Schachenmayr Merino extrafine 120 - Titelbild

Schachenmayr Merino Extrafine 120

Das Schachenmayr Merino Extrafine 120 ist ein hochwertiges Garn, das sich durch seine Zusammensetzung und Eigenschaften für eine Vielzahl von Strick- und Häkelprojekten eignet. Dieser Bericht bietet einen Überblick über dieses Garn, seine Merkmale und Verwendungsmöglichkeiten.

Die Zusammensetzung

Das Schachenmayer Merino Extrafine 120 besteht zu 100 % aus Merinowolle. Die Verwendung von Merinowolle macht dieses Garn besonders weich und angenehm auf der Haut. Die Merinofaser stammt von Merinoschafen, die für ihre feine Wolle bekannt sind. Diese feine Faserqualität verleiht dem Garn eine herausragende Weichheit und sorgt für hohen Tragekomfort.

Garnstärke

Das Garn gehört zur Kategorie der sogenannten “DK Weight” Garne (Double Knitting). Es hat eine mittlere Dicke und ist somit ideal für eine breite Palette von Strick- und Häkelprojekten geeignet. Die Lauflänge beträgt 120 Meter pro 50 Gramm Knäuel.

Farbpalette

Schachenmayer Merino Extrafine 120 ist in einer breiten Palette von Farben erhältlich, die es Strickern und Häklern ermöglicht, kreative Projekte zu gestalten. Die Farben sind lebendig und gut miteinander kombinierbar, was die Erstellung von Farbmustern und Designs erleichtert.

Easy-Start

Handarbeiter, die die Vorliebe haben, das Garn von innen abzuwickeln, können mit der Herausforderung konfrontiert sein, zuerst den Anfang des Garnknäuels zu finden. Dies gestaltet sich gelegentlich als etwas knifflig, und es kann vorkommen, dass eine beträchtliche Menge Garn aus dem Inneren gezogen werden muss, bevor der Anfangsfaden entdeckt wird. Bei Schachenmayr Merino Extrafine Garnen wird dieses Problem umgangen, da der Fadenanfang an jedem Knäuel an der Banderole befestigt ist. Dank dieser sogenannten “Easy Start” Methode kann der Faden direkt aus der Mitte des Knäuels gezogen werden, und man kann sofort mit dem Stricken beginnen.

Schachenmayr Merino Extrafine 120 - Easy Start

Eigenschaften des Schachenmayr Merino Extrafine 120

  • Weichheit: Aufgrund der Verwendung von Merinowolle ist dieses Garn besonders weich und angenehm zu tragen. Es verursacht keine Hautirritationen und ist daher auch für empfindliche Hauttypen geeignet.
  • Temperaturregulierung: Merinowolle hat die einzigartige Eigenschaft, temperaturregulierend zu wirken. Sie hält im Winter warm und kühlt im Sommer.
  • Feuchtigkeitsabsorption: Merinofasern können bis zu 30 % ihres eigenen Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Dies macht das Garn ideal für Schals, Pullover und andere Kleidungsstücke.
  • Langlebigkeit: Merinowolle ist bekannt für ihre Langlebigkeit und hält viele Jahre, wenn sie richtig gepflegt wird.

Zertifizierung

Das Garn Merino Extrafine 120 wurde mit dem Oeko-Tex® Label 100 ausgezeichnet. Das Gütesiegel besagt, dass das Produkt auf Schadstoffe geprüft wurde und somit gesundheitlich unbedenklich ist. Du kannst mit gutem Gewissen Strickstücke aus diesem Garn tragen, ohne schädlichen Auswirkungen ausgesetzt zu sein.

Pflege

Laut Herstellerangaben ist das Garn maschinenwaschbar, trocknergeeignet und selbst nach zahlreichem Tragen und Waschen behalten die Strickstücke noch ihre Form.

Merino Extrafine 120

Verwendungsmöglichkeiten

Das Schachenmayer Merino Extrafine 120 eignet sich für eine Vielzahl von Projekten, darunter:

  • Pullover und Strickjacken
  • Schals und Tücher
  • Mützen und Handschuhe
  • Babykleidung
  • Socken

Ich habe das zauberhafte Dreieckstuch Swanja aus der Schachenmayr Merino Extrafine 120 gestrickt. Die Anleitung wird am 14. Oktober 2023 anlässlich des Tuch-Swanja-KALs veröffentlicht. Zudem stehen auch noch weitere Projekte auf der Liste mit neuen Anleitungen.

sockshype-Fazit zum Garn Merino Extrafine 120 von Schachenmayr

Das Schachenmayr Merino Extrafine 120 ist ein hochwertiges Garn, das aufgrund seiner weichen Textur, Temperaturregulierungseigenschaften und breiten Farbpalette bei Strickern und Häklern beliebt ist. Wie schon gesagt, habe ich das Garn bereits für mehrere Projekte genutzt und bin von der Qualität begeistert. Es lässt sich wunderbar verarbeiten. Nach dem Waschen und Spannen kommt die endgültige Weichheit des Garnes zutage. Das Schachenmayr Merino Extrafine 120 ist absolut empfehlenswert.

Das Garn ist in unserem Make Ma-Shop in verschiedenen Farben erhältlich.

Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Julia-Maria Hegenbart alias Frau Feinmotorik im Interview

Strickschrift lesen – so geht es!

Die Facebook-Gruppe – sockshype Strickcafé

Anleitung: Gestrickte Filzhülle für Wärmflasche