in ,

genialgenial erfreuterfreut

Ferse stricken in 4 Schritten

Die Ferse stricken beim Strümpfe stricken ist für viele eine große Herausforderung. In dieser Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern kannst du das Ferse stricken lernen.

Ferse stricken
Ferse stricken

Im ersten Teil der Strickanleitung zum Strümpfe stricken hast du bereits das Bündchen und den Schaft deiner ersten Socke gestrickt. Jetzt geht es ans Ferse stricken und im Anschluss an den Spickel.

Die Ferse stricken ist für viele ungeübte Stricker die schwierigste Stelle bei der Socke. Das muss es nicht sein. Ich habe deshalb eine einfache Ferse ausgewählt: die Herzchenferse. Sie hat den Vorteil, dass hier nicht viel gezählt werden muss.

Du möchtest die Anleitung zum Ferse stricken ausdrucken?

Du möchtest die Strickanleitung als praktisches PDF herunterladen und ausdrucken?

Diese Anleitung ist nicht nur sehr verständlich geschrieben sondern vor allem ganz wundervoll designt. Ich liebe die Zeichnungen! Ganz toll ist auch das Arbeitsblatt, auf dem ich meine ganz persönlichen Maße eintragen kann.
Alles in allem die schönste Anleitung, die ich je gekauft habe. Es macht einfach nur Spaß!
frauheiligstrickt

Das Arbeitsblatt zum Ferse stricken

Dieser Teil “Ferse stricken” ist der zweite (2) von insgesamt drei Teilen zum Strümpfe stricken. Vervollständige zunächst dein kostenloses Arbeitsblatt, indem du die Angaben zu deiner Sockengröße aus der nachfolgenden Tabelle in das Arbeitsblatt überträgst.

Ferse stricken Größentabelle
Größentabelle mit 4fach Sockenwolle (50 g – 210 m) mit Herzchenferse und Schleudersternspitze.

So kannst du die Ferse stricken

Die Herzchenferse besteht aus einer Fersenwand, dem Herzchen, Maschenaufnahmen aus der Fersenrückwand und den Spickelabnahmen. Keine Angst vor diesen Begriffen. Wir arbeiten die einzelnen Fersenteile Schritt für Schritt.

Vorbereitung zum Ferse stricken

Die Ferse wird zunächst nur über die Maschen der Nadeln 4 und 1 gestrickt. Aktuell befindest du dich am Ende der Nadel 4. Nimm die Nadel 4 und stricke alle Maschen der Nadel 1 mit rechten Maschen auf die vierte Nadel, die ich jetzt Fersenmaschennadel nenne. Jetzt befinden sich alle Maschen der ursprünglichen Nadeln 4 und 1 – die Fersenmaschen – auf einer Nadel. (Die Anzahl findest du unter Punkt E im Arbeitsblatt.) Die Maschen auf den Nadeln 2 und 3 machen jetzt Pause. Den beiden Nadeln brauchst du jetzt keine Beachtung schenken.

Ferse stricken
Stricke die Maschen der Nadel 1 auf die Nadel 4 (rote Nadel). Die Fersenmaschen befinden sich nun auf einer Nadel. Die Nadel 2 und 3 haben nun Pause. Es wir nur noch über die Fersenmaschennadel in Hin- und Rückreihen gearbeitet.

1. Die Fersenwand beim Ferse stricken

Du arbeitest jetzt beim Ferse stricken nur noch die Maschen, die sich auf der Fersenmaschennadel  befinden  und zwar in Hin- und Rückreihen. Die Hinreihe mit rechten Maschen hast du bereits gestrickt.

  1. Wende die Arbeit. Jetzt befindest du dich in der Rückreihe. Stricke zunächst zwei rechte Maschen. Dann werden alle Maschen links gestrickt bis auf die letzten beiden. Das werden wieder rechte Maschen.
  2. Wende die Arbeit. Es folgt eine Hinreihe mit nur rechten Maschen.
  3. Arbeite weiter deine Hin- und Rückreihen nach dem gleichen Muster, wie oben beschrieben.

sockshypeSockenstricken-KAL - Perlen am Rand
Perlen entstehen an beiden Rändern der Fersenwand.

Durch die rechten Maschen der Rückreihen am rechten und linken Rand entstehen hier kleine Perlreihen. Aus den Perlen wirst du später gut Maschen aufnehmen können. Du kannst aber auch anhand der Perlen die Reihen zählen. In deinem Arbeitsblatt unter Punkt G ist angegeben, wie viele Perlen du zählen musst bis die Fersenhöhe erreicht ist.  Bei meiner Mustersocke zähle ich an beiden Seiten 14 Perlen. Hast du die Fersenhöhe erreicht, beginnt das Herzchen.

Felsenwand mit Perlenreihen beim Ferse stricken
Die Fersenwand mit Perlenreihen am linken und rechten Rand.

2. Das Herzchen beim Ferse stricken

  • Hinreihe 1: Stricke in der nächsten Hinreihe bis zur Fersenmitte.

Ferse stricken: Stricke in der Hinreihe bis zur Fersenmitte
Ferse stricken: Stricke in der Hinreihe bis zur Fersenmitte
  • Die nächste Masche wird rechts gestrickt.
  • Jetzt folgt ein Überzug: eine Masche wird wie zum Rechtsstricken abgehoben, die nächste Masche wird rechts gestrickt, die abgehobene Masche wird über die gestrickte gezogen.
  • Eine Masche wird rechts gestrickt.
  • Es wird gewendet.

Ferse stricken Rückreihe
Nach dem Überzug folgt noch eine rechte Masche. Dann wird gewendet und die Rückreihe gearbeitet.
  • Rückreihe 1: Die erste Masche wird wie zum Linksstricken abgehoben.
  • Es werden drei linke Maschen gearbeitet,
  • dann zwei Maschen links zusammengestrickt.
  • Es folgt eine linke Masche.
  • Wende die Arbeit.

Ferse stricken links zusammenstricken
In der Rückreihe wird die erste Masche abgehoben, drei Maschen links gestrickt. Die beiden folgenden Maschen werden links zusammengestrickt. Dann kommt noch eine linke Masche hinzu.

Du erkennst jetzt zwei Lücken. Über diese mittleren Maschen und jeweils den beiden Maschen neben den Lücken wird das Herzchen gearbeitet.

  • Hinreihe 2: Die erste Masche wird wie zum Linksstricken abgehoben.
  • Stricke rechte Maschen bis eine Masche vor die Lücke.
  • Hebe die Masche vor der Lücke ab, stricke die nächste Masche nach der Lücke rechts und ziehe die abgehobene Masche über die gerade gestrickte.
  • Es folgt eine rechte Masche.
  • Wende.
  • Rückreihe 2: Die erste Masche wird wie zum Linksstricken abgehoben.
  • Stricke linke Maschen bis eine Masche vor die Lücke.
  • Stricke die Masche vor der Lücke und die Masche hinter der Lücke links zusammen.
  • Es folgt eine linke Masche.
  • Wende.

Arbeite die Hinreihen und die Rückreihen weiter wie die Hin- und Rückreihe2 bis du alle seitlichen Maschen abgearbeitet hast. Du endest mit einer Rückreihe. Die Spitze des Herzchens ist nun geschafft.

Ferse stricken mit Herzchen
Das Herzchen ist fertig, wenn alle Maschen rechts und links der Lücken abgearbeitet sind.
  • Wende die Arbeit und stricke alle Fersenmaschen rechts ab.

3. Maschenaufnahme aus der Fersenwand

 Jetzt wird wieder in Runden gearbeitet und auch die stillgelegten Maschen auf den Nadeln 2 und 3 haben sich genug ausgeruht. Sie werden nach der Maschenaufnahme aus der Fersenwand (s. nächster Abschnitt) wieder hinzugenommen.

Doch zuvor nimmst du aus den Perlen an der linken Fersenwand je Perle eine neue Masche auf. Nimm dir dazu eine freie Nadel des Nadelspiels und schiebe diese durch die äußeren Knötchen aller Perlen auf der linken Seite der Fersenrückwand (Anzahl = Punkt G auf dem Arbeitsblatt).

Ferse stricken Maschenaufnahme
Eine freie Nadel wird durch die Perlen am Rand der Fersenwand geschoben.

Ferse stricken: Maschenaufnahme aus der Fersenwand
Die Nadel wird durch alle Perlen geschoben. Am Übergang zwischen Nadel 3 und den Randmaschen wird aus einem Faden eine zusätzliche Masche aufgenommen.

Stricke sie mit der Nadel, auf der die Fersenmaschen sind, ab. Nimm eine zusätzliche Masche zwischen der letzten Masche dieser Nadel und der Nadel 2 auf und stricke sie rechtsverschränkt ab. (Rechts verschränkt – Du stichst nicht – wie bei rechten Maschen – vor der Nadel in die Masche ein, sondern hinter der Nadel. Dadurch dreht sich die Masche und ist rechts verschränkt.)

Ferse stricken: Zusätzliche Masche aufnehmen
Nimm zwischen der Nadel, auf die du gerade gestrickt hast, und der Nadel zwei eine zusätzliche Masche aus dem Übergang auf und stricke sie rechtsverschränkt ab.

Arbeite die Maschen auf den Nadeln 2 und 3 mit rechten Maschen.

Am Übergang zwischen Nadel 3 und den Randmaschen der Fersenwand wird ebenfalls eine zusätzliche Masche auf eine leere Nadel aufgenommen. Schiebe die Nadel weiter durch die Knötchen der Randmaschen an der rechten Fersenwand.

Ferse stricken Fersenmaschen auf der anderen Seite aufnehmen
Die hier blaue Nadel wird durch eine zusätzliche Masche und die Perlen der Randmaschen geschoben. Danach werden die Maschen dieser Nadel abgestrickt.

Die zusätzlich aufgenommene Masche wird rechtsverschränkt (s. oben), die auf die Nadel geschobenen Randmaschen werden glatt rechts abgestrickt. Stricke mit dieser Nadel auch die Hälfte der Fersenmaschen glatt rechts. Damit hast du alle Maschen gleichmäßig auch wieder auf die Nadeln 4 und 1 verteilt.

4. Ferse stricken: Spickelabnahmen

Ferse stricken: Ferse ist fertig
Es kann wieder in Runden gestrickt werden. Auf den Nadeln 4 und 1 (rot und blau) befinden sich noch mehr Maschen, als auf Nadeln 2 und 3.

Auf den Nadeln 1 und 4 befinden sich mehr Maschen als auf den Nadeln 2 und 3. Das muss sich in den nächsten Runden ändern und geschieht durch Spickelabnahmen.

Arbeite dafür in jeder dritten Runde folgendermaßen:

  • Nadel 1: Stricke alle Maschen rechts bis vor drei Maschen vor Nadelende. Stricke die zweit- und drittletzte Masche rechts zusammen, die letzte Masche rechts.

Ferse stricken: Spickelabnahmen 1
Die zweit- und drittletze Maschen (auf roter Nadel) werden rechts  (mit gelber Nadel) zusammengestrickt.

Ferse stricken Spickelabnahmen 2
Hier erkennst du, dass die beiden Maschen zusammengestrickt wurden. Die Maschen haben eine Neigung nach rechts.
  • Nadel 2 und 3: Stricke alle Maschen rechts.
  • Nadel 4: Stricke eine Masche rechts. Arbeite einen Überzug (Hebe eine Masche ab, stricke eine Masche und hebe die abgehobene Masche über die gerade gestrickte.) Stricke alle weiteren Maschen der Nadel rechts.

Ferse stricken: Spickelabnahmen 3
Die zweite Masche wird abgehoben.

Ferse stricken - Spickelabnahmen 1
Die dritte Masche wird rechts gestrickt. Die abgehobene Masche wird über die gerade gestrickte gehoben.

Ferse stricken: Spickelabnahmen 4
Die überzogene Masche – die zweite Masche (von rechts) auf der blauen Nadel.

Arbeite abwechselnd zwei Runden glatt rechts, eine Runde mit den genannten Abnahmen auf den Nadeln 1 und 4. Befinden sich auf allen Nadeln gleich viele Maschen (Angaben Punkt B des Arbeitsblattes), ist die Herzchenferse fertig.

#1 Teil 2

Hurra, ich habs geschafft 🙂 War gar nicht so schwer wie ich gedacht habe. Nun freue ich mich auf den Rest. Danke

#2 👍

Dies ist mein Socken und ich möchte ihn euch gerne zeigen , die Ferse sitzt sehr gut

Die Ferse strickt sich super gut und ich möchte euch danke , die Anleitung ist seeeehr Anfängerfreundlich

Ich strick schon ewig Socken , meine bisherige Ferse ist so ähnlich , hab ich von Mutti gelernt , wie sie heisst , weiss ich leider nicht

#3

Melden

Wie gefällt dir der Artikel?

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
  1. Hallo,
    Ich stricke seit Jahren die kompliziertesten Muster.

    Mit Socken hab ich mich immer sehr schwer getan.
    Dank Ihrer Anleitung habe ich es endlich verstanden und problemlos hinbekommen.
    Herzlichen Dank dafür.
    Maria

    • Oh, liebe Maria, das freut mich sehr. Danke dir für die schöne Rückmeldung. Dieser Beitrag war ein Teil unseres Socken-Knit-Along im Frühjahr. Auch hierbei haben viele Stricker, Anfänger wie solche mit langjähriger Strickerfahrung, das Sockenstricken gelernt oder auch eine neue Ferse, die Herzchenferse, und eine andere Spitze, die Schleudersternspitze, kennengelernt. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude beim Sockenstricken.
      Wollige Grüße
      Barbara

  2. Hallo,
    Ich habe folgende Frage, wie beende ich den 2. Teil der Anleitung? Mit einer Runde wo Abnahmen erfolgt sind oder mit der Runde, wo nur rechte Maschen gestrickt wurden und keine Abnahmen?

    • Hallo Astrid,
      das ist letztendlich egal, weil du den Fuß in Teil 3 nun in Runden mit rechten Maschen stricken wirst. Aber das wirst du dann morgen sehen.

      Viele Grüße
      Barbara

    • Hallo Ina,
      diese zusätzliche Masche soll verhindern, dass am Übergang von Ferse zum Oberfuss eine Lücke entsteht. Greife in diesem Fall in der Lücke zwischen den Maschen, die du aus den Perlen der Fersenwand aufgenommen hast, und den Maschen auf Nadel zwei (bzw. später zwischen Nadel 3 und den Perlen des anderen Randes der Fersenwand) einfach einen Faden auf, den du rechtsverschränkt, also verdreht abstrickst. Ich habe in der Anleitung dazu auch ein Foto, aus dem du das eigentlich gut erkennen kannst.

      Übrigens gibt es keine doofe Fragen. Wir möchten dir ja helfen, dass es mit dem Sockenstricken klappt. Sollte meine Erklärung nicht ausreichen, dann frage ruhig weiter. Ich wünsche dir viel Spaß und vor allem Erfolg mit deinen ersten Socken.

      Wollige Grüße
      Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

kleiner Fan

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Strick- und Häkeltreffen - Gruppenfoto

Strick- und Häkeltreffen machen Spaß

Anleitung: Sockenspitze stricken

Sockenspitze stricken