Mütze Gesper Titelbild

Mütze Gesper hält Männerköpfe bei Wind und Wetter herrlich warm

Im frostigen Winter sind Mützen ein absolutes Must-have. Als Teil unseres Männersets Gesper präsentiere ich hier die Anleitung zur attraktiven Herrenmütze Gesper. Neben der Mütze beinhaltet das Set zusätzlich die Anleitungen zu einem geschmackvollen Schal und praktischen Halbfingerhandschuhen.

Das Männerset Gesper
Das Männerset Gesper mit Mütze, Schal und Halbfingerhandschuhen

Die Mütze Gesper beeindruckt mit einem 1×1-Rippenmuster und einer großzügigen Krempe, die behagliche Wärme für die Ohren verspricht. Inspiriert von den farbenfrohen Bändern in modischen Hüten habe ich einen kreativen Twist eingebaut: Der Teil unterhalb der Mützenkrempe wird in einer abweichenden Farbe gestaltet und mit stilvollen Streifen verziert. Dies verleiht der Mütze nicht nur eine unverwechselbare Note, sondern sorgt auch dafür, dass auf Familienausflügen mit mehreren Mützen problemlos die eigene erkannt wird. Eine weitere charmante Möglichkeit besteht darin, den Mützenrand leicht herunterzuziehen, um einen dezenten Streifen zum Vorschein zu bringen – perfekt abgestimmt auf den Schal Gesper.

Der Start dieser anspruchsvollen Mütze beginnt mit einem raffinierten italienischen Maschenanschlag. Zudem erhält die Mütze Gesper eine dezente Knickkante für einen gleichmäßigen Umschlag der Krempe. Damit wird nicht nur das Design vollendet, sondern auch ein Hauch von Raffinesse eingearbeitet.

Das benötigst du zum Stricken der Mütze Gesper

  • 2 Knäuel Schachenmayr Merino extrafine 120 – 120 m/50 g (GarnA)
  • Optional 15 g Kontrastgarn  Schachenmayr Merino extrafine 120  (GarnB)
  • Ein andersfarbiger Faden ca. 1 m lang, der sich später leicht auflösen lässt, z. B. ein Baumwollfaden. 
  • 1 Nadelspiel 3,5 mm, 20 cm lang,
    Alternativ: 1 Rundstricknadel 3,5 mm, 40 cm 
    (Stricker, die fest stricken, benötigen evtl. 4,0 mm)
  • 1 Häkelnadel 3 – 3,5 mm
  • 1 Maschenmarkierer mit Verschluss (=MM)
  • Zentimetermaß
  • 1 Schere
  • 1 Vernähnadel

Das Garn

Die ausgefallene Männermütze Gesper wird aus exquisitem Merino extrafein 120 von Schachenmayr gestrickt, einer Wahl, die dich begeistern wird. Für die Mütze komplett in einer Farbe benötigst du insgesamt 2 Knäuel à 50 g. Möchtest du den andersfarbigen Innenstreifen stricken, sind in der zweiten Farbe 15 g des Garnes erforderlich.

Weitere Informationen zum Garn haben wir in einem separaten Beitrag auf sockshype zusammengefasst. Hier kannst du dich über die Merkmale des Garnes und seine Eigenschaften informieren.

Das Garn findest du in unserem Make Ma-Shop:

Die Nadeln

Für den perfekten italienischen Maschenanschlag benötigst du neben einem Nadelspiel Größe 3,5 mm eine Häkelnadel mit der Stärke 3 – 3,5 mm. Strickst du sehr fest, solltest du eine halbe Nadelstärke größer, also 4,0 mm wählen.

Wenn du mit einem Nadelspiel arbeitest, empfehle ich dir solche mit einer Länge von 20 cm. Alternativ kannst du auch eine Rundstricknadel nutzen. Sie sollte ebenfalls eine Stärke von 3,5 mm (bzw. bei Feststrickern 4,0 mm) sowie einer Länge von 40 cm aufweisen.

Ideale Partner, die Mütze und die Halbfingerhandschuhe Gesper

Die Maschenprobe

22 Maschen x 34 Reihen = ein Quadrat von 10 x 10 cm.

Die Größen   

Die Anleitung zur Mütze Gesper gibt es in drei verschiedenen Größen:

Größe M (für einen Kopfumfang von 56 – 57 cm)

Größe L (für einen Kopfumfang von 58 – 59 cm)

Größe XL (für deinen Kopfumfang von 60 – 61 cm)

Kopfumfang für Mütze messen
So misst du den Kopfumfang: Nimm ein flexibles Zentimetermaß. Wenn du keins zur Hand hast, eignet sich auch ein Stück Schnur oder Band, das du später an einem Lineal abmessen kannst. Lege das Maßband oder die Schnur um den Kopf. Schlinge es um den Hinterkopf, führe es anschließend oberhalb der beiden Ohren weiter auf Stirnhöhe über die Augenbrauen. Das Zentimetermaß oder die Schnur sollten am Kopf anliegen, nicht zu locker, aber auch nicht einschnüren. Lies einfach den Messwert an der Stelle, an der der Anfang das Band wieder trifft, den Kopfumfang ab.

Hier in der kostenlosen Anleitung findest du die Angaben für die Größe L. In unserem E-Book befinden sich die Informationen für alle drei Größen.

Die Anleitung

Nachfolgend findest du die kostenlose Onlineanleitung für die Größe L.

Unser liebevoll gestaltetes E-Book, das du gegen eine kleine Gebühr in unserem Make Ma-Shop erwerben kannst, beinhaltet reich bebilderte Erklärungen zu allen Stricktechniken, sowie Angaben für alle drei Größen. Mit dem Erwerb unterstützt du auch unsere Arbeit.

Möchtest du das komplette Männerset stricken, gibt es die drei E-Books für den Schal, die Mütze und die Halbfingerhandschuhe zum Sonderpreis.

Lies dir die Anleitung bitte einmal vollständig durch. Sie beinhaltet Angaben, die auch für die Planung deiner Mütze notwendig sind.

Die Maschen und ihre Abkürzungen zum Stricken der Mütze Gesper

  • M – Masche/Maschen
  • re rechte/rechte
  • li – linke/links
  • U – Umschlag
  • Nd – Nadel
  • M li abh – Masche wie zum Linksstricken abheben
  • Fdv – Faden vor Arbeit
  • Fdh – Faden hinter Arbeit
  • SSK – Zwei Maschen nacheinander wie zum Rechtsstricken auf die rechte Nadel heben, anschließend die abge-hobenen Maschen auf die linke Nadel schieben und rechts verschränkt (durch die hinteren Maschenglieder) zusammenstricken

Jetzt geht es los!

Der italienische Maschenanschlag 

Für die Mütze Gesper arbeiten wir zunächst einen provisorischen Maschenanschlag mit der Häkelnadel. Das ist die Vorbereitung für einen italienischen Maschenanschlag mit Hilfsfaden. 

Wie der provisorische Maschenanschlag mit der Häkelnadel funktioniert, haben wir in diesem Beitrag detailliert erklärt. Schlage mit dem separaten Faden auf diese Weise 54 Maschen an. Das ist die Hälfte der Maschen, die für die Mütze später benötigt werden. 

Häkle noch drei bis vier weitere Luftmaschen in die Schlinge auf der Häkelnadel, das Luftmaschenschwänzchen. Jetzt schneidest du den Faden ab und ziehst ihn aus der letzten M heraus. Die Häkelnadel legst du beiseite.

Mütze Gesper - provisorischer Maschenanschlag mit Häkelnadel

Nimm nun die Stricknadel mit den aufgehäkelten M in deine linke Hand. Das Luftmaschenschwänzchen zeigt zur linken Nadelspitze. Mit deinem Projektgarn strickst du :

*1 reM – 1 U*

Beginn des italienischen Maschenanschlags bei der Mütze Gesper

Wiederhole die Anweisung zwischen den Sternchen bis sich auf der ersten Nd des Nadelspiels 26 M befinden. 

Nimm eine zweite Nd des Nadelspiels und arbeite weiter 28 M – wie oben beschrieben.

Auf eine dritte Nd arbeitest du 26 und auf die vierte  28 M.

Schließe die Nd zur Runde.

Die Nadeln bei der Mütze Gesper werden zur Runde geschlossen

Runde 1: *Hebe die reM wie zum Linksstricken (M li abh) ab. Führe den Faden dabei hinter der Masche her (Fdh). Stricke den U links ab.* 

Runde 2: * 1 reM – M li abh Fdv (Faden vor der Arbeit)* 

Runde 3: * M li abh Fdh – 1 liM*

Runde 4: wie Runde 2

Wiederhole die Schritte zwischen den ** bis zum Rundenende.

Die schöne Mützenkante bei der Mütze Gesper entseht durch den italienischen Maschenanschlag
Die schöne Kante bei der Mütze Gesper entseht durch den italienischen Maschenanschlag

Um den Rundenanfang zu markieren, kannst du einen Maschenmarkierer mit Verschluss in die erste M einhängen. Er bleibt hier und wird nicht von Runde zu Runde versetzt. 

Die Krempe

Zunächst strickst du 3 – 4 Runden im 1×1-Rippenmuster. Dazu setzt du jeweils rechte und linke M im Wechsel über die entsprechenden M des Maschen-anschlags.

Jetzt kannst du den provisorisch aufgehäkelten Maschenanschlag mit dem separaten Faden auflösen, indem du zunächst den abgeschnittenen Faden aus der letzten M des Luftmaschenschwänzchen herausziehst. Ist das geschehen, kannst du am Faden ziehen und die Luftmaschen M für M lösen. 

Mit der Krempe geht es nach den vier Runden des Maschenanschlags für insgesamt 23 Runden weiter.

Mütze Gesper - ein breiter Umschlag hält die Ohren wunderbar warm.

Die Knickkante

Um eine schöne Knickkante nach dem Umschlag zu erhalten, strickst du über drei Runden nur die linken M. Die rechten M hebst du jeweils mit dem Faden hinter der Arbeit wie zum Linksstricken ab. 

Die Knickkante
Die Knickkante nach der Krempe sorgt dafür, dass die Krempe gleichmäßig umgeschlagen wird.

Der Mützenkörper

Möchtest du die Mütze in nur einer Farbe stricken, arbeitest du jetzt ganz einfach weiter. 

Wenn du aber den andersfarbigen Streifen unter der Krempe stricken möchtest, geht es wie folgt weiter. 

Arbeite

  • 2 Runden in Farbe A (Mützenfarbe)
  • 4 Runden in Farbe B
  • 2 Runden in Farbe A
  • 7 Runden in Farbe B
  • 2 Runden in Farbe A
  • 4 Runden in Farbe B
Mütze Gesper - Das Muster im Mützeninneren

Damit die Streifen ohne Treppchen gebildet werden, solltest du wie folgt arbeiten:

  1. Erste Runde – Stricke alle Maschen im Muster.
  2. Zweite Runde – Stich mit der re Nd in den rechten Schenkel der 1. M eine Runde tiefer ein und hebe diesen auf die li Nd.  Anschließend strickst du die 1. M plus den hochgehobenen Schenkel rechts zusammen. Alle weiteren M der Runde arbeitest du normal im Muster.
  3. In der letzten Runde eines Streifens mit dieser Farbe strickst du alle M der Runde im Muster. Zusätzlich arbeitest du die 1. M der folgenden Runde in der Farbe des aktuellen Streifens. Im Anschluss schiebst du die Masche wieder auf die linke Nd zurück, um dann in der neuen Farbe den Streifen zu stricken. 

Noch ein Hinweis: Du kannst den Faden , den du beim aktuellen Streifen nicht benötigst, jeweils am Rundenanfang mit hocharbeiten, damit du hier nicht unzählige Fäden vernähen musst. Dazu führst du den Arbeitsfaden vor den Faden, der mitgeführt werden soll, und im Anschluss wieder hinter den Faden. Das heißt, du umwickelst den Faden  mit dem Arbeitsfaden. Danach strickst du mit dem Arbeitsfaden die erste Masche zu Beginn der Runde.

Beim Stricken mit zwei Farben wird die nicht verwendete Farbe mit hochgezogen.

Der Faden, der nicht benötigt wird, wird mit dem Arbeitsfaden umwickelt.

Es geht weiter mit Farbe A bis von der Knickkante aus eine Höhe von insgesamt 20,5 cm erreicht ist.

Die Mützenspitze

Die Abnahmen an der Spitze fügen sich gut ins Muster ein.

Teststrickerin Lydia

Bevor du mit den Abnahmen für die Spitze beginnst, verteilst du die M auf den Nd wie folgt:

Nd 1/2/3/4 – 24 M/30 M/24 M/30 M

Die Abnahmen für die Mützenspitze strickst du wie folgt:

  • Runde 1: *SSK – 1 reM – 1 liM – 1 reM – 1 liM*
  • Runde 2 (keine Abnahmen): 
    *2 reM – 1 liM – 1 reM – 1 liM*
  • Runde 3: *1 reM – SSK – 1 reM – 1 liM*
  • Runde 4 (keine Abnahmen):  
    *3 reM – 1 liM*
  • Runde 5: *2 reM – SSK*
  • Runde 6: *3 reM*
  • Runde 7: * SSK – 1 reM*
  • Runde 8: *2reM*
  • Runde 9: *SSK*
  • Runde 10:*1 reM*

Die Angaben zwischen den ** wiederholst du in jeder Runde insgesamt 18mal.

In einer letzten Runde strickst du noch einmal 2 nebeneinanderliegende M per SSK zusammen (eine M bleibt übrig). Du hast nun noch 9 M auf den Nd. Schneide den Faden mit einer Länge von ca. 15 cm ab. Fädle ihn in die Vernähnadel und schiebe sie im Kreis durch alle M. Entferne dabei die Stricknadeln.

Geniale Abnahmen fügen sich perfekt in das 1x1-Rippenmuster ein.
Geniale Abnahmen fügen sich perfekt in das 1×1-Rippenmuster ein.

Ziehe den Faden fest an, so dass sich das Loch schließt. Im Anschluss schiebst du die Nadel ins Mützeninnere und vernähst den restlichen Faden. 

Auch die anderen Fäden werden vernäht und fertig ist die Mütze Gesper.

Viel Spaß beim Stricken!

Teststrick

Ich danke den Teststrickerinnen Lydia und Anke, die die Anleitung zur Mütze Gesper auf Herz und Nieren getestet haben. Mit den nachfolgenden Fotos zeigen sie ihre hübschen Mützen Gesper.

Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Provisorischer Maschenanschlag mit der Häkelnadel – Stricktipp

Resteloop aus Sockenwolle – Anleitung

Männerset stricken – Strickanleitungen für einen stilvollen Look

Halbfingerhandschuhe Gesper – perfekt für jede Gelegenheit