in

In 7 Schritten Fäustlinge stricken

Die Fäustlinge AMALIA sorgen für warme Finger im Winter.

Fäustling Winter Park - mit Armstulpe

Handschuhe sind im Winter unverzichtbar. Es gibt Fingerhandschuhe und Fäustlinge. Letztere haben den Vorteil, dass die Finger sich gegenseitig wärmen. Außerdem befindet sich im Fingerbereich von Fäustlingen Luft, die isolierende Eigenschaften besitzt. Wenn du die Vorzüge nutzen möchtest, dann kannst du dir mit unserer Anleitung Amalia wohlig warme Fäustlinge stricken.  In 6 Schritten erfährst du, wie du die Fäustlinge stricken kannst. Im 7. Schritt gibt es als Highlight die Anleitung für die Armstulpen, die direkt am Bündchen der Fäustlinge angestrickt werden. Dadurch sind sie noch wärmer. Du kannst die Stulpen aber auch zurückschieben, wenn es mal nicht ganz so warm sein sollte.

Das Garn zum Fäustlinge stricken ist die weiche Schurwolle Sportlife von ggh. Sie hat eine Superwash-Ausrüstung und ist deshalb maschinenwaschbar.

Lustig ist unsere Farbwahl. Wir stricken einen Fäustling in flanellgrau, den anderen in kürbis. Für die Armstulpen wählen wir die gegengleichen Farben. Allerdings benötigst du bei dieser Farbauswahl mehr Wolle, als wenn du in jeweils der gleichen Farbe die Armstulpen und die Fäustlinge stricken möchtest. Das Garn Sportlife gibt es in vielen Farben und so kannst du passend zu deinem Wintermantel oder deiner Jacke andere Farben aussuchen..

Die Armstulpen haben ein Rippenmuster mit Fallmaschen. Durch die Lücken schimmert die Farbe der Fäustlinge durch. Deshalb wirkt es dekorativ, wenn Fäustlinge und Armstulpen in unterschiedlichen Farben gestrickt werden.

Werbung

Zum Fäustlinge stricken haben wir ein Neko-Strickspiel verwendet. Das sind drei gebogene Kunststoffnadeln. Beim Stricken werden die Maschen auf zwei Nadeln verteilt. Die weitere Nadel ist die Arbeitsnadel. Diese Nadeln haben im Gegensatz zum Nadelspiel den Vorteil, dass pro Runde nur einmal die Nadel gewechselt werden muss. Die Maschen auf der Nadel, die nicht bearbeitet wird, werden in die Rundung geschoben. Die Nadelspitzen dieser Nadel wird vorne zwischen deine Daumen geführt. Dann stören sie nicht beim Stricken.

Du kannst aber auch ein Nadelspiel zum Fäustlinge stricken verwenden. Dann verteilst du die Anzahl der Maschen auf vier Nadeln.

 

Fäustlinge stricken - farblich gegengleich

Fäustlinge stricken – farblich gegengleich gestrickt

Fäustlinge stricken – Das benötigst du

Das Garn ggh SPORTLIFE besteht aus 100 % Schurwolle und hat eine Superwash-Ausrüstung. Es hat eine Lauflänge von 80 m/50 g

Werbung

Für ein Paar farblich gegengleiche Fäustlinge: 

  • 2 Knäuel ggh SPORTLIFE Flanellgrau; Farbe #002
  • 2 Knäuel ggh SPORTLIFE in Kürbis; Farbe #051

ALTERNATIV: Für ein Paar kürbisfarbene Fäustlinge und graue Armstulpen:

  • 2 Knäuel ggh SPORTLIFE Kürbis ; Farbe #051
  • 1 Knäuel ggh SPORTLIFE in Flanellgrau; Farbe #002

ALTERNATIV: Für ein Paar graue Fäustlinge und kürbisfarbene Armstulpen:

  • 2 Knäuel ggh SPORTLIFE Flanellgrau; Farbe #002
  • 1 Knäuel ggh SPORTLIFE in Kürbis; Farbe #051

Außerdem:

Maschenprobe SPORTLIFE, glatt rechts: 14 M auf 20 R ergibt 10 x 10 cm

 

Abkürzungen

  • Rechte Masche – reM,
  • linke Masche – liM
  • Rechts verschränkte Masche – revM
  • Umschlag – U
  • Maschenmarkierer – MM

Strickanleitung: Fäustlinge stricken

1. Maschen aufnehmen + Bündchen stricken

Nimm 40 Maschen in Grau auf, verteile die Maschen mit jeweils 20 auf zwei der Neko-Nadeln.

Stricke im Bündchenmuster (3 reM, 1 liM) insgesamt 20 Runden.

Stricke 1 Runde glatt rechts.

2. Vorbereitung für Armstulpe stricken

Fädle einen andersfarbigen Faden (ca. 35 cm lang – bitte kein Flauschgarn – gut ist ein Baumwollfaden oder die andere Farbe des Sportlife) in die Vernähnadel und führe sie durch jede Masche. Lass die Maschen aber auf der Nadel. Der Faden wird später benötigt, um die Maschen wieder aufzunehmen und dann die Armstulpen anzustricken.

Stricke weitere 2 Runden glatt rechts.

Fäustlinge stricken - Fäustling in Kürbis, Armstulpe in Stahlgrau
Fäustlinge stricken – Fäustling in Kürbis, Armstulpe in Flanellgrau

3. Der Daumenkeil

In der nächsten Runde wird nach der ersten Masche auf Nadel 1 aus dem Faden zwischen erster und zweiter Masche eine rechtsverschränkte Masche herausgestrickt. Setze nach dieser neuen Masche einen Maschenmarkierer (=MM). Stricke die Runde weiter bis hinter die letzte Masche von Nadel 2. Hier setzt du den zweiten MM und strickst zwischen letzter Masche dieser Nadel und erster Masche der neuen Nadel eine rechtsverschränkte Masche heraus und schiebst diese auf die aktuelle Nadel.

*Stricke eine Runde über alle Maschen. In der nächsten Runde strickst du vor dem MM auf Nadel 1 eine Masche rechtsverschränkt heraus. Arbeite bis zum zweiten MM auf Nadel 2, hebe ihn auf deine Arbeitsnadel und stricke – also nach dem MM eine weitere rechtsverschränkte Masche heraus. Stricke die Runde zu Ende.*

Wiederhole ** noch 5mal.  Du hast zwischen den MM insgesamt 15 Maschen (verteilt auf zwei Nadeln).

Stricke 10 Runden ohne Zunahmen weiter.

Die Daumenmaschen werden stillgelegt. Schiebe dazu die 15 Maschen zwischen den MM auf zwei Sicherheitsnadeln (eine Sicherheitsnadel mit 8 M, die andere mit 7 M).

4. Der Fingerteil

Stricke eine Runde über alle Maschen auf deinen beiden Nadeln. Aus dem Faden zwischen der letzten Masche von Nadel zwei und der ersten Masche von Nadel eins nimmst du eine Masche rechtsverschränkt auf. (Die ursprüngliche Masche hatten wir für den Daumenkeil benötigt) Jetzt hast du wieder 40 Maschen auf deinen Nadeln. Stricke 16 Runden glatt rechts.

(Wenn du besonders lange Finger hast, kannst du hier noch einige weitere Runden stricken. )

5. Die Spitze des Fäustlings – eine Bandspitze

Fäustlinge stricken - Die Bandspitze
Fäustlinge stricken – Die Bandspitze

Beginne mit den Abnahmen: *Stricke die erste Masche der ersten Nadel rechts, hebe die zweite M ab und stricke die dritte Masche, hebe die abgehobene Masche über die dritte Masche. Stricke reM bis drei Maschen vor Nadelende. Die nächsten beiden Maschen werden zusammengestrickt. Die letzte Masche ist eine rechte Masche. Das wiederholst du auch bei Nadel 2.*

Stricke 2 Runden reM.

Es folgt wieder eine Runde Abnahmen**.

Stricke 3mal abwechselnd eine Runde reM, eine Runde Abnahmen **

Stricke jetzt nur noch Abnahme-Runden ** bis du nur noch vier Maschen auf jeder Nadel hast. Hebe nacheinander die folgenden Maschen über die zuletzt gestrickte.

6. Den Daumen beenden

Schiebe die Maschen des Daumens von den Sicherheitsnadeln auf jeweils eine Nadel des addiTrios. Beginne am Übergang zu den Fingern. Stricke eine Runde über beide Nadeln. Stricke eine weitere Masche am Übergang zum Fingerteil heraus und schiebe diese auf die Nadel, die nur 7 Maschen hat. Damit hast du auf beiden Nadeln jetzt jeweils 8 Maschen. Arbeite noch weitere 11 Runden reM über beide Nadeln.

Werbung

Stricke eine Runde Abnahmen ** wie bei der Spitze.

Es folgt eine Runde reM.

Weiter geht es mit einer Abnahmerunde **

Stricke eine Runde reM über alle 8 Maschen. Hebe nun nacheinander die folgenden Maschen über die zuletzt gestrickte.

Wenn du die Fäden vernäht hast, ist der erste Fäustling fertig. Auf die gleiche Weise kannst du den zweiten Fäustling stricken.

7. Die Armstulpen anstricken

Fäustlinge stricken - Fäustling in Flanellgrau, Armstulpe in Kürbis
Fäustlinge stricken – Fäustling in Flanellgrau, Armstulpe in Kürbis

Schiebe die Maschen unter dem zusätzlich eingezogenen Faden auf zwei addiTrios mit jeweils 20 Maschen. Danach kannst du den Faden herausnehmen.

Runde 1: Stricke mit Sportlive Kürbis eine Runde reM.

Runde 2: Stricke 1 revM – 2 liM – *2 revM – 2 liM* Maschen zwischen ** wiederholen bis eine Maschen vor Rundenende 1 revM.

Runde 3:  1 revM – 2 liM – *1 revM – 1 U – 1 revM – 2 liM –  2 revM – 2 liM*  **wiederholen bis 5 Maschen vor Rundenende – 1 revM – 1 U – 1 revM – 2 liM – 1reVM

Runde 4 – 6: 1 revM – 2 liM – *1 revM – 1 reM – 1 revM – 2 liM – 2 revM – 2 liM*  **wiederholen bis 6 Maschen vor Rundenende – 1 revM – 1 reM – 1 revM – 2 liM – 1reVM

Um eine Öffnung für den Daumen zu erhalten, wird ab jetzt in Reihen mit Hin- und Rückreihen weitergearbeitet.

Fäustlinge Winter Park - Öffnung für den Daumen
Fäustlinge stricken – Öffnung für den Daumen

Reihe 7 – Rückreihe: 1 Masche abheben- *2 reM – 3 liM – 2 reM – 2 li M* – **wiederholen bis 8 Maschen vor Reihenende – 2 reM – 3liM – 2 reM – 1 reM – wenden

Reihe 8 – Hinreihe: 1 Masche abheben – 2 liM – *1 revM – 1 reM – 1 revM – 2 liM – 2 revM – 2 liM*  **wiederholen bis 6 Maschen vor Reihenende – 1 revM – 1 reM – 1 revM – 2 liM – 1 reM

Reihe 9 wie Reihe 7

Reihe 10: 1 Masche abheben – 2 liM – *1 revM – Masche laufen lassen bis zum Umschlag in Runde 3 – 1 revM – 2 liM – 1 revM – U – 1 revM – 2 liM*  **wiederholen bis 6 Maschen vor Reihenende – 1 revM – 1 Maschen laufen lassen bis zum Umschlag in Runde 3 – 1 revM – 2 liM – 1 reM

Reihe 11 – Rückreihe: 1 Masche abheben *2reM – 3 liM – 2reM – 2 liM – 2 reM* – ** wiederholen bis 3 M vor Reihenende – 3 liM – 2 reM – 1 reM

Reihe 12 – Hinreihe: 1 Masche abheben – 2 liM – *2 revM – 2 liM – 1 revM – 1reM – 1 revM – 2 liM*  **wiederholen bis 5 Maschen vor Reihenende – 2 revM – 2 liM – 1 reM

Reihen 13 und 15 wie Reihe 11

Reihen 14 und 16 wie Reihe 12

Reihe 17 Rückreihe: 1 Masche abheben –  *2reM – 1 liM – 1 U – 1 liM – 2reM – 1 liM – 1 Maschen laufen lassen bis zum Umschlag – 1 liM – 2 reM* – ** wiederholen bis 5 M vor Reihenende – 1 liM – U – 1 liM – 2 reM – 1 reM

Reihen 18, 20, 22 wie Reihe 8

Reihen 19, 21, 23 wie Reihe 7

Reihe 24 – Hinreihe wie Reihe 10

Nun wird in Runden weiter gestrickt.

Runden 25 – 30: 1 revM – 2 liM – *2 revM – 2 liM – 1 revM – 1reM – 1 revM – 2 liM*  **wiederholen bis 5 Maschen vor Reihenende – 2 revM – 2 liM – 1 revM

Runde 31: 1 revM – 2 liM – *1 revM – Masche laufen lassen bis zum Umschlag in Runde 3 – 1 revM – 2 liM – 2 revM  – 2 liM*  **wiederholen bis 6 Maschen vor Reihenende – 1 revM – 1 Maschen laufen lassen bis zum Umschlag – 1 revM – 2 liM – 1 revM

In der folgenden Runde werden die Maschen so wie sie erscheinen elastisch abgekettet. Wie das funktioniert erfährst du in diesem Beitrag.

Fäustlinge stricken - Du kannst entscheiden, ob du die Fäustlinge farblich gegengleich oder beide in der gleichen Färbung strickst.
Fäustlinge stricken – Du kannst entscheiden, ob du die Fäustlinge farblich gegengleich oder beide in der gleichen Färbung strickst.

Die Armstulpe kann zurückgeschoben und über das Bündchen gefaltet werden.

Fäustlinge stricken - mit zurückgeschobener Armstulpe.
Fäustlinge stricken – mit zurückgeschobener Armstulpe.

Ein Fäustling Amalia mit angestrickter Armstulpe ist fertig. Nun strickst du noch den zweiten und du bist gut für den Winter gewappnet.

 

Fäustlinge stricken - farblich gegengleich gestrickt
Fäustlinge stricken – farblich gegengleich gestrickt

 

Werbung

Melden

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

33 Points
Upvote Downvote

2 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein ARD Buffet Strickbuch to go

Mein ARD Buffet Strickbuch to go – Buchbesprechung

Jacquard - Am Stück gestrickt

Jacquard – Am Stück gestrickt – Buchbesprechung