Wenn du eine Jacke strickst und als Verschluss nicht unbedingt einen Reißverschluss einnähst, wirst du in der Regel deine Jacke mit Knöpfen und Knopflöchern schließen wollen. Zum Schluss die Knöpfe annähen, ist bestimmt nicht das Problem. Doch wie kannst du die Knopflöcher stricken? Wir haben verschiedene Varianten ausprobiert und möchten sie dir vorstellen.

Auf welcher Seite werden die Knopflöcher gestrickt?

Diese wichtige Frage musst du klären, bevor du deine Vorderteile strickst. Die Antwort lautet:

Bei Männern sind die Knopflöcher auf der linken und bei Frauen auf der rechten Seite

(vom Träger aus gesehen).

Warum das so ist? Darüber streiten sich die Wissenschaftler. Einer Meinung nach, zogen sich die Männer selber an. Reiche und wohlhabende Frauen dagegen wurden von einer Zofe angezogen.

Wir sollten uns schon an diese Regel halten, denn es ist für Mann und auch Frau total ungewohnt, andersherum zu knöpfen. Wir wollen doch eine Jacke stricken, in der sich der Träger wohlfühlt.

Knopflöcher stricken durch Umschlag

Wenn du für kleine Knöpfe Knopflöcher stricken möchtest, arbeitest du an der Stelle, an der das Knopfloch sein soll, einfach einen Umschlag. Die beiden folgenden Maschen strickst du zusammen. So bleibt die Maschenzahl pro Reihe erhalten.

 

 

Knopflöcher stricken - kleine Knöpfe knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Es hängt natürlich von der Wollstärke und der Knopfgröße ab, ob es ausreicht, das Knopfloch durch einen Umschlag zu arbeiten.

Knopflöcher stricken - Der Knopf passt knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Größere Knopflöcher stricken

Hast du einen größeren Knopf gewählt, dann hast du die Alternative, ein waagerechtes oder ein senkrechtes Knopfloch zu stricken. Grundsätzlich solltest du das Knopfloch immer etwas kleiner, als der Knopf groß ist, stricken.

Waagerechte Knopflöcher stricken

Zunächst musst du festlegen, wie viele Maschen für deinen Knopf abgekettet werden müssen. Lege dazu den Knopf auf dein Strickstück.

Anzahl der Maschen festlegen knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Zwei Stricknadeln, zwischen die du deinen Knopf legst, zeigen dir an, wie viele Maschen du abketten musst. Zweifelst du, ob du vielleicht 5 oder 6 Maschen gleich abkettest, nimm lieber die kleinere Anzahl.

Maschen abketten knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Stricke vom Rand aus bis zu der Masche, an der das Knopfloch beginnt. Jetzt geht es ans Abketten. Stricke zunächst zwei Maschen und ziehe die erst über die zweite. Stricke eine weitere Masche und ziehe die letzte Masche über die gerade gestrickte. Arbeite auf diese Weise weiter, bis du die Anzahl der Maschen abgekettet hast, die du für deine Knopfgröße ermittelt hast.

Stricke die Reihe zu Ende,  wende das Strickstück und stricke bis zu deinen abgeketteten Maschen.

Nun heißt es, Maschen wieder aufnehmen.

Maschen aufnehmen knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Lege dazu den Strickfaden zu einer Schlinge.

Knopflöcher stricken - Schlaufe auf die Nadel führen knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher strickenSchiebe die Schlaufe auf die Nadel. Es werden so viele Schlaufen auf der rechten Nadel aufgenommen, wie  in der Vorreihe Maschen abgekettet wurden.

Knopflöcher stricken - Maschen aufnehmen knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Die Reihe wird zu Ende gestrickt und fertig ist das erste waagerechte Knopfloch. So kannst du auch an deiner Jacke die anderen waagerechten Knopflöcher stricken.

Knopflöcher stricken - Waagerechtes Knopfloch knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Senkrechte Knopflöcher stricken

Senkrechte Knopflöcher sind weniger auffällig, weil sie zwischen zwei Maschenstäbchen gebildet werden. Sie werden in zwei Teilen gestrickt. Mit welcher Seite du beginnst, bleibt dir überlassen.

Senkrechte Knopflöcher stricken knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher strickenDie Ränder deines Knopfloches strickst du mit dekorativen Kettmaschen. Sie werden nur in jeder zweiten Reihe gestrickt. Dabei kannst du die erste Masche in der Hinreihe abheben. In der Rückreihe wird diese Masche gestrickt. Stricke so viele Reihen wie der Knopf hoch ist. Auch hier solltest du das Knopfloch lieber etwas kleiner stricken, sonst rutscht der Knopf zu leicht aus dem Knopfloch heraus.

Senkrechte Knopflöcher stricken - zweite Seite arbeiten knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Nimm nun das Fadenende (entweder aus dem Knäuelinneren oder von der Außenseite des Knäuels) und stricke die zweite Seite. Wenn du die gleiche Reihenzahl erreicht hast, strickst du mit deinem eigentlichen Faden über das Knopfloch weiter.Senkrechte Knopflöcher stricken knopflöcher stricken Stricktipp: Knopflöcher stricken

Auf diese Weise kannst du an deiner Jacke auch die anderen senkrechten Knopflöcher stricken.

Nominierung Liebster Award

Verlosung - Wolle von Anita Plechinger - Casa di Lana
Verlosung: Wollpaket von Casa di Lana für das „Ding“

Natural Gas – Stricken für die Werbung

Der Gaslieferant Natural Gas hat eine Werbung ins belgische Fernsehen gebracht, der das Gas, das...

Schließen