in

Ordnung im Kleiderschrank – Socken falten

Mit dieser Falttechnik machen unsere selbstgestrickten Socken auch im Schrank ein gutes Bild.

Socken falten - Ordnung im Kleiderschrank

Es gibt viele Möglichkeiten die Socken zu falten, damit das Paar komplett im Kleiderschrank oder der Schublade aufbewahrt werden kann. Oft werden ein Schaft oder Teile davon über das zusammengerollte oder zur Hälfte gefalteten Sockenpaar gezogen. Bei unseren schönen selbst gestrickten Socken können wir das Muster dann aber nicht mehr erkennen, denn die Außenseite des Sockenpäckchens ist ja auf links. Es geht aber auch anders.

Ich stelle dir nachfolgend die einzelnen Schritte einer Falttechnik vor. Bei dieser entsteht ein kleines quaderförmiges Päckchen,  auf deren Außenseite das Schaftmuster sichtbar ist. Päckchen für Päckchen können unsere mit viel liebe handgestrickten Socken dann in einer Schublade oder einer Aufbewahrungsbox ordentlich einsortiert werden.

So funktioniert das Socken falten:

Schritt 1 – Socken richtig hinlegen

Lege die Socken so vor dich hin, dass die Fersen zu dir zeigen. Bei der einen Socke liegt das Bündchen, bei der anderen die Spitze oben. Klappe die Ferse jeweils in Richtung Bündchen.

Socken falten - Ordnung im Kleiderschrank

Schritt 2 – Socken übereinander legen

Nimm dir jetzt die Socke, die die Spitze oben hat, und lege sie genau auf die andere. Die Sohle zeigt zu dir.

Socken übereinander legen zum Falten

Schritt 3 – Obere Socke wird eingeschlagen

Schlage die obere Socke vom Bündchen aus ca. 1/3 nach oben.

Obere Socke von unten 1/3 einschlagen

Schritt 4 – Beide Sockenteile werden nach unten geklappt

Klappe nun beide Sockenteile von oben ca. 1/3 nach unten.

Werbung

Beide Sockenteile werden von oben um 1/3 nach unten eingeschlagen

Werbung

Schritt 5 – Das Sockenpäckchen wird fertig gepackt

Schiebe nun die unten liegende Sockenspitze in das Bündchen. Fertig ist das Sockenpäckchen – bereit, in der Schublade einsortiert zu werden.

Die Spitze wird in der Bündchen geschoben

 

Lege sie mit dem Bündchen nach unten in deine Aufbewahrungsbox oder Schublade. Die Schaftmuster zeigen nach außen.

So kannst du dir ganz schnell und bequem immer die richtigen Socken aussuchen.

Socken werden einsortiert

Man kann das ganze noch weiter perfektionieren, indem spezielle Ordnungssysteme verwendet werden. Das ist zu überlegen, wenn eh Aufbewahrungsbehältnisse angeschafft werden müssen. Ich habe meine Socken in einer Kommode geordnet. Es ist immer ein schöner Anblick, die Schublade aufzuziehen. Das motiviert mich auch, die Socken – nach dem Waschen – gleich wieder zu falten.

[amazon_link asins=’B07WYYKBGK’ template=’ASOCKSHYPE’ store=’httpwwwsocksh-21′ marketplace=’DE’ link_id=’42d48118-bfb6-496b-b663-a3c6c7b200b6′]

Werbung

Melden

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
  1. Juhuu boah ihr habt Ideen ganz toll und ich werds ausprobieren demnächst , vielen Dank für die gute Idee liebe Grüsse Bärbel

    • Hallo Bärbel,

      danke dir für deine liebe Mail. Die Idee kam mir, als ich meine selbstgestrickten Socken in die neue Kommode einräumen wollte. Man strickt so lange an einem einzigen Paar. Da müssen sie sich auch in der Schublade von ihrer schönsten Seite zeigen.

      Viele Grüße
      Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verlag finden: Wie finde ich einen Verlag für mein Buch?

Handstulpen Helga - Titelbild

Handstulpen stricken – mit dem beliebten Muster der HelgeSocks