in

Stricken unterwegs auf Reisen

Das solltest du beachten, wenn du dein Strickzeug mit auf Reisen nimmst

Stricken unterwegs
Werbung

Urlaubszeit! Ach, wie haben wir die herbeigesehnt. Die Koffer sind gepackt und schon kann es losgehen. Hast du dir auch Strickzeug eingepackt? Schon auf der Fahrt in den Urlaub kannst du gleich mit einem neuen Projekt beginnen. So gehen lange Reisezeiten schneller vorbei – die Hände haben als Mitfahrer im Auto, Bahn oder Flieger eh nichts zu tun. Ich habe nachfolgend ein paar Tipps zusammengetragen, die beim Stricken unterwegs auf Reisen nützlich sind.

Das Transportmittel

Stricken unterwegs auf Reisen – mit dem Auto

Stricken als Beifahrer im Auto
Stricken als Beifahrer im Auto

Wenn du mit dem Auto auf dem Weg in den Urlaub oder zurück bist, solltest du dir natürlich nur als Mitfahrer das Strickzeug zur Hand nehmen. Wird dir unterwegs schnell übel, setz dich – wenn möglich – auf den Beifahrersitz. Dann kannst du deinen Blick nach vorne richten. Zudem solltest du auch erst auf der Autobahn mit dem Stricken beginnen. Denn kurvige Landstraßen oder ständige Stopps an Ampeln können das Unwohlsein auslösen. Außerdem empfehle ich dir in diesem Fall, auf schwierige und zählintensive Muster beim Stricken unterwegs zu verzichten.

Stricken unterwegs auf Reisen – mit der Bahn

Stricken unterwegs auf Reisen im Zug
Foto: Pixabay – Michael Gaida

Vor Reiseantritt solltest du dir nicht nur die Fahrkarte für die Bahn, sondern auch eine Platzreservierung kaufen. Meist kannst du dir einen Platz, vielleicht sogar mit Tisch, aussuchen. Achte darauf, dass du nur das Notwendigste für deine Strickarbeit mitnimmst und dich – aus Rücksicht auf die Mitreisenden – auch wirklich nur auf deinen Platz beschränkst.

Werbung

Stricken unterwegs auf Reisen – mit dem Flugzeug

Stricken unterwegs auf Reisen im Flugzeug

Ob du im Flugzeug im Handgepäck Stricknadeln mitnehmen kannst, ist abhängig vom Sicherheitspersonal am jeweiligen Flughafen. Vor kurzem habe ich über eine Strickerin gelesen, die ein schon begonnenes Projekt auf Rundstricknadeln mit in den Flieger nehmen wollte, aber vom Sicherheitspersonal daran gehindert wurde. Damit sie die Maschen nicht aus der Nadel herausziehen musste, hat sie beide Nadelspitzen abschneiden lassen. Welch ein Dilemma! Gott sei Dank blieben so all die Maschen noch auf dem Seil. Hoffentlich hatte sie noch eine Ersatznadel im Koffer oder kann am Urlaubsort ein neue erwerben.

Ich selber habe mich bisher – gerade aus diesen Gründen – einfach noch nicht getraut, mein Strickzeug mit in die Kabine zu nehmen. Unsere Gastautorin Katha allerdings hat sich zu einer Expertin in Sachen In-flight Strick (Stricken im Flugzeug) entwickelt und gibt tolle Tipps in ihrem Erfahrungsbericht hier auf sockshype.

Das Projekt und die Anleitung beim Stricken unterwegs auf Reisen

Da man ja in den verschiedenen Transportmitteln nicht allzu viel Platz hat, empfehle dir fürs Stricken unterwegs auf Reisen kleine Projekte einzupacken. Socken, Stulpen für Arme und Beine, eine Mütze oder ein Loop gehen immer. Suche dir eine Anleitung mit einem eingängigen Strickmuster aus, das du dir schnell merken kannst.

Bereite dich daheim schon aufs Stricken unterwegs vor. Ein Garn im Strang solltest du unbedingt daheim schon wickeln und nicht erst im Flieger den Nachbarn bitten, dir den Strang zu halten, damit du das Knäuel  wickeln kannst. Noch ein Tipp zum Garnknäuel: Stricke am besten aus dem Knäuelinneren heraus. Dann besteht nicht die Gefahr, dass das Knäuel durch den Fußraum von Auto, Bahn oder Flieger kullert. Eine gute Lösung ist auch, das Knäuel in einen Zippbeutel zu packen.

Strick Tricks - Das Wollknäuel im Zipbeutel kann ruhig mal auf den Boden in der Straßenbahn oder im Café fallen.
Strick Tricks – Das Wollknäuel im Zipbeutel kann ruhig mal auf den Boden fallen. Ob du mit mehreren Farben unterwegs oder vielleicht ein Projekt mit nur einem Knäuel auswählst, das solltest du überdenken.

Mach dir zudem zur Anleitung im Vorfeld schon kurze Notizen, vielleicht auf einem Post-It. Das Zettelchen kannst du einfach vor dich an deinem Platz kleben und hast es stets im Blick. Aufwendiges Blättern in einer mehrseitigen Anleitung entfällt so.

Aufbewahrung für das Projekt

Der Strickbeutel Cordula

Für kleine Projekte zum Stricken unterwegs auf Reisen nehme ich mir gerne den Strickbeutel Cordula mit. Diesen kannst du nach der kostenlosen Anleitung mit Schnittmuster von Fröbelina Katharina Damschen nähen. Der Beutel ist so groß, dass ein kleines bis mittleres Strickprojekt darin Platz findet. Strickst du unterwegs, hängst du den Beutel mit dem Wollknäuel einfach über den Unterarm. Das Knäuel kann sich hier gut abwickeln und purzelt nicht durch das Transportmittel. Machst du eine Pause, packst du das Strickzeug in den Beutel, klappst den Henkel um und verstaust alles in deinem Handgepäck.

Stricken unterwegs auf Reisen
Der Strickbeutel Cordula unterwegs auf Reisen

Die Nadelgarage

Für alle Sockenstricker mit Nadelspiel kann ich die Nadelgarage empfehlen. Sobald unterwegs das Stricken eine Pause hat, schiebst du die Nadeln des Nadelspiels samt den darauf befindenden Maschen in die praktische Tasche und verriegelst sie mit den beiden Druckknöpfen. Alles liegt geschützt in der Tasche. Wie die Nadelgarage genäht wird, erfährst du in diesem Beitrag.

Tasche für Nadelspiel - Transport
Socken, die mit Nadelspiel gestrickt werden, können super in solche einer Nadelgarage geparkt werden.

Das Werkzeug für das Stricken unterwegs auf Reisen

Packe in den Projektbeutel fürs Stricken unterwegs nur das ein, was du wirklich benötigst. Alles andere, das dir im Urlaub wichtig ist, packst du in den Koffer. Mache dir im Vorfeld ausführliche Gedanken; ein wichtiges Teil zu vergessen, das du zum Stricken unterwegs auf Reisen benötigst, wäre sehr ärgerlich.

Das Nadelspiel durch eine Rundstricknadel ersetzten

Auf meinen Fotos zeige ich, dass ich meine Socken unterwegs mit einem Nadelspiel stricke. Was du aber nicht siehst, ist, dass mir gerade auf diesen Reisen zweimal eine Nadel in eine Ritze neben meinen Sitz gefallen ist. Für mich war sie jedesmal unerreichbar. Weiterstricken konnte ich erst, nachdem ich auf einem Rastplatz ausgestiegen war, die Nadel gesucht und wieder unter dem Sitz herausgezogen hatte. Das Herunterfallen in der Bahn oder im Flieger mag ich mir gar nicht erst vorstellen. Deshalb stricke ich auf Urlaubsfahrten jetzt nur noch mit einer Rundstricknadel oder den Neko Bambus Flex.

Wenn die Schere beim Stricken unterwegs nicht erlaubt ist

Im Flieger sind Scheren grundsätzlich verboten. Packe sie also in den Koffer und nutze in der Flugzeugkabine bei Bedarf einen Fadenabschneider.

Angebot
Prym LOVE Fadenabschneider, mint mit Punkte / Polka Dots mit Aufhänger
256 Bewertungen
Prym LOVE Fadenabschneider, mint mit Punkte / Polka Dots mit Aufhänger
  • Satin-Band zum bequemen Umhängen
  • Hochwertige Rollschneiderklinge

Maschenmarkierer nicht verlieren

Stricken auf Reisen

Wenn du Maschenmarkierer verwendest, halte in deiner Projekttasche eine kleine Dose bereit, damit du sie – wenn du sie nicht mehr benötigst – gleich wegräumen kannst. Packst du sie lose in die Projekttasche, gehen sie so leicht verloren. Und ich rede hier aus Erfahrung.

Maschen in Strickpausen sichern

Das Gummiband

Nichts ist schlimmer, wenn du nach einer Pause wieder zum Strickzeug greifst und feststellen musst: Oh nee, die Maschen sind von den Nadeln gerutscht. Deshalb solltest du sie unbedingt sichern. Es gibt hier verschiedene Hilfsmittel. Manche befinden sich wahrscheinlich sogar in jedem Haushalt.

Schon ein einfaches Gummiband kann helfen, dass alle Maschen auf den Nadeln bleiben. In der Strickpause wickelst du es um die Nadeln. Wenn du weiterstrickst, schiebst du es dir einfach ums Handgelenk.

Fixiere die Enden der Nadeln eines Nadelspiels einfach mit je einem Gummiband. So vermeidest du, dass Maschen herunterrutschen.
Fixiere die Enden der Nadeln eines Nadelspiels einfach mit je einem Gummiband. So vermeidest du, dass Maschen herunterrutschen.

Der Verschlussklipp

Die Maschen auf dem Seil einer Rundstricknadel kannst du ganz leicht mit einem Verschlussklipp fixieren. Achte darauf, dass du die Seile in die Lücke am Scharnier zwischen Ober- und Unterteil führst, damit sie nicht beschädigt werden.

Stricktricks: Damit das Kabel nicht beschädigt wird, sollte es direkt am Scharnier zwischen Ober- und Unterteil geführt werden.
Ein Verschlussklipp sichert die Maschen

Gekaufte Maschenstopper

Vielleicht hast du in deinem Strickkorb auch gekaufte Maschenstopper. Sie gibt es in unterschiedlichen Größen für kleinere und größere Nadelstärken.

KnitPro Knit Pro Spitzenschoner je 1 Paar klein + groß Strickspitzenschoner, Kunststoff, lila/türkis, 11x5x1 cm, 4-Einheiten
297 Bewertungen
KnitPro Knit Pro Spitzenschoner je 1 Paar klein + groß Strickspitzenschoner, Kunststoff, lila/türkis, 11x5x1 cm, 4-Einheiten
  • Biegsame Punktprotektoren für die Enden von Stricknadeln
  • Hilft zu verhindern, dass Stiche fallen
  • Bleibt auch in deiner Tasche dran
  • Ideal für unterwegs
  • Kann Ihre Stricknadelspitzen gut schützen

Die Nadelgarage oder der Protektor fürs Nadelspiel

Im Kapitel Aufbewahrung für das Projekt hatte ich dir schon die Nadelgarage vorgestellt, die die Maschen von kleineren Projekten auf dem Nadelspiel sichern. Ähnlich funktioniert auch der Protektor fürs Nadelspiel. Dies sind zwei feste Teleskopröhren aus Pappe mit Schlitzen. In eine von ihnen kann das Nadelspiel mit Socken oder Handschuhen geschoben werden. Mit der anderen Röhre werden Nadeln und Strickstück fixiert. Das Strickstück guckt an dem Schlitz der Röhre raus. Die Pappröhren haben den Vorteil, dass dünne Metallnadeln nicht verbiegen und Holznadeln nicht brechen. Alternativ gibt es auch Röhren aus Aluminium, in denen dünne Spielnadeln aufbewahrt werden können.

Geschenke für Strickfreunde – Nadelhalter für Stricknadeln // Bild: Solveig Busler

 

Ab wann lohnt es sich, Strickzeug für die Reise einzupacken?

Auf langen Ferienfahrten ist das Strickzeug immer eine gute Möglichkeit, Langeweile zu vertreiben. Bei Besuchsfahrten oder Fahrten zur Arbeit muss man schon abwägen, ob es sich lohnt, das Strickzeug hervorzuholen.

Ich persönlich nehme meine Stricksachen auf Autofahrten als Beifahrerin immer dann mit, wenn ich mindestens eine Stunde  unterwegs bin. Und als ich noch täglich mit der Straßenbahn rd. eine halbe Stunde für einen Weg zur Arbeit unterwegs war, habe ich mir meist auch die Zeit mit Stricken vertrieben. Im Laufe der Zeit sind so einige Sockenpaare entstanden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Tipps geben, damit du unterwegs auf deinen Reisen problemlos mit den Nadeln klappern kannst.

Pinterestfoto

Werbung

* Liebe Leserin, lieber Leser, diese dargestellten Produkte sind von der Redaktion ausgewählte Produktvorschläge. Wenn du über diese Links etwas bei Amazon.de kaufst, bekommen wir eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für dich ändert. Danke für deine Unterstützung. Letzte Aktualisierung am 6.12.2022.

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

41 Likes
Upvote

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ganseys Buchbesprechung

Ganseys von Di Gilpin & Sheila Greenwell – Buchbesprechung

Second Sock Syndrom Titelbild

Second Sock Syndrom – 7 Tipps wie du dagegen ankämpfst