in

h+h cologne @home 2021

Die internationale Fachmesse für textile Handarbeit fand diesmal rein digital statt.

h+h cologne @ home
Ja, dahinten - das ist die Kölnmesse. Doch die h+h konnte 2021 dort nicht stattfinden.

Die h+h cologne ist die internationale Fachmesse für Handarbeit und Hobby. Hier präsentieren zahlreiche Aussteller aus der ganzen Welt ihre Produkte aus den Bereichen Stricken, Häkeln, Sticken, Nähen und Basteln. Eigentlich findet sie in jedem Jahr Ende März auf dem Messegelände in Köln statt. Doch 2020 sorgte der Corona-Virus für einen Ausfall der Messe. Auch in 2021 war es absehbar, dass eine physische Messe vor Ort wohl nicht möglich sein würde. Davon ließ sich die Kölnmesse aber nicht entmutigen und stellte mit der h+h cologne @home ein rein digitales Event auf die Beine.

Was erwartete die Fachbesucher auf der h+h cologne @home?

Rund 100 Unternehmen aus 29 Ländern präsentierten sich auf der h+h cologne @home. Sie zeigten den mehr als 3.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 70 Ländern an ihren digitalen Messeständen ihre Neuheiten. Das heißt, die Besucher saßen daheim an ihren Computern und konnten sich bei den einzelnen Ausstellern zunächst über deren neuen Produkte informieren und sich anschließend mit ihnen per Audio- oder Videocall in Verbindung setzen.

Doch auch auf die gewohnten Workshops und Eventprogramme mussten die Besucher nicht verzichten. Workshop-Räume und Talkshows kamen als Streams direkt zu den Teilnehmern nach Hause. 

Bei früheren Events veranstaltete die Initiative Handarbeit jeweils eine Modenschau mit den aktuellen Trends in der Strick- und Nähszene. Auch diese gab es bei der h+h Cologne @home. Diesmal wurden 50 Looks für die kommende Herbst- und Wintersaison als Video mit dem Titel LOOK BOOK 2021 präsentiert. (Klicke auf das Look Book, dann kommst du zur Modenschau.)

Werbung

Lookbook 2021 Video

Neuheiten und Trends Herbst/Winter 2021/2022

Hier stelle ich dir eine kleine Auswahl neuer Produkte vor.

Neuheiten im Nähbereich – entdeckt auf der h+h cologne @home

Gütermann – neue Kollektion  GOOD VIBES

Wie schon im Look Book 2021 zu sehen, zeigt die neue Herbst- und Winterkollektion GOOD VIBES von Gütermann ring a roses auf ihren Baumwollstoffen zarte Zweige, saftige Beeren oder trendige Mohnblumen. Sie eignet sich hervorragend für hübsche Kissen, aparte Kleidung und dekorative Accessoires.

Mez Sewing – neues Polyestergarn, teilweise aus recycelten PET-Flaschen

h+h cologne MEZ Polyestergarn
Foto: Schachenmayr

Mez Sewing stellte ein neues Polyestergarn vor, hergestellt zu 40 % aus recycelten PET-Flaschen. Als Färbemittel für alle 32 Farben dienen pflanzlichen Fasern. Damit ist das Garn frei von Chemikalien.

Stoffonkel – Bio Sommerstrick

Stoffonkel ist ein weltweit führenden Anbieter im Bereich der Bio-Kinderbekleidungsstoffe. Alle Stoffe sind nach den Vorgaben von GOTS produziert und zertifiziert. Besonders gefiel mir die Ware Bio Sommerstrick mit eingestrickten Bubblen, Blüten oder Rauten. Sie eignet sich für Baby-, Kinder, aber auch für Erwachsenenkleidung.

Werbung

Swafing – unzählige neue Designs

Die Firma Swafing blickt auf 60 Jahre modische und hochwertige Stoffe zurück. Auf der Messe stellte sie ihre neuen Designs vor. Interessant sind auch sogenannte Panels. Darunter versteht man Stoffabschnitte z. B. aus Jersey, Sweat oder Webware, auf denen ein Motiv abgebildet ist. Außerdem hat Swafing Panels mit speziellen Aufdrucken, aus denen komplette Strandtaschen mit Accessoirs oder Tierrucksäckchen mit Zubehör genäht werden können.

Neuheiten aus dem Strickbereich – entdeckt auf der h+h cologne @home

Lana Grossa – Tanja Steinbach zeigt die Trends

Während wir uns schon im Look Book 2021 über verschiedene Trends – auch im Strickbereich – informieren konnten, gibt Tanja Steinbach eine Trendvorschau auf den Herbst/Winter 21/22 speziell zu den Garnen von Lana Grossa. Sie stellt uns nicht nur weiche und kuschelige Garne für den Trend “COZY AT HOME” vor, sondern auch Trendfarbtöne Flieder über Pink bis hin zu fruchtigen Rottönen.

Schachenmayr – von Wool4future, Regia und Ma-Makramee

Auch bei Schachenmayr finden wir neue Garne bzw. Färbungen. Darunter befindet sich das Garn wool4future,  bei dem u. a. recycelte Baumwolle verwendet wird. Zusätzlich werden mulesingfreie Merino sowie Polyester zum Garn verarbeitet.

Wool für Future mit Video
Klicke aufs Foto. Dann kommst du zum Info-Video. Foto: Schachenmayr

Im Sockenwollbereich haben die norwegischen Designer Arne + Carlos eine neue Regia Design Linie Kollektion entwickelt. In ihrem Video nehmen sie uns mit auf ihre Reise zu den Lofoten, wo sie sich Anregungen für ihre Garnmuster und -farben geholt haben.

Des Weiteren kommt die beliebte Regia Premium Yak nun auch als Colorvariante auf den Markt. Mit einem langen Farbverlauf in sechs Colorierungen eignet sie sich nicht nur zum Stricken von Socken, sondern auch für Handschuhe, Schals und Tücher.

Regia Premium Yak mit Colorierung
Klicke aufs Foto. Dann kommst du zum Info-Video. Foto: Schachenmayr

Das Garn Ma-Ma Makramé eignet sich jetzt nicht unbedingt gut zum Stricken oder Häkeln, sondern wird für die Knüpftechnik Makramee verwendet. Von Blumenampeln, Wanddekorationen bis hin zu Einkaufsnetzen – vieles kann mit Ma-Ma Makramé, einem recycelten Baumwollgarn geknotet werden. Dabei wird dieses Garn in zwei Stärken (mit 3 mm und 4 mm) angeboten.

Ma-Ma Makramee
Klicke aufs Foto. Dann kommst du zum Info-Video. Foto: Schachenmayr

Pascuali – weitere edle Garne

Über Paul Pascuali und seine edlen Garne haben wir schon öfters hier auf sockshype berichtet. Er präsentierte auf der h+h cologne @home wieder neue Garnentwicklungen. Eines davon ist das Garn Maranda, das im Herbst 2021 auf den Markt kommt. Das Garn besteht aus 45 % Superkid Mohair, 25 % Seide, 15 % Bio Merino und 15 % Yak, hat eine Lauflänge von  200 m/25 g. Sein Maschenbild sieht sowohl mit Nadelstärke 2,5 – 3  oder 4 mm wunderschön aus. Auch in Kombination mit anderen Qualitäten kann es verstrickt werden.

Über weitere Garne berichtet Paul zusammen mit Marisa auf YouTube.

Prym 1530 – eine neue Produktlinie

Mit ihrer neuen Produktlinie 1530 bietet die Firma Prym ein Sortiment, für das umweltfreundliche Materialien und plastikfreie Verpackungen verwendet werden. Derzeit umfasst das Sortiment Rundstricknadeln, Jackennadeln, Nadelspiele und Häkelnadeln aus Bambus sowie Maschenmarkierer und einen Wollkamm aus Holz. Des Weiteren gehören Wollknöpfe zu 50 – 95 % aus recyceltem Material zu dieser Linie.

addi – Made in Germany

addi hatte sich etwas Besonderes ausgedacht und Blogger zu einem virtuellen Sektfrühstück eingeladen. h+h - Breakfast addi@home

Werbung

Da das Breakfast @home auch nur digital stattfinden konnte, hat addi schon im Vorfeld die Gäste ausgestattet.Dabei stellte die Geschäftsführerin Claudia Malcus die addiNeuheiten vor:

Für Sockenstricker sind sicherlich die addi Novel Quintett Strumpfstricknadeln interessant. Die Lace-Nadeln mit der Novel-Struktur sollen für müheloses und unverkrampftes Stricken sorgen. Sie sind erhältlich in den Stärken 3 – 8 mm und in den Längen 15 und 30 cm.

h+h cologne - addi Novel Quintett Strumpfstricknadeln
addi Novel Quintett Strumpfstricknadeln – Foto: addi

Das Häkelnadel-Sortiment wird durch die addiNature Walnuss Wollhäkelnadel NOVEL ergänzt. Die Nadel hat einen Walnussgriff mit der beliebten Novel-Struktur. Das Holz ist edel und jede Nadel wirkt durch unterschiedliche Maserung und Farbnuance individuell. Die Häkelnadel ist in den Stärken 2 – 6 mm erhältlich.

h+h Cologne - addiNature Walnuss Wollhäkelnadel NOVEL
addiNature Walnuss Wollhäkelnadel NOVEL – Foto: addi

Des Weiteren hat addi für die Häkelnadeln ein hübsches Rolletui aus Waxed Canvas und Baumwolle sowie für die addiClick neue Etuis mit Textikstruktur in sieben Farben.

Eine Neuheit wird jeden Stricker erfreuen. Denn addi plant die Strickapp addi2go für Android und IOS, die ab Juni 2021 kostenlos im Appstore erhältlich sein wird. Hier wird man auch praktische Tools und Stories über addi finden. Unter anderem wird die App auch einen Reihenzähler beinhalten mit Sprachsteuerung. Ist die Reihe beendet, kannst du die Stricknadeln in deinen Händen liegen lassen. Sage einfach das Wort “Weiter” – schon zählt die App eine nächste Reihe.

Ferner Wolle – Das weiche Gold aus Österreich

Mitten in den herrlichen Bergen des Lungaues ist der Betrieb der Familie Ferner beheimatet. Da die Firma darauf bedacht ist, die Wertschöpfung und Wirtschaftskreisläufe in der Region zu halten, findet die Produktion des gesamten Sortiments im österreichischen Lungau statt. Auf der h+h cologne @home konnten die Besucher einen virtuellen Rundgang durch die Spinnerei machen. Bei den Neuheiten habe ich ein interessantes Sockengarn ausgewählt, das ich kurz vorstellen möchte: Die 4fädige Lungauer Sockenwolle mit Vitamin E. Ein Knäuel mit 420 m besteht zu 80 % aus Wolle und zu 20 % aus einer Cellulosefaser, in die in einem speziellen Verfahren das hautpflegende Vitamin E integriert wird. Es wird in sechs Farben angeboten und hat einen zarten Farbverlauf.

h+h cologne @home - Lungauer Sockenwolle mit Vitamin E
Lungauer Sockenwolle mit Vitamin E

Woolly Hugs – Shape, die Wolle, die dich in Form bringt

Veronika Hug hat ein großes Sortiment an Garnen. Ein ganz besonderes ist mir  auf der h+h cologne @home aufgefallen. Das Garn Woolly Hugs Shape. “Wolle, die dich in Form bringt”, so beschreibt Veronika Hug es. Denn das Handstrickgarn hat eine komprimierende Wirkung. Wenn also Gelenke eine Unterstützung benötigen, kann der Stricker zu den Stricknadeln sowie dem Woolly Hugs Shape greifen und Bandagen für das Arm-, Knie-, Fußgelenk oder die Schulter stricken. Das Garn, bestehend aus 70 % Polyamid + 30 % Elasthan, wird in sechs Farbvarianten angeboten. Jedes 50-g-Knäuel hat eine Lauflänge von 165 m und kann mit Nadelstärke 3 – 3,5 mm gestrickt werden.

Mach dein Ding 2021

Schon seit einigen Jahren ist es Tradition, dass die Intiative Handarbeit den Nähwettbewerb Mach dein Ding veranstaltet. In 2021 hat die Designerin Anke Gerdes-Swafing, bekannt mit ihrem Label cherry-picking, den Schnitt zu einer Belt-Bag entworfen. Die kleine Tasche kann als Umhänge- oder/und als Gürteltasche getragen werden. Die Initative Handarbeit stellt auf ihrer Seite den Schnitt  und die Anleitung zur Verfügung. Außerdem zeigt Anna vom YouTube-Kanal einfach nähen  Schritt-für-Schritt wie die Tasche genäht wird.

Der diesjährige Nähwettbewerb läuft vom 27. März bis zum 31. Juli 2021. Zu gewinnen gibt es auch etwas. Wer seine selbst genähte Tasche auf Facebook, Instagram, Pinterest oder seinem Blog vorstellt, hat die Möglichkeit in den Lostopf zu hüpfen. Es warten 500 Euro Shopping-Geld sowie tolle Sachpreise rund ums Handarbeiten.

h+h cologne @home - mach dein Ding
Foto: Initiative Handarbeit

Make me Take me

Auf der H+H Cologne 2019 rief die Initiative Handarbeit auf: “Stricker, Häkler, Näher lasst uns gemeinsam die Welt verbessern.”  Dazu wurde die der Make me Take me Mitmach-Aktion ins Leben gerufen. Die Teilnehmer häkelten, strickten oder nähten Einkaufstaschen oder Einkaufsnetze  und verschenkten sie an  Menschen, die so motiviert wurden, zukünftig auf Plastiktüten beim Einkauf zu verzichten. Um den Erfolg der Aktion zu messen, verschickte die Initiative Handarbeit mittlerweile knapp 70.000 Labels. Bis Ende 2021 soll die #makemetakeme-Labelzahl auf 100.000 steigen.

Deshalb finden wir auf der Internetseite der Initiative Handarbeit neue hübsche Anleitungen für Große und Kleine, die entweder gehäkelt oder genäht werden können.

h+h cologne @home - Make me take me
Foto: Initiative Handarbeit

Fazit der Veranstalter

Mit einem insgesamt sehr guten Ergebnis ist die  der h+h cologne @home zu Ende gegangen und sorgte – wie das h+h cologne Presseteam mitteilte – bei allen Beteiligten für zufriedene Gesichter. Koelnmesse Geschäftsführer Oliver Frese sieht darum auch die Digitalisierungsstrategie der Messe bestätigt: „Wir haben auf der h+h cologne @home gesehen, welches Potenzial in unserer digitalen Event-Plattform steckt. Sowohl die Unternehmen als auch die Fachbesucherinnen und Fachbesucher haben diese Möglichkeiten erkannt und intensiv genutzt. Auf dieses digitale Zusatzangebot werden unsere Kunden auch in Zukunft nicht mehr verzichten müssen.“

sockshype-Fazit

Der Besuch einer Messe vom heimischen Schreibtisch aus, das war für mich auch ein ganz neues Erlebnis. Die Plattform, die die Kölnmesse uns Besuchern zur ersten digitalen h+h cologne öffnete, war übersichtlich aufgebaut. Nach kurzer Orientierungszeit war mir klar, wo und wann ich etwas finden konnte. Auch wenn sich die Gestalter am Konzept der physischen Messe orientiert hatten, so war besonders der Besuch bei den Ausstellern komplett anders. An den digitalen Messeständen konnte ich mich per Links, Videos, Katalogen oder auch digitalen Ausstellungsräumen über die Produkte informieren. Doch Wolle fühlen, Stoffe streicheln, das ging leider nicht.

h+h - Wolle fühlen - ging nicht
Wie sollen wir ein Garn beschreiben, das unbeschreiblich weich ist? Fühlen geht in diesem Jahr leider nicht.

Einfach einmal eine neuartige Stricknadel in die Hand nehmen und ein paar Reihen stricken, wie es vor der Pandemie noch möglich war, so etwas fehlte mir.

Aber ich will hier auf keinen Fall jammern. Es gab eine großartige Messe mit

  • zahlreichen Neuheiten
  • viel Austausch per Chat oder Videocall zu zweit oder mit vielen z. B. in einem der virtuellen Cafés,
  • unzähligen Informationen auf dem Talksofa und in den Workshops,
  • schönen Aktionen,
  • …..

Nach der ausgefallenen Messe 2020 war diese h+h cologne @home so wichtig. Alle, Veranstalter und Aussteller, haben ihr Bestes gegeben, um uns Besucher willkommen zu heißen und umfassend zu informieren. Vielen Dank.

Dennoch freue ich mich auf eine analoge h+h cologne 2022. Auch wenn mir dann – nach jedem Messetag die Füße wehtun werden.

2022 werden wir wieder die Messehallen erobern.

Neuling

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

34 Likes
Upvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sticken auf Strick - Buchbesprechung

Sticken auf Strick – Buchbesprechung

Schleudersternspitze toe go

Schleudersternspitze toe up stricken