in

Edle Stricklieblinge – Ein Interview mit Ines Kollwitz zu ihrem neuen Buch

Wir erfahren von ihr mehr über trendige Tücher, Schals und Loops für Frühjahr und Sommer

Edle Stricklieblinge - Interview mit Ines Kollwitz - Cover

Ein eigenes Buch zu schreiben, war der große Traum von Ines Kollwitz. Was vielen verwehrt bleibt, ihr Traum wurde Wirklichkeit. Im Januar 2018 ertönte ein großes „Tadaaa und Hurraaaaa….“, als sie ihr erstes Buch Stricklieblinge – Ponchos, Shrugs & Tücher in den Händen hielt. Im September 2019 folgte Buch Nummer 2 XXL-Schals stricken und ganz frisch freut sie sich über die Nummer 3 Edle Stricklieblinge – Tücher, Schals und Loops. Nein, es ist sogar schon die Nummer 4. Aber mehr dazu im Interview.

Ines Kollwitz mit Herz
Ines Kollwitz zeigt in ihrem Buch Edle Stricklieblinge  zarte Halsschmeichler, mit denen das eigene Outfit verschönert werden.
Edle Stricklieblinge. Tücher, Schals & Loops. 15 Hingucker leicht nachgestalten. Für Strick-Anfängerinnen und Fortgeschrittene.
13 Bewertungen
Edle Stricklieblinge. Tücher, Schals & Loops. 15 Hingucker leicht nachgestalten. Für Strick-Anfängerinnen und Fortgeschrittene.
  • Kollwitz, Ines (Autor)
  • 64 Seiten - 01.04.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Christophorus Verlag (Herausgeber)

Gerne stelle ich neue Bücher vor. Noch lieber mag ich es, wenn mir die Autoren in einem Interview persönlich etwas zu ihren Werken berichten. So habe ich auch Ines Kollwitz gefragt, ob sie Lust zu einem Interview habe und sie war sofort dabei.

Barbara: Hallo Ines, ich weiß gar nicht, wie lange wir uns schon kennen. Wir haben uns in Köln auf der H+H und auch in Freiburg beim Tag der Wolle mehrfach getroffen. Ich finde, dein neues Buch ist ein schöner Anlass für unser Gespräch. Stellst du dich den sockshype-Lesern einmal kurz vor?

Ines: Gerne. Ich bin Ines und wohne mit meiner Familie an der Ostsee. Ich stricke leidenschaftlich gern und erzähle von meinen Projekten auf meinem Blog www.will-stricken.de. Leider kommt mein Blog zwischen den Buchprojekten zu kurz. Aber auf Instagram versuche ich meinen Followern laufend zu zeigen, was so alles bei mir passiert.

Werbung

Barbara: Wann und wie hast du mit dem Stricken begonnen?

Ines: Ich habe als Teenager in den 80er Jahren einen weißen Zopfpullover gestrickt. Diesen habe ich rauf und runter getragen. Dann folgte eine sehr lange Pause und tatsächlich erst 2013 habe ich die Stricknadeln wieder in die Hand genommen. Hier wollte ich meinem Jüngsten ein Geburtstagsgeschenk zu seinem 1. Geburtstag stricken. Damit war die Strickleidenschaft wieder da und seither habe ich die Nadeln nicht ruhen lassen.

Barbara: Erinnerst du dich noch an dein erstes selbst entworfenes Projekt?

Ines: Ja, es war ein Teddy. Ich wollte unbedingt einen knuffigen Teddy stricken; da ich keinen fand, der mir gefiel, wurde ich selbst kreativ. Dies war meine allererste Strickanleitung, die ich damals noch auf Dawanda veröffentlichte.

Barbara: In deinem neuen Buch Edle Stricklieblinge – Tücher, Schals und Loops geht es um Halsschmeichler. Was glaubst du, warum Stricker so gerne Tücher, Schals oder Loops stricken?

Zipfelschal Sommerlaune aus dem Buch Stricklieblinge von Ines Kollwitz
Der Schal Sommerlaune ist zart und leicht. Ganz nach Outfit und Stimmung kann er auf verschiedene Arten gebunden werden.

Ines: Tücher, Schals & Loops braucht Frau immer, schließlich muss der Hals immer warm sein. Vielleicht auch weil sie immer passen und so schön schnell (meist) zu stricken sind. Tücher & Co. sind häufig wunderbare Nebenbei-Projekte. Sie sind schnell eingepackt und mitgenommen, sei es auf dem Weg zur Arbeit, in den Urlaub oder zu Stricktreffs.

Werbung

Barbara: Was erwartet den Stricker/die Strickerin im Buch Edle Stricklieblinge – Tücher, Schals und Loops?

Tuch Rosarot aus dem Buch Stricklieblinge
Das Quadrat-Tuch Rosarot

Ines: In meinem Buch geht es um edle Strickprojekte, die nicht nur die Funktion eines Tuches erfüllen, sondern als Schmuck gedacht sind. Ich trage solche Halsschmeichler sehr gerne. Deshalb sind die meisten Projekte also keine Tücher zum Einhüllen, sondern zarte Varianten, um das eigene Outfit zu verschönern. Schließlich tragen wir mit Vorliebe unsere selbst gestrickten Sachen.

Barbara: Deine Projekte im Buch sind so vielfältig. Es gibt Tücher wie das Tuch im Quadrat Rosarot oder das zarte Halbmondtuch Traumtänzer. Sie sind groß, haben aber keine Monstermaße. Andere wiederum sind kleiner und haben zum Teil, wie die Dreieckstücher City Girl und Evergreen, einen Knopf als Verschluss oder sind zum Loop geschlossen, wie beim Heartbreaker. Bezaubernd finde ich auch den zarten Zipfelschal Sommerlaune. Was inspiriert dich zu all deinen Designs?

Ines: Manchmal ist es ein Strickmuster, was mir so sehr gefällt und ich dann überlege, was daraus für ein Projekt werden kann. Oder es ist eine Wolle, die ich unbedingt verstricken möchte. Oder ich sehe etwas auf der Straße oder im Internet und schon ist eine Idee geboren… Diese Idee drehe ich dann in Gedanken hin und her, bis sie erstmal im Kopf fertig ist.

Edle Stricklieblinge - Tuch Evergreen
Das Tuch Evergreen wird mit einem Knopf verschlossen. Edel wirkt hier das Garn aus verschiedenen Grüntönen.

Barbara: Ich habe jetzt schon einige Designer interviewt und für mich ist es immer spannend zu erfahren, wie ihre Modelle entstehen. Gerade das Zusammenspiel von der zündenden Idee und einem passenden Garn sind dabei sehr interessant. Wie sieht es bei dir aus, wie entwickelst du deine Designs?

Ines: Ich habe tatsächlich zwei unterschiedliche Herangehensweisen. Wenn ich ein Design entwickele, das ich in meinem eigenen Shop oder auf anderen Plattformen anbiete, habe ich meist eine Idee, eine Wolle und ein Muster. Ich fange einfach an, zu stricken und passe beim Stricken an.

Für ein Buch gehe ich anders vor. Der Verlag möchte natürlich vorher Entwürfe sehen. Daher zeichne ich die Grundmodelle auf, suche ein Muster aus und anschließend die Wolle und Farben. Erst danach beginne ich ein Modell nach dem anderen zu stricken. Änderungen sind immer möglich. Bei diesem Buch war der Traumtänzer eigentlich mit der Wolle von Evergreen geplant, aber das ging gar nicht. So habe ich kurzerhand getauscht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Loop Heartbreaker
Warum dieses Modell “Heartbreaker” heißt, erkennt man sofort: ein eingestricktes Laceherz im Zipfel des Tuch-Loops.

Barbara: Deinen Edlen Stricklieblingen – den Tüchern, Schals und Loops verleihst du durch besondere Garne mit edlen Mischungen wie Alpaka, Mohair, Seide und Viskose sowie Perlen, Glitzer und Pailletten ihr edles Aussehen. Hast du selber ein Lieblingsprojekt im Buch?

Ines: Alle… Da kann ich mich nicht festlegen… alle Projekte sind Herzensprojekte und somit hat jedes seine Ecke in meinem Herzen.

Barbara: Zu jedem der 15 Projekte finden wir eine ausführliche Anleitung. Die Muster sind mit Worten beschrieben, haben – wenn notwendig – auch Strickschriften. Die Strickerin/der Stricker erkennt anhand von Sternen den Schwierigkeitsgrad. Mittels zahlreicher Fotos bekommt sie/er eine gute Vorstellung von den Tüchern, Schals und Loops und findet bestimmt den einen oder anderen Halsschmeichler, der gefällt und nachgestrickt wird. Was empfindest du, wenn du im Internet oder auch live eines der von dir entworfenen Projekte entdeckst?

Ines: Dieses Gefühl lässt sich nicht beschreiben. Es ist eine Mischung aus Freude, Stolz und Zufriedenheit. Auf jeden Fall freue ich mich immer sehr, auch wenn ich Kommentare und Mails bekomme, die mir sagen, dass meine Anleitungen so aufgebaut sind, dass sie leicht zu verstehen sind. Denn das will ich, nicht nur Fortgeschrittene, sondern insbesondere Anfänger sollen meine Anleitungen nachstricken können. Wenn sie dann am Ende stolz ihr Projekt zeigen, bin ich natürlich umso stolzer…

Citigirl Ein Tuch
Für Ines Kollwitz sind ihre Tücher kleine Schmuckstücke. Ein schlichtes Tuch in Weiß wird durch die hübschen Lacekante zu einem dekorativen Accessoire.

Barbara: Kommen wir einmal zum Schreiben der Bücher. Ich stelle mir die Zeit von der Vertragsunterzeichnung bis hin zum Abgabetermin sehr anstrengend vor. In deinem Blog konnte ich lesen, dass du für dein erstes Buch Zeit von Mai bis Ende August hattest. Wie hast du das gemeistert? Du bist ja auch nebenbei noch Ehefrau, Mutter von zwei noch recht kleinen Jungs und Hausfrau. Und was hast du empfunden, als du dann endlich das Ergebnis – dein Buch – in den Händen halten durftest?

Ines: Nun ja, die Zeit ist schon anstrengend. Mein Mann und ich sind beide selbständig und so können wir uns zum Glück die Zeit selbst einteilen. Ich sag immer, die Arbeit nimmt uns keiner weg… So kann ich, wenn die Zeit bis zum Fotoshooting knapp wird, auch tagsüber stricken. In der Regel stricke ich sonst nur abends. Natürlich nehme ich mir immer vor, mehr Zeit von Anfang an zum Stricken freizuschaufeln, was natürlich nicht funktioniert neben all den Schul-, Sport- und sonstigen Terminen meiner Familie. Ich habe das große Glück, das meine Eltern direkt nebenan wohnen, sie sind immer zur Stelle, und ich kann mich immer auf sie verlassen. Mein Mann unterstützt meine Leidenschaft genauso von der ersten Stunde an. Aber ich gebe zu, manchmal ist es nicht so einfach, alles unter einen Hut zu bekommen.

Das Gefühl, das eigene Buch, in Händen zu halten. Es ist ein absolutes Glücksgefühl und einfach nur wow! Anderseits kommt dann die Sorge, wird es gefallen und ist alles richtig… Wenn dann die ersten positiven Rückmeldungen kommen… atme ich auf und kann es nur noch genießen.

Werbung
Edle Stricklieblinge Loop
Dieser Loop in zarten Frühlingsfarben ist der Hingucker für ein einfaches Shirt oder einen dezenten Pullover.

Barbara: Jetzt werde ich noch einmal ganz neugierig. Wie sieht es aus, wird es auch ein Buch Nummer 4 geben?

Ines: Nun eigentlich sind die Edlen Stricklieblinge schon Nummer 4. Im Oktober letzten Jahres erschien „Das große Kinderhandarbeitsbuch“ im Topp Verlag, hier habe ich den Teil des Strickens übernommen. Fanny Mitula von @yarnaroundtheworld das Häkeln und Ina Andresen alle anderen Techniken wie Nähen…

Aber es wird in diesem Jahr auch noch Buch Nr. 5 kommen, es erscheint im Juli im Christophorus Verlag. In den nächsten Wochen stehen noch die Korrekturen an, dann kann es bald in Druck gehen.

Barbara: Liebe Ines, zunächst einmal möchte ich dich herzlich zu deinem Buch Edle Stricklieblinge – Tücher, Schals und Loops beglückwünschen. Du hast dafür 15 tolle Projekte entworfen, eines schöner als das andere. Edle Garne, Perlen, Glitzer oder Pailletten verleihen ihnen den edlen Touch. Strickerinnen und Stricker – Liebhaber von schicken Halsschmeichlern – werden hier sicher mehr als nur ein Lieblingsprojekt finden, das sie nachstricken werden. Ich wünsche dir auch für Buch Nr. 4  Edle Stricklieblinge – Tücher, Schals und Loops viel Erfolg.

Weiter danke ich dir sehr für deine Zeit, die du dir genommen hast, um meine Fragen zu beantworten. Ich hoffe, wir sehen uns bald einmal wieder.

Ines: Liebe Barbara, ich danke dir für dieses Interview und die Möglichkeit, mal ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern. Herzlichen Dank und bis bald!

Hier findest du Ines Kollwitz

Infos zum Buch Edle Stricklieblinge – Tücher, Schals und Loops

von Ines Kollwitz

Christophorus Verlag
64 Seiten, Format 16,5 x 23,5 cm
Klappenbroschur mit Fadenheftung

Preis: 9,99 € (D)

Edle Stricklieblinge. Tücher, Schals & Loops. 15 Hingucker leicht nachgestalten. Für Strick-Anfängerinnen und Fortgeschrittene.
13 Bewertungen
Edle Stricklieblinge. Tücher, Schals & Loops. 15 Hingucker leicht nachgestalten. Für Strick-Anfängerinnen und Fortgeschrittene.
  • Kollwitz, Ines (Autor)
  • 64 Seiten - 01.04.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Christophorus Verlag (Herausgeber)

Die Verlosung ist beendet. Es wurden drei Gewinner ermittelt und benachrichtigt. Wir wünschen allen viel Freude mit ihren Büchern.


Verlosung »Edle Stricklieblinge« von Ines Kollwitz

Das GeraNova Bruckmann Verlagshaus, das u. a. für den Christophorusverlag zuständig ist, hat uns drei Bücher von Ines Kollwitz »Edle Stricklieblinge« für eine Verlosung auf sockshype zur Verfügung gestellt.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist.

Was muss ich tun, um teilzunehmen?

Schreibe uns in das Feld unten einen Kommentar und teile uns mit, warum du unbedingt ein Buch »Edle Stricklieblinge« haben möchtest. (Die Verlosung findet nur hier statt, Kommentare auf Facebook oder Instagram können nicht berücksichtigt werden.)

Alle Antworten nehmen an der Verlosung teil; allerdings pro Person nur ein Kommentar.

ACHTUNG! Der Kommentar ist nicht immer gleich sichtbar. Denn wir müssen ihn erst freigeben.

Wer an der Verlosung teilnimmt, stimmt zu, dass wir den Namen und die Anschrift an das GeraNova Bruckmann Verlagshaus weiterleiten, da der Versand von dort aus vorgenommen wird. (Die Daten werden ausschließlich für den Versand verwendet.)

Bis wann muss der Kommentar eingegangen sein?

Bis zum 1. April 2020, 23:59 Uhr MESZ (mitteleuropäische Sommerzeit).

Wann wird ausgelost?

So schnell wie möglich.

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Wir werden die Gewinner nach der Auslosung per E-Mail benachrichtigen(Bitte habt Verständnis, dass alle Nicht-Gewinner nicht informiert werden.) In dieser Mail bitten wir den Gewinner, uns seine postalische Anschrift mitzuteilen. Sollte ein Gewinner innerhalb von 7 Tagen nach der Benachrichtigung seine postalische Anschrift nicht mitgeteilt haben, verfällt der Gewinn und ein Ersatzgewinner wird ermittelt.

Noch ein Hinweis:

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Gewinnbenachrichtigungen auch schon mal im Spamordner landen. Damit der Gewinn aus diesem Grund möglicherweise nicht abgerufen wird, empfehlen wir euch, auch dort einmal Ausschau zu halten.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barablösung ist nicht möglich. Es wird keine Haftung von uns übernommen, sofern das Päckchen mit dem Gewinn auf dem Postweg verloren gehen sollte. (Was wir natürlich nicht hoffen wollen!)

* Liebe Leserin, lieber Leser, diese dargestellten Produkte sind von der Redaktion ausgewählte Produktvorschläge. Wenn du über diese Links etwas bei Amazon.de kaufst, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert. Danke für deine Unterstützung. Letzte Aktualisierung am 8.08.2020.

Werbung

Melden

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

16 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
  1. Hallo, habe das Buch Stricklieblinge, dass mir schon sehr gut gefallen hat. Würde mich über das neue Buch Edle Stricklieblinge sehr freuen. Danke für das Interview. Liebe Grüße Katja B.

  2. Ich hatte mich schon so sehr auf das Anstricken bei ArianeB gefreut. Deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich das Buch mit den schönen Tüchern und Loops gewinnen würde. Es sind sehr schöne und ausgefallene Sachen drin.

  3. Ein tolles Interview. Vielen Dank. Ein großes Dankeschön auch an Ines Kollwitz für die vielen schönen Anleitungen. Ihr Buch Stricklieblinge steht schon in meinem Bücherregal. Aus dem neuen Buch würde ich auch sehr gerne einige Teile stricken. Tücher und Schals kann Frau nie genug haben. LG pinzessin_strickt

  4. Ein tolles Buch und vielen Dank für das schöne Interview mit Ines Kollwitz! Ich mag diese Designerin unheimlich gerne. Z. B. den Waffelloop von ihr-übrigens eine kostenfreie Anleitung – habe ich gleich zweimal von ihr gestrickt, weil mir der Loop so sehr gefallen hat. Deswegen würde es mich sehr freuen, wenn ich mit in Lostopf hüpfen dürfte, weil ich ein absoluter Fan von ihren Designs bin.
    Herzliche Grüße, Wibke

  5. Viel Erfolg für das Buch.
    Und da ich morgen Geburtstag habe, wäre das eine tolleS Geschenk für mich. Drück mir die Daumen

  6. Vielen Dank für das interessante Interview. Das Buch würde ich gerne gewinnen, da ich sehr gerne Loops und kleine Tücher trage. Die Modelle die ich gesehen habe, würde ich am liebsten alle nachstricken. Liebe Grüße

  7. Vielen Dank für das Interview! Ich stricke gerade an dem Schal-Loop von Ines Kollwitz (aus Schachenmayr Bamboo). Ist mein “Hausaufgabenbetreuungsprojekt“ und wird als Coronaloop in meine Strickgeschichte eingehen… Ich würde gerne mit dem Buch meine Tücherauswahl vergrößern und neue Muster ausprobieren… wäre toll! Liebe Grüße, Theresa Reischl

  8. Ich stricke gerne Tücher und Schals und kann gar nicht genug davon haben! Dieses Buch interessiert mich sehr weil auch kleinere Projekte dabei sind.

  9. Ein tolles und super interessantes Interview. Vielen lieben Dank dafür. Also ich würde gerne bei der Verlosung mit machen, weil ich unglaublich gerne solche “Herzenswärmer” Lieblingstücher stricke und die super schön sind. Vielen lieben Dank, daß ich mitmachen kann 🙂

  10. Vielen Dank für das tolle Interview, es hat Spaß gemacht, es zu lesen und nun bin ich erst recht auf das Buch gespannt und würde mich riesig freuen, eines zu gewinnen.
    Liebe Grüße,
    Carolina

  11. Das Interview hat mir sehr gefallen! Mal was anderes!
    Ich möchte unbedingt den Schal Sommerlaune stricken, die Farben sind einfach toll!
    Dazu bräuchte ich halt das Buch

  12. Tolles Interview mit neugierig machenden Fotos der Projekte.
    Aus diesem Grund würde ich das Buch gerne gewinnen.
    Und Tücher etc. hat man nie zuviel.
    Ganz liebe Grüße
    Karin Wagner

    • Sehr gerne hüpfe ich in den Lostopf. Ich habe das Tücherstricken vor 2 Jahren für mich entdeckt, als ich eine Stola zu meinem Hochzeitskleid gestrickt habe. Die Projekte sehen vielversprechend aus. Gruss Alexandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ImmiSocks Socken mit Zopfmusterstreifen

«ImmiSocks» – zauberhafte Socken mit Zopfmusterstreifen in Intarsientechnik stricken

Nähmaschine reinigen, warten und ölen 🔧✨