schal stricken kostenlose Anleitung

Zweifarbigen Bubble Loop stricken (kostenlose Anleitung)

Der BubbleLoop wird zweifarbig mit WOOL ADDICTS Water, einem Baby Alpakagarn, gestrickt. Das dekorative Bubblemuster für einen schicken und warmen Loop.

[Beitrag beinhaltet WERBUNG] – Wer kennt sie nicht, die Luftpolsterfolie, die so schön knallt, wenn eine Noppe zerdrückt wird. Gartenfreunde verwenden sie auch gerne als Winterschutz für ihre Pflanzen. Denn die Luft in den Noppen wirkt isolierend. Unser Bubble Loop sieht fast ein wenig wie gestrickte Luftpolsterfolie aus. Im Muster, Ballon- oder Bubblemuster genannt, entstehen kleine, erhabene Noppen, deren Wölbung im Inneren auch ein kleines Luftpolster haben. Du möchtest auch den beliebten, zweifarbigen Bubble Loop stricken? Wir haben eine kostenlose Anleitung zum Loop stricken für dich erstellt.

Bubble Loop stricken mit Snaply.de

In Zusammenarbeit mit Snaply.de, dem Onlineshop für Nähkram, können wir diese Strickanleitung kostenlos anbieten. Gestrickt wird der Bubble Loop aus dem gekräuselten Baby Alpakagarn Water aus der Serie WOOL ADDICTS by LangYarns. Alpakawolle wird auch als das »Vlies der Götter« bezeichnet und hat gute Isoliereigenschaften. Die Alpakafaser ist besonders weich und anschmiegsam.

Bisher legte der beliebte Onlineshop aus Bayern seinen Fokus auf Nähprodukte. Mittlerweile erhältst du gewohnt zuverlässig und schnell deine Lieblingsprodukte auch zum Stricken bequem per Post nach Hause.

Bubble Loop stricken
Bubble Loop stricken mit der Wolle WOOLADDICTS WATER von Snaply.de

Unkompliziert, übersichtlich und schnell ist der Onlineshop von Snaply.de. Hier findest du neuerdings neben der Wolle auch die Stricknadeln für die Strickanleitung BubbleLoop.
Mark, Autor von sockshype.com

Strickanleitung: Bubble Loop stricken

Diese Produkte zum Bubble Loop stricken stellt dir Snaply.de zur Verfügung:

  • 1 Knäuel WOOL ADDICTS Water, Farbe Ocker #0011, 140 m/50 g von Snaply.de
  • 1 Knäuel WOOL ADDICTS Water, Farbe Offwhite #0094
  • 1 Rundstricknadel 4,5 mm, 60 cm oder 80 cm von Snaply.de
  • 1 Vernähnadel

Strickanleitung bequem zum Ausdrucken als PDF

In unserer nachfolgenden kostenlosen Onlineanleitung zeigen wir dir, wie du den Bubble Loop stricken kannst. Möchtest du gerne eine Anleitung zum Ausdrucken haben, bieten wir dir in unserem Make Ma-Shop gegen eine kleine Gebühr ein ausführliches E-Book an.

Die Maschen zum Bubble Loop

Kraus rechts – abwechselnd eine Runde rechte Maschen, eine Runde linke Maschen

Glatt rechts – rechte Maschen in Runden stricken

Bubblemuster

Beim Bubbelmuster werden nach fünf glatt rechten Runden abwechselnd drei Maschen rechts gestrickt, eine Masche tiefergestochen. Nachfolgend die Einzelschritte:

Schritt 1: Stricke für das Bubblemuster zunächst fünf Runden glatt rechts in offwhite.

Schritt 2: In der sechsten Runde wechselst du zur Farbe Ocker. Du strickst drei Maschen rechts.

Bubble Loop stricken – Drei rechte Maschen werden gestrickt.

Die nächste Masche lässt du über fünf Runden fallen. Du zählst fünf weiße Fäden und die erste gelbe Masche wird sichtbar.

BubbleLoop - Für die tiefergestochene Masche wird die Masche über alle 5 weiße Maschen fallengelassen.
Bubble Loop stricken – Für die tiefergestochene Masche wird die Masche über alle 5 weiße Maschen fallengelassen.

Mit der rechten Nadel, der Arbeitsnadel, nimmst du die ockerfarbene Masche auf.

BubbelLoop - Die erste gelbe Masche wird mit der Arbeitsnadel aufgenommen.
Bubbel Loop stricken – Die ockerfarbene Masche wird mit der Arbeitsnadel aufgenommen.

Du schiebst die Arbeitsnadel von vorne unter die fünf weißen Fäden nach hinten durch.

BubbelLoop - Die Arbeitsnadel wird unter den fünf Fäden hindurchgeführt.
Bubbel Loop stricken – Die Arbeitsnadel wird unter den fünf Fäden hindurchgeführt.

Nun greifst du mit der Arbeitsnadel den Arbeitsfaden.

BubbleLoop - Der gelbe Arbeitsfaden wird mit der Arbeitsnadel gegriffen und durch die gelbe Masche auf der Arbeitsnadel gezogen.
Bubble Loop stricken – Der ockerfarbene Arbeitsfaden wird mit der Arbeitsnadel gegriffen und durch die gelbe Masche auf der Arbeitsnadel gezogen.

Ziehe den Faden unter den weißen Fäden durch die ockerfarbene Masche auf deiner Arbeitsnadel.

BubbleLoop - Die tiefergestochene Masche ist fertig.
Bubble Loop stricken – Die tiefergestochene Masche ist fertig.

Schon hast du die tiefergestochene Masche fertig.

Im Anschluss strickst du wieder drei rechte Maschen. Dann folgt wieder eine tiefergestochene Masche.

So arbeitest du weiter bis die Runde beendet ist.

BubbleLoop - Nach der tiefergestochenen Masche folgen wieder drei rechte Maschen.
Bubble Loop stricken – Nach der tiefergestochenen Masche folgen wieder drei rechte Maschen.

Schritt 3: Du strickst eine Runde rechte Maschen in Ocker.

Schritt 4: Du strickst fünf Runden rechte Maschen in Offwhite.

Schritt 5: Es folgt wieder eine Runde in Ocker mit tiefergestochenen Maschen. Allerdings werden die tiefergestochenen Maschen in die Mitte der vorherigen Noppe gesetzt. Deshalb beginnst du die Runde mit einer rechten Masche. Dann folgt die *tiefergestochene Masche und wieder drei rechte Maschen*. Wiederhole ** Du endest die Runde mit zwei rechten Maschen.

Schritt 6: Du strickst eine Runde rechte Maschen in Ocker.

Loop stricken: Die Strickschrift für das Bubblemuster

BubbleLoop - Strickschrift

So kannst du den Bubble Loop stricken

Schlage mit WOOL ADDICTS Water, Ocker, 104 Maschen mit dem Kreuzanschlag an.

Stricke fünf Runden kraus rechts.

BubbleLoop - Der untere Rand des Loops wird in Ocker kraus rechts gestrickt.
Bubble Loop stricken – Der untere Rand des Loops wird über fünf Runden in Ocker kraus rechts gestrickt.

Dann folgen 8mal die Schritte 1 – 6 des Bubblemusters.

Für den oberen Rand arbeitest du drei Runden kraus rechts. Beginne mit einer Runde linke Maschen. Stricke weiter eine Runde rechte Maschen und eine Runde linke Maschen.

Jetzt wird über die letzte Runde elastisch abgekettet. Wie das funktioniert habe ich auf sockshype erklärt.

Es müssen nur noch die Fäden vernäht werden, schon ist der BubbleLoop fertig.

Bubble Loop stricken (Anleitung)
Fertig ist der Bubble Loop gestrickt
Anleitung - Bubble Loop stricken
Nach unsere kostenlosen Anleitung kannst du dir ein tolles Winteraccessoire, den Bubble Loop stricken.

Strickanleitung bequem zum Ausdrucken als PDF

Viel Spaß beim Nachstricken!

Anleitung Loop stricken kostenlos
Anleitung Loop stricken kostenlos

Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Post navigation

11 Kommentare

  • Hallo Barbara!

    Danke für deine Antwort!

    Nee, das mit den Socken wußte ich noch nicht.
    Aber ich habe vor 3 Tagen Stulpen angefangen: mit meilenweit Software in bunt für die bubbles und regia silk in Anthrazit für die “Einfassung” der bubbles…
    Hab schon Anfragen gekriegt, als ich in der Café-Ecke der biblio strickte. 😉

    WOLLE/ Handarbeiten sind ne schöne Sucht, finde ich!

    Liebe Grüße, Evangeline.

    • Hallo Evangeline,
      da hast du Recht. Kreativität rund um Wolle ist einen wunderbare Sucht.
      Da hast du dir ja mit Stulpen eine tolle Version zum Bubblemuster mit einer schönen Farbkombination/Wollkombination überlegt. Kein Wunder, dass du schon Anfragen bekommen hast.
      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude bei deinem Hobby.

      Wollige Strickgrüße
      Barbara

  • Hallo!
    Ich habe eure Anleitung ausprobiert, nur mit einem anderen Garn (Nadelstärke 4) und ein paar Maschen mehr (nämlich 112) und einer kleinen Abwandlung (Rippenbündchen statt kraus rechts).
    Ich habe als Hauptfarbe ein Garn mit rotem Farbverlauf genommen, und als Kontrastgarn eine Wolle mit pastellfarbenem Farbverlauf.

    Der Loop ist wunderschön geworden!
    DANKE für die tolle Anleitung!!!

    Ich hab den Loop etwas länger gestrickt, damit ich ihn auch über den Kopf ziehen kann- und er hält schön warm.

    Grüße, Evangeline.

    • Hallo Evangeline,

      wie schön! wir freuen uns immer, wenn Stricker nach unseren Anleitungen schöne Sachen stricken, wie du den Bubble Loop. Den mag ich auch sehr. In den gewählten Farben sieht er bestimmt toll aus. Die Idee, ihn länger zu stricken und ihn bei Bedarf über den Kopf zu ziehen, ist genial. Wenn es richtig kalt ist, können so die Ohren auch vom Loop profitieren.

      Wusstest du, dass wir das Muster auch bei Socken verwendet haben? Die CajaSocks. https://www.sockshype.com/cajasocks-nachtraeglich-eingestrickter-ferse/

      Viele Strickgrüße
      Barbara

      • Ups, habe erst jetzt das “antworten “- Feld bei deinem Posting direkt gefunden!

        Also, ich möchte mir noch eine Mütze im Bubble-Muster stricken, weil mur das Muster so gut gefällt…
        Ich weiß nur noch nicht, welche Farben ich kombinieren will, bzw. welches Garn?
        Die bubbles vermutlich in einem Farbverlaufsgarn?
        Oder doch gleich eins von den Gomitolo-Knäueln aus meinem Vorrat?

        Und dem bubbles-loop will ich ein “grünes Pendant” erstellen, wohl in Smaragd oder petrol, dann habe ich mehr Abwechslung.
        Ich kann mich nur entscheiden, ob mir rot- oder grün-Farbtöne besser gefallen: ich mag beide.

        Nochmal danke für die tolle Anleitung! Hat beim 1. Versuch geklappt.

  • Hallo Mark,
    Ich möchte mir Handstulpen stricken,,,mein Problem ist,ich komme mit dem Nadelspiel nicht zurecht,kann man die Stulpen auch mit einer Rundstricknadel stricken,,????
    Habt ihr ne Anleitung???:-):-):-)
    LG.Bille,

    • Hallo Bille,

      ich schreibe dir jetzt, weil ich die Strickerin bei sockshype bin. Handstulpen kannst du auch mit Rundstricknadeln stricken, wenn dir das Nadelspiel nicht liegt. Dazu nimmst du alle Anfangsmaschen auf der Rundstricknadel auf. Im Anschluss zählst du die Hälfte der Maschen ab und ziehst das Seil der Rundstricknadel an dieser Stelle zum sog. “Magic Loop” heraus. Dann achtest du darauf, dass die Maschen auf beiden Nadelspitzen nicht verdreht sind. Drehe die Nadelspitzen nach rechts und ziehe die hintere Nadel, von der der Arbeitsfaden kommt, heraus. Jetzt strickst du die Maschen auf der vorderen Nadel ab. Du wendest deine Arbeit, so dass jetzt die hintere Nadel vorne liegt und wieder nach rechts zeigt. Schiebe diese vordere Nadel zurück, so dass nur noch die Spitze herausguckt. Bei der jetzt hinteren Nadel ziehst du die Nadelspitze wieder heraus. Wenn du die erste Masche nach dem Wenden strickst, solltest du den Faden gut anziehen, damit hier nicht eine Lücke im Strick entsteht. So kannst du einfach weiterarbeiten. Beim Daumen sollte es genauso funktionieren.

      Viel Freude beim Stricken der Handstulpen.

      Wollige Grüße
      Barbara

  • LIEBES Team,
    Dankeschön für die tolle Anleitung,,,
    Wünsche euch ei en schönen Rest Sonntag,,,euer Blog ist spitze,,,weiter so,:-):-)
    LG.Bille

    • Liebe Bille,
      vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar. Wir leben vom Miteinander, deshalb freut uns jeder noch so kleine Kommentar ❤️
      Liebe Grüße,
      Mark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Leserzusendung: Kissen stricken

Noch mehr schöne Spültücher stricken – Buchbesprechung

Anleitung: Toe Up Socken stricken

Anleitung: Knoten Schal stricken