in

verliebtverliebt genialgenial

Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)

Coole Mädchensocken mit Hebemaschenmuster im Schaft. Kostenlose Strickanleitung zum Socken stricken.

Die Socken »Anesa« werden mit Garnen in den trendigen Partnerfarben Rosa und Lila, mit einem kleinen Touch weiß gestrickt. Gerade im Schaft wird mit der Kombination der Farben, aber auch der verschiedenen Maschen gespielt. Durch unifarbene Streifen und solche mit Hebemaschen wird der Schaft zum eigentlichen Hingucker. Dabei finden wir bei den AnesaSocks noch weitere kleine Besonderheiten. Die Maschenaufnahme erfolgt in Rosa, wodurch das Bündchen den kleinen zarten rosafarbenen Rand erhält. Zudem werden das Bündchen, die Herzchenferse und die Bandspitze in Lila gestrickt. Der Fuß selber ist schlicht – rosa und glatt rechts gearbeitet.

Socken Anesa anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
Gemütliche AnesaSocks

Strickanleitung bequem als PDF herunterladen

Das Strumpfgarn von Lang Yarns mit Namen Jawoll wird in 50 g-Rundknäueln angeboten und beinhaltet farblich passendes Beilaufgarn im Inneren, dass sich einfach herausdrücken lässt. Es kann zur Verstärkung der Ferse oder/und Spitze verwendet werden.

anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
Lang Yarns »JAWOLL«

3,95 €

Hier kaufen
Pins
  1. Lang Yarns »JAWOLL«

Material der AnesaSocks

Lang Yarns Jawoll
(75 % Schurwolle, 25 % Polyamid,
superwash; 210 m/ 50 g)

  • 50 g in Rosa (Farbnummer 0109)
  • 50 g in Lila (Farbnummer 0380)
  • Rest in Offwhite (Farbnummer 0094)
  • Nadelspiel Größe 2,5 mm
  • Vernähnadel

Größen

36/37 bis 38/39

Im Schaft sind die Socken in beiden Größen gleich. Lediglich in der Länge des Fußes unterscheiden sie sich.

Maschen

Rechte Maschen – reM

Linke Maschen – liM

Bündchenmuster – Im Wechsel 2 reM, 2 liM

Hebemaschenmuster – laut Strickschrift

anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)

Anleitung

Schlage 60 Maschen in Rosa, verteilt auf 4 Nadeln des Nadelspiels, mit dem Kreuzanschlag, an. Schließe die Maschen auf den Nadeln zur Runde. Achte dabei, dass du die Nadeln nicht verdrehst.

Damit an dieser Stelle keine Lücke entsteht, lässt du die erste Masche auf Nadel 1 vorsichtig von der Nadel gleiten. Die letzte Masche von Nadel 4 schiebst du auf Nadel 1 und die Masche, die du gerade von der Nadel hast gleiten lassen, schiebst du auf Nadel 4. Du verkreuzt praktisch die erste und die letzte Masche.

Bündchen

Wechsele zu Lila und stricke im Bündchenmuster insgesamt 20 Runden.

Anesasocks - Bündchen anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
AnesaSocks – Das Bündchen wird im Muster 3 rechts, 1 links gestrickt. Das Besondere ist, dass die Maschenaufnahme in Rosa, das Bündchen selber in Lila ist.

Schaft

Damit bei den Streifen des Schaftes so gut wie keine Treppen entstehen, strickst du die 1. Runde einer neuen Farbe nach der Vorgabe. Zu der ersten Masche der zweiten Runde in der neuen Farbe nimmst du die erste Masche aus der Runde davor. Ab der dritten Runde strickst du nach der Vorgabe. Mehr dazu in diesem Video.

Runden 1 – 12 – laut Strickschrift

Runden 13 – 16 – glatt rechts in Lila

Runde 17 – liM in Lila

Runde 18 – reM in Lila

Runden 19 – 22 glatt rechts in Rosa

Runde 23 in Lila *1reM, 2 Maschen abheben* ** bis zum Rundenende wiederholen

Runden 24 – 26 glatt rechts in Rosa

Runde 27 – reM in Lila

Runde 28 – liM in Lila

Runden 29 – 31 glatt rechts in Lila

Runden 32 – 43 laut Strickschrift

Runden 44 – 47 – glatt rechts in Rosa

Runde 48 – liM in Rosa

Runde 49 – reM in Rosa

Runden 50 – 53 glatt rechts in Lila

Anesasocks: Das Hebemaschenmuster und ein Wechsel aus Streifen in Rosa und Lila. anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
AnesaSocks: Das Hebemaschenmuster und ein Wechsel aus Streifen in Rosa und Lila.                                  

Runde 54 in Rosa *1reM 2 Maschen abheben* ** bis zum Rundenende wiederholen

Runden 55 – 57 glatt rechts in Lila

Runde 58 – reM in Rosa

Runde 59 – liM in Rosa

Runden 60 – 64 glatt rechts in Rosa

Runden 65 – 76 laut Strickschrift

Herzchenferse

Für die Herzchenferse wechselst du zur Farbe Lila. Sie besteht aus der Fersenwand und dem Herzchen.

Fersenwand

Die Fersenwand wird über die Nadeln 4 und 1 glatt rechts gestrickt. D. h. in der Hinreihe werden rechte, in der Rückreihe linke Maschen gestrickt. Dadurch wird der Ansatz der Reihen am Schaft nach hinten gelegt. Der Rand wird im Doppelten Perlmuster gearbeitet. Dabei werden in der Rückreihe die erste und die letzte Masche rechts gestrickt. Es entstehen so kleine Perlen am Rand, aus denen du später gut Maschen aufnehmen kannst. Anhand der Perlen kannst du auch wunderbar deine Reihen zählen. Du benötigst 30 Fersenreihen. Die hast du erreicht, wenn du an beiden Seiten 15 Perlen zählst.

Herzchen

Hinreihe 1: Stricke in der nächsten Hinreihe bis zur Fersenmitte. Die nächste Masche wird rechts gestrickt. Jetzt folgt ein Überzug: eine Masche wird wie zum Rechtsstricken abgehoben, die nächste Masche wird rechts gestrickt, die abgehobene Masche wird über die gestrickte gezogen. Eine Masche wird rechts gestrickt. Es wird gewendet.

Rückreihe 1: Die erste Masche wird wie zum Linksstricken abgehoben. Es werden drei linke Maschen gearbeitet, dann zwei Maschen links zusammengestrickt,
eine linke Masche. Wenden.

Hinreihe 2: Erste Masche wie zum Linksstricken abheben. Vier rechte Maschen bis zur abgehobenen Masche in der vorherigen Reihe. Ein Überzug (s. Hinreihe 1).
eine rechte Masche. Wenden.

Rückreihe 2: Die erste Masche wird wie zum Linksstricken abgehoben. Es werden fünf linke Maschen gearbeitet, dann zwei Maschen links zusammengestrickt,
eine linke Masche. Wenden.

Hinreihe 3: Erste Masche wie zum Linksstricken abheben. Sechs rechte Maschen bis zur abgehobenen Masche in der vorherigen Reihe. Ein Überzug (s. Hinreihe 1). Eine rechte Masche. Wenden.

Rückreihe 3: Die erste Masche wird wie zum Linksstricken abgehoben. Es werden sieben linke Maschen gearbeitet, dann zwei Maschen links zusammengestrickt, eine linke Masche. Wenden.

Arbeite so weiter, bis du alle seitlichen Maschen abgearbeitet hast. Ende mit einer Rückreihe. Die Spitze des Herzchens ist nun geschafft.

 

Die Herzchenferse mit Fersenwand und Herzchen – Hier sind schon weitere Anesasocks: Maschen in Rosa aufgenommen für den Fuß. anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
AnesaSocks: Die Herzchenferse mit Fersenwand und Herzchen – Hier sind schon weitere Maschen in Rosa aufgenommen für den Fuß.

Maschenaufnahme aus der Fersenwand

Jetzt wird wieder in Runden gearbeitet und auch die stillgelegten Oberfußmaschen werden gleich wieder hinzugenommen. Doch zuvor nimmst du aus dem doppelten Perlrand an der linken Fersenwand je Perle eine neue Masche in Farbe Rosa auf. (Falls es schwierig ist, die Maschen aus der Perle herauszustricken, nimm eine Häkelnadel hinzu.) Es folgen die Maschen der Nadeln 2 und 3 sowie neue Maschen aus dem doppelten Perlrand an der rechten Fersenwand. Verteile die neuen Maschen sowie die restlichen Fersenmaschen gleichmäßig auf die Nadeln 1 und 4.

Spickelabnahmen

Auf den Nadeln 1 und 4 befinden sich mehr Maschen als auf den Nadeln 2 und 3. Das muss sich in den nächsten Runden ändern und geschieht durch den Spickel.

Arbeite dafür in jeder zweiten Runde folgendermaßen:

Nadel 1: alle Maschen rechts – zweit- und drittletzte Masche rechts zusammenstricken, letzte Masche rechts.

Nadel 2 und 3: alle Maschen rechts

Nadel 4: eine Masche rechts, ein Überzug (s. oben), alle Maschen rechts.

Befinden sich auf allen Nadeln gleich viele Maschen, ist die Herzchenferse fertig. Jetzt geht es mit dem Fuß weiter.

anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
AnesaSocks: Bei der Maschenaufnahme aus der Fersenwand werden mehr Maschen aufgenommen als wir tatsächlich für den Fuß benötigen. Das hat aber den Vorteil, dass am Übergang von Schaft zu Fuß mehr Weite vorhanden ist. Dennoch müssen die Maschen reduziert werden. So entstehen die Spickel, kleine Dreiecke.

Fuß

Der Fuß wird in Runden glatt rechts gearbeitet bis er eine Länge von 18,5 cm bei Größe 36/37 bzw. 20 cm bei Größe 38/39, gemessen von Ferse bis zum Spitzenbeginn, erreicht hat.

Bandspitze

Anesasocks: Die Bandspitze entsteht durch den Wechsel von Abnahmerunde und Runden ohne Abnahmen. anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung)
AnesaSocks: Die Bandspitze entsteht durch den Wechsel von Abnahmerunde und Runden ohne Abnahmen.

Jetzt folgt eine Bandspitze.

Abnahmerunden

Um sie zu bilden strickst du die zweit- und drittletzte Masche der 1. und 3. Nadel rechts zusammen, die letzte Masche wird wieder rechts gestrickt.

Die erste Masche der Nadeln 2 und 4 strickst du rechts; die zweite Masche hebst du rechts ab, die dritte Masche wird rechts gestrickt. Im Anschluss ziehst du die zweite, abgehobene Masche über die dritte Masche.

Nach einer ersten Abnahmerunde strickst du 3 Runden ohne Abnahmen.

*Es folgt wieder eine Abnahmerunde. Im Anschluss strickst du zwei Runden glatt rechts. * Wiederhole ** noch einmal.

* Es folgt wieder eine Abnahmerunde. Nun strickst du eine Runde glatt rechts.* Wiederhole ** noch zweimal.

Nun folgen nur noch Abnahmerunden bis pro Nadel nur noch zwei Maschen, also insgesamt acht Maschen übrig sind. Die zuletzt gestrickte Masche wird durch die übrigen Maschen gezogen. Schneide den Faden ab und ziehe ihn durch die letzte Öse.

Wenn du die Fäden vernäht hast ist die erste Socke Anesa fertig.

Damit ein Paar Anesasocks daraus wird, solltest du nach dem gleichen Muster eine zweite Socke stricken.

Probestrickerinnen

Ganz lieben Dank an die Probestrickerinnen Berit-Charlotte, Petra, Caro, Anma, Dominique, Iris, Beatrice, Andrea und Lydia für ihre Unterstützung, diese Anleitung zu perfektionieren.

Ihre Anesasocks sollen inspirieren für eure eigenen Socken.

Du möchtest anderen deine #anesasocks zeigen? Poste auf Facebook & Instagram deine Arbeit mit dem Hashtag #makemasocks und tausche dich mit anderen Strickern aus!
Barbara, super begeistert von #anesasocks

#anesasocks der Probestrickerinnen

Berit-Charlotte vom gleichnamigen Blog wählte mittelblau und Rot als Hauptfarben und Weiß als Highlights im Hebemaschenmuster. anesasocks Die richtig coolen #AnesaSocks Socken stricken (Anleitung) Bilder ansehen 9 Bilder

Strickanleitung bequem als PDF herunterladen

Wie gefällt dir der Artikel?

13 gefällt mir
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

Participant

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Einfach Kleidung ändern von J. François-Campbell einfach kleidung ändern Einfach Kleidung ändern von J. François-Campbell – Buchbesprechung

Einfach Kleidung ändern von J. François-Campbell – Buchbesprechung

schal stricken kostenlose Anleitung [object object] Zweifarbigen Bubble Loop stricken (kostenlose Anleitung)

Zweifarbigen Bubble Loop stricken (kostenlose Anleitung)