Kennst du das? Du sitzt gerade gemütlich auf dem Sofa und strickst ein schickes Tuch in einem aufwendigen Muster. Rechte und linke Maschen, Zunahmen … Alles läuft prima. Das Tuch wächst. Du bist richtig zufrieden. Da läutet das Telefon. Du legst deine Arbeit beiseite. Deine Freundin ist am Apparat. Ihr sprecht über dies und das, verabredet euch zur Sauna … Nach dem Gespräch kannst du dich wieder deiner Strickarbeit zuwenden. Doch dann kommt die Fragen:

„Wo war ich dran?“ „Welche Masche habe ich zuletzt gestrickt?“ „Wie geht das Muster weiter?“

Rechte und linke Maschen - Now in a minute Shawl  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger
Now in a minute shawl von Brenda Dayne – freie Anleitung

Plötzliche Unterbrechungen beim stricken sind nicht so dramatisch, wenn nur glatt rechts gestrickt wird. Wird aber ein aufwendiges Muster aus rechten und linken Maschen gearbeitet, das in jeder Reihe anders ist, sich pro Reihe mehrfach wiederholt, muss der Stricker sein Strickmuster lesen können. Dazu muss er rechte und linke Maschen erkennen und auch Maschen sowie Reihen zählen können.

Besser ist es, sich nicht nur an den einzelnen Reihen in der Anleitung zu orientieren, sondern auch einen Blick für die gesamte Musterstruktur  zu entwickeln. Muster sind oftmals symmetrisch aufgebaut. Wenn du den Aufbau verstehst, wirst du dich nur zu Anfang an deiner Anleitung orientieren. Bald schon weißt du, an welchen Stellen du rechte und linke Maschen stricken musst, wo Zunahmen oder Abnahmen erforderlich sind.

Doch kommen wir auf unsere plötzliche Unterbrechung zurück. „Welche Masche habe ich zuletzt gestrickt?“ Nicht jeder Stricker kann das auf Anhieb sagen. Ich kenne Stricker, die wissen, wie sie eine rechte Masche stricken:

Sie stechen mit der Arbeitsnadel, der rechten Nadel, in die erste Masche der linken Nadel. Der Arbeitsfaden ist hinter der Nadel. Der Faden wird aufgenommen und so durch die Masche auf der linken Nadel auf die rechts Masche gezogen.

Sie wissen auch wie die linke Masche gestrickt wird. Um aber rechte und linke Maschen zu erkennen und zu unterscheiden, muss man den Maschenaufbau kennen.

Rechte und linke Maschen – der Aufbau

Eine Masche ist letztendlich eine Schlinge mit einem Maschenkopf, den Maschenschenkeln und den Maschenfüßen.Rechte und linke Maschen - Maschenaufbau  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger

Rechte Maschen

Bei den rechten Maschen liegen die Maschenfüße unter dem Maschenkopf der vorherigen Reihe. Eine rechte Masche bildet von vorne gesehen im Strickbild ein V, das durch die beiden Maschenschenkel gebildet wird.  An der unteren Spitze des Vs verschwinden die Maschenfüße hinter dem Maschenkopf der Masche aus der vorhergehenden Reihe.Rechte und linke Maschen - rechte Maschen  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger

Linke Maschen

Bei den linken Maschen liegen die Maschenfüße über dem Maschenkopf der vorherigen Reihe. Dadurch ist bei den linken Maschen der Maschenkopf in Form eines Knötchens vorne zu sehen.

Rechte und linke Maschen - linke Maschen  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger

So sieht es von vorne aus.

Und wie sehen die rechten und linken Maschen auf der Rückseite aus?

Bei den rechten Maschen liegen die Maschenfüße vorne unter dem Maschenkopf, wie oben geschrieben. Auf der Rückseite sind die Maschenfüße über dem Maschenkopf. Kommt dir das bekannt vor?

Klar, auf der Rückseite ist die rechte Masche der Vorderseite eine linke Masche.

Eine linke Masche auf der Vorderseite ist natürlich analog eine rechte Masche auf der Rückseite.

Reihen zählen

Nebeneinander liegende Maschen nennt man Maschenreihe, übereinander liegende Maschen Maschenstäbchen. Rechte und linke Maschen - Maschenreihe  Rechte und linke Maschen – nicht nur für AnfängerDas Zählen von Reihen bedeutet, dass die Anzahl der übereinander liegenden Maschen in einem Maschenstäbchen ermittelt wird.

Rechte und linke Maschen - Maschenstäbchen  Rechte und linke Maschen – nicht nur für AnfängerDas ist notwendig, um z. B. Zu- und Abnahmen laut Anleitung oder auch um gleichmäßige Verzopfungen durchzuführen.

Reihen zählen bei rechten Maschen

Wie bereits beschrieben, nimmt eine rechte Masche die Form eines Vs ein. Beim Zählen von rechten Maschen müssen somit die übereinander liegenden Vs gezählt werden.

Reihen-zählen---rechte-Maschen  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger

Reihen zählen bei linken Maschen

Bei den linken Maschen liegen die Maschenköpfe, die kleinen Querfäden, übereinander. In einem Maschenstäbchen werden hier die einzelnen Querfäden gezählt.Rechte und linke Maschen - Reihen zählen  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger

Hilfen beim Zählen von Maschenreihen

Eine Strickerin hat mir zuletzt einen Tipp gegeben, um einfacher und schneller zu zählen. Sie legt einen Hilfsfaden, der länger ist als das spätere Strickstück in die Mitte des Stricksteils zwischen zwei Maschen. Alle vier Reihen legt sie ihn abwechselnd vor und nach weiteren vier Reihen hinter die Arbeit. Anhand des Fadens zählt sie die Reihen.Rechte und linke Maschen - Maschen zählen mit Hilfsfaden  Rechte und linke Maschen – nicht nur für Anfänger

Quelle zum Aufbau von Maschen, Maschenreihen und Maschenstäbchen: Stretch it – Amann

In unserer Reihe „Erkennen von Maschen“ wird es folgende Beiträge geben:

  • Rechte und linke Maschen,
  • Abnehmen von Maschen,
  • Zunehmen von Maschen.

 

Hier findest du die Anleitung zum „Now in a minute shawl“ von Brenda Dayne.

 

Ich habe was zu sagen