in

Anleitung: Textilgarn selber machen

textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen

Wenn der Kleiderschrank überquillt und nichts mehr hineinpasst, dann ist Aussortieren angesagt. Doch bevor du deine alten T-Shirts in den Kleidersack packst, überlege, ob du den T-Shirts nicht ein zweites Leben einhauchst und daraus Textilgarn selber herstellen kannst. Denn hieraus lassen sich sehr dekorative Accessoires für die Wohnung oder aber auch schicke Armbänder und Ketten stricken oder häkeln.

Textilgarn selber herstellen textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Dieses Band wurde aus einem T-Shirt gefertigt, das auf der einen Seite rechte, auf der anderen Seite linke Maschen hat. Es rollt sich gleichmäßig auf.

Textilgarn selber machen

Wie ich selber feststellen musste, eignen sich nicht alle T-Shirts, um daraus schönes Textilgarn zu schneiden. Das Material der T-Shirts sollte Single-Jersey sein. Dieses ist so gestrickt, dass die eine Seite rechte Maschen und die andere Seite linke Maschen aufweist. Zudem sollte der Stoff entlang der Maschenreihe geschnitten werden. (Das ist interessant, wenn du z. B. aus Jerseybettwäsche Textilgarn fertigst.) Dann erst rollen sich die Streifen zu gleichmäßigem Band zusammen und die Schnittkanten verstecken sich im Inneren. Mit diesem Garn erhältst du ein schönes gleichmäßiges Strick- oder Häkelbild.

Wählst du ein Shirt aus einem Rippjersey, das von beiden Seiten gleich aussieht, bleibt das Garn wie es geschnitten wurde. Es rollt sich nicht ein. Das Strick- oder Häkelbild wird hier nicht gleichmäßig.

Textilgarn selber herstellen textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Dieses ehemalige T-Shirt wurde mit dem Muster eins rechts eins links gestrickt. Beide Seiten sehen gleich aus. Das Band rollt sich nicht. Die Schnittkanten sind sichtbar.

Aus T-Shirt Textilgarn selber herstellen

Textilgarn selber herstellen textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen

Vom T-Shirt wird nur das Mittelteil benötigt. Deshalb wird der untere Saum und der Bereich, an den die Ärmel grenzen,  abgeschnitten.

Textilgarn selber herstellen textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen

Das Mittelteil wird nun von einer Seitennaht aus in parallelen Streifen von 2 – 3 cm geschnitten. Der Bereich, der sich 2 – 3 cm vor der anderen Seitennaht befindet, wird nicht durchgeschnitten.

textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen

Es folgen diagonale Schnitte über die Seitennaht, die nicht durchgeschnitten wurden. Dabei wird vom Ende des einen Streifens zum  Anfang des darunter liegenden Streifens geschnitten.

Damit ist das Band geschnitten. Sobald das Band in die Länge gezogen wird, rollt es sich auf. Es muss nun nur noch aufgewickelt werden. (Hier zeigen wir, wie Garn aufgewickelt werden kann.)

Das haben wir schon aus Textilgarn gefertigt

Blumentopf1 textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Gehäkelter Übertopf mit dekorativer Blüte – aus Textilgarn gehäkelt.
kissen_stricken_hoooked_01 textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Zwei Kissen aus Textilgarn gestrickt.
Lampe Schirm Textilgarn textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Lampenschirm aus Textilgarn gehäkelt.
Dekoratives Bild textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Die bunten Streifen stammen von einem gestreiften T-Shirt.

textilgarn selber herstellen Anleitung: Textilgarn selber machen
Kette, hergestellt aus Textilgarn aus T-Shirt

Was denkst du?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

4 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
    • Hallo Katharina,

      wenn du Textilgarn selber gefertigt hast, zeige uns doch mal, was du daraus gestrickt oder gehäkelt hast. Wir würden uns freuen.

      Liebe Grüße
      Barbara

  1. Hallo Barbara,
    wie du erklärst hast… Toll. Wie verbindest du das Garn mit einem anderen Knäuel. Verknoten?
    Liebe Grüße
    Marion

    • Hallo Marion,

      vielen Dank für dein Kompliment. Ich selber finde, dass die Knoten oftmals beim fertigen Projekt sehr unschön aussehen. Deshalb mache ich beim Stricken zunächst einen provisorischen Knoten. Wenn das Objekt fertig gehäkelt oder gestrickt ist, löse ich den Knoten und vernähe die Fäden. Das heißt, mit einer großen Vernähnadel verwebe ich die überstehenden Fäden auf der Rückseite.

      Liebe Grüße
      Barbara

Ich habe was zu sagen

Maschengilde aus Osnabrück Kulturnacht 2015 Kulturnacht der Maschengilde in Osnabrück am 5. September 2015

Kulturnacht der Maschengilde in Osnabrück am 5. September 2015

Kissen stricken nach Anleitung von sockshype Leserzusendung von Marina E Leserzusendung: Kissen stricken

Leserzusendung: Kissen stricken