in ,

Anleitung: Ostereier stricken

Ostereier stricken Anleitung: Ostereier stricken

Ostereier stricken – ist eine gute Möglichkeit, die vielen Wollreste im Vorrat ein wenig zu reduzieren. Sockenwolle ist dabei besonders geeignet, da sie mit einer Lauflänge von 420 m/100 g recht dünn ist und oftmals schon schöne Muster hat. Doch auch unifarbene Garne lassen sich wunderschön kombinieren. Streifen und Muster setzen dabei dekorative Akzente.

Wenn du die farbenfrohen Ostereier stricken möchtest, benötigst du ein Nadelspiel (Größe 2,5). Schön ist es, wenn die Nadeln kurz, also ca. 15 cm lang sind. Es gelingt aber auch mit längeren Nadeln. Gearbeitet wird in Runden.

So kannst du die Ostereier stricken

  • Nimm 6 Maschen (M) zunächst auf zwei Nadeln auf. Verteile sie mit jeweils 3 M auf die beiden Nadeln und schließe die Maschen zur Runde.
  • Rd. 1 – Stricke eine Runde rechte Maschen (6 RM).
  • Rd. 2 – Verdoppele jede Masche. Das funktioniert so: Stricke abwechselnd 1 RM, eine Masche aus dem Querfaden rechtsverschränkt. (= 12 Maschen)
  • Rd. 3 – Stricke eine Runde rechte Maschen.
  • Rd. 4 – Jede Masche wird verdoppelt (s. Rd. 2) (= 24 Maschen)
  • Rd. 5 – 7 – Stricke drei Runden rechte Maschen
  • Rd. 8 – Verdoppele jede 2. Masche, d. h. stricke abwechselnd *2 RM und eine Masche aus dem Querfaden rechts verschränkt*.  Wiederhole * *(= 36 Maschen)
    Verteile die Maschen nun auf vier Nadeln.

Ostereier stricken Anleitung: Ostereier stricken

  • Rd. 9 – 18 – Stricke 10 Runden rechte Maschen
  • Rd. 19 – Stricke abwechselnd *4 RM, dann zwei Maschen zusammen*. Wiederhole * * (= 30 Maschen)
  • Rd. 20 – 23 – Stricke 4 Runden rechte Maschen
  • Rd. 24 – Stricke abwechselnd *3 RM, dann zwei Maschen zusammen*. Wiederhole * * (= 24 Maschen)
  • Rd. 25 – 27 – Stricke 3 Runden rechte Maschen
  • Rd. 28 – Stricke abwechselnd *2 RM, dann zwei Maschen zusammen*. Wiederhole * * (= 18 Maschen)
  • Rd. 29 – 30 – Stricke 2 Runden rechte Maschen
  • Rd. 31   – Stricke abwechselnd *1 RM, dann zwei Maschen zusammen*. Wiederhole * *(= 12 Maschen)
  • Rd. 32 – Stricke 1 Runde rechte Maschen
  • Rd. 33 – Ziehe die zuletzt gestrickte Masche durch alle anderen Maschen. Bevor du den Faden festziehst, fülle das Osterei mit ein wenig Füllwatte.
Ostereier stricken Anleitung: Ostereier stricken
Das Ei wird in der letzten Runde gefüllt.
Ostereier stricken Anleitung: Ostereier stricken
Alle Maschen werden über die zuletzt gestrickte Masche gezogen.

Muster in die Ostereier stricken

Unifarbene Garne können kombiniert werden, so dass Muster entstehen:

  • Streifen: Nimm für ein oder zwei Runden eine andere Farbe.
  • Hebemaschen: Nimm eine neue Farbe und stricke z. B. eine Runde wie folgt: abwechselnd 1 RM, ein Masche abheben.
  • Einstrickmuster: Es gibt interessante, kleine Einstrickmuster, die mit zwei Garnen gearbeitet werden. So funktioniert es. 

Ostereier stricken - Einstrickmuster Anleitung: Ostereier stricken

 

Viel Spaß beim Nachstricken!

Was denkst du?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Ich habe was zu sagen

Kissen nähen mit Paspel Kissen nähen mit Paspel

Kissen nähen mit Paspel

Pompon - Stummelschwanz des Osterhasen Des Hasen Stummelschwanz – ein Pompon

Des Hasen Stummelschwanz – ein Pompon