricken socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Das Muster wird nur über die Sockenoberseite geführt. Damit das Muster nicht drückt, entfällt es an der Sohle.

Der Fuß wird weiter in Runden gestrickt. Dabei werden die Maschen der Nadeln 4 und 1 rechts, die Maschen der Nadeln 2 und 3 nach der Strickschrift gearbeitet. Die Größentabelle gibt an, wie viele Zentimeter inklusive Ferse gestrickt werden müssen,  ehe mit der Spitze begonnen werden kann. Bei der Mustersocke beginnt die Spitze, wenn der Fuß einschließlich Ferse eine Länge von 22 cm misst.

Schritt 5 – Fußspitze

Um die Spitze zu bilden, strickst du zunächst alle Maschen der Nadel 1 rechts bis 3 Maschen vor Nadelende.  Die zweit- und drittletzte Masche strickst du rechts zusammen, die letzte Masche wird wieder rechts gearbeitet.

Die 1. Masche der Nadel 2 strickst du rechts, die 2. Masche hebst du rechts ab, stricke die 3. Masche rechts und ziehe die abgehobene Masche darüber. Alle anderen Maschen der 2. Nadel sind rechte Maschen.

Die Maschen der Nadel 3 (wie Nadel 1) werden rechts bis 3 Maschen vor Nadelende gestrickt.  Die zweit- und drittletzte Masche strickst du rechts zusammen, die letzte Masche wird wieder rechts gearbeitet.

Die 1. Masche der Nadel 4 (wie Nadel 2) strickst du rechts, die 2. Masche hebst du rechts ab, stricke die 3. Masche rechts und ziehe die abgehobene Masche darüber. Alle anderen Maschen der 4. Nadel sind rechte Maschen.

Die Größentabelle gibt Auskunft darüber, wie oft in welchen Runden die Abnahmen nach dem oben beschriebenen Muster durchgeführt werden.  Wenn nur noch 8 Maschen übrig sind, ziehe die zuletzt gestrickte Masche durch die übrigen Maschen. Lass ca. 12 cm des Fadens übrig, schneide den restlichen Faden ab und ziehe ihn aus der letzten Öse heraus. Nun kannst du ihn vernähen.

Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Die Bandspitze

Ein Socken ist nun fertig.

Auf die gleiche Weise strickst du den zweiten Socken.

Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Beide Socken sind fertig.

Allgemeine Größentabelle für Socken mit Bumerangferse

Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit BumerangferseDie allgemeine Größentabelle gilt grundsätzlich für alle Socken mit Bumerangferse.

Ausnahme: Dieses Strickmuster ist nur für Socken in den Größen 38 bis 43 vorgesehen. Entgegen der Größentabelle werden für die Socken in diesem Strickmuster immer 64 Maschen aufgenommen. Alle anderen Maße der Größentabelle (für den Fuß und die Abnahmen für die Fußspitze) gelten auch für  dieses Strickmuster.

Die Socken aus Wollresten sehen auch ansprechend aus unifarbenen Wollresten aus. Hier ein Muster:

Socken aus Wollresten socken stricken aus wollresten Anleitung: Socken stricken aus Wollresten mit Bumerangferse
Socken stricken aus Wollresten: Hier wird nur das Muster in anderen Farben gezeigt. Es wurde keine komplette Socke gestrickt.

Wie gefällt dir der Artikel?

3 gefällt mir
Upvote Downvote

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
  1. Hallo Barbara, hast Du schon einmal die Spitze wie eine Bumerangferse gestrickt? Ich fange immer so an und die Socken sind einwandfrei. So hast Du es auch einfacher wenn Du nicht weißt ob das Garn reicht, den Schaft kannst Du dann halt so lang machen wie das Garn reicht oder oben den Bund in einer anderen Farbe stricken. Ich stricke meine Socken nur noch so. Denn je nachdem welches Schaftmuster Du strickst verbraucht man ja unterschiedliche Mengen an Garn. Liebe Strickgrüße von Renate

    • Hallo Renate,
      die Spitze als Bumerangferse habe ich möglicherweise noch nicht ausprobiert. Allerdings liebe ich es, sogenannte Toe Up Socken zu stricken, die von der Spitze zum Schaft gestrickt wird. Ich gehe fast davon aus, dass es sich um deine Socken handelt. Hierzu habe ich auch mehrere Anleitungen geschrieben. Gib einfach einmal Toe Up bei der Lupe auf sockshype ein und du findest einmal die klassische Toe Up Socke, einmal gestrickt mit dem Sockenwunder und ein anderes Mal mit 6fädriger Wolle.

      Ich bin immer an Informationen zu Socken interessiert, vor allem, wenn sie sich, wie bei deiner Spitze, bewährt haben. Wenn du deine Spitze noch anders strickst als bei der Toe Up Socke, dann schreibe mir doch einmal, wie du es machst. Dann werde ich es bei meinen nächsten Socken ausprobieren. Vielen lieben Dank.

      Einen guten Rutsch ins neue Jahr und wollige Grüße
      Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

socken stricken mit verstärkter ferse Anleitung: Socken stricken mit verstärkter Ferse

Anleitung: Socken stricken mit verstärkter Ferse

livingroom my lovely livingroom: Diskussionsfläche auf der h+h

my lovely livingroom: Diskussionsfläche auf der h+h