Der Kragen Loop aus herrlich weicher Merinowolle hält im kältesten Winter den Hals und den Nacken angenehm warm und ist zudem noch ein Hingucker für das trendige Winteroutfit. Nach der Sockshype-Anleitung ist der Kragenloop mit Fischgrätmuster leicht nachzustricken.

Kälte ist oft der Auslöser für Verspannungen und Schmerzen im Nackenbereich. Im Winter sollten Menschen, die hier empfindlich sind, sich vor Zugluft und Kälte im Nacken besonders schützen.

stricken Sie sich doch einmal einen Kragenloop!

Der Loop hält den Hals schön warm. der charmante, große Kragen legt sich über die empfindliche Stelle und sorgt für behagliche Wärme an kalten Tagen. Das nützliche Accessoire ist zudem noch sehr schick und peppt jeden Wintermantel oder jede Jacke modisch auf. Das hübsche Fischgrätmuster entsteht durch das stricken von rechten und linken Maschen. Gestrickt wird der Kragenloop aus der kuschelig weichen Merinowolle Merino Extrafine 85 von Schachenmayr.

Kragenloop Kragen Loop Anleitung: Kragen Loop stricken

Das wird zum Stricken des Kragenloops benötigt:

Garn

  • 4 Knäuel Schachenmayr Merino Extrafine 85, filzfrei, waschbar lt. Hersteller bei 40 °C in der Waschmaschine und trocknergeeignet (100 % Schurwolle, LL 85 m/50 g),

Nadeln

  • Rundstricknadeln Stärke 5,5 mm, 100 cm lang

Zubehör

  • Vernähnadel

Maschenprobe

  • 18 M x 25 R = 10 x 10 cm

[divider]An die Nadeln, fertig, los[/divider]

  1. Es wird zunächst in Runden gestrickt. Schlagen Sie 120 Maschen (M) an.  Wenn die Runde geschlossen wird, sollte ein Maschenmarkierer gesetzt werden. Achten Sie beim Schließen der Runde, dass die Anschlagskante nicht verdreht ist. Masche am Übergang fest ziehen.
  2. Die erste Reihe wird rechts gestrickt.
  3. Nun wird nach der Strickschrift das Fischgrätmuster gearbeitet. Dabei ist es hilfreich, wenn man sich alle 10 Maschen einen Konstrastfaden als Hilfsmarkierer setzt. Die Strickschrift können Sie hier herunterladen.Kragenloop Kragen Loop Anleitung: Kragen Loop stricken
  4. Der Raport (in der Strickschrift rot umrandet) wird in der Höhe fünfeinhalb mal gearbeitet. Dann beginnt die Kragenöffnung.
  5. Der Punkt, wo die Kragenöffnung an den Loop anschließt, wird stark strapaziert. Damit die Stelle auf Dauer nicht einreißt, gibt es einen Trick, um die Stelle zu verstärken. Dabei werden die ersten beiden und die letzten beiden Maschen auf den Nadeln getauscht.Kragenloop Kragen Loop Anleitung: Kragen Loop stricken
  6. Die zehn Maschen links und rechts neben der Kragenöffnung werden nach der Strickschrift gearbeitet. Alle übrigen Maschen werden im Muster weitergearbeitet. Es wird jetzt nicht mehr in Runden, sondern in Reihen gestrickt.Kragenloop Kragen Loop Anleitung: Kragen Loop stricken
  7. Der Raport der Kragenöffnung wird siebenmal wiederholt. Dann wird locker abgekettet.

[highlight ]Fertig ist ein tolles, modisches Accessoire für den Winter.[/highlight]

Kragenloop Kragen Loop Anleitung: Kragen Loop stricken

 

[divider]Informationen zur Wolle[/divider]

Über die Merino-Wolle von Schachenmayr und die Innovation EasyStart

Jeder, der gerne strickt oder häkelt, kennt das Problem. Bevor es mit dem Handarbeitsvergnügen losgehen kann, muss erst einmal der Knäuelanfang gefunden werden. EasyStart, die einzigartige Innovation aus dem Hause Schachenmayr, macht jetzt Schluss mit der lästigen Fadensuche. Bei allen EasyStart-Garnen ist der Knäuelanfang an der Banderole fixiert. So lässt sich der Faden direkt aufnehmen.

Kragenloop Kragen Loop Anleitung: Kragen Loop stricken

Eingeführt wurde EasyStart mit der neuen Merino-Familie von Schachenmayr Original. Alle Merino Extrafine Produkte sind dank extra feiner Fasern kuschelweich. Die Garne können bei 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden und sind sogar trocknergeeignet. Die ökologische Qualität der Garne ist durch eine Ökotex-Zertifizierung nachgewiesen. Die Garne sind in den Stärken 40, 85, 120 und 170 g/50 g jeweils in vielen Farben in Fachgeschäften und Kaufhäusern erhältlich.

Ich habe was zu sagen