in

verliebtverliebt genialgenial

Seifensäckchen häkeln – Kostenlose Anleitung unserer Leserin Kerstin Huwe

Seife statt Duschgel, so kann jeder ein wenig Umweltschutz betreiben.

Seifensäckchen häkeln
Das gehäkelte Seifensäckchen: Umweltbewusst und praktisch.

Immer mehr Menschen verwenden beim Duschen statt Duschgel wieder das gute klassische Seifenstück, da sie aus Umweltgründen nach Möglichkeit auf Plastik verzichten, aber auch Müll vermeiden wollen. “Eine gute Sache, wenn jeder nur ein kleines bisschen dazu beiträgt, Ressourcen zu schonen und die Umwelt zu schützen.” so dachte auch die sockshype-Leserin Kerstin Huwe und häkelte ein praktisches Seifensäckchen.

Seifenbeutel von Kerstin Huwe
Dieses Seifensäckchen hat Kerstin Huwe gehäkelt. Ein Foto davon hatte sie in der sockshype Facebook-Gruppe “sockshype Strickcafé” gepostet.

Die angebotenen Seifensäckchen sagten Kerstin nicht zu. Deshalb griff sie selber zu Häkelnadel und Baumwollgarn. Ihr Beutelchen sollte nicht nur hübsch aussehen, sondern auch noch einen leichten Peelingeffekt haben. Drum entschied sie sich, es in einem dekorativen Waffelmuster zu häkeln. Rasch war es fertig. Ein Foto davon postete sie in unserer Facebook-Gruppe “sockshype-Strickcafé”. Ich habe sie gefragt, ob sie Lust habe, eine Anleitung zu schreiben und das hat sie gemacht.

Das benötigst du, um ein Seifensäckchen zu häkeln

  • 40 – 50 g Baumwollgarn 125 m/50g, z. B Catania von Schachenmayr
  • 1 Häkelnadel 2,5 – 3 mm
  • 1 Vernähnadel
  • 1 Schere
  • 1 Holzkugel 15 – 20 mm o. ä.
  • Evtl. Wonderclips oder Stecknadeln

Maschen, die du zum Häkeln des Seifensäckchens benötigst

  • Luftmaschen – LfM
  • feste Maschen – feM
  • halbe Stäbchen – hStb
  • Stäbchen – Stb
  • Reliefstäbchen von vorne – RStbv
  • Kettmasche – KettM

Größe des Seifensäckchens

10 – 13 cm

Werbung

So kannst du dein Seifensäckchen häkeln

Mache ein Schlinge und häkle 34 Luftmaschen.

Seifensäckchen häkeln - Luftmaschenkette

Werbung

Reihe 1: Häkle ein halbes Stäbchen in die zweite Luftmasche nach der Häkelnadel. Arbeite bis zum Ende der Reihe insgesamt 32 halbe Stäbchen. Es folgt eine Luftmasche. Wende die Arbeit.

Reihe 2: Häkle zunächst ein Stäbchen.

Werbung
Seifensäckchen häkeln - Beginn der Reihe 2
Die Reihe 2 beginnt mit einem Stäbchen.
Seifensäckchen häkeln - Reliefstäbchen
Für das Reliefstäbchen stichst du von vorne um das Halbe Stäbchen eine Reihe tiefer.

*Es folgt ein Reliefstäbchen. Mache dazu zunächst den Umschlag für das Stäbchen, führe die Häkelnadel um das Halbe Stäbchen eine Reihe tiefer, hole dir den Faden und fahre fort, wie bei einem Stäbchen.

Nach dem Reliefstäbchen kommen zwei Stäbchen.* Wiederhole die Arbeiten zwischen den ** noch insgesamt 9mal. Anschließend folgt noch ein Reliefstäbchen. Wende die Arbeit.

Abkürzung für Reihe 2: 1 Stb, 10x*1 RStbv, 2 Stb* 1 RStbv

Werbung
Reihe 3: *Du beginnst wieder mit einem Stächen, es folgen zwei Reliefstäbchen. Dazu stichst du diesmal von vorne um das Stäbchen eine Reihe tiefer.*
Seifensäckchen häkeln, Reliefstäbchen von vorne
Für das Reliefstäbchen stichst du von vorne um das Stäbchen eine Reihe tiefer.
Die drei Maschen in den ** wiederholst du noch 9mal. Am Ende der Reihe werden 2 Stäbchen gearbeitet. Wende die Arbeit.
Abkürzung: 10x *1 Stb, 2 RStbv* 2 Stb
Stricke die Reihen 2 und 3 insgesamt 7mal. Achte darauf, dass die Reliefmaschen immer in einer Reihe stehen.

Abschlussreihe: Wenn du die Reihen 2 und 3 siebenmal geschafft hast, häkelst du eine Reihe fester Maschen.

Abschlussreihe bei Teil 1 des Seifensäckchens
In der Abschlussreihe des Seifensäckchens arbeitest du rechte Maschen.
Dann ist Teil 1 fertig. Schneide den Faden ab und ziehe den Faden durch die Öse.  Vernähe den Anfangs- und Endfaden. Arbeite auf die gleiche Weise Teil 2. Hier vernähst du nur den Anfangsfaden. Die letzte Öse kannst zum Zusammenhäkeln verwenden.
Seifensäckchen - Vorderseite
Zwei dieser Teile werden für das Seifensäckchen gehäkelt. Dies ist die Vorderseite mit dem Waffelmuster.
Seifensäckchen - Rückseite
Bei der Rückseite erkennst du auch ein symmetrisches Muster.

Aus zwei Teilen wird eines

Die beiden Teile werden jetzt an drei Seiten zusammengehäkelt. Dazu legst du die beiden Teile mit den Vorderseiten aufeinander. Mit Wonderclips oder Stecknadeln kannst du die Teile feststecken. Häkle mit festen Maschen eine lange, eine kurze und die zweite lange Seite zusammen. Eine kurze Seite bleibt offen.

Zusammenstecken der zwei Teile des Seifensäckchens
Zwei lange und eine kurze Seite werden zusammengesteckt, damit die Teile gut übereinander liegen.

An der Öffnung wird ein Abschluss gearbeitet, in den später eine Kordel eingefädelt werden kann. Häkle dazu abwechselnd ein Stäbchen, eine Luftmasche. Für das nächste Stäbchen wird eine Masche übersprungen. Mit einer Kettmasche schließt du die Runde ab. Schneide den Faden ab, ziehe ihn durch die Öse und vernähe den Faden.

Werbung

Die Kordel wird gehäkelt

Man könnte einfach eine Luftmaschenkette häkeln. Kerstin hat aber eine ganz besondere Kordel gehäkelt, die dicker ist. Die Kordel soll eine Länge von ca. 30 cm haben.

So wird die besondere Kordel gehäkelt:

Miss rund 70 cm deines Fadens ab und fertige an dieser Stelle eine Öse. Der Faden A zwischen Fadenanfang und Öse liegt vorne; der Faden B, der zum Knäuel führt, hinten.

Schritt 1: Führe Faden A von vorne nach hinten um die Häkelnadel.

Seifensäckchen - Kordel häkeln

Schritt 2: Nimm nun den Faden B und ziehe ihn durch beide Ösen auf deiner Nadel.

Seifensäckchen - Kordel häkeln
Arbeite die Schritte 1 und 2 weiter, bis deine Kordel die gewünschte Länge hat. Vernähe die Fäden.
Nun fädelst du die Kordel durch die Ösen an der oberen Kante des Seifenbeutels. Fädle beide Enden der Kordel durch das Loch der Kugel oder wie bei diesem Beutelchen der Minifadenspule. Anschließend verknotest du die Kordelenden. Mit der Kugel o. ä. kannst du den Beutel verschließen. Doch zuvor fülle es mit einem deiner Lieblingsseifenstücke.
Fertig ist das gehäkelte Seifensäckchen.
Seifensäckchen im Einsatz
Das fertig gehäkelte Seifensäckchen für die Dusche oder Badewanne.

Kerstin Huwe stellt sich vor

Kerstin Huwe hat die Anleitung zum Seifensäckchen entworfen
Ich bin Kerstin, 52 Jahre alt und von Beruf Floristin. Da meine Hände immer in Bewegung sein müssen, habe ich in meiner Freizeit immer etwas auf der Nadel.

Liebe Kerstin, vielen Dank, dass du die Anleitung aufgeschrieben hast und uns so die Möglichkeit gibst, ein eigenes Seifensäckchen zu häkeln. Ich habe ja schon eines gehäkelt und muss sagen: Es macht ganz viel Spaß und zum Schluss erzielt man ein wunderschönes Ergebnis. Mein Seifensäckchen  werde ich einer ganz lieben Freundin schenken, die schon viele Jahre sehr umweltbewusst lebt und stets Seife zum Duschen nutzt.


Das Seifensäckchen zeigt, Häkeln macht Spaß. Wenn du ein weiteres Häkelprojekt suchst, dann kann ich dir den Loop im Korbmuster empfehlen.

Zum Thema “Zero Waste” haben wir das Nähbuch von Manuela Gaßner vorgestellt.

Melden

Werbung

Wie gefällt dir der Artikel?

28 Punkte
Upvote Downvote

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lädt…

0

Kommentare

0 Kommentare

Neuling

Geschrieben von Barbara

Kommt aus Köln. Tüftelt täglich an neuen Ideen & Anleitungen. Besucht gerne Handarbeitsmessen und knüpft immer zufällig neue Kontakte. Sie ist die erfahrenste Strickerin unter den Autoren. Alle Artikel von Barbara ansehen.

ElisSocks10

»ElisSocks« Socken stricken mit dekorativem unterbrochenem Rippenmuster – Anleitung (37-43)

Übungen gegen Rückenschmerzen12:43

3 Übungen gegen Rückenschmerzen beim Stricken oder Nähen