Estnisch stricken - Titelbild

Estnisch stricken – von Aleks Byrd – Buchbesprechung

In unserer Rezension besprechen wir das Buch "Estnisch stricken" von Aleks Bryd, die alte Stricktechniken erklärt und in modernem Design anwendet.

[Beitrag beinhaltet WERBUNG] Estland, das kleinste und nördlichste der baltischen Staaten ist digital so fortschrittlich, wie kein anderes Land in Europa. Und trotzdem hat Handwerkskunst, vor allem das Stricken, eine gelebte Tradition. Eine, die sich mit den Geschichten rund ums Handarbeiten beschäftigt, ist Aleks Byrd. In ihrem Buch Estnisch stricken – Traditionelle Stricktechniken im modernen Designs, das im Stiebner Verlag erschienen ist, führt sie uns in die estnische Strickkunst ein. Dabei zeigt sie uns wie alte Muster und Techniken in modernem Strickdesign angewandt werden können.

Die Autorin des Buches Estnisch stricken

Aleks Byrd fühlt sich durch ihre Familie der estnischen Kultur stark verbunden, obwohl sie seit ihrer Kindheit in den USA lebt. Im Vorwort ihres Buches schreibt sie, dass sie durch Estland reiste und viele Strickerinnen getroffen hat, die die regionalen traditionellen Stricktechniken fortführen. All dieses Wissen über das traditionelle estnische Stricken hat Aleks in moderne tragbare Designs übertragen und vermittelt es lt. ihrer Internetseite auch in ihren beliebten Workshops.

Das Buch Estnisch stricken

Ihr Buch Estnisch Stricken ist zunächst unter dem Titel Traditions Revisited im Laine Verlag erschienen. Es wurde bereits ins Finnische, ins Estnische und nun auch ins Deutsche übersetzt.

Es ist ein hochwertiges, gebundenes Buch mit einem ausgefallenen Einband. Zum einen ist auf der Vorderseite ein Foto mit einem reich verzierten Troi, einem Pullover mit hübschen Jacquardmustern, abgebildet. Passend zur Hauptfarbe gibt es daneben einen Streifen, in den grafische Muster eingeprägt sind.

Estnisch stricken - Einband

Auf den ersten Seiten nimmt uns die Autorin mittels Fotos mit nach Estland. Bilder von der Natur des Landes, von Strickmustern, Holzhäusern und bemalten Holzschuhen stimmen uns schon ein wenig ein.

Natur Tradition Estlands in Fotos
Tradition und Natur Estlands

Das Inhaltsverzeichnis ist gegliedert in fünf verschiedene Stricktechniken Roosimine, Gestrickte Fransen, Flechtborten, Vikkel und Noppen. Zu jeder dieser Technik gibt es moderne Projekte. Insgesamt sind es 19 Stück, von Mützen, Schals, Socken und Stulpen bis hin zu Pullovern und einer Strickjacke.

Die Stricktechniken im Buch

Die fünf verschiedenen Stricktechniken im Buch Estnisch stricken dienen dazu auf ganz besondere Weise die Projekte zu verzieren. Bei einigen werden dazu andersfarbige Garne – einfarbig oder mit Farbverläufen – genutzt. Weitere erhalten ihre Muster durch verkreuzte Maschen oder Zugmaschen in der Projektfarbe.

Folgende Stricktechniken werden im Buch erklärt und finden in den Projekten eine Anwendung.

  • Roosimine
    ist eine dekorative Inlay-Technik. Sie erinnern an Stickereien auf Strick. Die Fäden werden aber direkt mit eingestrickt.
Estnisch stricken - Strickmuster: Roosimine
Ein traditionelles Roosimine-Muster ziert den schlichten Pulli Kilp
  • Gestrickten Fransen
    In Form von kleinen Schlaufen werden Fransen mit einer Kontrastfarbe direkt eingestrickt. Für gleichgroße Fransen sorgt ein Pappstreifen in der gewünschten Breite.
Estnisch stricken - Strickmuster: Fransen
Praktische Halbhandschuhe verziert mit versetzten Fransen
  • Vitsad (Flechtborten)
    werden mit verkreuzten Maschen gebildet. Im Buch erklärt Aleks Bryd die Technik für zwei unterschiedliche Borten.
Estnisch stricken - Strickmuster: Flechtborten
Traditionelle Socken in einer modernen Variante mit einer Flechtmuster-Borte
  • Vikkel
    sind verkreuzte Maschen oder Zugmaschen, die sich einfach ohne Zopfnadel stricken lassen.
Estnisch stricken - Strickmuster: Vikkel
Der ärmellose Pulli Mustjala mit derkorativem Vikkel-Maschen Muster auf der Vorderseite
  • Nuppud,
    feine Noppen, die typisch für estnische Lochmuster sind. Aleks Bryd verwendet sie allerdings auf glatt rechts gestricktem Hintergrund, was dem Projekt eine schöne Struktur verleiht.
Estnisch stricken - Strickmuster: Noppen
Dekorative Noppen beim Pullover Mulin

Alekx erklärt ausführlich jeweils zu Beginn des Kapitels die Stricktechniken . Dabei verdeutlichen kleine Grafiken die Tutorials. In den umfangreichen Texten weist sie auch auf die Region Estlands hin, aus der die jeweilige Technik stammt.

Die Projekte im Buch Estnisch stricken

Nach den Tutorials zu den einzelnen Stricktechniken bietet uns Aleks Byrd Projekte an, in denen sie die zuvor beschriebene Technik anwendet.

Die Anleitungen beispielsweise zu Kleidungsstücken, wie Pullover und der Jacke, gibt es in 10 verschiedenen Größen, wobei die Körpermaße Grundlage für die Angaben sind. Die Anleitungen selber sind übersichtlich gegliedert und ausführlich beschrieben. Die Strickschriften zu den Mustern sind oftmals auf einer ganzen Seite abgebildet. Große Fotos und Detailaufnahmen nehmen die Besonderheiten des jeweiligen Projektes in den Blick.

Foto: Stiebner Verlag

sockshype-Fazit zum Buch Estnisch stricken

Aleks Byrd hat mit Estnisch stricken ein ganz hervorragendes Buch geschaffen. Alte traditionelle Stricktechniken geraten nicht in Vergessenheit und werden zudem noch über die Landesgrenzen von Estland verbreitet.

Mit ihren Projekten im Buch zeigt sie, dass traditionelle Muster auch in modernem Design möglich sind und diese zu einzigartigen Unikaten machen. Sie sind – meiner Meinung nach – ausnahmslos tragbar. Das beweisen auch die Bilder, auf denen Aleks teilweise selber Model steht. Gerade das ist so wundervoll, denn die Autorin ist selbst eine Frau mit weiblichen Kurven.

Die Anleitungen sind umfangreich – Schritt für Schritt – erklärt. Man sollte schon ein wenige Strickerfahrung mitbringen oder zunächst über die kleineren Projekte, wie Armstulpen und Mützen, langsam Erfahrung sammeln.

Allen, die gerne neue Stricktechniken ausprobieren und dabei wunderschöne, größere oder kleinere Projekte mit auffälligen oder eher schlichten Mustern stricken möchten, kann ich das Buch Estnisch stricken nur empfehlen.

Weitere Bilder zu den verschiedenen Projekten im Buch findest du auf der Internetseite von Aleks Bryd.


Infos zum Buch

Estnisch stricken – Traditionelle Stricktechniken in modernen Designs

von Aleks Bryd

aus dem Stiebner Verlag

ISBN 978-3-8307-2134-5
222 Seiten, 27,6 x 20,8 cm

36,00 €

Liebe Leserin, lieber Leser, diese dargestellten Produkte sind von der Redaktion ausgewählte Produktvorschläge. Wenn du über diese Links etwas kaufst, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert. Wo, wann und wie du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen. Letzte Aktualisierung am 26.02.2024.

Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.