6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

mit Paper Piecing als neue Technik

6
142
6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - mit Mohnblume

Beim Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke gehen wir im September in die Runde Neun. Neun ganz unterschiedliche Blöcke haben wir, die Teilnehmer der Aktion, schon genäht, wenn in diesem Monat der Bears Paw Block fertig ist. Dabei haben wir verschiedene Techniken kennengelernt. Diesmal kommt noch eine weitere Technik, das Paper Piecing, hinzu. Verena Schmidt zeigt uns ausführlich in ihrem Blog einfach bunt, wie der September-Block gearbeitet wird. 6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - fertiger Block 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

6 Köpfe 12 Blöcke im September – der Blockname

Der Name des Blocks Bears Paw bedeutet Bärentatzen und mit etwas Fantasie erkennt man die vier Bärentatzen, die in verschiedene Richtungen zeigen.  Ich selber hätte hieraus vier Fische gesehen, die auf den Mittelpunkt, möglicherweise einen Köder, zuschwimmen. Das hängt aber damit zusammen, dass ich jede Bärentatze aus einem Stoffdekor gearbeitet habe. Meine Mitstreiter wählten für die Krallen teilweise auch unterschiedliche Stoffe. Das ergibt eine andere Optik – vielleicht doch eher wie Bärentatzen.

6 Köpfe 12 Blöcke im September – Planung

Diesmal will ich eine Planung mittels des Ausmalbildes anfertigen, das uns Verena für unseren Block zur Verfügung gestellt hat. Auch wenn das Arbeiten mit Buntstiften in Ausmalbüchern aktuell im Trend liegt und in Amerika die Malbücher für Erwachsene an der Spitze der Bestsellerlisten stehen, meins ist es nicht unbedingt. So greife ich lediglich zu einem orangefarbenen Stift und male die Hintergrundpatches; naja, ich markiere sie eher. Für die weiteren Arbeiten ist das aber sehr hilfreich. Es verdeutlicht mir, wo die Hintergrundfelder eingesetzt werden.6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - Ausmalbild 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

Verena weist in ihrem Tutorial darauf hin, dass die übrig gebliebenen Dreiecke vom Dutchman’s Puzzle – dem Mai-Block, vorgestellt von Katharina, hier verwendet werden können. Also suche ich in meiner kleinen Kiste mit den Resten aus diesem Quiltalong nach den Dreiecken. 6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - Restekiste 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017Von den bunten Stoffen habe ich jeweils vier und vom Hintergrundstoff sogar 16 Dreiecke. Passend für meinen Bears Paw Block. Doch Verena bildet jeweils zwei Krallen einer Bärentatze mit zwei Quadraten und zwei Dreiecken. Später werden die Krallen auf Dreiecke zurückgeschnitten. Also überlege ich, statt der Quadrate meine Dreiecke einzusetzen. Es funktioniert, aber mein logisches Denkvermögen wird stark strapaziert, um die Dreiecke richtig zusammenzufügen. – Nicht gleich klappt es auf Anhieb und die erste Runde geht an den Nahtauftrenner.

6 Köpfe 12 Blöcke im September – Paper Piecing

Spannend finde ich das Ausprobieren der Papierschablonentechnik – Paper Piecing, die in diesem Fall nur für die Krallen eingesetzt wird. Um die einzelnen Teile zusammenzusetzen, wird beim Paper Pieching Papier verwendet, auf dem die Nähte eingezeichnet sind. (Verena hat uns eine Druckvorlage zur Verfügung gestellt.) Die Stoffstückchen werden in einer bestimmten Reihenfolge auf das Papier gelegt. Genäht wird genau auf den vorgezeichneten Linien. Das Papier stabilisiert den Stoff und auf diese Weise können auch kleine Stoffstückchen gut und exakt zusammengesetzt werden. Bei dieser Technik werden Anfang und Ende der einzelnen Nähte verriegelt, was ja normalerweise beim Patchworken nicht nötig ist.

Für jede Tatze lege ich alle zugeschnittenen Teile zurecht, damit das Zusammensetzen gut funktioniert.6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - Planung erste Bärentatze 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

Auf den Papiervordrucken markiere ich die Hintergrundfelder mit einem Buntstift. In der vorgegebenen Reihenfolge werden die Dreiecke – zusammen mit dem Papier – übereinander genäht.

6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - Naht auf Papier 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

Durch die Papierschablone erhalte ich schöne gleichmäßige Dreiecke, die jetzt mit dem kleinen Hintergrundquadrat und dem großen bunten Quadrat zusammengenäht werden. Auch hier habe ich zunächst die Papiernaht verwendet.

6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - Tatze 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

Das Entfernen des Papieres geht recht einfach. Da mit einer kleinen Stichlänge von 1,6 – 1,8 mm gearbeitet wird, gibt es praktisch eine Perforierung und das Papier kann an den Nähten einfach abgerissen werden.

6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

Alle Bärentatzen werden auf die gleiche Weise gearbeitet. Zum Schluss können sie mit den restlichen Patches zusammengefügt werden. Voilà – fertig ist jetzt auch der September beim Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke.6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - mit Mohnblume 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

sockshype-Fazit zum Septemberblock

Der Septemberblock beim Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke, der Bears Paw, hat mir zum einen einen hübschen Block für meine 6 Köpfe 12 Blöcke – Samplerquilt beschert. Zum anderen konnte ich das Paper Piecing ausprobieren. Verena hat den Bears Paw in ihrem Tutorial gut vorbereitet. Man merkt, dass sie sehr erfahren ist, auch Anfängern problemlos zu einem tollen Ergebnis zu verhelfen. Vielen herzlichen Dank, liebe Verena!

Beim neunten Block werde ich schon mutig, die Anleitung etwas abzuändern. In Anbetracht der Tatsache, dass ich die passenden Dreiecke in der Restekiste vorrätig habe, werden die Krallen komplett aus Dreiecken gefertigt. Dabei stelle ich fest, wie komplex das Zusammensetzen der Patches ist. Die Dreiecke werden immer wieder gedreht. Muster- und Hintergrunddreiecke sollen in der vorgegebenen Richtung zusammengesetzt werden. Mein erster Versuch ist voll daneben gegangen, wie im Bild unten zu sehen ist. Aber Fehler sind auch gute Lehrmeister! 6 Köpfe 12 Blöcke - Quiltalong - Paper Piecing 6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

Bei den nächsten Patches ist es auf jeden Fall besser gelaufen und der fertige Block zeigt, dass der Bears Paw, der Septemberblock beim Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke ganz gut gelungen ist. Mit hat gerade das Paper Piecing gefallen. Wieder was gelernt.

Das sind nun alle Blöcke, die ich bereits beim Quiltalong 6 Köpfe 12 Blöcke genäht habe. Warum ich jetzt 10 Blöcke habe kannst du im August nachlesen (siehe unten).6 köpfe 12 blöcke 6 Köpfe 12 Blöcke September – Bears Paw – Quiltalong 2017

So sah der Block Card Trick im Monat August aus:

6 Köpfe 12 Blöcke August – Card Trick Quiltalong

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

6 KOMMENTARE

    • Liebe Dorthe,

      danke schön für deine lieben Worte. Das motiviert mich. Es macht aber mit eurer Unterstützung so viel Freude. Danke euch allen!

      Herzliche Grüße
      Barbara

  1. Wow, vielen Dank, dass du deine Arbeit so ausführlich mit uns teilst!
    Dein Block ist super schön geworden und ich freue mich, dass du Spaß an der neuen Technik hattest!
    Und jetzt, wo du es sagst, kann ich ohne weiteres Fische im Block sehen 🙂

    • Hallo Verena,
      ja, die Fische siehst du wahrscheinlich nur dann, wenn pro Tatze der gleiche Stoff gewählt wird. Danke dir für deine lieben Worte. Ich freue mich schon auf den Oktober-Block.

      Liebe Grüße
      Barbara

    • Hallo Ursula,

      danke dir für dein Kompliment. Ich finde, dass es so viele tolle Farbkombinationen gibt, wie man beim Quilt-Along 6 Köpfe 12 Blöcke sehen kann und das ist auch gut so.

      Liebe Grüße
      Barbara

Ich habe was zu sagen