in ,

süsssüss

Anleitung: Leseknochen nähen + VERLOSUNG

Leseknochen nähen
Rückseite des Leseknochens

Kissen müssen nicht immer diese typische Kissen-Form haben. Kissen in Knochenform sind nicht nur ein Hingucker, sondern haben auch verschiedene Anwendungsgebiete. Durch die besondere Form ist es super als Nackenkissen geeignet, weil sie dem Kopf einen super Halt gibt. Aber auch als Stütze für den unteren Rücken erfüllt es seinen Dienst. Und da es sich hier streng genommen um einen Leseknochen handelt, ist es auch super als Buch, – Tablet oder Handy-Stütze! Und weißt du was auch noch super ist? Durch die Patchwork-Variante kannst du sogar noch ein paar Stoffreste sinnvoll verwenden.

Du benötigst für die Leseknochen folgendes

  • Das Schnittmuster von Sew4home
  • Klebstoff/Klebeband
  • Einige Stoffreste
  • passendes Nähgarn
  • Füllmaterial
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine

So nähst du den Leseknochen

Drucke das Schnittmuster 4x aus, schneidest es dann aus und klebe es aneinander.

Leseknochen nähen, hier: Schnittmuster
Leseknochen nähen, hier: Schnittmuster

Die Vorlage benötigst du dann aus Stoff 3x. Ich habe dann aus 6 verschiedenen Stoffen jeweils 4 Felder á 15×15 cm geschnitten und diese dann aneinander genäht.

Werbung

Dafür nimmst du einfach zwei Stücke legst diese rechts auf rechts aufeinander und nähst diese an der Seite fest. Dann nimmst du wieder das nächste Stück und befestigst es an dem gerade angenähten Stück. Das machst du so lange, bist du die richtige Größe hast. Es ist übrigens einfacher, wenn du die Stücke reihenweise aneinander nähst und die Reihen dann zusammen nähst.

Patchwork vorab zusammen genäht
Stoffquadrate vorab zusammen genäht
Werbung

Sobald du 3 Stoffteile hast, befestigst du deine Vorlage mit Nadeln an einen der Stoffe und schneidest dieses aus. Dort wo auf der Vorlage die Sternchen sind, schneidest du den Stoff vorsichtig noch etwas zu einem kleinen “V” ein.

Jetzt geht es ans nähen. Da man hier eigentlich nur 3x näht (also wenn du kein Patchwork-Stoff machst), geht das super schnell und ist auch wirklich Anfänger geeignet.

Lege 2 Knochen rechts auf rechts aufeinander und stecke diese fest.

Werbung
patchwork-Stoff selber nähen
Patchwork-Stoff 2x ausgeschnitten.

Nähe dann einfach von “V” zu “V” mit normaler Nahtzugabe zu. Den Anfang unbedingt verriegeln, also ein paar mal vor und zurück fahren.

Klappe dann das obere Teil zur Mitte etwas hoch, sodass die rechte Seite oben liegt. Dann nimmst du einfach das dritte Teil und legst es auf das gerade nach oben geklappte Teil wieder rechts auf rechts drauf. Dann nähst du dieses wie oben wieder fest. Wenn du alle drei Teile aneinander genäht hast, dann sollte das ungefähr so aussehen:

Werbung

Werbung

Jetzt legst du die beiden noch offenen Seiten wieder rechts auf rechts und nähst auch diese zu! Dieses Mal lässt du jedoch noch eine kleine Wendeöffnung frei! Ich habe diese an der Seite gelassen, aber natürlich kannst du das machen, wie es dir lieb ist!

auf links gedreht
auf links gedreht

So, dann einmal bitte wenden.

auf rechts umgestülpt
Auf rechts umgestülpt.

Zur Füllung kannst du einfach ein günstiges Kissen von dem schwedischen Möbelhaus nehmen oder wenn du gerade keins hergeben magst, kannst du auch normale Füllwolle nehmen.

Den Knochen dann schön voll damit machen. Dann nur noch die Wendeöffnung mit der Hand schließen und tadaa schon ist der Knochen fertig.

RÜckseite
Rückseite.
Fertiger Leseknochen
Fertig.

Überraschung! Wir verlosen einen Leseknochen von NancesNaehkaestchen. Mitmachen?

Gewonnen hat Bettina Ka.!

Für alle anderen: Nicht traurig sein, mit der Anleitung kannst du auch ruck zuck Deinen eigenen Leseknochen nähen. Außerdem gibt es bald sicherlich noch etwas zu gewinnen.

Melden

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

60 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
    • Liebe Petra, dir und deinen Kindern wünschen wir auch einen schönen 3. Advent. Dein Kommentar ist zwar früh, aber leider am falschen Tag eingegangen. Sei nicht traurig, wir haben noch weitere tolle Verlosungen im Adventskalender. Versuche dann doch noch einmal dein Glück!

  1. Also ich würde den Leseknochen gerne gewinnen, damit ich,wenn ich Nachts wiedermal nicht schlafen kann, wenigstens bequem im Bett lesen kann 😉
    Liebe Grüße und Allen einen schönen 3. Advent

  2. Ich habe bis eben nicht einmal gewusst das es einen Leseknochen gibt. je mehr ich ihn mir betrachtet habe umso genialer finde ich ihn. das dumme ist nur das ich mit nähen leicht auf Kriegsfuß stehe. vielleicht habe ich ja Glück und darf einen besitzen. obwohl… ich möchte nicht undankbar erscheinen. ich hatte hier Glück. ich darf einen Strang wolle mein eigen nennen. übe fleißig einen Loop zu arbeiten… und ich kam heute aus dem Krankenhaus mit dem Ergebnis das alles gut ist. eigentlich ist mein größter Wunsch damit in Erfüllung gegangen.

  3. OH ist der schööön. Leider kann ich mit der Nähmaschine nicht umgehen – da bleibt mir nur auf diese Verlosung zu hoffen.

  4. Ich möchte den Knochen gerne gewinnen weil ich mich mit dem Nähen immer noch nicht so anfreunden Kann. Stricken und Häkeln – alles prima. Aber kleine pieksende Nadeln…; auch mein Kurs bei der VHS hat mir nicht die Freude am Nähen vermitteln können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

Neuling

Geschrieben von sockshype

Ist das moderne Onlinemagazin für Handarbeit.

Mitgliedschaftsjahre
Van Hulley Boxershort

Van Hulley: Aus Hemd mach Hose

Statt Plastik – Jutta Grimm im Interview