in

genialgenial

Fadenlänge für Maschenanschlag bestimmen – 3 geniale Möglichkeiten

Damit du bei zu kurzem Anschlagfaden nie wieder neu beginnen musst.

Fadenlänge für Maschenanschlag bestimmen - Titelbild
Werbung

Wenn du mit dem Kreuzanschlag, dem altnorwegischen oder estnischen Maschanschlag dein Strickstück beginnst, benötigst du einen Anschlagsfaden und der muss die richtige Länge haben. Ist er zu lang, dann kannst du den Faden sicher noch zum Vernähen verwenden. Doch wehe er ist zu kurz! In diesem Fall heißt es, alles wieder aufribbeln und neu starten. Also ist es sinnvoll, die korrekte Fadenlänge für den Maschenanschlag zu bestimmen. Dazu zeige ich dir später drei Möglichkeiten. Doch zuvor eine kurze Erklärung:

über die Bildung der Masche, den Arbeits- und den Anschlagsfaden

Eine Masche entsteht beim Kreuzanschlag, dem altnorwegische und dem estnischen Maschenanschlag aus einer Verschlingung des Arbeitsfadens und des Anschlagsfadens.

Fadenlänge für Maschenanschlag bestimmen -
Zwischen Daumen und Zeigefinger befindet sich die Trennung zwischen Anschlags- und Arbeitsfaden. Über den Daumen zum Fadenanfang führt der Anschlagsfaden, über den Zeigefinger hin zum Wollknäuel der Arbeitsfaden.

In der Regel sind Anschlags- und Arbeitsfaden ein einziger Faden. Dabei bezeichnen wir den Teil, der am Knäuelanfang beginnt, als Anschlagsfaden. An dessen Ende beginnt der Arbeitsfaden, der zum Wollknäuel führt. Den Anschlagsfaden  führst du über den Daumen. Der Arbeitsfaden läuft über den Zeigefinger. Die Trennlinie liegt beim Maschenanschlag genau in der Mitte zwischen Daumen und Zeigefinger.

Werbung

Maschenanschlag mit zwei verschiedenen Fäden

So manch einer denkt sich, was für ein Quatsch. Ich kann das Problem, die richtige Fadenlänge für den Maschenanschlag zu bestimmen, doch ganz einfach vermeiden, indem ich gleich zwei verschiedene Fäden nehme. Ja, da hat dieser clevere Mensch schon recht.

Nimm dazu zwei verschiedene Knäuel oder wähle den Fadenanfang eines Knäuels von außen und das Fadenende aus dem Inneren des Knäuels. Lege zunächst beide Fadenanfänge parallel und bilde eine Anfangsschlinge. Diese nimmst du auf die Nadel. Anschließend führst du einen Faden über den Daumen, den anderen über den Zeigefinger und schlägst wie gewohnt die gewünschten Maschen an (die Anfangsschlinge zählt nicht mit und wird später wieder aufgelöst).

Doch warum arbeiten die meisten nur mit einem Faden? Wie auch bei mir ist es oft die Macht der Gewohnheit. Mit nur einem Faden haben wir es gelernt und genauso machen wir es weiter. Und dann gibt es noch einen Vorteil. Wer mir zwei Fäden die Arbeit beginnt, muss auch zwei Fadenenden vernähen und das ist nicht gerade die Lieblingsarbeit der Stricker.

Nun befassen wir uns doch mit dem Maschenanschlag, bei dem Anschlagfaden und Arbeitsfaden von einem Faden kommen:

Einfache Kalkulation zur Bestimmung der Fadenlänge für den Maschenanschlag

Es gibt Erfahrungswerte für den Kreuzanschlag1), mit denen die Fadenlänge für den Maschenanschlag bestimmt werden kann. Dazu benötigst du die Anzahl der Maschen, die du aufnehmen möchtest und die Stärke der Stricknadeln.

Fadenlänge für Maschenanschlag bestimmen -
Mittels einer Messlehre kannst du die Nadelstärke bestimmen und damit die entsprechende Kategorie. Je nach Nadelstärke wird die Anzahl der Maschen mit 1, 1,5 oder 2 cm multipiliziert. Zusätzlich kommt noch eine Fadenreserve von 15 – 20 cm hinzu.

Für für dünnes Garn mit Nadelstärken von 2 bis 3,5 mm rechnest du pro Masche ca.1 cm, bei etwas stärkerem Garn, das mit Nadelstärken 4 – 5 mm gearbeitet wird, 1,5 cm pro Masche und bei dickem Garn über 5 mm ca. 2 cm pro Masche. Zusätzlich solltest du noch eine Fadenreserve von 15 – 20 cm hinzurechnen.

Beispiel

Du möchtest 60 Maschen für ein Paar Socken mit 4fädigem Garn anschlagen. Deine Nadelstärke, mit der du stricken wirst, beträgt 2,5 mm. Also rechnest du

60 Maschen x 1 cm = 60 cm   60 cm + Fadenreserve von 15 cm = 75 cm

Die Fadenlänge für den Maschenanschlag sollte ca. 75 cm betragen.

Die Wickelmethode zur Bestimmung der Fadenlänge für den Maschenanchlag

Eine ebenfalls einfache und schnelle Methode zur Bestimmung der Fadenlänge beim Kreuzanschlag1) ist die Wickelmethode. Sie funktioniert folgendermaßen: Mache zunächst eine Anfangsschlinge knapp 10 cm hinter dem Fadenende. Positioniere die Schlinge auf deiner Nadel, mit der du das Strickprojekt arbeiten wirst, halte den Endfaden mit der Hand fest und wickle den Faden locker um die Nadel. Eine Wicklung entspricht einer Masche.

Wicklung zu Bestimmung der Länge des Anschlagfadens
Der Faden wird locker um die Stricknadel gewickelt

Bei einer kleinen Maschenmenge wickelst du den Faden so oft um die Nadel, wie du Maschen anschlagen möchtest. Anschließend markierst du dir das Ende nach der letzten Wicklung. Wickle das Garn wieder von der Nadel und löse die Anfangsschlinge auf. Die Markierung des Endes nach der letzten Wicklung ist nun genau die Trennung von Arbeitsfaden und Anschlagsfaden.

Möchtest du eine größere Menge an Maschen anschlagen, dann solltest du zunächst nur eine begrenzte Anzahl von Maschen um die Nadel wickeln und die Länge bestimmen. Im Anschluss berechnest du mit dem Dreisatz, wie lang der Faden letztendlich sein soll.

Beispiel

Ich bilde eine Anfangsschlinge 10 cm hinter dem Fadenende und schiebe sie auf die Nadel. Nun wickele ich den Faden 30mal um die Nadel. Von der Anfangsschlinge bis zum Ende der Wicklungen messe ich 35 cm. Ich möchte 258 Maschen anschlagen.

30 Wicklungen = 30 Maschen = 35 cm
258 Maschen = ?

Berechnung:

258 Maschen x 35 cm  ⁒ 30 Maschen = 301 cm
301 cm plus Fadenende bis Anfangsschlinge von 10 cm = 311 cm

Die Fadenlänge für den Maschenanschlag beträgt in diesem Beispiel 311 cm.

Begrenzte Maschenanzahl anschlagen

Möchtest du die Fadenlänge für den Maschenanschlag genau bestimmen, schlägst du mit einem Anschlagfaden von ca. 60 cm 20 Maschen mit der Anschlagmethode an, die du später auch verwendest. Anschließend markierst das Ende und den Anfang des Anschlagsfadens mittels einer Anschlagsschlinge. Ziehe nun die aufgenommenen Maschen von der Nadel und ribbele sie auf. Miss den Anschlagfaden zwischen den Markierungen aus und berechne mittels des Dreisatzes die Länge des Anschlagsfadens für den gesamten Maschenanschlag.

Fadenlänge für Maschenanschlag bestimmen -
Der Kreuzanschlag über eine begrenzte Anzahl von Maschen zur Errechnung der Fadenlänge für den Maschenanschlag

Beispiel

Nach dem Ribbeln misst mein Anschlagfaden für 20 Maschen von Markierung zu Markierung 28 cm. Für mein zukünftiges Strickstück möchte ich 187 Maschen anschlagen.

20 Maschen = 28 cm
187 Maschen = ?

Berechnung:

187 Maschen x 28 cm  ⁒ 20 Maschen = 261,8 cm, gerundet entspricht das 262 cm
262 cm plus Faden für Maschenaufnahme von 10 cm = 272 cm

Die Fadenlänge für den Maschenanschlag beträgt in diesem Beispiel 272 cm.

1)Und was ist mit dem Altnorwegischen und dem Estnischen Maschenanschlag?

Faden für Maschenanschlag berechnen
Grau – Kreuzanschlag, Orange – Altnorwegischer Maschenanschlag, Pink – Estnischer Maschenanschlag

Wenn du einen Maschenanschlag über eine begrenzte Maschenanzahl machst, dann arbeitest du ja bereits diese Probe bereits mit dem jeweiligen Maschenanschlag, den du später beim endgültigen Aufnehmen der Maschen strickst. Bei den Erfahrungswerten für dünne, mitteldicke und dicke Nadeln sowie für die Wickelmethode gelten die Angaben nur für den Kreuzanschlag.

Ich habe es anhand von mehreren Maschenanschlägen ausprobiert und musste feststellen, dass der Faden beim Altnorwegischen Maschenanschlag um 20 % länger sein muss als beim Kreuzanschlag. Der Estnische Maschenanschlag benötigt ca. 15 % weniger Faden als der Kreuzanschlag.

Werbung

Ich wünsche dir, dass du zukünftig nie wieder einen zu kurzen Anschlagfaden haben wirst.

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

41 Likes
Upvote

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Second Sock Syndrom Titelbild

Second Sock Syndrom – 7 Tipps wie du dagegen ankämpfst

Kreuzanschlag

Kreuzanschlag – Stricktipp