in

Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch

SoxxBook Buch2 soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch

„Schöne Kompositionen mit noch schöneren Wollmustern“ das war Mark aufgefallen, als er vor mehr als einem Jahr auf Instagram über die ausgefallenen Socken von Kerstin Balke gestolpert ist. Er wollte mehr über die Designerin erfahren und hat mit ihr ein interessantes Interview über ihren Blog Stine & Stich, ihr gutes Gespür für Farbkompositionen und vieles mehr geführt. Jetzt habe ich mich mit Kerstin Balke zu einem weiteren Interview verabredet, denn ich möchte mich mit ihr über das SoxxBook unterhalten, ihrem ersten Buch, das gerade veröffentlicht wurde.

SoxxBook Cover soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Das SoxxBook by Stine & Stitch

Hallo Kerstin, schön, dass du dir die Zeit nimmst, damit wir ein wenig über dich, dein SoxxBook und das Sockenstricken klönen können.

Erst einmal möchte ich dir zu einem wunderschönen Buch gratulieren. Erzählst du uns, wie es dazu kam, dass das SoxxBook entstanden ist?

Vielen Dank. Ich freue mich sehr, dass Dir das Buch so gut gefällt.

Seit einiger Zeit zeige ich meine Socken und Muster auf Instagram. Im September 2016 ist der frechverlag auf mich aufmerksam geworden. Ich musste nicht lange überlegen, ob ich an einer Zusammenarbeit interessiert bin.

SoxxBook Soxx No 1 soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Soxx No 1 aus dem SoxxBook

Wie war es, als du das erste Mal gesehen hast, wie dein Buch, fertig gestaltet, aussieht?

Sehr aufregend. Wenn man die ganze Zeit mit den einzelnen Anleitungen, die einfach in einem Ordner abgeheftet sind, arbeitet, ist es schwer vorstellbar, wie schön das Ganze werden kann. Ich habe mich riesig gefreut, als ich die ersten Bücher ausgepackt habe.

Es gibt ja auf dem Markt etliche Bücher über das Sockenstricken. Was war dir vor allem wichtig, damit das SoxxBook ein besonderes Buch wird?

Ich wollte ein Buch schreiben, in dem alle Anleitungen in allen Größen strickbar sind. In den vorhandenen Büchern gibt es wunderschöne, komplexe Muster, aber leider sind sie nur für ein paar Größen geschrieben und lassen sich oft nicht ohne weiteres anpassen.

SoxxBook Soxx No 16_2 soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Soxx No 16 aus dem SoxxBook

Die Socken im Buch sind alle wunderschön. Doch das Stricken von Mustersocken, vor allem, wenn mehrere Farben kombiniert werden, ist ja nicht so einfach. Muss man schon viele Jahre Strickerfahrung haben, um eine der 26 Soxx nachzustricken?

Zwei Anleitungen sind uni und mit etwas dickerer Wolle gestrickt, so dass auch Anfänger sich ans Socken stricken trauen können.

SoxxBook soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Im SoxxBook sind die Socken in diversen Kapiteln zusammengefasst.

Mit ein bisschen Übung kann jeder das Stricken mit mehreren Fäden lernen. Vielleicht sollte man am Anfang nur den Schaft im Jacquardmsuter stricken und sich langsam an eine ganze Socke heran arbeiten. Einige Anleitungen sind extra so aufgebaut.

Im Hauptteil des SoxxBooks finden wir die umfangreichen Anleitungen zu deinen Socken. Dabei zeigst du deinen Lesern, wie allein durch die Verwendung von zwei bis drei Garnfarben einzigartige Strümpfe entstehen. Im Kapitel „Kreatives Sockendesign“ erfahren wir, dass du deine Muster auf Papier oder am PC entwirfst. Hast du dabei dann schon ganz konkrete Vorstellungen, wie die Socken letztendlich aussehen werden oder entwickelst du auch beim Stricken noch einzelne Elemente?

Normalerweise stricke ich einfach drauf los. Für das Buch habe ich ein paar Muster am Computer entworfen … und hinterher doch ganz anders gestrickt. Ich finde es unheimlich spannend, wenn die Muster erst beim Stricken entstehen. Außerdem ist es schwierig vorher festzulegen, welche Farben zusammen verarbeitet werden. Manchmal harmonieren Farben, wenn sie vor einem auf dem Tisch liegen, aber im Muster sehen sie ganz schrecklich zusammen aus.

Welche Socken im SoxxBook sind eigentlich dein Lieblingssocken?

Während der Entstehung des Buches waren immer die Socken, die ich gerade gestrickt habe, meine Lieblingssocken. Momentan sind es die Ringelsocke Soxx No 10 und die Soxx No 23 in Hellgrau und Mandarine.

SoxxBook Soxx No 23 soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Aus dem SoxxBook: Soxx No 23 – Kerstins derzeitige Lieblingssocken

Es gibt tatsächlich zwei Socken, die ich an einem besonderen Ort gestrickt habe. Die Soxx No 15 im Norwegermuster und die Herrensocke Soxx No 12 habe ich gestrickt, als ich eine Woche allein auf Gut Oestergaard war und ganz viel Zeit zum Arbeiten hatte.

SoxxBook Soxx No 15 soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Soxx No 15 mit Norwegermuster aus dem SoxxBook, gestrickt von Kerstin auf Gut Oestergaard

Du widmest dich in deinem Buch ja auch ausführlich den Themen Garne, Stricknadeln und Zubehör. Gutes Arbeitsmaterial ist zum Sockenstricken einfach unentbehrlich. Wenn ich jetzt an die Stricknadeln denke, so gibt es Nadelspiele aus ganz unterschiedlichen Materialien oder auch das Sockenwunder und andere patentierte Lösungen. Womit strickst du deine Socken?

Ich stricke am liebsten mit einem Nadelspiel aus Holz.

SoxxBook Soxx No 16 soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Die Soxx No 16 aus dem SoxxBook, gestrickt mit Holznadeln

Nach so vielen Socken für das SoxxBook, hast du aktuell Sockenpause oder schon wieder eine neue Kreation auf den Nadeln?

Eine Sockenpause gibt es bei mir nicht. Natürlich stricke ich zwischendurch gerne einmal etwas anderes, aber Socken gehen immer. Allerdings gibt es noch keine neuen Entwürfe. Ich stricke momentan die Socken aus dem Buch … manchmal auch in einer anderen Farbzusammenstellung.

Du warst ja auch bei den Fotoaufnahmen zum Buch dabei, wie beim Making-Of-Video zu sehen ist. Für das SoxxBook sind wirklich bezaubernde Bilder entstanden. Da du selber hervorragende Fotos für deinen Blog machst, war das für dich sicherlich richtig spannend, zu sehen, wie die Bilder von   d e i n e n   Socken entstanden sind. Konntest du dir hier etwas abschauen, was du demnächst bei deinen Fotos ausprobieren wirst?

Vielen Dank für das Kompliment.

Ich wäre am liebsten in das Fotostudio eingezogen. So viele tolle Requisiten und dann diese Ausrüstung …

SoxxBook Fotoshooting soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch
Kerstins Soxx beim Fotoshooting zum SoxxBook

Die Fotos für das Buch sind unheimlich schön geworden, aber natürlich für den Zweck, dass man möglichst viele Details der Socken sieht. Ich mag gerne Bilder auf denen ein bisschen mehr los ist und man die Entstehung der Socken sieht. Sehr fasziniert bin ich von der Genauigkeit des Fotografen. Es wurde penibel darauf geachtet, dass die Ringel und die Rippen der Bündchen ganz gerade sind. Ich glaube davon kann ich mir noch eine dicke Scheibe abschneiden. Leider war keine Zeit, um ein bisschen mehr über technisches know how zu lernen.

Wir kennen Kerstin Balke eigentlich nur mit einer Kamera vor ihrem sympathischen Gesicht, wie im Interview mit Mark zu sehen ist. Zum SoxxBook gibt es jetzt nicht nur das Making-of, sondern auch Youtube-Videos, in denen du verschiedene Techniken zum Stricken deiner Socken erläuterst. Wie fühlst du dich dabei, jetzt stärker „Gesicht zu zeigen“?

Ganz schrecklich. Die beiden Tage vor der Kamera waren eine große Überwindung für mich. Glücklicherweise bemerkt man es nicht und ich bekomme viel positives Feedback.

Eine letzte Frage: Bei Stine & Stitch habe ich gelesen, dass du mit einem Bullet Journal Ordnung hältst und du deine Ziele festhältst. Verrätst du uns, an welchen Zielen du gerade arbeitest?

Ich würde mich so gerne wieder regelmäßiger um meinen Blog kümmern. Während des Schreibens durfte ich nichts zeigen und hatte auch keine Zeit für andere Projekte. Leider habe ich ein bisschen den Faden verloren und mein neuer Onlineshop ist ein wahrer Zeitkiller.

Liebe Kerstin, ich danke dir ganz herzlich für deine interessanten Antworten und wünsche dir, dass das SoxxBook ein Erfolgsschlager wird. Mich hast du jedenfalls schon infiziert mit dem Virus – Mustersockenstricken. Ich werde es garantiert bald ausprobieren.


Informationen zum Buch

SoxxBook by Stine & Stitch
Kerstin Balke

Frechverlag GmbH; Auflage: 1, 2017
Hardcover, 192 Seiten
ISBN 978-3772-4649-59
15,99 €

Fotos: Kerstin BalkeSoxxBook Fotoshooting soxxbook Kerstin Balke im Interview über das SoxxBook by Stine & Stitch

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Was denkst du?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Ich habe was zu sagen

mix&knit das neue Konzept von Schachenmayr mix&knit mix&knit – ein neues Konzept von Schachenmayr

mix&knit – ein neues Konzept von Schachenmayr

6 Köpfe 12 Blöcke - August - Card Trick - Titelbild 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke August – Card Trick Quiltalong

6 Köpfe 12 Blöcke August – Card Trick Quiltalong