in ,

genialgenial

7 neue Strickhacks

Wie Spiral-Haargummis, Briefklammern etc. auch beim Stricken und Häkeln hilfreich sein können.

Strickhacks - Titelbild

Vor einiger Zeit hatte ich schon einmal kleine Stricktricks vorgestellt, Dinge, die dir das Stricken und Häkeln erleichtern können. Mir war klar, es gibt bestimmt noch weitere kleine Helferlein aus verschiedenen Bereichen, die hier aufgezählt werden könnten und so habe ich im Strickcafé, der sockshype-Facebook-Gruppe, die Teilnehmer gefragt, welche Strickhacks in ihren Projekttaschen zu finden sind. Einige habe ich herausgepickt und ausprobiert.

Strickhack 1: Spiral-Haargummis halten Nadelspiele und Jackennadeln zusammen

Strickhacks - Spiralhaar

Stricknadeln, Jackennadeln und auch Nadelspiele werden gerne in Dosen aufbewahrt. Dabei ist es sinnvoll, passende Nadeln miteinander zu verbinden. Hier kommen Spiral-Haargummis ins Spiel.  Eigentlich sollen sie für den perfekten Halt der Haare sorgen. Doch sie können auch Nadelspiele und Stricknadeln praktisch zusammenhalten.

Werbung

Für diesen Strickhack wird ein Spiral-Haargummi in zwei gleiche Teile geschnitten. Jedes kann um dicke, aber auch dünne Nadeln gewickelt werden. Ich habe es mit verschiedenen Nadelspiel-Sets für die Größen 3, 5 und 8 getestet. Auch die Neco Bambus Flex konnte ich an der Flexstelle damit zusammenbinden. Später wirst du sehen, wie die Sprial-Haargummis auch die Rundstricknadeln zusammenhalten können.

Strickhack 2: Eine Briefklammer macht eine einfache Schale zur Garnschale

Strickhacks - Briefklammer für Garnschale

Werbung

Garnschalen sind ideale Helfer beim Stricken und Häkeln. Manchmal findet man den Garnanfang im Knäuelinneren nicht auf Anhieb oder das Muster ist von außen für das Projekt besser geeignet. So beginnt der Stricker oder Häkler mit dem äußeren Faden. Wenn das Knäuel nicht in einen Behälter, wie z. B. in eine Garnschale, gelegt wird, kann es passieren, dass das Wollknäuel durch den ganzen Raum kullert. Garnschalen haben am Rand eine schneckenförmige Aussparung, durch die der Faden geführt wird. Zieht man am Faden, wickelt sich der Faden ab, das Knäuel aber bleibt an Ort und Stelle, nämlich in der Garnschale.

Wer nun keine Garnschale hat, kann sich mit diesem Strickhack behelfen: an den Rand einer Schale aus Porzellan, Kunststoff oder Holz wird eine Briefklammer befestigt.  Das Knäuel liegt in der Schale, der Faden wird durch die Ösen der Briefklammer geführt.  Die Briefklammer gibt es für kleines Geld in Schreibwarengeschäften.

Werbung

Strickhack 3: Mit Briefklammer und Spiral-Haargummis Rundstricknadeln ordentlich aufhängen

Strickhack - Rundstricknadeln aufhängen

Als ich die Spiral-Haargummis so in der Hand hielt, überlegte ich, wie ich mit ihnen auch die Rundstricknadeln  zusammenbinden könnte. Für eine Rundstricknadel habe ich das Haargummi geviertelt und zwei Teile über das zusammengerollte Seil gedreht. An einer dritten Stelle kam dann eine Briefklammer zum Einsatz. Super! Mit diesem Strickhack können die Rundstricknadeln nun aufgehängt werden.

Und dann kam die Idee, dass man ein hübsches Brett nehmen könnte, in das für die Rundstricknadeln Haken eingedreht werden. Mit kleinen Schildchen oberhalb der Haken können die Größen gekennzeichnet werden. Zusätzlich könnten farbliche Briefklammern  die Seillängen angeben. Schon hat man nicht nur eine tolle Aufbewahrungsmöglichkeit für die Rundstricknadeln, sondern findet bei Bedarf ruckzuck die passende Nadel. Und hübsch aussehen wird es sicherlich auch.

Werbung

Strickhack 4: Die Flaschentasche hilft dir, mit mehreren Farben zu stricken

Streifen -, Intarsien- oder Fail Isle stricken bedeutet, man hat immer mehrere Wollknäuel im Einsatz. Damit sich die Fäden nicht verheddern, können die Knäuel in den einzelnen Fächern einer Flaschentasche fixiert werden. Bei diesem Strickhack sollten auf jeden Fall die Anfangsfäden aus dem Knäuelinneren verwendet werden. Wer die tristen Taschen aus Polyestergewebe nicht schön findet: Der Handel bietet die Flaschentaschen mittlerweile aus vielfältigen Materialien, wie Filz oder Flechtgewebe sowie in hübschen Dekoren an.

Strickhack 5: Haarklammern halten die Endfäden fest

Strickhacks - Haarklammern

Werbung

Ist ein Projekt beendet, kommen die Wollreste in eine Kiste. Ungünstig ist es, wenn sich die Endfäden lösen und beim Kramen in der Restebox miteinander verheddern. Schnell kann dort ein Fadenchaos entstehen. Um das zu vermeiden, wickeln einige Stricker und Häkler Gummibänder um die Knäuel. Gummibänder haben aber den Nachteil, dass sich kleine Fasern mit dem Gummi verbinden. Sinnvoller sind Haarclips aus dünnem Metall. Sie werden einfach eingeclipst und halten perfekt die Endfäden fest. Da sie eine leicht gerundete Form haben, passen sie sich dem Wollknäuel perfekt an.

Strickhack 6: Die Kennzeichnungsringe bei elektrischen Zahnbürsten können prima als Maschenmarkierer eingesetzt werden.

Strickhacks - Markierungsring der Zahnbürste

Alle drei bis vier Monate soll der Aufsteckkopf bei der elektrischen Zahnbürste ausgetauscht werden. Dann solltet ihr die kleinen Kennzeichnungsringe nicht wegwerfen, sondern sie in eure Dose mit den Maschenmarkierern packen.

Maschenmarkierer sind wirklich gute Helferlein, die beim Stricken besondere Stellen kennzeichnen und den Stricker aufmerksam machen: “Pass auf, jetzt kommt eine Stelle, da musst du etwas ganz besonderes machen!” Das kann z. B. der Beginn eines neuen Rapports sein oder die Stelle, wo zugenommen oder abgenommen werden muss.

Dieser Strickhack würde eigentlich im Abfall verschwinden, wo er doch so nützlich ist!

Strickhack 7: Noch mehr Maschenmarkierer

Strickhacks - Maschenmarkierer

Die Teilnehmer unseres Strickcafés haben beim Thema Maschenmarkierer noch weitere Strickhacks aufgezählt, die sie einsetzen: das Garninenröllchen, die Büroklammer, eine kleine Sicherheitsnadel und ein Bobby Pin.  Das Besondere bei diesen Markierern ist, dass sie eine Öffnung haben. Dadurch können sie jederzeit entfernt werden. Bei den geschlossenen muss erst die Reihe bis zum Maschenmarkierer abgestrickt werden.

So habe ich einmal eine Dame kennengelernt, die alle 10 Reihen einen Maschenmarkierer mit Öffnung durch eine Masche gezogen hat. Sie konnte so ganz einfach die Reihen zählen. Als das Strickteil fertig war, hatte sie ganz viele Maschenmarkierer gesetzt. Das sah wirklich lustig aus. Sie wusste immer genau, wann sie  die in der Anleitung angegebene Maschenzahl erreicht hatte. Maschenmarkierer werden zum Zählen eingesetztIch würde hier an dieser Stelle eher einen Hilfsfaden mitlaufen lassen, den ich alle 10 Reihen nach vorne bzw. nach hinten ziehe. Aber das Schöne ist ja, jeder auf seine Weise!

Eine andere Strickerin nutzt die im Bild rechte Haarklammer, die auch Bobby Pin genannt wird, um beim Häkeln die Wendeluftmasche zu markieren. Die Klammer wird durch die Luftmasche geführt und zeigt später die Stelle an, wo eingestochen werden muss. Genialer Stricktrick.

Stricktricks Instagramfoto

Melden

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort
  1. Ah vergessen ,ich habe Gardinenröllchen als Maschenmarkierer benützt , als ich eine grosse runde Kunststricktischdecke gestrickt habe , weil man diese sicher verschliessen kann , es ist fatal , wenn bei über 2340 Maschen oder mehr Markierer rausfallen liebe Grüsse Bärbel

    • Schade, dass ich meine Großmutter nicht mehr fragen kann, wie sie das gemacht hat. Denn sie hatte auch solche Decken gestrickt. Das ist schon tatsächlich eine Kunst. Da sollten sich die Maschenmakierer wirklich nicht öffnen. Mit Gardinenröllchen scheint es aber zu gelingen. Super!

      • Oh das ist wirklich schade Barbara , dass es dir deine Oma nicht mehr zeigen kann , ich habs von meiner Freundin gelernt , abends vor dem Hais auf der Treppe , schwer ist es nicht , aber man muss konzentriert arbeiten ( wenn , dann stricke ich das nachts )
        liebe Grüsse Bärbel , ich wünsch euch eine schöne Woche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

kleiner Fan

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

Tag der Wolle Titelbild

Tag der Wolle 2019

Baby-Sachen stricken - Titelbild mit Elefant

Baby-Sachen stricken – Buchbesprechung