in

Schwedische Socken stricken – Buchbesprechung

Maja Karlsson zeigt zauberhafte Sockendesigns, geschöpft aus der Natur, traditionellen Motiven und der tief verwurzelten Kulturgeschichte Schwedens

Schwedische Socken stricken - Buchbesprechung
Socken "Norra Fjäll" auf dem Titelbild des Buches

“Die Socken in diesem Buch sind Erinnerungen, Träume, Märchen und Naturerlebnisse, die ich mit Ihnen teilen möchte.” So schreibt die Autorin Maja Karlsson im Vorwort zu ihrem Buch Schwedische Socken stricken – Hygge für die Füße. Entsprechend hat jedes der 35 Sockenpaare im Buch eine eigene kleine, interessante Geschichte, die Maja zu Beginn einer Anleitung aufgeschrieben hat. Dabei ist es spannend zu lesen, was sie zu diesem Muster inspiriert hat. Außerdem erklärt sie die Bedeutung des oftmals ausgefallenen Sockennamens.

Das Buch Schwedische Socken stricken

Das Hardcoverbuch “Schwedische Socken stricken” beginnt mit dem Inhaltsverzeichnis. Dabei gibt es zu den Anleitungen jeweils ein Bild der Socke auf schwarzem Hintergrund, unter dem der Sockenname und die Seitenangabe steht. Doch schaut man genau hin, sind keine Fotos zu sehen, sondern detailgetreue Zeichnungen der Socken.

Nach dem Vorwort der Autorin Maja Karlsson folgt ein Kapitel über die Bedeutung des Wortes “Socken” mit Sprüchen und Zitaten, in denen das Wort vorkommt. Auf den weiteren Seiten nimmt sie uns erst einmal mit auf die Reise, die sie selber bei dem Entwurf ihrer Socken gemacht hat. Auf wunderschönen Fotos zeigt sie uns ihre Reiseziele, den Bergmannshof in Västmanland, das Wohnhaus der Märchenerzählerin Selma Lagerlöf in Mårbacka und einen Berg in Värmland.

Omas Strümpfe im Buch Schwedische Socken stricken
Die leicht veränderte Variante des ersten Sockenmodells, das Maja Karlsson strickte. Oma Grete hat ihr das Sockenstricken beigebracht. Diese klassischen Socken hat sie “Omas Strümpfe” genannt.

Bevor sie mit den Anleitungen beginnt, gibt die Autorin allgemeine Hinweise zu den Anleitungen. Anschließend folgen 35 Sockenanleitungen. Aber hierzu später mehr.

Werbung

Am Buchende folgt ein Strickkurs mit Tipps zum Arbeiten von Einstrickmustern sowie über das Sockenstricken. Außerdem erläutert die Autorin verschiedene, im Buch verwendete Techniken, wie beispielsweise Zunahmen oder das Abketten mit drei Nadeln. Kleine Grafiken visualisieren die Worte hierzu noch.

Die Anleitungen im Buch Schwedische Socken stricken

Das Buch beinhaltet 35 Sockenanleitungen für Damen. Anfänger finden sicher Freude an Socken mit einfachen Rechts-Links-Mustern, wie zum Beispiel die Socken mit den Namen “Arbeit” oder “Gitter”. Auch das Streifenmuster bei den Socken “Nähkränzchen” ist sicherlich anfängertauglich.

Socken "Gitter"
Die Rippen auf den Socken “Gitter” erinnern sie an Weideroste, die verhindern, dass Schafe und Kühe weglaufen.

Wer sich erstmals an mehrfarbige Einstrickmuster wagt, für den hat die Designerin Socken mit kurzen Musterstreifen am Schaft oder Fuß entwickelt.

Schwedische Socken stricken - Rujkan
Mit kleinen kurzen Einstrickmustern, wie bei den Socken “Rjukan” kann die Technik geübt werden.

Ein Meisterwerk, so sagt es Maja Karlsson selbst, ist der Kniestrumpf “Skandinavia”. In das Muster hierzu hat sie die Karte von Skandinavien eingearbeitet. Diese Strümpfe zu stricken ist auf jeden Fall den Fortgeschrittenen vorbehalten.

Buch Schwedische Socken stricken
Grafische Muster im Jacquardmuster

Die Anleitungen im Buch Schwedische Socken stricken gibt es in unterschiedlichen Größen von 36/37 bis 40/41, teilweise sogar bis 42/43. Die Designerin empfiehlt, Bein und Fuß auszumessen. Dazu gibt sie im allgemeinen Anleitungsteil besondere Hinweise. Entsprechend finden wir bei den Anleitungen nicht nur die Schuhgrößen, sondern auch weitere Maße. So lassen sich die Socken auf die Maße der Trägerinnen anpassen.

Einige Socken werden von der Spitze hoch zum Bündchen gestrickt, andere beginnen am Bündchen (siehe Konstruktion). Die Anleitungen sind entsprechend aufgebaut. Übersichtlich in Abschnitte aufgeteilt, werden die einzelnen Arbeitsschritte runden- bzw. bei der Ferse reihenweise erklärt.  Für mögliche Einstrickmuster befinden sich in den jeweiligen Anleitungen Strickschriften, die aussehen, als wären sie liebevoll von Hand in ein vorgefertigtes Gitter gemalt.

Werbung
Mårbacka - die Socken, die an die Geranien von Selma Lagerlöf erinnern
Hier hat Maja Geranien ins Muster gearbeitet, die sie an die Blumen auf Gut Mårbacka, dem Zuhause der Schriftstellering Selma Lagerlöf erinnern.

sockshype-Fazit

Das Buch Schwedische Socken stricken begeistert mich. Nicht nur die Vielfalt an Sockendesigns mit schlichten Rechts-Links-, hübschen Zopf- und aufwendigen, aparten Jacquardmustern gefällt mir. Sondern auch die kleinen Texte zu den einzelnen Socken fesseln mich.

Weide - Socken im Buch Schwedische Socken stricken
Das zarte Zopfmuster windet sich entlang der Socke “Weide”. Die Noppen erinnern an die weichen Knospen der Weidenkätzchen.

Die Anleitungen sind detailliert und gut nachzustricken. Vor allem gefällt mir, dass es Abschnitte mit Überschriften gibt. Auf diese Weise behält der Stricker/die Strickerin gut die Übersicht. Die Socken sind nicht nach einem einheitlichen Schema gestrickt, sondern variieren in ihrer Form und Strickweise. Dabei, denke ich, kann der Stricker/die Strickerin mit Erfahrung auch selber kreativ werden. Das Muster von Füßlingen lässt sich sicher auch in längeren Socken stricken. So kann aber auch ein Einstrickmuster vom Fuß an den Schaft verlegt werden.

Hübsche Fotos im Buch

Werbung

Ganz besonders haben es mir die tollen Fotos im Buch angetan. Meine anfängliche Vermutung, diese Aufnahmen sind bestimmt in einem Freilichtmuseum entstanden, bestätigte sich für die Bilder, die im Bergmannshof Siggebohyttan entstanden sind. Auch das Zuhause der schwedischen Schriftstellerin Selma Lagerlöf “Gut Mårbacka” stand für die Aufnahmen zur Verfügung. An diesen Orten und auch in der Natur hat die Fotografin Helén Pe die Socken wundervoll in Szene gesetzt. Der kleine Zusatz “Hygge für die Füße” lässt sich schon beim Betrachten der Bilder und beim Lesen spüren.

Meine Buchempfehlung beende ich nun wieder mit einem Zitat von Maja Karlsson aus dem Vorwort:

Ein Strumpf ist kein Strumpf, bevor man ihn nicht gestrickt hat.

Also ran an die Stricknadeln!

Schwedische Socken stricken


Informationen zum Buch

Schwedische Socken stricken
Hygge für die Füße

von Karlsson, Maja

Stiebner Verlag GmbH

200 Seiten
Format: 17,5 × 26,5 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-8307-2113-0

Preis: 24,90 € (D), 25,60 € (A)

Einen Teil der Sockendesigns kannst du bei Ravelry bewundern.  Das Buch ist ursprünglich unter dem Namen Trettiofem Sockor in schwedischer Ausführung erschienen. Deshalb sind die Namen auf Ravelry teilweise anders.


Werbung

* Liebe Leserin, lieber Leser, diese dargestellten Produkte sind von der Redaktion ausgewählte Produktvorschläge. Wenn du über diese Links etwas bei Amazon.de kaufst, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert. Danke für deine Unterstützung. Letzte Aktualisierung am 22.09.2021.

Neuling

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Wie gefällt dir der Artikel?

36 Likes
Upvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Einfach nachhaltig stricken - Buchbesprechung

Einfach nachhaltig stricken – Buchbesprechung

Resteloop aus Sockenwolle

Resteloop aus Sockenwolle – Anleitung